Grausames Fellabziehen H&M und C&A wollen Angora-Kleidung verbannen

Angora-Kaninchen werden in China brutal auf Streckbänke gespannt, um ihnen das kostbare Fell zu rupfen. Nach der schwedischen Modekette H&M kündigt nun auch C&A an, auf Produkte aus Angora-Wolle zu verzichten. mehr...

Textilindustrie in Bangladesch Textilindustrie in Bangladesch Eine Liste für mehr Transparenz

Mehr als zwei Millionen Menschen beschäftigen die Firmen: Erstmals haben Unterzeichner eines Brandschutzabkommens ihre Lieferanten in Bangladesch genannt. Zwei schwere Unglücke haben die Aktion angestoßen. Wer genau wen beliefert, bleibt aber unter Verschluss. Von Elisabeth Dostert mehr...

Renate Künast Künast bei der Ethical Fashion Show Der Traum vom informierten Verbraucher

Nur 3,7 Prozent der Kleidung, die in Deutschland verkauft wird, trägt ein Ökolabel. Dabei gibt es faire Mode, die auch noch gut aussieht. Renate Künast hat auf der Ethical Fashion Show in Berlin ihre Schwäche für nachhaltige Taschen offenbart. Doch sie fordert noch mehr als nur ein Umdenken der Verbraucher. Von Elisabeth Dostert mehr...

C&A Textildiscounter C&A Textildiscounter C&A "Für Führer, Volk und Vaterland"

Die Textilkette C&A und die Eignerfamilie Brenninkmeyer haben die Firmengeschichte untersuchen lassen - mit erstaunlicher Offenheit. Im Dritten Reich drangsalierte das Unternehmen Juden und warb für die Nazipartei. Von Walter Pellinghausen mehr...

C&A C&A: Unternehmensgeschichte C&A: Unternehmensgeschichte Billig. Immer schon

C&A konzentrierte sich von Anfang an auf das Massengeschäft. Darum ist das Unternehmen enorm präsent in deutschen Städten. Das war auch schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts so. In Bildern. mehr...