Kuriose Fakten zu Sehenswürdigkeiten Was Sie noch nicht über das Kolosseum wissen Kolosseum in Rom, Antike, Sehenswürdigkeit

Was haben sich moderne Fußballstadien von der Arena abgeschaut? Zu welchem Anlass erstrahlt das Kolosseum in buntem Licht? Und warum war irgendwann Schluss mit Seeschlachten und Gladiatorenkämpfen? Wissenswertes zum Wahrzeichen Roms. mehr...

Ikea founder Kamprad to leave franchiser board Luxemburg-Leaks Steueroasen-Hopping mit Ikea

Exklusiv "Entdecke die Möglichkeiten" lautet ein Werbeslogan von Ikea. Der Möbelkonzern nimmt das wörtlich - vor allem bei der Steuer. Wie es Ikea schaffte, bei Milliarden-Gewinnen in einem Jahr nur knapp 50 000 Euro Steuern zu zahlen. Von Frederik Obermaier, Bastian Obermayer, Titus Plattner und Mario Stäuble mehr...

Urheberrecht im Internet 1,45 Millionen Blogs wegen Verstoß gegen Copyright abgeschaltet

Weil ein einzelnes Blog gegen das Copyright verstoßen hat, ist in den USA ein 1,45 Millionen Blogs umfassendes Online-Netzwerk vorübergehend abgeschaltet worden. Ein Lehrer hatte einen Fragenkatalog aus dem Jahr 1974 veröffentlicht - ohne die Rechte daran zu besitzen. mehr...

prism-logo NSA-Überwachung Prism-Logo verstößt gegen Copyright

Das Logo, das die NSA intern für das Prism-Programm verwendet, nutzt ein Bild des Fotografen Adam Hart-Davis - ohne dessen Erlaubnis. Von Jörg Thoma, golem.de mehr...

Datenschutz und Copyright auf SZ.de Was Sie über Cookies und Zitate wissen sollten

Mit unserem neuen Layout haben wir auch die Regeln zu Datenschutz und Copyright klarer gemacht. Wenn Sie wissen wollen, was wir speichern und wie Sie uns problemlos zitieren können - jetzt bekommen Sie besser den Überblick. Von Stefan Plöchinger mehr... SZblog

Entscheidung im Prozess um den Tatort-Vorspann Urheberrechtsstreit Kommissar Copyright im Einsatz

Meinung Wider die Umsonstkultur: Der Wutausbruch von 51 Drehbuchautoren verfestigt die Fronten im Urheberrechtsstreit. Dabei gibt es eine einfache Lösung, die den gebührenfinanzierten Schreibern nicht fremd sein dürfte. Ein Kommentar von Dirk von Gehlen mehr... jetzt.de

Oliver Brüstle, Stammzelle, Patent, dpa Stammzellenforschung Copyright aufs Leben

Ein Forscher streitet vor dem Bundesgerichtshof um die Verwertung von Stammzellprodukten. Doch nur weil die Forschung erlaubt ist, muss ihr Ergebnis nicht patentiert werden. Ein Kommentar von M. Drobinski mehr...

Webvideo Copyright-Situation

"Gratis" die neuesten Streifen herunterzuladen bedeutet oft, die Grenze zur Illegalität zu überschreiten. Von Stefan Schmitt mehr...

Eminem beendet zweite Ehe mit Kim Mathers Copyright-Klage wegen Werbespot Eminem zerrt Audi vor Gericht

Leg dich nicht mit dem Bad Boy an: Audi unterlegt einen Werbespot mit Musik des US-Rappers Eminem. Dumm nur, dass der mit demselben Lied für Chrysler wirbt. Es dürfte eines der dreistesten Plagiate der jüngsten Zeit sein. Eminem klagt. Von Angelika Slavik mehr...

Google Copyright-Schutz im Web 2.0 Ooooooohne Google

Nach monatelangen Verhandlungen einigen sich Disney, Microsoft und weitere führende US-Unternehmen auf gemeinsame Regeln zum Copyright-Schutz im Web 2.0 - Google ist ausdrücklich nicht dabei. mehr...

Bundesliga FC Bayern in der Champions League FC Bayern in der Champions League Hochkarätige Elf ohne klare Idee

Es könnte so schön sein: Der FC Bayern empfängt zum Beginn der internationalen Saison Manchester City und steht damit gleich vor der ersten großen Herausforderung. Doch in diesen sorgenvollen Tagen wirken sowohl Mannschaft als auch Verantwortliche seltsam undefiniert. Von Christof Kneer mehr... Analyse

Internet Party Founder Kim Dotcom Attends Townhall Event Ahead Of New Zealand Election Kim Dotcom in Neuseeland Show seines Lebens

Seit Monaten mischt Kim Dotcom die neuseeländische Politik auf. Jetzt kommt es zum Showdown. Schafft die von ihm gegründete Internetpartei den Sprung ins Parlament, könnte das den Internetunternehmer vor der Haft bewahren. Von Urs Wälterlin mehr...

Copyright-Debatte SPD und Piraten positionieren sich im Urheberrechtsstreit

Viele Thesen und ein paar Gemeinsamkeiten: Mit eigenen Positionspapieren konkretisieren SPD und Piratenpartei ihre Haltungen in Sachen Urheberrecht. Die Sozialdemokraten lehnen eine Kulturflatrate ab, die Piraten halten sich in dieser Frage noch bedeckt. mehr...

Copyright-Debatte Fünf Fragen zum Urheberrecht, die unsere Gesellschaft beantworten muss

Der Streit zwischen Künstlern und jenen, die Kunst nutzen, eskaliert. Wir brauchen eine Friedensinitiative. Und ein neues Urheberrecht - denn die digitale Revolution ist eine Realität, die nicht verschwinden wird. Von Dirk von Gehlen mehr...

Big Data Falsche Genanalyse von US-Firma Falsche Genanalyse von US-Firma Sorry, Fehldiagnose

Algorithmen attestieren Lukas Hartmann, dass er schon bald todkrank sein könnte. Doch der Berliner ist misstrauisch und forscht nach. Dabei stößt er auf einen gravierenden Fehler im Algorithmus der Genanalyse-Firma aus dem Silicon Valley. Von Varinia Bernau mehr...

Christian Wulff stellt Buch vor Buch des Ex-Bundespräsidenten Wulff prangert "Bild" und andere Medien an

"Aufgeputscht durch Gerüchte, Halbwahrheiten und Unwahrheiten": Ex-Bundespräsident Christian Wulff macht in seinem neuen Buch "Ganz oben Ganz unten" den Jagdtrieb von Journalisten für seinen Rücktritt verantwortlich. Vor Reportern sagt er in Berlin, er "wäre auch heute der Richtige in dem Amt". Von Hannah Beitzer mehr...

Spain Training & Press Conference - 2014 FIFA World Cup Brazil WM-Titelverteidiger Spanien Weltmeister vom Skalpell bedroht

Nach dem 1:5 gegen die Niederlande geht es für Spanien um alles oder nichts. Vor dem Spiel gegen Chile wird im Land des Weltmeisters gerätselt, wie stark Trainer Del Bosque die Aufstellung verändern wird - und wie sehr er sich den alten Loyalitäten verpflichtet fühlt. Von Javier Cáceres mehr...

Google Debatte um Internetkonzern Zwölf Verlage beschweren sich beim Kartellamt über Google

Nutzt Google seine Marktmacht, um den Zeitungsverlagen zu drohen? Das soll nun das Kartellamt klären. Zwölf deutsche Verlage haben dort Beschwerde gegen den amerikanischen Internetkonzern eingelegt. mehr...

Krise im Nahen Osten Irak-Einmarsch war die Ursünde

Meinung Erst fällt der Westen in den Irak ein, dann zieht er sich viel zu früh zurück: Gerade Europa muss dem Nahen Osten in Zukunft deutlich mehr Aufmerksamkeit schenken als bislang - im Interesse der eigenen Sicherheit. Ein Gastbeitrag von Joschka Fischer mehr...

SMS 2011 Teaser Skurrile SMS "Hat jemand Arschkarten, ich sammle!"

SMS können Zeugnisse großen Humors sein. Oder sie zeugen einfach davon, dass der Absender zu tief ins Glas geschaut hat. Lustig ist es für den Empfänger allemal. Kurznachrichten zum Fremdschämen - und Totlachen. mehr...

SMS 2011 Teaser Skurrile SMS "Wie heißt noch mal die Farbe? Fisch?"

In 160 Zeichen lassen sich weltbewegende Fragen klären. Oder alkoholische Liebesbeweise übermitteln. Aber eine einzige SMS reicht auch aus, um sich grandios zu blamieren. Eine Auswahl kurzweiliger Kurznachrichten. mehr...

Thingiverse.com 3D-Communities Druck dir dein Spielzeug

Auf der Plattform thingiverse.com tauschen Gamer digitale Modelle von Brettspielen zum 3D-Drucken. Der kreative Umgang mit dem ersten Rechtsstreit um "Warhammer"-Figuren könnte Auswirkungen auf die junge Szene haben. Von WASD-Gastautor Jan Philip Steimel mehr...

Mode Kopien in der Mode Kopien in der Mode Wie Anfüttern mit sanften Drogen

Dior oder Zara, Givenchy oder H&M: Kurz nachdem die Designer ihre neue Mode auf den Schauen gezeigt haben, ziert sie auch schon die Schaufenster der Billigketten. Davon profitieren aber längst nicht nur die Kopisten. Von Silke Wichert mehr...

Prozess wegen Steuerhinterziehung Wie Hoeneß die Fahnder vertröstete

Warum stellte Uli Hoeneß den Steuerfahndern seine Kontodaten so spät zur Verfügung? Fest steht: Vor allem die Devisentermingeschäfte des Bayern-Präsidenten waren kompliziert, immer wieder verwies er auf fehlende Unterlagen von seiner Bank - bis die Staatsanwaltschaft die Geduld verlor. Eine Chronologie der Ereignisse. Aus dem Gericht von Bastian Brinkmann und Lisa Sonnabend mehr...

- Spanischer Modekonzern Desigual Mit Flower-Power gegen die Krise

"Kommt in Unterwäsche, wir kleiden euch kostenlos ein", bewarb die Modemarke Desigual ihre kreischbunte Kleidung - und die Kunden kamen. Spaniens Modekonzerne trotzen der Krise mit künstlich guter Laune und neuen Strategien. Von Thomas Urban mehr...