Begegnung mit Gudrun Ensslin Ein kleiner Revolver

"Du, ich glaube, die Frau ist Gudrun Ensslin." - "Ach was, du spinnst ja!" Wie die RAF-Terroristin kurz vor ihrer Verhaftung bei der Autorin Sibylle Nabel-Forster auf einen Tee vorbei kam. mehr...

Gudrun Ensslin Begegnung mit Gudrun Ensslin Ein kleiner Revolver

"Du, ich glaube, die Frau ist Gudrun Ensslin." - "Ach was, du spinnst ja!" Wie die RAF-Terroristin kurz vor ihrer Verhaftung bei der Autorin Sibylle Nabel-Forster auf einen Tee vorbei kam. mehr...

Manfred Rommel ist tot CDU-Politiker Stuttgarts ehemaliger OB Rommel ist tot

Der langjährige frühere Stuttgarter Oberbürgermeister Manfred Rommel ist gestorben. Der CDU-Politiker wurde 84 Jahre alt. Bekannt war Rommel unter anderem für seine liberale Ausländerpolitik. mehr...

Gudrun Ensslin mit ihrem Verteidiger beim Kaufhausbrandstifterprozess, 1968 Antrag bei der Staatsanwaltschaft Bruder von RAF-Terroristin Ensslin zweifelt an Selbsttötung

Der Bruder der verstorbenen Terroristin Gudrun Ensslin, Gottfried Ensslin, sowie der Buchautor Helge Lehmann wollen eine Neuaufnahme des RAF-Todesermittlungsverfahrens erreichen. mehr... Politicker

021017feu_schilykl.jpg 25 Jahre Deutscher Herbst Otto, jetzt werden Sie berühmt

Noch immer wird behauptet, Otto Schily habe als Anwalt von Gudrun Ensslin einen Kassiber geschmuggelt: Uwe Wesel, der ihn 1972/73 vertrat, hat damals recherchiert, wie es wirklich war Von FRANZISKA AUGSTEIN mehr...

Proll, RAF-Ausstellung RAF-Ausstellung "Wir müssen bloß noch entsorgt werden"

Die Fotografin Astrid Proll kannte Andreas Baader und Gudrun Ensslin seit 1967. Willi Winkler sprach mit ihr über die Berliner RAF-Ausstellung und die Zeit damals. Von Interview: Willi Winkler mehr...

Hanns Martin Schleyer; RAF; Deutscher Herbst 1977 Tage des Terrors

In der Nacht auf den 18.10.1977 begehen im Gefängnis Stuttgart-Stammheim die drei RAF-Terroristen Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jean-Carl Raspe Selbstmord. Auf die Todesnacht von Stammheim folgt die Ermordung von Hanns Martin Schleyer. Der Deutsche Herbst ist auf seinem Höhepunkt angelangt. Eine Chronik in Bildern. mehr...

Andreas Magdanz, Flur mit Blick in Zelle 719, 2010/2011, Buch- & Ausstellungsprojekt "Stammheim" Fotografien vom RAF-Gefängnis Stammheim Ein tödlicher Ort

"Kafka wird von Stammheim um Längen geschlagen", schrieb einst einer der RAF-Insassen. Stuttgart-Stammheim ist ein Synonym für den Deutschen Herbst, jetzt wird das Hochsicherheitsgefängnis abgerissen. Andreas Magdanz hat dort fünf Monate fotografiert. Erstmals zeigt nun das Kunstmuseum Stuttgart seine Aufnahmen. Von Catrin Lorch mehr...

Verwundetenbergung nach dem Anschlag auf ein jüdisches Altenheim in München, 1970 Die Linke und der Antisemitismus Möglicherweise

Wie man Geschichte konstruiert, indem man die Welt im Konjunktiv betrachtet: Wolfgang Kraushaar versucht, die Münchner Tupamaros und Kommunarden als Antisemiten zu entlarven und sie nachträglich zur Hilfstruppe der Palästinenser zu erklären. Eine Kritik von Willi Winkler mehr...

Schauspielerin Susanne Lothar tot Zum Tod der Schauspielerin Susanne Lothar Bezaubernd und erschreckend

Sie hatte "bezauberndes komödiantisches Talent" und galt zugleich als "Extremschauspielerin mit sanften Mitteln". Auf der Theaterbühne wie vor der Kamera war Susanne Lothar unverwechselbar. Nun ist die Schauspielerin mit 51 Jahren verstorben. Ein Nachruf in Bildern. mehr...

Untersuchungen gegen Beate Zschäpe Herz der Terrorfamilie

Sie verwaltete das geraubte Geld und mietete die Fahrzeuge für die Morde: Beate Zschäpe war aus Sicht der Ermittler das Herz der Zwickauer Terrorzelle. Die Bundesanwälte wollen sie daher für alle Taten des Trios verantwortlich machen - auch wenn sie wohl nicht dabei war. Von Hans Leyendecker mehr...

Otto Schily wird 80 Otto Schily wird 80 Exot mit Lust an der Einschüchterung

In Zeiten der Studentenrevolte trug Otto Schily Krawatte und Dreiteiler, dann verteidigte er RAF-Terroristen. Später gab er sich als Held der inneren Sicherheit. Der Jurist war einer der schillerndsten und widersprüchlichsten Politiker der Bundesrepublik. An diesem Freitag wird er 80 Jahre alt. Von Hilmar Klute mehr...

Verena Becker Urteil gegen Verena Becker erwartet Buback-Mord, für immer ungelöst

Nach 90 Verhandlungstagen, fast 160 Zeugen und einem Dutzend Sachverständigen fällt heute ein Urteil: Das Stuttgarter Oberlandesgericht entscheidet, ob die ehemalige RAF-Terroristin Verena Becker am Mord an Generalbundesanwalt Siegfried Buback beteiligt war. Wie auch immer die Richter urteilen: Entscheidende Fragen konnte der Prozess nicht beantworten. Von Johannes Kuhn mehr...

Klars Biographie Ein Kriegsdienstverweigerer, der zum Krieger wurde

Der RAF-Terrorist Klar war an neun Morden beteiligt - für die Angehörigen der Opfer fand er bis heute kein Wort der Reue. Von Willi Winkler mehr...

Stammheim; AP Der Deutsche Herbst 1977 (III und Schluss) Gefangen im Unglück

Stammheim, der Tod und die Folgen: Um den Hochsicherheitstrakt ranken sich die Mythen zum Untergang der RAF - zugleich ist er ein Symbol für Macht und Ohnmacht des Staates. Von Stefan Klein mehr...

Oskar Roehler Oskar Roehler Die Brüste fremder Frauen

Der Regisseur Oskar Roehler spricht über die sexuellen Experimente der 68er, die Perücken seiner Mutter und Hitlerbildchen in der Schublade. Interview: Rebecca Casati mehr...

Brigitte Meinhof, dpa Ulrike Meinhof Tragisch, selbstgerecht, mörderisch

Der Weg der RAF-Terroristin Meinhof von ihrem Leben als erfolgreiche Journalistin und glückliche Mutter in den bewaffneten Kampf gibt noch heute Rätsel auf. Von Willi Winkler mehr...

Thomas Kretschmann in Mogadischu/ARD Fernsehfilm: "Mogadischu" Eine Opfersicht

Argument für Qualitätsfernsehen: Die ARD zeigt mit "Mogadischu" eine sehr gelungene fiktionale Umsetzung der Geschehnisse um die Entführung der Lufthansa-Maschine Landshut. Von Christopher Keil mehr...

Baader Ensslin Sonntag, 25. September 1977, Tag 21 Die Wunschliste der Entführer

Elf Terroristen will die RAF freipressen: Um wen es sich handelt und wie sich die Verhandlungen mit den Ländern gestalten, in die RAF-Köpfe geflogen werden wollen. Von Robert Probst mehr...

von Brauchitsch, dpa Der Deutsche Herbst - Tag 35 "Rettet das Leben eines Unschuldigen"

Arbeitgeberpräsident Schleyer befindet sich weiterhin in der Hand der RAF. Seine Frau Waltrude fleht die Bundesregierung an, ihn zu befreien - doch die will sich nicht erpressen lassen. Die inhaftierten Terroristen Ensslin, Raspe und Möller drohen daraufhin mit Selbstmord. Von Robert Probst mehr...

Baader; AP Deutscher Herbst - Tag 30 Der Mythos von der "Isolationsfolter" in Stammheim

Das Bundesverfassungsgericht lehnt die Beschwerde mehrerer Anwälte und RAF-Häftlinge gegen die Kontaktsperre ab, die seit dem 6. September praktiziert wird und von RAF-Mitgliedern als "Vernichtungsfolter" bezeichnet wird. Von Robert Probst mehr...

Hochsicherheitstrackt der Justizvollzugsanstalt in Stuttgart-Stammheim, AP Stammheim-Prozess RAF-Tonbandmitschnitte aufgetaucht

Autoren einer NDR-Dokumentation über die RAF haben Tonbänder des Stuttgart-Stammheim-Prozesses gefunden. Sie galten 30 Jahre als vernichtet. mehr...

Frankfurt Airbase-Anschlag 1985 Chronologie Vom Kaufhausbrand zur Selbstauflösung: die Terrorgeschichte der RAF

Die "gezielt tödlichen Aktionen" der drei RAF-Generationen kosteten seit 1972 mindestens 36 Menschen das Leben. Ein Rückblick. mehr...

Benno Ohnesorg Tod Benno Ohnesorgs "Die Polizisten haben geprügelt wie blöd"

Friederike Hausmann beugte sich vor 40 Jahren über den sterbenden Benno Ohnesorg - das Foto wurde zur Ikone des Studentenprotests Ein Interview von Timo Hoffmann mehr...

brigitte mohnhaupt; ap Brigitte Mohnhaupt Die gefährlichste Frau Deutschlands

Vor 30 Jahren galt Brigitte Mohnhaupt als gefährlichste Frau Deutschlands. Doch seither hat die ehemalige Terroristin den Großteil ihres Lebens hinter Gittern verbracht. mehr...