Flüchtlinge in München Plötzliche Aktivität bei der CSU Münchens CSU-Chef Ludwig Spaenle beim Gespräch mit Flüchtlingen in der Bayernkaserne in München.

Eine Woche vor einer geplanten Info-Veranstaltung der Stadt München lädt der örtliche CSU-Chef Spaenle die Anwohner der Bayernkaserne zum Gespräch ein. Die SPD reagiert empört. Will Spaenle von den Problemen der Staatsregierung in der Flüchtlingspolitik ablenken? Von Andreas Glas und Bernd Kastner mehr...

Horst Seehofer CSU-Treffen zur Außenpolitik Und jetzt die große Welt

Exklusiv Mehr Geld für die Bundeswehr und mehr internationales Engagement: Die CSU definiert auf einem Treffen in Nürnberg am Wochenende ihre Leitlinien für die Außen- und Sicherheitspolitik neu. Parteichef Horst Seehofer räumt eine Mitverantwortung für die Probleme der Armee ein. Von Frank Müller und Mike Szymanski mehr...

Starkstrommasten Energiedebatte Wir müssen reden

Wie viele neue Stromtrassen braucht Bayern? Diese Frage ist auch für Fachleute schwer zu beantworten. Doch der bayerische Ministerpräsident Seehofer will die Bürger mitentscheiden lassen - nach dem Vorbild der G-9-Debatte. Von Frank Müller und Mike Szymanski mehr...

Aiwanger bleibt Freien-Wähler-Chef "Jetzt kommt der Bürgeraufstand"

Die Freien Wähler bestätigen Hubert Aiwanger als Landesvorsitzenden. Das Ergebnis fällt zwar schlechter aus als vor zwei Jahren. Doch der 43-Jährige fühlt sich mit seiner Neun-Prozent-Partei als bestimmende Kraft der bayerischen Politik - und kündigt mehrere Protestaktionen an. mehr...

Stromtrasse Stromtrassen durch Bayern "Deutschland läuft die Zeit davon"

Ein Netzbetreiber geißelt Seehofers Energiepolitik: Tennet-Chef Lex Hartman kritisiert die erneute Überprüfung der geplanten Stromtrassen. Er befürchtet Stromausfälle und höhere Energiepreise für den Süden Deutschlands. Von Mike Szymanski mehr...

Flüchtlinge in München Flüchtlingsunterkunft Flüchtlingsunterkunft München schließt überfüllte Bayernkaserne

Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter will die chaotischen Zustände in der Bayernkaserne nicht länger hinnehmen. Der SPD-Politiker lässt die Flüchtlingsunterkunft schließen, plant eine Zeltstadt - und schießt scharf gegen die Staatsregierung. Von Bernd Kastner und Mike Szymanski mehr...

Flüchtlingsdrama in München Flüchtlingsdrama in München Jedes Dach zählt

Grundschule, altes Firmengelände, Zelte im Kapuzinerhölzl: Die Behörden nutzen jede Möglichkeit, um Flüchtlinge in München unterzubringen. Wiesnzelte kommen nicht mehr infrage, wohl aber Container-Siedlungen. Von Bernd Kastner, Frank Müller, Otto Fritscher und Gerhard Eisenkolb mehr...

Horst Seehofer Streit um Stromtrassen Aus zwei mach eins

Exklusiv Im Streit um den Verlauf der neuen Stromtrassen überlegt Bayerns Ministerpräsident Seehofer, aus zwei Trassen eine zu machen. Außerdem fordert er Zusagen für den Erhalt einzelner Reservekraftwerke im Freistaat - das ist knifflig. Von Michael Bauchmüller mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Die Länder sind mit der Unterbringung von Flüchtlingen überfordert. Soll der Bund sie unterstützen?

Thomas de Maizière lehnt es ab, die Länder bei der Unterbringung von Asylbewerbern zu entlasten. Damit stellt er sich gegen Forderungen des CSU-Chefs Horst Seehofer und der Grünen. Aber ist eine Zusammenarbeit angesichts der teils dramatischen Situationen in Flüchtlingsheimen nicht mehr als notwendig? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Thomas de Maiziere in München Übergriffe auf Asylbewerber Bund verweigert Geld für Flüchtlingsheime

Innenminister Thomas de Maizière weist die Forderung der Länder nach mehr finanzieller Hilfe bei der Unterbringung von Asylbewerbern zurück. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer sieht jedoch Anlass für eine "nationale Kraftanstrengung". Von Roland Preuß mehr...

Debatte um Unterbringung von Asylbewerbern Hendricks will Neubau von Flüchtlingsheimen erleichtern

Innenminister de Maizière will den Ländern nicht mehr Geld für die Unterbringung von Flüchtlingen zahlen. Bauministerin Hendricks kommt den Kommunen jetzt entgegen - sie will die Bauvorschriften lockern. mehr...

Jakob Kreidl Affäre um Ex-Landrat Kreidl Sparkasse Miesbach fordert Millionenbeträge zurück

Knapp 300.000 Euro für die Renovierung eines Büros, gut 1,65 Millionen für eine Alm: Nach der Sponsoring-Affäre um Jakob Kreidl fordert die Sparkasse nun Geld zurück. Doch nicht nur der ehemalige Miesbacher Landrat soll zahlen. mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Seehofer will Gaskraftwerke statt Stromtrassen - neuer Koalitionskrach?

Der Vorstoß aus Bayern kommt überraschend. In Berlin war man davon ausgegangen, im Trassenstreit kurz vor einer Lösung mit den Bayern zu stehen. Für wie viel Ärger wird Seehofers Aussage nun sorgen? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Salafismus Bayerischer Salafist Bayerischer Salafist Herrmann rechtfertigt Ausweisungspraxis

"Das ist jetzt keine Polit-Aktion": Bayerns Innenminister will militante Salafisten auch künftig in Einzelfällen ausweisen lassen. Er stellt sich damit gegen Bundesinnenminister Thomas de Maizière. Von Sarah Kanning, Frank Müller und Mike Szymanski mehr...

Miesbach Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ex-Landrat Kreidl

Verwandtenaffäre, Plagiatsaffäre, Sparkassenaffäre, Schwarzbauten und geheime Absprachen: Die Liste der Vergehen von Jakob Kreidl wächst noch immer. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den früheren Landrat von Miesbach. mehr...

Fussball TSV 1860 München Wiesn Besuch 2 BL 30 09 2014 Moritz Volz gut gelaunt Promis auf dem Oktoberfest Löwenfütterung im Bierzelt

Für ihren gemeinsamen Wiesn-Besuch haben sich die Löwen-Spieler mit Einheitstracht, Lebkuchenherzchen und breitem Grinsen ausgestattet. Nur einer muss noch an seiner Begeisterungsfähigkeit arbeiten. mehr... Bilder

Koalitionsausschuss im Kanzleramt Koalitionsausschuss im Kanzleramt Intern reden, nach außen schweigen

IS-Terror, schnelles Internet, bessere Rahmenbedingungen für die Wirtschaft: Bei seinem ersten Treffen hat der Koalitionsausschuss eine Vielzahl von Themen bearbeitet. Wie genau die Regierung hier weiter vorgehen will, drang allerdings nicht nach außen. Ein besonders strittiges Thema wurde ohnehin ausgegliedert. mehr...

Freie Wähler Parteitag der Freien Wähler Alles Aiwanger

Bundeschef, Landesvorsitzender, Fraktionsführer: Bei den Freien Wählern ist Hubert Aiwanger der Mann für alles. Nachdem er sich erfolglos als Populist versucht hat, konzentriert er sich nun wieder auf bayerische Themen. Von Frank Müller mehr...

Ebersberg Eisstadion Grafing Eisstadion Grafing Kühl kalkuliert

Das Grafinger Eisstadion soll endlich eine neue Kälteanlage bekommen. Dank des Engagements der Ebersberger Energiegenossenschaft kommt es dabei nicht zu einer Mehrbelastung für Stadt und Landkreis Von Thorsten Rienth und Wieland Bögel mehr...

Arbeit an Stromtrassen Streit über Energiewende "Herrn Seehofer muss jemand den Stecker ziehen"

Bayerns Ministerpräsident stellt neue Stromtrassen infrage, bisher ein zentraler Bestandteil der Energiewende. Warum macht er das? Aus der SPD kommt harsche Kritik. Von Mike Szymanski mehr...

Hochspannungsleitungen Energiewende Seehofer stellt neue Stromtrassen infrage

Exklusiv In der Koalition kündigt sich neuer Streit an. CSU-Chef Seehofer will den Bau neuer Stromtrassen komplett neu verhandeln. Er lehnt die Leitungen nun gänzlich ab und will stattdessen Gaskraftwerke bauen. Von Mike Szymanski mehr...

Vereidigung des bayerischen Kabinetts Seehofers Erben Herr, sende ein Zeichen

Im Kampf um seine Nachfolge scheint sich Horst Seehofer auf Ilse Aigner festgelegt zu haben. Seither agiert Konkurrent Markus Söder immer häufiger gegen seinen Chef. Doch im CSU-Machtgerangel könnte es noch einen dritten Kandidaten geben. Von Frank Müller und Mike Szymanski mehr... Analyse

Plenarsitzung im bayerischen Landtag Dobrindt-Pläne für Ausländer-Maut Seehofer bezichtigt Schäuble der Sabotage

Wolfgang Schäuble warnt, dass die Maut ein Minus-Geschäft werden könnte. Darüber ist CSU-Chef Horst Seehofer mächtig sauer. Er unterstellt dem Finanzminister, alles zu tun, um die Abgabe für Ausländer zu verhindern. mehr...

Verkehrspolitik Maut soll nicht auf kleinen Straßen gelten

Die geplante Abgabe für Autofahrer soll nun angeblich nur auf Autobahnen und Bundesstraßen anfallen. Mehrere CDU-Landesverbände hatten argumentiert, dass durch die Maut der kleine Grenzverkehr eingeschränkt würde. mehr...

Aufnahmestelle für Flüchtlinge Zirndorf Flüchtlinge in Deutschland Bayern will Kasernen öffnen

Der Freistaat hat große Probleme, die rasant steigende Zahl an Asylbewerbern zu bewältigen. Ministerpräsident Seehofer fordert Verteidigungsministerin von der Leyen nun dazu auf, leer stehende Kasernen zur Unterbringung von Flüchtlingen zur Verfügung zu stellen. mehr...