Astronaut Chris Hadfield im Interview Wie man im All Geburtstag feiert Chris Hadfield

Seine Coverversion von "Space Oddity" aus der ISS machte ihn berühmt. Zurück auf der Erde, spricht Astronaut Chris Hadfield über kosmische Jamsessions, Weltraumblitze - und darüber, was er im All am meisten vermisst hat. Von Kathrin Hollmer mehr...

Chris Hadfield ISS-Star Chris Hadfield Der singende Astronaut

Wie wäscht man sich im Weltall die Hände? Mit Videos, Tweets und faszinierenden Bildern der Erde wurde Chris Hadfield zum Internet-Star. Nun geht sein Einsatz an Bord der Internationalen Raumstation zu Ende und der Astronaut hat sich verabschiedet - mit einer Hommage an David Bowie. Von Tobias Dorfer mehr...

Bilderblog Twitter-Fotos aus dem Weltall Twitter-Fotos aus dem Weltall Wenn die Anden zur Buckelpiste schrumpfen

So sehen Raumfahrer die Welt: Chris Hadfield ist derzeit auf der Internationalen Raumstation im Einsatz und schwebt 400 Kilometer über die Erde. Über Twitter und Facebook teilt er seine Eindrücke mit den Daheimgebliebenen. mehr... Bilderblog

John Venn Google Doodle Google-Doodle-Wissen John Venn und die berüchtigte Cricket-Maschine

Dank John Venn lassen sich komplizierte Mengenverhältnisse heute anschaulich darstellen. Die "Venn-Diagramme" waren nicht die einzige brillante Idee des britischen Mathematikers: Eine seiner Erfindungen besiegte ein Cricket-Nationalteam. Von Tobias Dorfer mehr... Unnützes Google-Doodle-Wissen

Ground personnel carry Canadian astronaut Chris Hadfield after the Russian Soyuz space capsule landed some 150 km (90 miles) southeast of the town of Zhezkazgan, in central Kazakhstan Raumfahrt Drei ISS-Astronauten zurück auf der Erde

Nur dreieinhalb Stunden dauerte der Flug von der Internationalen Raumstation ISS in die kasachische Steppe. Dort hatte die Erdanziehung die drei Astronauten Tom Marshburn, Roman Romanenko und Chris Hadfield nach 150 Tagen Schwerelosigkeit wieder. mehr...

Sojus-Kapsel Raumfahrer erreichen ISS-Station in Rekordzeit

Eigentlich dauert die Reise zwei Tage. Drei Astronauten haben den Weg zur Raumstation ISS nun in deutlich kürzerer Zeit zurückgelegt - und damit Geschichte geschrieben. mehr...

Die ISS verliert Ammoniak aus einem der Kühlsysteme des Energiesystems Internationale Raumstation Kühlsystem der ISS hat ein Leck

Die Internationale Raumstation verliert Ammoniak, das zur Kühlung der Energiesysteme verwendet wird. Offenbar ist die Besatzung deshalb zu einem nicht geplanten Außeneinsatz gezwungen. mehr...

Kampagne Right2Remix Urheberrecht im All

Der ISS-Astronaut Chris Hadfield ist mit einem David-Bowie-Cover zum Internet-Star geworden. Sein Erfolg zeigt nicht nur, wie wunderschön Bilder aus dem All sind, er beweist vor allem: Es ist dringend an der Zeit, rechtliche Lösungen für die neuen Möglichkeiten der digitalen Verbreitung zu finden. mehr... Gefällt-mir-Blog

Bohemian Gravity Tim Blais Queen-Cover Physik mit Queen-Song erklärt Einstein goes Rock

Freddie Mercury als Physiklehrer: Ein Uni-Absolvent textet Queens "Bohemian Rhapsody" im Namen der Wissenschaft um und wird zum Star im Internet. Die Schwerkraft lässt sich mit Musik gleich viel besser erklären - und Albert Einstein brilliert in einer hörenswerten Gastrolle. Von Tobias Dorfer mehr...

Sand Dune Feature Bilder des Tages Momentaufnahmen im März 2013

Krishna im Angebot \\\ Schafe auf der Überholspur \\\ irische Tanzkünste \\\ und mehr, ständig aktualisiert mehr... Bilderblog

Bilderblog Bilder des Tages Bilder des Tages Momentaufnahmen im Dezember 2012

Fußball in Indien \\\ Gorilla-Seiltanz in Krefeld \\\ Panorama der Allgäuer Alpe \\\ und mehr, ständig aktualisiert mehr... Bilderblog

Landing of Soyuz TMA-05M Rückflug von der ISS Raumfahrer kehren sicher heim

Mehr als 120 Tage haben sie im All verbracht - nun sind sie zurück auf der Erde: Drei Raumfahrer sind mit einer "Sojus"-Kapsel von der Weltraumstation ISS auf die Erde zurückgekehrt. In der Nacht landeten Rekord-Astronautin Sunita Williams und ihre Kollegen in der verschneiten kasachischen Steppe. mehr...

Astronauten beenden Außeneinsatz im All Panne beim Außeneinsatz Leck im Raumanzug

Es war eine gefährliche Situation: Im Helm eines italienischen Astronauten hatten sich große Mengen Wasser angesammelt. Die Nasa rätselt, wie es zu dem Leck kommen konnte - und ob der Fehler auch bei anderen Anzügen derselben Modellreihe auftreten kann. Von Alexander Stirn mehr...

canadarm2_dpa Raumfahrt Der Roboterarm ist mobil

Das "Monster" ist nun verkabelt und kann sich frei an der Außenhaut der Internationalen Raumsstation ISS entlang bewegen. mehr...