"Football Leaks" Ronaldo droht ein "sehr ernstes Problem"
Jose Mourinho to leave Real Madrid Bilder

Mit einem Firmengeflecht in Irland und der Karibik soll der Fußballer Steuern in Millionenhöhe gespart haben. Politiker fordern Konsequenzen, doch die Deals waren womöglich legal - anders als beim Trainer José Mourinho. Von Javier Cáceres mehr...

Lionel Messi Seite Drei über den Steuerstrafprozess gegen Lionel Messi Seite Drei über den Steuerstrafprozess gegen Lionel Messi Der "Messias" und die Steuern

Er ist nicht der erste Fußballer, der sagt: Keine Ahnung, was ich unterschreibe. Aber er ist eben der beste Fußballer. Lionel Messi steht in Barcelona wegen Steuerhinterziehung vor Gericht. Von Javier Caceres mehr...

Krise in Europa Spanien überwindet Rezession vorerst

Die spanische Wirtschaft erlebt einen leichten Aufschwung, Finanzminister Montoro preist die schwarzen Zahlen. Tatsächlich boomt der Tourismus, auch die Banken haben sich stabilisiert. In einem Punkt allerdings kommt die Regierung sehr langsam voran. Von Thomas Urban, Madrid mehr...

AZNAR-TOCHTER HEIRATET Korruption in Spanien Der Fluch von El Escorial

Es war eine Traumhochzeit: Nahe der Begräbnisstätte der spanischen Könige feierte der damalige spanische Premier Aznar 2002 die Hochzeit seiner Tochter. Immer mehr hochrangige Gäste des illustren Termins werden nun als korrupt überführt. Brautvater Aznar könnte der Nächste sein. Von Thomas Urban, Madrid mehr...

CONTROL SESSION IN SPANISH PARLIAMENT Finanzkrise Spanien beantragt Milliarden-Hilfe für Banken

Euro-Sorgenkind Spanien hat offiziell den lange erwarteten Antrag auf Hilfsmilliarden für seinen maroden Bankensektor an die Euro-Partner abgeschickt. Wie viel Geld das Land tatsächlich braucht, ist weiter unklar. mehr...

Bloggender Rebell Nawalny piesackt Moskaus Machtelite Politik kompakt Russische Oppositionsführer freigelassen

Nach 15 Tagen Gefängnis sind die russischen Regierungsgegner Alexej Nawalni und Ilja Jaschin wieder auf freiem Fuß. Die beiden hatten nach der umstrittenen Parlamentswahl zu einem Massenprotest in Moskau aufgerufen, Zehntausende folgten ihnen. Die Duma wählte derweil einen Putin-Vertrauten zum Parlamentspräsidenten. Kurzmeldungen im Überblick mehr...