Vor dem Grünen-Parteitag Claudia Stamm will Landrätin werden Claudia Stamm Vor dem Grünen-Parteitag

Da war Hartnäckigkeit gefragt: Fast vier Wochen hat es gedauert, bis die Grünen-Abgeordnete Claudia Stamm sich hat überreden lassen, als Landrätin in Ansbach zu kandidieren. Gegen mögliche Kritik an der Personalie bringt sie sich schon in Stellung. Von Katja Auer und Frank Müller mehr...

Gay Pride Eine Parade für die Liebe

Homosexuelle aus dem Oberland feiern in Bad Tölz erstmals ein Pride Weekend mit mehr als 500 Menschen. Bundes- und Landtagsabgeordnete sprechen, und Bürgermeister Janker plädiert für "leben und leben lassen". Von Thekla Krausseneck mehr...

Sudelfeld Skitourismus in Bayern Skitourismus in Bayern Sudelfeld-Ausbau geht weiter

Der Kampf der Naturschützer war vergebens: Die Bauarbeiten für einen riesigen Speichersee im Skigebiet am Sudelfeld dürfen nach einer Gerichtsentscheidung vorerst weitergehen. Damit schwindet die Hoffnung auf einen Baustopp. mehr...

Neues Gebäude der Lotterie-Verwaltung Abschied vom Karolinenplatz Die Umziehung der Lottozahlen

Mehr als 60 Jahre war am Karolinenplatz der Sitz der Staatlichen Lotterieverwaltung. Nun muss die Behörde Platz für die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften machen - und zieht um. mehr...

Gymnasialreform Das G 8 bleibt die Regel

Am achtjährigen Gymnasium will Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) nicht rütteln. Bei Nachfrage soll es aber künftig auch G-9-Klassen geben. Von Tina Baier und Mike Szymanski mehr...

Haushalt des Freistaats Kabinett beschließt Eckpunkte

Ministerpräsident Horst Seehofer präsentiert die Eckpunkte des neuen Haushalts: keine neuen Schulden, eine Rückzahlung von einer Milliarde, eine Begrenzung des Ausgabewachstums auf höchstens drei Prozent. mehr...

Streit um Bildungsplan in Baden-Württemberg Kirchen wehren sich gegen sexuelle "Indoktrination"

Der Widerstand gegen den geplanten Sex-Toleranz-Unterricht in Baden-Württemberg wächst. Nun sprechen sich auch die Landeskirchen dagegen aus, in der Schule künftig über sexuelle Identität zu sprechen. Kinder und Jugendliche dürften in dieser Frage nicht beeinflusst werden. mehr...

Freistunde im Park Sexuelle Vielfalt als Schulthema "Wir haben keinen Bekehrungsauftrag"

In Baden-Württemberg wird erbittert darüber gestritten, inwieweit alternative Liebesformen Unterrichtsthema sein dürfen. In NRW ist zumindest die Politik schon weiter: Seit 2012 unterstützt das Schulministerium ein Projekt gegen Homophobie - doch nur sieben Schulen machen bislang mit. Von Johanna Bruckner und Kathrin Haimerl mehr...

Die Staatliche Lotterieverwaltung am Karolinenplatz. Umzugspläne Israelisches Konsulat will mitten ins einstige Naziviertel ziehen

Umzug an einen symbolträchtigen Ort: Das israelische Generalkonsulat in München will an den Karolinenplatz ziehen. Das wäre ein starkes Signal, denn das Gebäude liegt zwischen dem NS-Dokuzentrum - und dem sogenannten Führerbau. Von Kassian Stroh und Frank Müller mehr...

PK Grüne Energiewende und Ganztagsschulen Grüne sehen Korrekturbedarf

Landratskandidat Markus Rainer und Bürgermeisterbewerber Daniel Holmer sehen große Versäumnisse in der Kommunalpolitik. Und weil sie Horst Seehofer dafür die Schuld geben, wird beim Besuch des Ministerpräsidenten in Gröbenzell protestiert. Von Erich C. Setzwein mehr...

Ablehnung im Landtag Lehrer werden nicht in sexueller Vielfalt ausgebildet

"Bayern ist in diesem Punkt Entwicklungsland": Die Grünen wollen die Themen Akzeptanz und sexuelle Vielfalt besser in den Schulen integrieren. Doch die CSU stoppt einen entsprechenden Vorstoß im Landtag - mit einer Begründung, die der Opposition zu simpel erscheint. mehr...

Photovoltaik-Anlage Jahresbericht des Rechnungshofes Wofür Steuergeld verschwendet wird

Ineffiziente Solaranlagen, ein Servicezentrum mit Saunafunktion und Fördergelder fürs Schlachtschüsselessen: Der Bayerische Oberste Rechnungshof listet auf, wofür der Freistaat Bayern unnötig viel Steuergeld ausgibt - einige Beispiele. mehr...

Verschwendung von Fördermitteln Bundesrechnungshof rügt Acatech

"Grenzen deutlich überschritten": Wegen angeblich überzogener Gehälter und ausufernder Übernachtungskosten in Spitzenhotels übt der Bundesrechnungshof scharfe Kritik an der Akademie für Technikwissenschaften. Im Landtag löst der Bericht eine neue Debatte über die Zukunft des Amerikahauses aus. Von Katja Riedel mehr...

Eklat im bayerischen Landtag Huber wirft Aiwanger rechte Reden vor

Besinnliche Zeit? Von wegen! Kurz vor der Weihnachtspause ging es im Landtag noch einmal hoch her: Ex-CSU-Chef Huber wirft dem Vorsitzenden der Freien Wähler Rechtsradikalismus vor, am Rednerpult wird ein Spottlied angestimmt - und es wird eine NS-Parole zitiert. mehr...

Margarete Bause Martin Runge Landtagswahl 2013 Junge Grüne fordern die besten Listenplätze

Die oberbayerischen Grünen stellen am Wochenende ihre Kandidatenliste für die Landtagswahl auf. Weil die Jugend auf die vorderen Plätze drängt, könnte es zu brisanten Duellen kommen - vor allem bei den Frauen. Von Heiner Effern mehr...

Kandidatenaufstellung der Grünen Bause und Hartmann setzen sich durch

Bei der Kandidatenaufstellung der oberbayerischen Grünen stehen nur die beiden Spitzenkandidaten schnell fest - Margarete Bause und Ludwig Hartmann. Fraktionschef Runge wird dagegen bitter enttäuscht und auch um die besten Plätze für die Landtagswahl gibt es Gerangel. Von Tina Baier mehr...

Grüne Ebersberg Gruber Landtag Schlechte Chancen Schlechte Chancen Enttäuscht über Platz 19

Warum Grünen-Kreisrätin Waltraud Gruber bei der Landtagswahl weit hinten auf der Liste kandidieren muss Georg Reinthaler mehr...

Fraktionsvorsitz im Landtag Grüne vor Kampfkandidatur

Bei den bayerischen Grünen will Claudia Stamm offenbar für das Amt der Fraktionschefin gegen Amtsinhaberin Margarete Bause antreten. Auch eine andere Führungskraft will aufgeben. Von Frank Müller mehr...

Sigi Hagl Sigi Hagl Eine starke Frau für die Grünen

Die Landshuter Stadträtin Sigi Hagl will Theresa Schopper beerben und neue Chefin des Landesverbands der Grünen werden. In der Partei gilt die 46-Jährige als machtbewusst und durchsetzungsfähig. Ihr werden gute Chancen eingeräumt - obwohl sie der Kommunalpolitik nicht den Rücken kehren will. Von Mike Szymanski und Wolfgang Wittl mehr...

Margarete Bause Grüne in Bayern Fraktionschefin Bause wiedergewählt

Der befürchtete Machtkampf ist ausgeblieben: Spitzenkandidatin Margarete Bause ist als Fraktionschefin der Grünen im Bayerischen Landtag bestätigt worden. Bei der Wahl kamen auch die jungen Politiker gut weg. mehr...

Asylbewerber Flüchtlinge in der Bayernkaserne Flüchtlinge in der Bayernkaserne Alleingelassen in der Baracke

Sie hausen hinter Stacheldraht in einer verfallenden Kaserne: 145 jugendliche Flüchtlinge wohnen in Haus 58 in der Bayernkaserne. Viele von ihnen sind schwer traumatisiert und haben Angst. Angst vor dem Wachdienst, der eigentlich ihre Sicherheit garantieren soll. Ein Besuch. Von Thomas Anlauf mehr...

Bayernkaserne Minderjährige Flüchtlinge in München Minderjährige Flüchtlinge in München Jugend hinterm Stacheldraht

Nach dem Gewaltausbruch in der Bayernkaserne stößt die Unterbringung minderjähriger Flüchtlinge dort auf immer mehr Kritik. Die Innere Mission und die Grüne fordern vom Freistaat, endlich eine altersgerechte Betreuung zuzulassen. Von Sven Loerzer mehr...

Rechnungshof rügt Haushaltspolitik "Das kann auf Dauer nicht gutgehen"

Fehlender Sparwille und hohe Ausgaben: Der Bayerische Oberste Rechnungshof zerpflückt den Etat der Regierung. Ministerpräsident Seehofer und Finanzminister Söder wollen diese Kritik nicht auf sich sitzen lassen. Von Mike Szymanski mehr...

Messe München Sexismusvowürfe bei der Messe München Manager klagt gegen Abmahnungen

Er soll mindestens zwei Mitarbeiterinnen sexuell belästigt haben - und hat dafür Abmahnungen kassiert. Die aber will ein ehemaliger Geschäftsführer der Messe München nicht akzeptieren. Er klagt dagegen - und soll eine saftige Abfindung gefordert haben. Von Silke Lode mehr...

Schutz von Stalking-Opfern Gefangen im eigenen Leben

Trotz einer gesetzlichen Regelung fühlen sich viele Opfer von Nachstellungen noch immer unzureichend geschützt. Die Stalking-Statistik für Bayern ist ernüchternd: Im Jahr 2012 gab es zwar 1800 Fälle , aber nur 70 Anklagen. Opferverbände sehen die Ermittler in der Verantwortung. Von Kim Björn Becker und Mike Szymanski mehr...