PR-Strategie Grüne wollen von Kretschmann das Siegen lernen Michael Kellner

Für den Bundestagswahlkampf setzt die Partei auf die PR-Strategen des baden-württembergischen Ministerpräsidenten. Sie sind auch für Slogans verantwortlich, die im Nachhinein ein Geschmäckle bekommen. Von Stefan Braun mehr...

Gericht untersagt Partei von Bernd Lucke den Namen Alfa Allianz für Fortschritt und Aufbruch Luckes "Alfa" darf nicht mehr "Alfa" heißen

Ein Verein von Abtreibungsgegnern, der sich genauso nennt wie die neue Partei des Ex-AfD-Chefs, hat gegen die Namensgleichheit geklagt - und Recht bekommen. mehr...

Bundestagswahlkampf Schwarz-grüne Spiele

Finanzminister Schäuble will die Mitte entlasten. Die Grünen sehen das ähnlich. Was daraus werden könnte. Von Cerstin Gammelin mehr...

German Finance Minister Wolfgang Schaeuble speaks during a news conference at the 2016 World Bank-IMF Spring Meeting in Washington Zwist in der Union Schäuble warnt vor getrenntem Wahlkampf von CDU und CSU

Von Seehofers Idee, mit der CSU im kommenden Jahr einen eigenen Wahlkampf zu machen, halte er "gar nichts", sagt der Finanzminister in Berlin. mehr...

Gemeinsame Kabinettssitzung Sachsen und Bayern Bundestagswahl 2017 Seehofer plant eigenen Bundestagswahlkampf der CSU

Weil er nicht mit Angela Merkels Kurs einverstanden ist, will der bayerische Ministerpräsident einem Medienbericht zufolge 2017 selbst kandidieren. mehr...

Jim Messina beim Campaign Camp 2015 der SPD Wahlkampf SPD, we can!

Obama-Berater Jim Messina gilt als Wahlkampf-Guru. Die SPD möchte von ihm das Siegen lernen. Aber nicht alles lässt sich auf sozialdemokratische Verhältnisse übertragen. Von Christoph Hickmann mehr...

President Obama's campaign headquarters for the 2012 presidential Obama-Berater Jim Messina Großmeister der Wähler-Durchleuchtung

Die SPD will vom Social-Media-Guru Messina lernen, wie man Wahlen gewinnt. Doch um auch in Deutschland erfolgreich zu sein, muss sich der ehemalige Obama-Berater eine neue Masche ausdenken. Von Paul Munzinger mehr... Analyse

CDU Holds Federal Party Congress CDU-Europaparteitag Auf der Wohlfühlinsel der Wellness-Kanzlerin

Meinung Angela Merkel unterfordert jeden politisch denkenden Menschen. Auch auf dem Europaparteitag der CDU geht ihr Konsens über alles. Klare Haltungen vermeidet sie wo es geht. Das Dumme ist: Sie hat damit Erfolg. Ein Kommentar von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

- Europawahl Die FDP hat nur noch sich selbst

Mit dem Wegfall der Drei-Prozent-Hürde für die Europawahl kommt kleineren Parteien ein wichtiges Mobilisierungsinstrument abhanden - denn die Spannung ist raus. Das ist vor allem ein Problem für die FDP. Eine Analyse von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

SPD Leadership Meets As Coalition Negotiations Continue Vor möglichen Koalitionsverhandlungen Schmerzen der Sondierung

Meinung Wie sieht die neue Bundesregierung aus? Viel spricht für eine große Koalition. Dann aber müssen sich die Sozialdemokraten mit einem unangenehmen Gedanken vertraut machen: Einige ihrer Lieblingsthemen werden sie vergessen, bei anderen Abstriche machen müssen. Ein Kommentar von Susanne Höll mehr...

'TV total Bundestagswahl 2013' "TV Total Bundestagswahl" mit Stefan Raab Er hat getan, was er konnte

Entertainer Stefan Raab hat eine Leidenschaft für Gegenentwürfe: für einen anderen Eurovision Song Contest, für andere Spielshows - jetzt für anderes Polit-Fernsehen. Raab hat sich in diesem Wahljahr mit Formaten wie der "TV Total Bundestagswahl" konsequent der Lethargie verweigert. Nicht weil er muss. Sondern weil er will. Eine TV-Kritik von Irene Helmes mehr...

Wahlplakat an Baustelle Analyse des Wahlkampfes Kämpfen, straucheln, wieder aufstehen

Die Union hofft auf einen echten Triumph, die SPD hat sich nach einem holprigen Start auf der Zielgerade gefangen. Die Grünen hadern mit sich selbst, die FDP setzt auf Mitleid - und die Linke freut sich schon auf die Opposition. Gekämpft haben sie alle. Bis zum Schluss. Wir ziehen eine Bilanz des Wahlkampfes der Parteien. Von Thorsten Denkler, Michael König und Antonie Rietzschel, Berlin mehr...

- Wahlkampfabschluss der CDU Merkel gibt die Wohlfühl-Kanzlerin

Finale im Wahlkampf: Bei der Abschluss-Kundgebung im Berliner Tempodrom inszeniert die CDU Angela Merkel als bodenständige Staatsfrau mit klarer Mission. Die Kanzerlin ruft die Anhänger auf, noch einmal alles zu geben. Das muss sie auch: Die Partei fürchtet die Lethargie der konservativen Wähler. Der Auftritt in der Liveblog-Nachlese. Von Michael König, Berlin mehr...

Entscheidung zu ESM und Fiskalpakt Widersprüche bei Grünen-Politiker Volker Beck wegen Pädophilie-Aufsatz unter Druck

Eine "Entkriminalisierung der Pädosexualität" sei dringend erforderlich, steht in einem Aufsatz des Grünen-Fraktionsgeschäftsführers Volker Beck Ende der 80er-Jahre. Kritik konterte er wiederholt mit der Aussage, der Text sei verfälscht worden. Eine Urfassung, auf die sich "Kölner Stadt-Anzeiger" und "Spiegel" berufen, zeichnet ein anderes Bild. mehr...

Bundesrat Wahlkampf Rot-Grün Länderkammer Bundesrat nach der Wahl Tiger mit Zahnlücken

In der letzten Sitzung vor der Bundestagswahl verhindert die rot-grüne Ländermehrheit eine Gehaltsgrenze für Manager, weil sie ihnen nicht weit genug geht. Ab Montag aber ist der Wahlkampf vorbei. Sollte Merkel mit Schwarz-Gelb weiterregieren können, dann ist der Bundesrat für sie vor allem eines: teuer. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Drohbrief von Ex-Postvorstand Ude Steinbrück-Erpresser in Erklärungsnot

Brisante Details zum Drohbrief an den SPD-Kanzlerkandidaten: Der ehemalige Postvorstand Hermann Ude versuchte laut Angaben von Steinbrücks Frau, das Ehepaar auf eine falsche Fährte zu locken. Von Hans Leyendecker mehr...

"Berliner Runde" in ARD und ZDF Viel Inhalt, wenig Erkenntnis

Könnte ja sein, dass irgendjemand den Wahlkampf bisher total verpennt hat! Das dachten sich wohl die Verantwortlichen der "Berliner Runde" und ließen Spitzenpolitiker der Parteien im Schnelldurchlauf noch einmal über wirklich alle Themen des Wahlkampfs diskutieren. Die scheinen inzwischen an einer Art politischem Stockholm-Syndrom zu leiden. Eine TV-Kritik von Hannah Beitzer, Berlin mehr...

Berliner Runde Zu matt für Wahlkampfendspurt

Von der Leyen, Gabriel, Hasselfeldt, Brüderle, Göring-Eckardt und Gysi: Drei Tage vor der Wahl hatten sie die Chance, in der Berliner Runde vor allem unentschlossene Wähler zu mobilisieren. Doch die Politiker wirkten vor allem müde. Die Berliner Runde in der Nachlese von Antonie Rietzschel und Hannah Beitzer, Berlin mehr...

SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück am Brandenburger Tor in Berlin. SPD-Wahlkampf Steinbrück beschwört Kavallerie gegen Steuerbetrug

Kampf um die Unentschlossenen: Drei Tage sind es noch bis zur Wahl, diese Zeit will die SPD nutzen, um die vielen Bürger für sich zu gewinnen, die sich noch nicht entschieden haben. In Berlin starten Kanzlerkandidat Steinbrück und die Sozialdemokraten ihren Wahlkampfabschluss. Die Veranstaltung zum Nachlesen von Thorsten Denkler, Berlin, und Martin Anetzberger mehr...

Brüderle und Rösler besuchen Helmut Kohl in Ludwigshafen CDU und FDP Kohls verwirrende Wahlwerbung

Zuerst schmauste Helmut Kohl Pflaumenkuchen mit der FDP-Spitze, dann folgte ein Wahlspot mit der Botschaft "beide Stimmen für die CDU". Dieses Verhalten im Wahlkampf ließ Union und Liberale rätseln. Ist der Altkanzler nun für Schwarz-Gelb oder gegen die FDP? Zwei Auftritte und ihre Deutung. Von Stefan Braun, Berlin mehr...

wahlinterview+jetzt.de U30-Bundestagskandidaten "Wir sind uns näher als unsere Parteien"

Sie sind politische Gegner, aber ihr junges Alter vereint sie trotzdem: Die drei jüngsten Münchner Bundestagskandidaten über ihr Leben im Wahlkampf-Endspurt. Von Charlotte Haunhorst und Hakan Tanriverdi mehr... jetzt.de

Landtagswahl Bayern - Reaktionen FDP, Grüne und Freie Wähler Mitregiert, abserviert, deprimiert

Sie wollten an die Macht, träumten von zweistelligen Ergebnissen: Alles passé. Freie Wähler und Grüne haben ihre Ziele bei der bayerischen Landtagswahl verfehlt - die bisher mitregierende FDP stürzt sogar in die Bedeutungslosigkeit. Was das jetzt für sie bedeutet. Von Andreas Roß mehr...

CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe Zweitstimmen bei Bundestagswahl Gröhe gegen Döring

"Nach der jüngsten Wahlrechtsänderung gilt mehr denn je: Die Zweitstimme ist entscheidend". CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe lehnt vehement den Vorschlag der FDP ab, in 80 Wahlkreisen Pakte zwischen der Union und den Liberalen zu schließen. Von Robert Roßmann, Berlin mehr...

Bernd Lucke, AfD, Alternative für Deutschland Zuwanderung als Wahlkampfthema AfD-Chef warnt vor "sozialem Bodensatz"

Bernd Lucke sieht sich nicht als Populist. Doch der Vorsitzende der Anti-Euro-Partei AfD punktet im Wahlkampf mit Ressentiments: Bestimmte Leute solle man aus Verantwortungsgefühl nicht ins Land lassen. Von Jens Schneider, Frankfurt am Main mehr...

fragopa+jetzt.de Mit Opa im Internet Opa und der Wahlkampf

Charlottes Opa ist 84 und schreibt Mails, hat einen Facebook- und einen Twitter-Account. Für jetzt.de erklärt er einmal im Monat, was ihn die vergangenen Wochen besonders beschäftigt hat. Heute: Steinbrück vs. Merkel und der Wahl-o-mat. Von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt.de