Beim Papst Warum die Trump-Frauen im Vatikan Schleier tragen Papst Beim Papst

In Saudi-Arabien verzichteten Ivanka und Melania Trump auf Kopfbedeckungen - bei ihrem Besuch im Vatikan trugen sie schwarze Schleier. Sie folgen damit dem Vorbild anderer First Ladies. Von Jana Stegemann mehr...

Golf Das Original

Elitäre Mitglieder, fiese Grüns, ein hässliches Sakko: Der Augusta National Golf Club ist eine eigene Welt. Trotzdem ist das Masters heute das renommierteste Major-Turnier. Von Gerald Kleffmann mehr...

USA In der Zentrifuge

Der Nationale Sicherheitsberater ist mächtig - aber auch angreifbar. Michael Flynn war nicht der erste, der in diesem Amt scheiterte. Von Stefan Kornelius mehr...

Reden wir über Geld Reden wir über Geld mit Trüffelkenner Stephan Burger Reden wir über Geld mit Trüffelkenner Stephan Burger "Für einen Top-Trüffel zahlt man 3800 Euro"

Stefan Burger ist Trüffelhändler. Manche Verkäufer trifft er auf Autobahnraststätten, andere Geschäfte laufen über Whatsapp. Er sagt, wie viel er mit den Edelpilzen verdient und was einen guten Trüffel ausmacht. Interview von Franz Kotteder mehr...

Rex Tillerson testifies during his confirmation hearing to become U.S. Secretary of State Künftiger US-Außenminister Rex Tillerson, ein Funken Hoffnung in Trumps Kabinett

Der designierte US-Außenminister wirkt wie der Anti-Trump: pragmatisch, vernünftig und verlässlich. Aber kann er sich gegen seinen Chef behaupten? Kommentar von Sacha Batthyany mehr...

Mike Rogers US-Wahl Machtkämpfe in Trumps Übergangsteam

Mike Rogers, ein wichtiger Berater in Trumps Team, scheidet überraschend aus. Manche Republikaner sprechen sogar von einer "stalinistischen Säuberung". mehr...

Senate Armed Services Committee Holds Hearing Army Chief Of Staff Nomination Hearing For Army Gen. Mark Milley US-Wahlkampf Prominente Republikaner lassen Trump fallen

Von John McCain bis Arnold Schwarzenegger: Dutzende Parteimitglieder wenden sich von Trump ab, andere fordern ihn auf, für seinen Vize Platz zu machen. Von Johannes Kuhn, New Orleans mehr...

Diplomatie Hybris des Westens

Europäische Staaten suspendieren die Bürgerrechte in Zeiten des Terrors, aber belehren andere in Rechtsstaatlichkeit. Was sie tun könnten, um im Nahen Osten wieder glaubwürdiger zu werden. Von Sonja Hegasy mehr...

Republican U.S. presidential nominee Donald Trump speaks to the Detroit Economic Club at the Cobo Center in Detroit, Michigan US-Wahl Prominente Republikaner: "Niemand von uns wird für Trump stimmen"

Vom ehemaligen CIA-Direktor bis zum früheren Heimatschutzminister: 50 Republikaner warnen mit scharfen Worten vor Trump. Er wäre der "rücksichtsloseste US-Präsident der Geschichte". mehr...

Kunst Ausbruch aus dem Spinning-Training

Der 9. Berlin Biennale geht es um Marketing und Kommerz. Damit gelingt ihr eine Setzung wie seit Jahren nicht mehr. Von Catrin Lorch mehr...

Nude sculptures covered ahead of Iranian President visit Iran Wer sich anderen Kulturen aussetzt, muss andere Kulturen ertragen

Nackte Statuen wegen eines Staatsbesuchs aus Iran mit Holz zu verkleiden, ist falsch. Europa muss sich für seine Kunst nicht schämen. Kommentar von Sonja Zekri mehr...

Geschichte Weißrusslands "Wir existieren nicht"

Am Sonntag ist Präsidentenwahl. Das Land im Schatten Moskaus tut sich seit jeher schwer damit, eine eigene Identität zu finden. Von frank nienhuysen mehr...

Dick Cheney Terroranschläge vom 11. September 2001 Terroranschläge vom 11. September 2001 Was an 9/11 im Weißen Haus geschah

Bilder aus dem Herzen der US-Politik: Sie zeigen die Bush-Regierung am Tag der Anschläge auf das World Trade Center und das Pentagon. Im Zentrum steht nicht der Präsident. mehr... Bilder

Steinmeier und die CIA "Er schien erleichtert"

Wie der deutsche Außenminister bei seinem ersten US-Besuch abgehört wurde. Von Stefan Braun mehr...

Ministers and officials pose for a group picture at the United Nations building in Vienna Einigung im Atomstreit Die Welt ist sicherer geworden

Das Abkommen mit Iran ist eine der seltenen Sternstunden der Diplomatie. Es zeigt, dass Beharrlichkeit und Kompromissbereitschaft am Ende mehr erreichen können als Waffengewalt. Von Paul-Anton Krüger mehr... Kommentar

Serie: Finanzfrauen Problemlöserin ohne Tabu

Erste Frau an der Spitze des Internationalen Währungsfonds: Anne Osborne Krueger wurde mit der Idee eines Insolvenzverfahrens für Staaten berühmt. Von Nikolaus Piper mehr...

Hans von Sponeck in seinem UN-Büro in Bagdad 70 Jahre UN-Charta "Im Sicherheitsrat geht es nicht um das Wohl der Welt"

Der frühere UN-Diplomat Hans-Christof von Sponeck ist ein scharfer Kritiker der Vereinten Nationen - und zugleich glühender Verteidiger der Utopie, für die die UN-Charta seit 70 Jahren steht. Dazu gehört für ihn auch, einen früheren US-Präsidenten vor Gericht zu bringen. Von Karin Janker mehr... Interview

Gulf Coast Struggles With Oil Spill And Its Economic Costs Kandidaten für US-Präsidentschaft 2016 "Müssen aufhören, eine dumme Partei zu sein"

Kaum ist Präsident Obama wiedergewählt, schon diskutiert Washington, wer 2016 antreten könnte. Ein mögliches Duell zwischen Hillary Clinton und Jeb Bush elektrisiert viele. Doch auch zahlreiche weitere Kandidaten bereiten sich vor. Eine Übersicht. Von Matthias Kolb, Washington mehr...

Rumsfeld weist Rücktrittsforderung zurück Rumsfeld, Bush und die Republikaner Wer hat den Irak kaputt gemacht?

Ex-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld kritisiert George W. Bushs Naivität, im Irak auf Demokratie gehofft zu haben. Ein eitler Versuch, den Ruf zu retten. Von Johannes Kuhn mehr...

Schön doof Hangover in Hannover

Die Städtchen im Norden war mal ein Wunderland für Polit-Promis, Comedians und süße Eurovision-Girls. Und jetzt? Der Rausch ist vorbei. Von Nico Fried mehr...

Journalistisches Debakel Reiterin der Apokalypse

Die Journalistin Judith Miller lieferte der Regierung Bush mit Artikeln in der "New York Times" Gründe für den Irakkrieg. Später kam heraus, dass ihre Quelle gelogen hatte. Jetzt hat Miller ihre Memoiren vorgelegt. Von Willi Winkler mehr...

Iran und USA Erzfeind a. D.

In Teheran wie in Washington hat sich mit dem Abkommen der Realismus durchgesetzt. Die Aufhebung der Sanktionen lässt mehr als 80 Millionen Iraner auf ein besseres Leben hoffen. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Barack Obama, Salman bin Abdul Aziz Ohne Kopftuch in Saudi-Arabien Wie Michelle Obamas unverhülltes Haupt die USA erregt

Statement gegen die Unterdrückung von Frauen? Tabubruch? Weil Michelle Obama bei einem Besuch im ultrakonservativen Saudi-Arabien kein Kopftuch trägt, wird in den USA heftig diskutiert. Dabei ist alles ganz einfach. Von Sebastian Gierke mehr...

Josef Foschepoth Historiker Josef Foschepoth im Gespräch Historiker Josef Foschepoth im Gespräch "Deutschland wird Angriffsziel der US-Dienste bleiben"

Josef Foschepoth hat sich eingehend mit der US-Spionage in der Bundesrepublik befasst. Im SZ.de-Interview nennt der Geschichts-Professor die Aufregung der Regierung Merkel über die US-Spionage "unsinnig" und erklärt, was Berlin offensichtlich in Washington erreichen will. Von Oliver Das Gupta mehr...

The Unknown Known Donald Rumsfeld Errol Morris "The Unknown Known" im Kino Donald Rumsfeld, dramatisch unangreifbar

An seinem Lächeln prallt der Blick ab. Errol Morris porträtiert den früheren US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld. Der weicht vielen Fragen aus und wirft damit ein tragisches Licht auf die Weltpolitik. Von Martina Knoben mehr...