Nach Hackerangriff auf Sony Pictures Nordkorea beschuldigt USA der Verleumdung

"Dieser Vorfall hat nichts mit uns zu tun": Nordkorea bestreitet, hinter dem Hackerangriff auf das Filmstudio Sony Pictures zu stecken und fordert gemeinsame Ermittlungen mit der US-Regierung. Bei Nichtzusammenarbeit droht Pjöngjang mit Konsequenzen. mehr...

Josef Schuster Zentralratspräsident Schuster zu Pegida "Angst vor Islam wird instrumentalisiert"

Der Präsident des Zentralrats der Juden stellt sich hinter die Muslime in Deutschland. Er warnt davor, die Pegida-Demonstrationen zu unterschätzen. Einig ist er sich dabei nicht nur mit dem Zentralrat der Muslime. mehr...

Sony Pictures Cancels Releaase Of 'The Interview' After Hacker Threats Hollywood Die neue Selbstzensur

Der Filmstart von "The Interview" ist nach Terrordrohungen abgesagt worden - ist das richtig? Natürlich geht es den amerikanischen Filmstudios vor allem ums Geschäft. Aber Satire sollte sich nicht selbst zensieren. Von Tobias Kniebe mehr... Kommentar

Hoeneß gibt Bayerischen Verdienstorden zurück Ex-Präsident des FC Bayern München Hoeneß gibt Verdienstorden zurück

Uli Hoeneß möchte seinen Bayerischen Verdienstorden nicht mehr haben. Seine Frau Susi hat das weiß-blaue Malteserkreuz in seinem Auftrag bei der Münchner Staatskanzlei zurückgegeben. mehr...

Krumbach Streit um Bleiberecht in Krumbach Streit um Bleiberecht in Krumbach "Bitte einmal entsorgen und abschieben"

Sie spricht deutsch, ist in der katholischen Kirche aktiv, hat Arbeit - und soll abgeschoben werden. Einen Tag vor Weihnachten sollen Gloria Yosores und ihr Sohn Deutschland verlassen. Bürger und Kommunalpolitiker in Krumbach sind empört, wie ihr deutscher Ehemann sie im Stich gelassen hat. Von Stefan Mayr mehr...

Fidel Castro 1959 Kuba und die USA Wo der Kalte Krieg erst jetzt begraben wird

Sieg der Revolution unter Castro, Kuba-Krise, Guantánamo: Mehr als 50 Jahre lang standen sich Kuba und die USA weitgehend unversöhnlich gegenüber. Nun gibt es eine Annäherung. Stationen einer Beziehung. Von Barbara Galaktionow mehr...

Müllfahrzeuge des AWM in München, 2014 Recycling in München Welch schöner Müll

Die städtische Abfallwirtschaftsbetrieb will die Recyclingquoten im kommenden Jahr deutlich erhöhen - auch, um den Hehlerei-Skandal vergessen zu machen. Bald soll auch das darin verwickelte Gebrauchtwarenhaus "Halle 2" wiedereröffnen. Von Andreas Glas mehr...

Windkraftanlage Energiewende in Bayern Zurück auf Anfang

Große und kleine Kraftwerke! Stromautobahnen! Und Ökostrom! Der sogenannte Energie-Dialog in Bayern fördert Bemerkenswertes zu Tage. Dumm nur, dass Ministerpräsident Seehofer all das schon einmal hat aufschreiben lassen. Kommentar von Christian Sebald mehr... Kommentar

528751141 Obamas Kuba-Offensive Aufbäumen eines Befreiten

US-Präsident Obama will normale Beziehungen mit Kuba, keine Feindschaft mehr. Für ihn ist die Kehrtwende in der jahrzehntealten Embargopolitik auch ein Signal an die Welt: Er will zeigen, dass er noch Historisches leisten kann. Von Nicolas Richter mehr... Analyse

Starnberg CSU setzt auf Sachlichkeit

Stefan Frey schwört den Starnberger Ortsverband im Sinne einer guten Streitkultur für 2015 auf einen Wahlkampf in Anstand und Würde ein. Trotz aller Kritik an Bürgermeisterin Eva John wirbt er für eine konstruktive Zusammenarbeit Von Sylvia Böhm-Haimerl mehr...

To match story CUBA-TOURISM/ Annäherung an die USA Letzte Ausfahrt für Havanna

"Morgen wird die Welt besser sein": In Havanna schwanken die Menschen zwischen Unglaube und Hoffnung. Die Friedensgeste der USA könnte Kubas wirtschaftlichen Kollaps verhindern. Von Sebastian Schoepp mehr... Analyse

Aufhebung des Kooperationsverbots Ein irrsinniges Verbot

Eine machtversessene Logik hat verhindert, dass Bund und Länder in der Bildung zusammenarbeiten. Das soll sich nun zumindest für Hochschulen ändern. Wirklich notwendig wäre die Kooperation aber schon in den Schulen. Kommentar von Roland Preuß mehr... Kommentar

Christkindlmarkt in Ingolstadt Verkäufer der Straßenzeitung "Biss" unerwünscht

Weil sich Standbetreiber und Kunden von ihm gestört fühlten, durfte der Verkäufer eines Obdachlosenmagazins nicht mehr auf den Weihnachtsmarkt in Ingolstadt. Gegen die Entscheidung regte sich schnell heftiger Protest - mit mittelmäßigem Erfolg. Von Wolfgang Wittl mehr...

Spanien Krippen-Esel zu Tode geritten

Der erst fünf Monate alte Esel gehörte zu einer Weihnachtskrippe in Südspanien - bis ein übergewichtiger Mann über das Gatter kletterte und auf das Tier stieg. Nun ist der kleine Platero tot und Tierschützer sind empört. mehr...

Umstrittene Fördermethode New York verbietet Fracking

Der Fracking-Boom in den USA erhält einen Dämpfer: Als erster Bundesstaat mit großen Schiefergasvorkommen will New York die umstrittene Fördermethode verbieten. Dabei sind Öl und Gas für manche Regionen die einzige Hoffnung auf wirtschaftlichen Erfolg. Von Benjamin Romberg mehr...

Burger-King-Restaurants bleiben geschlossen Fast-Food-Kette Burger-King-Filialen sollen bis Mittwoch wieder öffnen

Alle 89 geschlossenen Burger-King-Restaurants in Deutschland sollen bis Mittwochnachmittag wieder geöffnet haben. Die ersten 26 sollen noch am Montag wieder ihren Betrieb aufnehmen - sie konnten schnell genug beliefert werden. mehr...

Burger-King-Restaurants können wieder geöffnet werdebnn Burger King Neustart mit Santa und Claus

Es riecht ein bisschen nach Putzmittel: Drei Wochen nach der Schließung läuft in drei von elf Burger-King-Filialen wieder das Geschäft. Die übrigen sollen schnell folgen. Gerettet sind die Betriebe damit aber noch nicht. Von Andreas Schubert mehr...

Ex-Polizeichef von Rosenheim Bayern setzt überraschend klare Grenzen

Prügel für einen gefesselten 15-Jährigen führen gnadenlos zum Rauswurf: Das Urteil gegen den früheren Chef der Polizei von Rosenheim muss zum Maßstab werden für Übergriffe durch Einsatzkräfte. Das schützt Bürger vor Gewalt - und hilft letztlich auch den Beamten. Von Heiner Effern mehr... Kommentar

Neues Tarifpaket Mitarbeiter der Fast-Food-Branche bekommen ein bisschen mehr Geld

Die mehr als 100 000 Beschäftigten bei Burger King, McDonald's und Co. dürfen sich über eine Gehaltserhöhung freuen. Die unterste Lohngruppe verdient damit allerdings kaum mehr als den Mindestlohn. mehr...

Pakistan Nach Taliban-Angriff auf Schule Nach Taliban-Angriff auf Schule Trauer, Angst und Wut in Pakistan

In Pakistan herrscht nach dem blutigen Taliban-Überfall auf eine Schule Trauer, Angst und Wut. Ministerpräsident Sharif kündigte Vergeltung an, viele Bürger sind besorgt um die Sicherheit im öffentlichen Leben. mehr...

Pegida Demonstration in Dresden Video
Größte "Pegida"-Demo in Dresden 15 000 Menschen demonstrieren gegen angebliche Überfremdung

Das rechtspopulistische "Pegida"-Bündnis versammelt in Dresden noch mehr Menschen als in den Vorwochen, um für ein schärferes Asylrecht zu demonstrieren. Zur Gegenveranstaltung "Dresden für alle" kommen noch nicht einmal halb so viele. mehr...

Glonn Verkehr Verkehr Theoretisch sicher

Die Glonner SPD will eine Geschwindigkeitsbegrenzung für die Ortsdurchfahrt von Schlacht. Doch für Tempo 30, Zebrastreifen und Ampeln fehlt es an Fußgängern - eine Erfahrung, die andere Kommunen auch machen. Von Anja Blum mehr...

Pegida und politischer Meinungskampf "Kein Verständnis für die Verführer"

Wie gefährlich ist Pegida? Justizminister Maas findet die Parolen "peinlich", Innenminister de Maizière mahnt zu mehr Respekt, will aber auch "Sorgen ernst nehmen". Nicht alle Teilnehmer einer Rassismuskonferenz in Berlin sind damit einverstanden. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr... Report

Participants hold up their mobile phones and wave German national flags during a demonstration called by anti-immigration group PEGIDA in Dresden Pegida Eine Absolution des Mitläufertums ist unangebracht

Einige Politiker äußern Verständnis für Montagsdemonstranten, die sich, von diffusen Sorgen geleitet, Fremdenfeinden anschließen. Die Frage ist: Warum eigentlich? Von Nico Fried mehr... Kommentar

Kirche Platz für viele Ideen

Das Ordinariat in München, der örtliche Pfarrverband und die Gemeinde Eurasburg tauschen sich regelmäßig über die Pläne für das Kloster Beuerberg aus. Im Januar sollen zunächst nur die Gemeinderäte mehr darüber erfahren Von Alexandra Vecchiato mehr...