Landwirtschaft in Bayern Trend zum Oben-ohne-Rind Rinder unter Blätterdach

"Bayern ist nach wie vor das bedeutendste Rinderland", sagte Landwirtschaftsminister Brunner auf der Grünen Woche in Berlin. Berührungsängste zu Rinderviechern kennt man im Freistaat nicht. Warum auch? Die einen sind hornlos, die anderen stehen auf zwei Beinen. Von Nadeschda Scharfenberg mehr... Glosse

Bayerischer Landtag Stromtrassen in Bayern Aigner im Energiestress

Im Streit um die Energiewende steht Wirtschaftsministerin Ilse Aigner am Scheideweg: Wenn sie mit ihrem Konzept scheitert, dann scheitert auch ihre Karriere. Von Frank Müller mehr... Analyse

Debatte über Neuausrichtung CSU will sich neu erfinden

Eine Oase der Stabilität und des Wohlstands? Wenn die CSU über Bayern spricht, klingt das meist sehr rosig. Bislang. Eine Untersuchung von McKinsey macht die Partei nachdenklich. Von Frank Müller mehr...

Gastrolle im Bayerischen Rundfunk Herrn Söder zu Diensten

Bayerns Finanzminister Söder breitet sich in der BR-Soap "Dahoam is Dahoam" aus. Dass Politiker nun auch noch in Serien mitlabern, ist peinlich - besonders, weil sich der BR von CSU und anderen Einflüsterern emanzipiert hatte. Von Sebastian Beck mehr... Kommentar

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Markus Söder, Serienstar: Darf der BR Politik und Unterhaltung vermischen?

Nach seinem Gastauftritt in der BR-Seifenoper "Dahoam is dahoam" steht CSU-Minister Markus Söder in der Kritik. Die Landtags-Grünen sprechen von "billiger Werbung für die Seehofer-Administration." Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Abschluss Winterklausur CSU-Landtagsfraktion Energiepolitik in Bayern Aigner muss zum Krisengespräch

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner sorgt mit ihren Plänen für die Energiewende für Ärger und muss in Wildbad Kreuth zu einer "sehr ernsten" Unterredung mit CSU-Chef Seehofer. In Nordbayern fällt dagegen eine Entscheidung - für den Bau einer Stromtrasse. Von Frank Müller und Christian Sebald mehr...

Markus Söder BR-Soap "Dahoam is Dahoam" mit Markus Söder BR-Soap "Dahoam is Dahoam" mit Markus Söder "Das ist dreistestes Politiker-Placement"

Er habe nur die Wahrheit gesagt, verteidigt Bayerns Heimatminister Markus Söder seine Gastrolle in der BR-Soap "Dahoam is Dahoam". Für die Grünen ist es damit nicht getan. Sie fordern vom Sender eine Stellungnahme - und der reagiert prompt. mehr...

Verkehrspolitik in Bayern CSU macht auf nachhaltig

Die Staatsregierung macht erneut bei einem umstrittenen Verkehrsprojekt einen Rückzieher,diesmal bei der B15 neu. Dahinter könnte nicht nur Umweltschutz als Motiv stecken. Von Frank Müller, Christian Sebald und Wolfgang Wittl mehr...

Markus Söder Seehofer-Nachfolge Söder, der Unaufhaltsame

Obwohl er viele Gegner hat, steuert Finanzminister Markus Söder auf das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten zu: 41 Prozent der Bayern wollen ihn als Seehofer-Nachfolger. Doch die CSU-Fraktion könnte Söders Aufstieg noch verhindern. Von Frank Müller mehr...

Neuer Name mit Logo des Flughafens Nürnberg Seehofer-Nachfolge in Bayern Söder hängt Aigner in Umfrage ab

Markus Söder führt überraschend im Rennen um die Nachfolge von Horst Seehofer: 41 Prozent der Bayern wollen ihn als neuen Ministerpräsidenten, seine Konkurrentin Ilse Aigner kommt nur auf 24 Prozent. Doch eine Politikerin ist in Bayern noch beliebter als der Finanzminister. Von Frank Müller mehr...

Münchner Sicherheitskonferenz Nach Anschlägen in Paris 100 zusätzliche Polizeibeamte für Bayern

Innenminister Herrmann plant, hundert neue Stellen bei der Polizei zu schaffen. Es ist eine Reaktion auf die Anschläge in Paris. Die Beamten sollen dabei helfen, potentielle Gewalttäter besser zu überwachen - bevor sie aktiv werden. Von Frank Müller mehr...

CSU-Parteizentrale an der Nymphenburger Straße CSU-Parteizentrale im Münchner Norden Raus aus dem Muff

Die CSU zieht endlich um - und wechselt vom kauzigen Bunker ins Businessfach. Der moderne Bürokomplex soll die neue CSU symbolisieren, die Seehofer gerne beschwört. Profitieren werden aber vor allem die Mitarbeiter. Von Frank Müller mehr...

CSU Neue CSU-Zentrale Neue CSU-Zentrale Freiraum statt Festung

Die CSU hat offenbar eine neue Parteizentrale: Sie will von der Nymphenburger Straße in die Parkstadt Schwabing im Münchner Norden ziehen. Das neue Haus soll die Partei moderner erscheinen lassen - aber einige Mitglieder wehren sich gegen den Umzug. Von Alfred Dürr und Mike Szymanski mehr...

Fortsetzung Winterklausur CSU-Landesgruppe Paris auf der Tagesordnung Kreuther Antworten auf die Terrorgefahr

Wie umgehen mit islamistischem Terror? Darüber haben die CSU-Bundestagsabgeordneten in Kreuth mit Nato-Generalsekretär Stoltenberg diskutiert. Sie fordern mehr Härte - und würden dafür auch das Strafgesetzbuch ändern. Von Mike Szymanski mehr...

Auftakt Winterklausur CSU-Landesgruppe Seehofer-Nachfolge in CSU Irgendwie, irgendwer, irgendwann

Horst Seehofers Ankündigung hört sich klar an: Er will 2018 als CSU-Chef und Ministerpräsident aufhören. Dasselbe sagte er schon vor einem Jahr, dazwischen klang er aber auch schon anders. Ob sein Mix aus klarer Ansage und Verwirrung ans Ziel führt? Sicher ist da nur eines. Von Frank Müller mehr... Kommentar

Auftakt Winterklausur CSU-Landesgruppe Video
CSU-Parteiklausur Sämann Seehofer

CSU-Chef Horst Seehofer erklärt, dass er bei der nächsten Landtagswahl 2018 nicht mehr kandidieren will - und wundert sich über die Reaktionen. In der Partei rätselt man, warum er gerade jetzt die Nachfolgedebatte erneut anheizt. Von Mike Szymanski mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Seehofer hört 2018 auf - wer sollte ihm nachfolgen?

Horst Seehofer kündigt an, auf eine weitere Kandidatur als bayerischer Ministerpräsident zu verzichten. Wer sollte 2018 sein Nachfolger werden? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Neuer Name mit Logo des Flughafens Nürnberg CSU-Spitzenkandidaten Wer auf Seehofer folgen könnte

Wer folgt ihm nach, wenn Horst Seehofer 2018 nicht mehr als bayerischer Ministerpräsident antritt? Ein Überblick über die Kandidaten. mehr... Bilder

Bayerische Kabinettssitzung Bayerische Landtagswahl 2018 Seehofer verzichtet auf weitere Kandidatur als Ministerpräsident

Keine dritte Amtszeit: Horst Seehofer kündigt an, 2018 nicht mehr als bayerischer Ministerpräsident antreten zu wollen. Die Nachfolgefrage lässt er offen. mehr...

Flüchtlingsunterkunft Asylverfahren Kardinal Marx kritisiert CSU-Vorstoß

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund unterstützt den Ruf nach einer strengeren Asylpolitik. Die SPD wirft der CSU dagegen Stimmungsmache vor, die Linke spricht sogar vom "parlamentarischen Arm von Pegida" und auch Kardinal Reinhard Marx rügt die Christozialen. mehr...

CSU Werbebotschaft für Pegida-Anhänger

Die CSU hat sich offenbar entschieden, an ihrem rechten Rand kein Risiko einzugehen. Mit ihrem Kreuther Flüchtlingspapier wirbt die Partei um Anhänger von AfD und Pegida. Dabei sind die Forderungen nicht komplett hanebüchen. Von Robert Roßmann mehr... Kommentar

Seehofer empfängt Sternsinger Vor der Klausurtagung CSU gegen Winter-Abschiebestopp

In Kreuth spricht die Partei über strengere Zuwanderungsregeln. Wer aus wirtschaftlichen Gründen Asyl beantragt, soll das Land schnell wieder verlassen, heißt es in einem Grundsatzpapier. Von Robert Roßmann mehr...

CSU-Chef Horst Seehofer Asylpolitik CSU will Schnellverfahren für Flüchtlinge

Exklusiv Die Schweiz als Vorbild: Die CSU will Asylverfahren in Deutschland deutlich beschleunigen. Einfache Fälle sollen in sechs Wochen abgeschlossen sein. Das heißt in vielen Fällen: schnellere Abschiebung. Von Robert Roßmann mehr...

Gerda Hasselfeldt in Tutzing Streit um den Kurs von Merkel Hasselfeldt weist Friedrich scharf zurecht

"Nachtreten war noch nie ein guter Ratgeber": CSU-Landesgruppenchefin Hasselfeldt verurteilt die Kritik von Friedrich am Kurs von Kanzlerin Merkel. Der Ex-Minister sei "in verantwortlicher Position" an allen Beschlüssen beteiligt gewesen, die er jetzt kritisiere. Von Robert Roßmann mehr...

Landkreis Rottal-Inn Gericht kassiert CSU-Sitz im Kreisausschuss ein

Dank einer geänderten Geschäftsordnung im Landkreis Rottal-Inn ist die Sitzverteilung für die CSU nach der Kommunalwahl sehr günstig ausgefallen. Die Freien Wähler haben dagegen geklagt - und ein bemerkenswertes Urteil erreicht. Von Wolfgang Wittl mehr...