Ausstellung "Shoot! Shoot! Shoot!" Im Angesicht der Stars Shoot! Shoot! Shoot! Fotografien der 60er und 70er Jahre aus der Nicola Erni Collection

Die Fotoausstellung "Shoot! Shoot! Shoot!" im Münchner Stadtmuseum zeigt eine turbulente und legendäre Epoche in der Geschichte von Kunst, Musik, Mode und Film: Die Sechziger- und Siebzigerjahre. Von Jürgen Moises mehr...

Alicia Vikander receives the Oscar for Best Supporting Actress for her role in 'The Danish Girl' at the 88th Academy Awards in Hollywood Academy Awards 2016 Oscars: Der Abend in Bildern

Vor der Verleihung war Zeit für das große Schaulaufen. Danach folgte Oscar auf Oscar - nun stehen alle Gewinner fest. Die Nacht im Fototicker. mehr... Bilder

Oscars 2016 Academy Awards Oscars 2016: Wer wird beste Hauptdarstellerin?

Cate Blanchett, Brie Larson oder Charlotte Rampling: Die weiblichen Oscarkandidatinnen sind so aufregend besetzt wie selten. Wen die SZ-Kritiker vorne sehen - und wen nicht. Von Susan Vahabzadeh und David Steinitz mehr...

Oscar Oscar-Nominierungen 2016 Oscar-Nominierungen 2016 Krisen, in allen Lebenslagen

Bei den Filmen, die in der Königskategorie bei den Oscars nominiert sind, geht es um nichts anderes. Welchen gönnen Sie den Preis? Die Nominierten im Überblick. Von Carolin Gasteiger mehr...

Kinostart - 45 Years 70. Geburtstag Charlotte Rampling - unschuldig, unnahbar, unberechenbar

Sie begann als "naughty girl" des britischen Kinos und flirtete eine ganze Karriere lang mit dem Skandal. Nun wird Charlotte Rampling 70 Jahre alt. Porträt von Fritz Göttler mehr...

Oscar-Statue Rassismus-Vorwürfe bei den Oscars Wenn alles in weißen Händen ist

Ist allein die Oscar-Academy verantwortlich dafür, dass schwarze Filmemacher bei der Oscar-Vergabe übergangen werden? Regisseur Alejandro González Iñárritu sieht ein weiteres Problem. Von David Steinitz mehr...

Kino Kunst nach dem Terror Kunst nach dem Terror "Wir fordern die französische Regierung heraus"

Wie lebt es sich nach den Anschlägen in Paris? Die Regisseurin Catherine Corsini spricht auf der Französischen Filmwoche über einen Zustand zwischen Angst und Aufbruch. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr... Interview

Kino Sieg der Alten

Bei der Verleihung des 28. Europäischen Filmpreises in Berlin siegte Paolo Sorrentinos "Ewige Jugend" auf ganzer Linie: bester Film, beste Regie - und Michael Caine als bester Schauspieler. "Victoria" ging leer aus. mehr...

Filmpreis Filmbranche Filmbranche Christoph Waltz bekommt Europäischen Filmpreis

Wie viel Prozent seiner Karriere waren Glück? "100 Prozent", sagt Waltz bei der Verleihung. Regisseur Paolo Sorrentino wird für seine Tragikkomödie "Ewige Jugend" geehrt. mehr...

Festival Friedhofsglänzen

Ein roter Zauberlaster, die thailändische Provinz und der Vater der deutschen Avantgarde: Zum zehnten Mal beginnt in München das Filmfestival Underdox. Von Fritz Göttler mehr...

Film "45 Years" im Kino "45 Years" im Kino Plötzlich ist der Raum voller Gespenster

Viele Filme über das Altwerden erzählen vom Tod. Dieser Film nicht. "45 Years" beschreibt das Leben - und berührt mit vielen kleinen Gesten. Von Susan Vahabzadeh mehr... Filmkritik

Media take pictures of Golden Bear for Best Film awarded to Iranian film director Panahi during news conference following 65th Berlinale International Film Festival in Berlin Berlinale-Gewinner Jafar Panahi Zur seelischen Genesung ein Goldener Bär

Seit Jafar Panahi in seiner Heimat einem Berufsverbot untersteht, haben Preise für den iranischen Regisseur immer eine politische Dimension. Der Goldene Bär für seinen Berlinale-Beitrag "Taxi" geht aber auch künstlerisch in Ordnung. Von Paul Katzenberger mehr... Analyse

65. Berlinale - Preisverleihung 65. Berlinale Goldener Bär geht an iranischen Film "Taxi"

Die Entscheidung ist gefallen. Der iranische Film "Taxi" wird auf der Berlinale zum besten Film gekürt. Auch ein deutscher Film wird ausgezeichnet. mehr...

Berlinale Filme der Berlinale 2015 Filme der Berlinale 2015 Bestrafung des eigenen Körpers als Frustbewältigung

Eine makabre Komödie über die Borderline-Gesellschaft, ein Balkanwestern und ein Film über Obsessionen einer Kammerzofe: Die Kandidaten für den Goldenen Bären könnten nicht unterschiedlicher sein. Von David Steinitz mehr... Überblick

Topmodel Seniorinnen als Models Seniorinnen als Models Alter vor Schönheit

In der Modewelt sind wir es gewohnt, die Verlogenheit der Bilder hinzunehmen. Der Trend zu älteren Frauen wirkt erfrischend ehrlich. Doch auch sie werden instrumentalisiert, um uns zu manipulieren. Und sehen nicht zwangsläufig gut dabei aus. Von Eva Meschede mehr...

Leonardo DiCaprio in "The Revenant" Video
Academy Awards 2016 "The Revenant" und "Mad Max" sind die Oscar-Favoriten

Der fünfte Anlauf: Leonardo DiCaprio darf sich erneut Hoffnungen auf den Filmpreis machen. In den Schauspielerkategorien sind einmal mehr nur weiße Darsteller nominiert. mehr...

Marine Vacth als Isabelle in "Jung & Schön". François Ozon über Jugend und Sexualität "Schöne Menschen wollen unanständig sein"

Er ist bekannt für seinen offenen Umgang mit der Sexualität, und auch in seinem neuen Film "Jung & Schön" sind François Ozon moralische Kategorien fremd: Frei von jeder Bewertung erzählt er darin die Geschichte einer 17-Jährigen, die auf der Suche nach sich selbst zur Prostituierten wird. Ein Gespräch über Jugend, Schönheit und Voyeurismus. Von Paul Katzenberger mehr...

Charlotte Rampling Charlotte Rampling "Ich muss alles hinter mir lassen, um weiterleben zu können"

Verstörende Fotos, harte Trennungen: Die Schauspielerin Charlotte Rampling ist in ihrem Leben keinem Skandal aus dem Weg gegangen. Ein Gespräch in klaren Worten. Interview: Von Malte Herwig mehr... SZ-Magazin

Film "Frohes Schaffen" im Kino Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Ein Hoch auf den Müßiggang

Arbeit ist vielen von uns zur Religion geworden - die Doku "Frohes Schaffen" ist ein Plädoyer zur Senkung der Arbeitsmoral. Robert Downey Jr. trotzt als charmanter "Iron Man" dem Widerwillen gegen Fortsetzungen, und Angelina Jolie kann einer planlosen Doku nicht helfen. Welche Filme den Kinobesuch lohnen. Von den SZ-Kritikern. mehr...

'Night Train to Lisbon' Photocall - 63rd Berlinale International Film Festival Jeremy Irons auf der Berlinale In Schnallenstiefeln mitten im Leben

Manchmal entsteht durchaus der Eindruck, dass Schauspieler nur sich selbst auf der Leinwand darstellen. Bei Jeremy Irons ist das nicht so - den Briten umgibt im realen Leben ein Hauch von Exzentrik, auch wenn er in seinem neuen Film einen Normalo auf Sinnsuche mimt. Von Paul Katzenberger, Berlin mehr... Berlinaleblog

Nachtzug nach Lissabon, Jeremy Irons, Martina Gedeck Wettbewerb der Berlinale 2013 Wenn Robin Hood Strom stiehlt

Beide wurden sie von Oscarpreisträgern realisisert, Meisterwerke sind sie dennoch nicht: Mit den Filmen von Bille August und Danis Tanovic im Wettbewerb der Berlinale prallen das reiche und das arme Kino aufeinander. Im Gedächtnis bleibt jedoch ein indischer Dokumentarfilm. Von Martina Knoben, Berlin mehr...