Wulff trial continues Ex-Bundespräsident Richter will Prozess gegen Wulff einstellen

Mangelnde strafrechtliche Relevanz der Vorwürfe: Richter Frank Rosenow regt an, den Korruptionsprozess gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff einzustellen. Die Staatsanwaltschaft will von dem Vorschlag nichts wissen - und auch bei Wulffs Anwälten regt sich Widerstand. mehr...

Former German President Wulff arrives for the trial at the regional court in Hanover Freundschaft oder Vorteilsnahme Wulff wandelt auf schmalem Grat

Ist Christian Wulff der Vorteilsnahme schuldig? Im Prozess gegen den früheren Bundespräsidenten will das Landgericht Hannover heute ein Zwischenfazit ziehen. Mehrere Zeugen entlasten ihn. Doch ob das reicht? Über die fließende Grenze zwischen Freundschaftsgeste und strafbarer Handlung. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe mehr...

Aussage in Prozess wegen Bestechlichkeit Glaeseker berichtet von "verstörender" Wulff-SMS

Der Bruch zwischen Christian Wulff und seinem langjährigen Sprecher ist im Gerichtssaal deutlich zu spüren. Einen Tag nach dem Ex-Bundespräsidenten steht nun erneut Olaf Glaeseker wegen Bestechlichkeit vor Gericht. Der findet Wulffs Verhalten "verstörend". mehr...

Former German President Christian Wulff greets his wife Bettina, as she arrives to testify at Wulff's trial at the regional court in Hanover Bettina Wulff als Zeugin vor Gericht Scherzen, schäkern, strahlen

Bettina Wulff sagt als Zeugin gegen Christian Wulff aus: Vor dem Landgericht Hannover kann sie sich genau an alles erinnern, was ihren Mann entlastet. Im Prozess gegen den ehemaligen Bundespräsidenten schlägt sie die Richter in ihren Bann - so sehr, dass sie kritische Fragen fast vergessen. Von Annette Ramelsberger, Hannover mehr...

Christian Wulff, Bettina Wulff Bettina Wulff als Zeugin vor Gericht "Wir sehen uns regelmäßig"

Bettina Wulff hätte vor Gericht auch schweigen können. Doch die Noch-Gattin will den Ex-Bundespräsidenten entlasten. Vor dem Landgericht Hannover berichtet sie von dessen engem Verhältnis zu Filmproduzent Groenewold - und wie aus einem privaten ein offizieller Termin wurde. mehr...

Olaf Glaeseker Ehemaliger Wulff-Sprecher Glaeseker "Arbeiter im Weinberg des Herrn"

Christian Wulff sei stets über sein Handeln im Bilde gewesen, sagt Olaf Glaeseker zum Auftakt seines Prozesses, in dem er sich wegen Bestechlichkeit verantworten muss. Der ehemalige Wulff-Sprecher gibt im Gericht aber auch zu, ohne direkten Auftrag gehandelt zu haben. mehr...

Wulff-Prozess Zeugenaussagen beim Wulff-Prozess Maria Furtwängler ist genervt

War Christian Wulff privat oder dienstlich beim Oktoberfest 2008? Verleger Hubert Burda schildert als Prozesszeuge ein Treffen mit dem damaligen Ministerpräsidenten. Burdas Ehefrau Maria Furtwängler muss ebenfalls aussagen und ist davon nicht begeistert. mehr...

Wulff-Prozess Prozess um Vorteilsannahme Prozess um Vorteilsannahme Wulff wendet sich gegen Freizeit-Image

Als ob er sich "überwiegend auf Sylt und Capri" aufgehalten hätte: Der vor Gericht stehende Ex-Bundespräsident Christian Wulff betont, als Politiker kaum Zeit für Privates gehabt zu haben. Der Prozess gegen ihn gewährt Einblicke in seinen Terminkalender - und die darin verwendeten Codewörter. mehr...

Wulff-Prozess Wulff-Prozess Gericht vernimmt Hotelangestellte

Tag zwei von 22: Zum ersten Mal werden im Prozess gegen den ehemaligen Bundespräsidenten Wulff vor dem Landgericht Hannover Zeugen gehört. Die Mitarbeiter eines Münchner Hotels bleiben aber vage. mehr...

Wahl von Köhler und Wulff Verfassungsgericht verhandelt über mögliche Fehler bei Bundespräsidentenwahlen

Verstießen die Wahlen von Horst Köhler und Christian Wulff zum Bundespräsidenten gegen das Grundgesetz? Ein Mitglied der Bundesversammlung behauptet das und hat Klage beim Bundesverfassungsgericht eingereicht. Das will nun über mögliche Fehler verhandeln. mehr...

Former German President Christian Wulff Trial Begins Prozessbeginn gegen Ex-Bundespräsident Wulff Anklage ohne Maß

Meinung Wie viel Geld hatte Christian Wulff in der Tasche, als er im Urlaub einen Strandkorb mietete? Solchen Fragen haben sich die Ermittler im Vorfeld des Wulff-Prozesses gewidmet - ein Ermittlungsexzess in einem Fall, in dem vieles aus der Balance geraten ist. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Wulff-Prozess Prozess wegen Vorteilsannahme gegen Ex-Bundespräsident Wulff kämpft um seinen Freispruch

Fast eine Stunde lang erklärt er sich, ganz staatsmännisch: Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff weist am ersten Verhandlungstag des Prozesses wegen Vorteilsnahme alle gegen ihn gerichteten Vorwürfe zurück. Die Anklage sei für ihn "eine Farce", die Vorwürfe "abwegig". Am Ende wird Wulff persönlich. Von Annette Ramelsberger, Hannover mehr...

Christian Wulff Prozessauftakt gegen Wulff "Wegen 753,90 Euro - es ist absurd"

22 Termine sind angesetzt, 46 Zeugen sollen vernommen werden, vom Hotelrezeptionisten bis zum Großverleger: Die Verhandlung gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff ist ein Prozess, wie es ihn noch nicht gegeben hat und hoffentlich nie wieder geben wird. Das ganze Verfahren ist absurd, peinlich und beschämend - für Wulff, vor allem aber für die Staatsanwaltschaft. Eine Analyse im Video von Heribert Prantl mehr...

File photo of former German President Wulff Christian Wulff vor Gericht Die Vertrauensfrage

Gibt es einen Promi-Malus für Christian Wulff? Kann er ein normaler Angeklagter sein? Und fühlt er sich so? Die Unwägbarkeiten des ersten Prozesses gegen ein ehemaliges Staatsoberhaupt in der Geschichte der Bundesrepublik sind zahlreich. Nur eines dürfte klar sein: Wulff wird reden. Er will einen Freispruch. Von Hans Leyendecker mehr...

Christian Wulff Video
Prozessauftakt gegen Christian Wulff Wegen 753,90 Euro

Meinung 22 Termine sind angesetzt, 46 Zeugen sollen vernommen werden, vom Hotelrezeptionisten bis zum Großverleger: Die Verhandlung gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff ist ein Prozess, wie es ihn noch nicht gegeben hat und hoffentlich nie wieder geben wird. Das ganze Verfahren ist absurd, peinlich und beschämend - für Wulff, vor allem aber für die Staatsanwaltschaft. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

maischberger Maischberger-Talk zu Christian Wulff Thema verfehlt

Für Maischberger ist die Anklage Wulff wichtiger als die Anklage Zschäpe - es gibt offenbar keine Blüte, die der Absturz Christian Wulffs vom Staatsoberhaupt zum Beschuldigten nicht treiben würde. Am Ende steht eine polemische Debatte, die sich schlüssigen Antworten nicht einmal nähert. Eine TV-Kritik von Ralf Wiegand mehr...

Themenpaket Christian Wulff NDR-Doku über Christian Wulff Was hängen bleibt

Die NDR-Doku "Absturz - Die Akte Christian Wulff" zeichnet die 67 Tage zwischen der Veröffentlichung über einen Kredit von Wulff und dessen Rücktritt als Bundespräsident nach. Dass die Medien sich dabei selbst referieren, wirkt komisch. Vor der Kamera spricht nur ein Politiker - und das überraschend naiv. Von Ralf Wiegand mehr...

Christian Wulff, seine Frau Bettina und Filmunternehmer David Groenewold Wulff-Prozess Bettina Wulff und Maria Furtwängler sollen aussagen

Es geht um eine Wiesn-Sause mit Logis im Wert von 759,30 Euro. Insgesamt 45 Zeugen sollen ab dem 14. November im Prozess gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff aussagen. Mit dabei: Noch-Gattin Bettina und Schauspielerin Maria Furtwängler. Von Ralf Wiegand mehr...

Olaf Glaeseker Prozess gegen Wulffs Ex-Sprecher Glaeseker Folgenschwere Ferien mit Oberschnulli

Urlaube im Süden als Gegenleistung für die Sponsoren-Akquise bei einer Promi-Veranstaltung: Der frühere Wulff-Sprecher Glaeseker muss sich wegen Bestechlichkeit bald vor Gericht antworten. Es geht um die Frage, wo Freundschaft aufhört und Käuflichkeit anfängt. Von Ralf Wiegand, Hannover mehr...

Christian Wulff im Mai 2013. Anklage gegen Ex-Bundespräsidenten Wulffs zweite Chance

Meinung Christian Wulff galt als Politiker, der jedes Gespür für Verhältnismäßigkeit verloren hatte. Jetzt kann man genau das der Justiz vorwerfen - übrig ist eine dünne, vom Gericht noch einmal zurechtgestutzte Anklage wegen Vorteilsannahme. Politisch gescheitert zu sein, wird Wulff weiter anhängen. Seine persönliche Integrität aber ist noch zu retten. Ein Kommentar von Ralf Wiegand, Hannover mehr...