China im Wandel Ein Land hebt ab China

Unser Autor war nur ein paar Jahre weg. Aber als der SZ-Korrespondent jetzt nach China zurückkehrte, war plötzlich alles anders, als er es kannte. Beobachtungen aus einem Reich, das seine Mitte nicht mehr findet. Von Kai Strittmatter mehr... SZ-Magazin

Kino-Erfolg aus China: "Lost in Thailand" Slapstick auf dem Hamsterrad

In nur vier Wochen ist eine seichte Kinoklamotte zum erfolgreichsten chinesischen Film aller Zeiten avanciert: In "Lost in Thailand" stolpern zwei Pekinger hilflos durch Thailand und legen sich mit Transvestiten an. Die Witze sind eher billig, doch genau das macht den Film im Reich der Mitte mit seiner bierernsten Kulturpolitik so erfolgreich. Von Kai Strittmatter, Peking mehr...

China verstehen Interview-Reihe "China verstehen" Interview-Reihe "China verstehen" "Die Intellektuellen wollen ihren Besitzstand wahren"

Chinas Politelite leitet dieser Tage den Machtwechsel ein - hinter verschlossenen Türen. Nicht nur deshalb bleibt uns die Weltmacht fremd. Süddeutsche.de spricht mit Kennern über Gegenwart und Zukunft des Landes. Zum Auftakt erklärt der Sinologe Wolfgang Kubin, was sich die Intellektuellen im Land vom Machtwechsel erhoffen. Interview: Johannes Kuhn mehr...

Wu Conghan, 101 years old, and his 103-year-old wife pose for photos while wearing wedding clothes at their home in a village of Nanchong "China verstehen": Paul French "China altert massiv"

Chinas Mittelschicht entsteht gerade, die Wirtschaftspolitik der Regierung will sie zu zahlungsfreudigen Konsumenten machen. Doch China-Experte Paul French zweifelt, dass dieser Plan gelingen kann: Die Preise steigen und der demografische Schock nimmt langsam Formen an. Interview: Johannes Kuhn mehr...

China "China verstehen": Hsiao-Hung Pai "Der Elite sind Chinas Wanderarbeiter egal"

In den vergangenen zehn Jahren wurde China zur Fabrik der Welt. Doch die Menschen, die aus dem Land in die Industriezentren strömen, besitzen keine Rechte. Die Autorin und Aktivistin Hsiao-Hung Pai beschreibt das Schicksal chinesischer Wanderarbeiter und ruft Konsumenten im Westen auf, nicht länger wegzusehen. Interview: Johannes Kuhn mehr...

China "China verstehen": Dan Harris "China ignoriert geistiges Eigentum"

Dan Harris beschäftigt sich intensiv mit dem chinesischen Rechtssystem. Im Interview erklärt er, warum die Führung des Landes das Problem der Produktpiraterie nicht alleine lösen kann und wieso das Land in die "Falle der mittleren Einkommen" tappt. Interview: Johannes Kuhn mehr...

China verstehen "China verstehen": Yang Lian im Interview "China verstehen": Yang Lian im Interview "Nennt es nicht Kommunismus"

Das Regime entzog dem Dichter Yang Lian einst die Staatsbürgerschaft, nun beobachtet er aus dem Exil den Machtwechsel. Er hadert mit den Intellektuellen im Land und hofft, dass die neue Generation in der Führung das Land öffnet. Ein Anfang wäre für ihn ein Namenswechsel der Partei. Interview: Johannes Kuhn mehr...

China verstehen "China verstehen": Helen Wang im Gespräch "China verstehen": Helen Wang im Gespräch "Die Mittelschicht macht sich große Sorgen"

Die Autorin Helen Wang weiß, wie Chinas aufstrebende Mittelschicht denkt. Im Interview erklärt sie, warum derzeit ausländische Pässe im Land äußerst begehrt sind, die neuen Gutverdiener Angst um ihr Vermögen haben und politische Veränderungen unausweichlich sind. Interview: Johannes Kuhn mehr...

File photo of a man smoking while using a computer at an Internet cafe in Taiyuan "China verstehen": Isaac Mao "Das Internet wird das Land dramatisch verändern"

Wie wird Chinas neue Führung mit dem Siegeszug des Internets umgehen? Der chinesische Blogger Isaac Mao erzählt, wie Microblogs den Menschen die Angst davor nehmen, ihre Meinung zu äußern - und warum die Führung längst verstanden hat, dass sie nicht alles kontrollieren kann. Interview: Johannes Kuhn mehr...