Rücktritt von Oertel Gabriel nennt Pegida-Krise "Erlösung für Dresden" Pegida Rücktritt von Oertel

Pegida-Sprecherin Kathrin Oertel hat alle Ämter im Organisationsteam der Bewegung niedergelegt. SPD-Chef Sigmar Gabriel sieht darin eine Erlösung für Dresden. Pegida sagt die kommende Demo in der Stadt ab. Von Jan Bielicki mehr...

RIO DE JANEIRO BRAZIL JULY 13 2014 President of Russia Vladimir Putin R and German Chancellor Ukraine-Konflikt Merkel und Gabriel machen Putin ein Angebot

Ein Signal an Russland: Nach Wirtschaftsminister Gabriel zeigt sich auch Kanzlerin Merkel bereit, mit Putin über einen gemeinsamen Handelsraum zu sprechen - falls der Ukraine-Konflikt gelöst wird. Von Bastian Brinkmann, Davos mehr...

SPD-Chef in Dresden Gabriel diskutiert mit Pegida-Anhängern

In der SPD ist man sich uneins, ob man den Dialog mit Pegida suchen soll. Parteichef Sigmar Gabriel hat jetzt bei einer Diskussionsrunde in Dresden mit Anhängern der Bewegung gesprochen. mehr...

Prorussische Hackergruppe CyberBerkut Digitaler Protest gegen den Ukraine-Kredit

Bis zum späten Mittwochnachmittag war die Website der Kanzlerin nicht erreichbar. Eine ukrainische Hacker-Gruppe hatte die Homepage lahmgelegt. Ihre Forderung: Berlin müsse die Hilfe für die Regierung in Kiew stoppen. Von Constanze von Bullion, Cathrin Kahlweit und Lutz Knappmann mehr...

Unwetter in Deutschland Energiewende Stürmische Zeiten am Strommarkt

Noch nie drehten die Windräder in Deutschland so stark wie an diesem Wochenende. Das bringt zwar viel grüne Energie - aber auch Schwankungen im Netz, für die Stromkunden aufkommen müssen. Die Politik muss eine Lösung finden. Von Markus Balser und Michael Bauchmüller mehr...

Gespiegeltes fränkisches Fachwerk Prichsenstadt Gelebte Beschaulichkeit

Das unterfränkische Prichsenstadt braucht den Tourismus. Für die Bürger ist der Fremdenverkehr aber nicht nur eine Geldquelle. Sie wollen die Geschichten ihres Ortes mit anderen teilen. Ein Besuch von Anne Kostrzewa mehr...

SPD-Präsidiumssitzung Zehn Jahre nach der Einführung Gabriel räumt Fehler bei Hartz-IV-Reform ein

"Der Wert der Arbeit muss erhalten bleiben": Bundeswirtschaftsminister Gabriel sieht in der Einführung von Hartz IV auch Schwächen. Sie habe den Niedriglohnsektor wachsen lassen - und einen Teil der Arbeitslosen benachteiligt. mehr...

Northrhine-Westphalia Prime Minister Kraft leader of SPD Gabriel and party secretary general Nahles attend first round of coalition talks with CDU/CSU in Berlin Gabriel und Nahles zur Agenda 2010 Die Fragen von morgen

Einst gehörte Andrea Nahles zu den schärfsten Kritikern der Agenda 2010. Doch nun loben die Arbeitsministerin und der SPD-Parteichef Sigmar Gabriel die Reformen. Und zwar überraschend deutlich. Von Sigmar Gabriel und Andrea Nahles mehr... Gastbeitrag

FDP FDP Ex-Bundeswirtschaftsminister Günter Rexrodt ist tot

Der FDP-Politiker war seit längerer Zeit erkrankt, aber eigentlich auf dem Wege der Besserung. Über die Umstände seines Todes gibt es noch keine näheren Angaben. Rexrodt starb im Alter von 62 Jahren. mehr...

Schutz für Aktivisten Amnesty warnt vor Späh-Software auf dem Rechner

Werde ich überwacht? Diese Frage sollen Aktivisten und Journalisten nun beantworten können. Amnesty International hat eine Software vorgestellt, die besonders gut versteckte Trojaner erkennen soll. Von Hakan Tanriverdi mehr...

SPD-Bundesvorsitzender Sigmar Gabriel Verkauf von Späh-Software Werkzeug für Diktatoren

Exklusiv Wirtschaftsminister Gabriel will, dass die EU den Export von Späh-Software künftig genau überprüft. Deutsche IT-Firmen sind beunruhigt, denn sie verdienen viel mit derartigen Produkten. Eine Regulierung würde ihr Geschäftsmodell bedrohen. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Reaktion auf Marktmacht Europaparlament bringt Google-Entflechtung ins Spiel

Angriff aus Brüssel: Das Europaparlament könnte die EU-Kommission auffordern, eine erzwungene Abspaltung der Suche aus dem Google-Geschäft in Erwägung zu ziehen. Damit erhöhen die Abgeordneten den Druck im Wettbewerbsverfahren. Von Johannes Kuhn mehr...

Kraftwerk Jänschwalde Strompreise Eine Frage der Kohle

Neuer Streit um das Aus für alte Kraftwerke: Deutschlands Industrie warnt die Regierung vor steigenden Strompreisen. Die Versorger könnten den Ausfall einiger Kohlekraftwerke dagegen wohl leicht verschmerzen. Von Markus Balser und Michael Bauchmüller mehr...

Windkraft Zukunft der Energiekonzerne E.on und E.off

Schöpferische Zerstörung in Eigenregie: Die Manager von Eon lagern Kohle, Gas, Atomkraft in eine Art "bad energy bank" aus. Der radikale Umbau ist ein mutiger und konsequenter Schritt hin zu regenerativen Energien. Die anderen großen Versorger werden folgen. Von Ulrich Schäfer mehr... Kommentar

Streit um Hochspannungs-Trassen Politik unter Strom

Wirtschaftsminister Gabriel fühlt sich an eine "Karnevalsveranstaltung" erinnert: Neue Pläne für Hochspannungs-Trassen empören Kommunalpolitiker - während Ministerpräsident Seehofer und die Netzbetreiber ihre Muskeln spielen lassen. Von Stefan Mayr, Wolfgang Wittl und Olaf Przybilla mehr...

Jean-Claude Juncker, Maros Sefcovic Luxemburg-Leaks Wie Junckers Netzwerk funktioniert

EU-Kommissionschef Juncker pflegt seine Beziehungen mit Europas Führungskräften. Als einstiger Regierungschef von Luxemburg soll er nun gegen sein eigenes Erbe vorgehen. Und die Spitzenpolitiker schweigen. Von Cerstin Gammelin mehr... Analyse

Freihandelsabkommen Ceta und TTIP Wie Deutschland den Investorenschutz umgehen könnte

Ceta und TTIP könnten teuer werden. Die Handelsabkommen würden Unternehmen aus Kanada oder den USA künftig erlauben, die Europäer vor Schiedsgerichte zu zerren und Schadenersatz zu fordern. Ein neues Gutachten von Bundestagsjuristen eröffnet nun einen möglichen Ausweg. Von Michael Bauchmüller und Silvia Liebrich mehr...

Diskussion um Autobahn-Maut Geplante Pkw-Maut Dobrindt lehnt höhere Mauttarife in Stoßzeiten ab

Weil er Datenschutzprobleme befürchtet, lehnt der Verkehrsminister eine "Stau-Maut" ab. Die hatte zuvor der wissenschaftliche Beirat des Wirtschaftsministeriums ins Spiel gebracht. Sigmar Gabriel sieht in dem Vorschlag ein weiteres Problem. mehr...

Clement Bundeswirtschaftsminister Clement Gespräch mit Cheney "offen und sympathisch"

Die Beziehungen zwischen den USA und Deutschland haben unter dem Irak-Streit stark gelitten. Doch Bundeswirtschaftsminister Clement hat während seiner USA-Reise bei allen Gesprächen mit Regierungsvertretern den dringenden Wunsch gehört, ein freundschaftliches Verhältnis zu erhalten und weiter auszubauen. mehr...

Bundeswirtschaftsminister Michael Glos Versprechen des Bundeswirtschaftsministers Glos fordert Steuersenkungen

Bundeswirtschaftsminister Glos will sich angesichts des anhaltenden Konjunkturaufschwungs für niedrigere Steuern stark machen. Allzu früh sollten sich Arbeitnehmer jedoch nicht freuen. mehr...

Guttenberg, dpa Bundeswirtschaftsminister Guttenberg löst Glos ab

CSU-Generalsekretär Karl-Theodor zu Guttenberg wird neuer Wirtschaftsminister. CSU-Chef Seehofer hat den 37-Jährigen offiziell als Nachfolger von Michael Glos vorgeschlagen - "in Abstimmung mit Angela Merkel". mehr...

Freihandelsabkommen Gabriel fordert Änderungen bei Ceta

Der Bundeswirtschaftsminister will umstrittene Regeln zum Investitionsschutz aus dem Freihandelsabkommen mit Kanada streichen. Doch EU-Handelskommissar Karel De Gucht lehnt das strikt ab. Die Kommission will die Verhandlungen morgen beenden. mehr...