Geschichte Weißrusslands "Wir existieren nicht"

Am Sonntag ist Präsidentenwahl. Das Land im Schatten Moskaus tut sich seit jeher schwer damit, eine eigene Identität zu finden. Von frank nienhuysen mehr...

Steinmeier und die CIA "Er schien erleichtert"

Wie der deutsche Außenminister bei seinem ersten US-Besuch abgehört wurde. Von Stefan Braun mehr...

Ministers and officials pose for a group picture at the United Nations building in Vienna Einigung im Atomstreit Die Welt ist sicherer geworden

Das Abkommen mit Iran ist eine der seltenen Sternstunden der Diplomatie. Es zeigt, dass Beharrlichkeit und Kompromissbereitschaft am Ende mehr erreichen können als Waffengewalt. Von Paul-Anton Krüger mehr... Kommentar

Serie: Finanzfrauen Problemlöserin ohne Tabu

Erste Frau an der Spitze des Internationalen Währungsfonds: Anne Osborne Krueger wurde mit der Idee eines Insolvenzverfahrens für Staaten berühmt. Von Nikolaus Piper mehr...

Gulf Coast Struggles With Oil Spill And Its Economic Costs Kandidaten für US-Präsidentschaft 2016 "Müssen aufhören, eine dumme Partei zu sein"

Kaum ist Präsident Obama wiedergewählt, schon diskutiert Washington, wer 2016 antreten könnte. Ein mögliches Duell zwischen Hillary Clinton und Jeb Bush elektrisiert viele. Doch auch zahlreiche weitere Kandidaten bereiten sich vor. Eine Übersicht. Von Matthias Kolb, Washington mehr...

Rumsfeld weist Rücktrittsforderung zurück Rumsfeld, Bush und die Republikaner Wer hat den Irak kaputt gemacht?

Ex-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld kritisiert George W. Bushs Naivität, im Irak auf Demokratie gehofft zu haben. Ein eitler Versuch, den Ruf zu retten. Von Johannes Kuhn mehr...

Schön doof Hangover in Hannover

Die Städtchen im Norden war mal ein Wunderland für Polit-Promis, Comedians und süße Eurovision-Girls. Und jetzt? Der Rausch ist vorbei. Von Nico Fried mehr...

Journalistisches Debakel Reiterin der Apokalypse

Die Journalistin Judith Miller lieferte der Regierung Bush mit Artikeln in der "New York Times" Gründe für den Irakkrieg. Später kam heraus, dass ihre Quelle gelogen hatte. Jetzt hat Miller ihre Memoiren vorgelegt. Von Willi Winkler mehr...

Iran und USA Erzfeind a. D.

In Teheran wie in Washington hat sich mit dem Abkommen der Realismus durchgesetzt. Die Aufhebung der Sanktionen lässt mehr als 80 Millionen Iraner auf ein besseres Leben hoffen. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Barack Obama, Salman bin Abdul Aziz Ohne Kopftuch in Saudi-Arabien Wie Michelle Obamas unverhülltes Haupt die USA erregt

Statement gegen die Unterdrückung von Frauen? Tabubruch? Weil Michelle Obama bei einem Besuch im ultrakonservativen Saudi-Arabien kein Kopftuch trägt, wird in den USA heftig diskutiert. Dabei ist alles ganz einfach. Von Sebastian Gierke mehr...

Josef Foschepoth Historiker Josef Foschepoth im Gespräch Historiker Josef Foschepoth im Gespräch "Deutschland wird Angriffsziel der US-Dienste bleiben"

Josef Foschepoth hat sich eingehend mit der US-Spionage in der Bundesrepublik befasst. Im SZ.de-Interview nennt der Geschichts-Professor die Aufregung der Regierung Merkel über die US-Spionage "unsinnig" und erklärt, was Berlin offensichtlich in Washington erreichen will. Von Oliver Das Gupta mehr...

The Unknown Known Donald Rumsfeld Errol Morris "The Unknown Known" im Kino Donald Rumsfeld, dramatisch unangreifbar

An seinem Lächeln prallt der Blick ab. Errol Morris porträtiert den früheren US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld. Der weicht vielen Fragen aus und wirft damit ein tragisches Licht auf die Weltpolitik. Von Martina Knoben mehr...

Populismusdebatte Böse Onkel

Populistische Bücher sind die Crackpfeifen der öffentlichen Debatte. Die Werke von Thilo Sarrazin und Akif Pirinçci stehen ganz oben auf der Liste. Dabei drängt sich die Frage auf: Fehlt der toleranten Gesellschaft das Instrumentarium zum Umgang mit der Intoleranz? Von Andrian Kreye mehr...

Condoleeza Rice Addresses Peace Group About The War On Terror Neue Aufsichtsrätin des Online-Speicherdienstes Dropbox-Nutzer wettern gegen Condoleezza Rice

Ausgerechnet ein Dienst, der Daten verwahrt, holt eine Verteidigerin des US-Überwachungsapparates in seine Reihen: Condoleezza Rice wird Verwaltungsrat bei Dropbox. Nutzer fürchten um ihre Privatsphäre und drohen mit Boykott. mehr...

Zentrale des Geheimdienstes NSA aus der Luft Guardian-Bericht NSA soll 35 Staats- und Regierungschefs überwacht haben

Die Spähaffäre um Merkels Handy erscheint nur noch wie die Spitze des Eisberges. Der amerikanische Geheimdienst NSA soll nach Angaben des britischen "Guardian" 35 internationale Spitzenpolitiker ausgespäht haben. Das gehe aus Dokumenten hervor, die im Besitz des Whistleblowers Edward Snowden sind. mehr...

As Default Deadline Nears, Congress Continues Debate Debt Ceiling Plan Buch über Washingtons Politzirkus Machtelite außer Rand und Band

Selbstverliebt und inzestuös: Im Bestseller "This Town" beschreibt Mark Leibovich das Innenleben der Machtzirkel in Washington. Die Diagnose ist deprimierend. Journalisten, Lobbyisten und Politiker eint der Wunsch, reich zu werden und das eigene Ego zu befriedigen. Von Matthias Kolb mehr... US-Blog

Chavez Hugo Chávez und die Weltpolitik "Fahren Sie zur Hölle, Herr Blair"

Deftige Worte, epische Reden: Venezuelas verstorbener Präsident war ein talentierter Rhetoriker. Hugo Chávez wusste, wie er sich bei Medien und Venezolanern Gehör verschaffte. Unvergessliche Momente, die ihn auf dem politischen Parkett weltweit bekannt machten. Von Kai Thomas mehr...

Flugzeug Sitzreihen Billigflieger Flugzeug-Knigge Hände weg von meiner Armlehne!

Etikette auf engstem Raum: Wer sich im Flugzeug breit macht oder anderweitig unangenehm auffällt, wird nur schief angesehen. Manches Fehlverhalten kann sogar im Gefängnis enden. mehr...

Guantanamo Prepares For Pre-trial Hearing For Canadian Defendant Omar Khadr Geschichtsklitterung in "Zero Dark Thirty" In der Zeitschleife von Rache und Hybris

Kathryn Bigelows Film "Zero Dark Thirty" hätte nie so produziert werden können, wenn nur einer der Beamten, die die US-Folterpolitik umgesetzt haben, zur Rechenschaft gezogen worden wäre. Stattdessen beteiligt sich Hollywood am Reinwaschen der illegalen Methoden. Wenn das kein Happy End ist, was dann? Ein Gastbeitrag von Karen Greenberg mehr...

Condoleezza Rice Ex-Außenministerin im TV Condoleezza Rice geht zu CBS

Von der Politik in die Medien: Die frühere Außenministerin Condoleezza Rice wird Politikexpertin beim US-Nachrichtensender CBS News. Dies haben die Senderchefs am Sonntag bekanntgegeben. Schon an diesem Montag soll sie ihren ersten Auftritt haben. mehr...

Zweite Amtszeit für US-Präsident Obama Wenn der Rassismus lebt

Barack Obama, Amerikas erster schwarzer Präsident, wird zum zweiten Mal im Amt vereidigt. Allerdings fragen sich Amerikaner aller Hautfarben: Hat in den USA wirklich eine Zeit begonnen, in der Rasse belanglos ist? Und was hat Obama eigentlich sonst für seine "Brüder" und "Schwestern" getan? Von Nicolas Richter, Washington mehr...

Rolls Golf spielen 4.2012 golf spielen Rolls Voice - Damenabschlag

Der Augusta National Golf Club hat die erste Frau aufgenommen: Condoleezza Rice. Trommelwirbel. Tusch. Applaus. mehr...

US-Wahl Parteitag der US-Republikaner in Tampa Parteitag der US-Republikaner in Tampa Romney will Amerika zurück in die Vergangenheit führen

Der Polit-Roboter macht sich locker: In einer soliden Rede verspricht Mitt Romney, die alte Stärke der USA wiederherzustellen. Er greift US-Präsident Obama nicht persönlich an, sondern umwirbt geschickt dessen enttäuschte Anhänger. Doch das Programm, mit dem der selbsternannte Business-Experte zwölf Millionen Jobs schaffen will, ist erschreckend vage. Von Matthias Kolb, Tampa mehr...

The Republican National Convention (RNC) Romney-Vize bei Republikaner-Parteitag Paul Ryan greift an - ohne Rücksicht auf Fakten

"Lasst uns das erledigen": Paul Ryan will Amerika als Vizepräsident zu alter Stärke führen und Millionen Jobs schaffen. Der "running mate" von Mitt Romney präsentiert sich als Mustersohn aus der Provinz, hält sich aber mit Details und Faktentreue nicht lange auf. Von Matthias Kolb, Tampa mehr...

Paul Ryan Rede von Vizepräsidentschaftskandidat Ryan Finanzen, Familie und feuchte Augen

"Ich nehme den Ruf meiner Generation an": In seiner mit Spannung erwarteten Rede verspricht Paul Ryan auf dem Parteitag der Republikaner eine "Kehrtwende" für das Land. Romneys Vize setzt auf den Faktor Familie - und rührt die Delegierten zu Tränen. Der Parteitag der Republikaner in Bildern. mehr...