Die Grünen "Jeder wurschtelt vor sich hin" Grüne Hofreiter Peter Özdemir Göring-Eckardt

Die Kritik an der neuen Grünen-Spitze in Berlin wächst, manche halbgare Debatte muss mühsam wieder eingefangen werden. Es fehlt ein Konzept, eine strategische Abstimmung. Doch wer gibt die Richtung vor? Von Stefan Braun, Berlin mehr...

Taufkirchen, kulturzentrum, Ritter-Hilprand-Hof Kommunalwahl in Taufkirchen Sehnsucht nach dem Neuanfang

Nach den turbulenten Zeiten unter dem amtsenthobenen Bürgermeister Jörg Pötke steht Taufkirchen vor einer echten Zäsur. Fünf Bürgermeisterkandidaten wollen der Gemeinde ein attraktiveres Image verpassen und im Rathaus den Geist der Kooperation beleben. Von Iris Hilberth mehr...

Parteispende Quandt-Familie spendet 210.000 Euro an FDP

Nicht nur CDU und CSU haben nach der Bundestagswahl Großspenden erhalten - auch die FDP wurde großzügig von der Industrie bedacht. Die Quandt-Familie, Großaktionäre des Autobauers BMW, überwies der Partei beträchtliche Summen - trotz des Ausscheidens aus dem Parlament. mehr...

Koalition in Hessen Bouffier strebt Schwarz-Grün an

Die hessische CDU wird nach Angaben von SPD-Landeschef Thorsten Schäfer-Gümbel den Grünen ein Angebot zur Aufnahme von Koalitionsverhandlungen machen. Schäfer-Gümbel sagte, darüber habe der CDU-Landesvorsitzende und amtierende Ministerpräsident Volker Bouffier ihn informiert. mehr...

FDP im Bundestag Nach Wahldebakel Aderlass zum Neuanfang der FDP

Alles aus und alles offen bei den Freien Demokraten: Mit dem Ausscheiden aus dem Bundestag gehen nicht nur Stellen verloren, sondern auch ein Großteil der Infrastruktur, der Mittel und der bekanntesten Gesichter der Partei. Immerhin gibt es in all der Trübsal einen Lichtblick. Von Stefan Braun, Berlin mehr...

SPD-PARTEITAG LAFONTAINE MÜNTEFERING Bundestag Abschied von der Alpha-Riege

Politiker wie Franz Müntefering, Michael Glos oder Wolfgang Thierse haben die deutsche Politik über Jahrzehnte geprägt. Bei der Bundestagswahl 2013 treten sie nicht mehr an. Wer bald Politik-Rentner wird - und wer damit so seine Probleme hat: Ein Überblick. mehr...

Politicker Christian Lindner soll FDP-Vize werden

Der nordrhein-westfälisch FDP-Vorsitzende Christian Lindner soll stellvertretender Chef der Bundespartei werden. Dafür hätten sich mehrere Präsidiumsmitglieder ausgesprochen, berichtete die Bild-Zeitung vorab. mehr... Politicker

Norbert Röttgen Landtagswahl in NRW Röttgen verärgert die Bundes-CDU

CDU-Spitzenkandidat Röttgen erklärt die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen zur Abstimmung über die Europapolitik von Kanzlerin Merkel und brüskiert damit die Bundespartei. "Uns sind alle Adern gefroren, als wir die Nachricht gehört haben", heißt es aus Kreisen der Unionsfraktion. Von Robert Roßmann, Berlin mehr...

Christoph Böhr Ex-CDU-Spitzenkandidat Böhr vor Gericht Verdächtige Zahlungen

Er forderte 2006 Ministerpräsident Beck heraus - und verlor krachend. Und dann soll Christoph Böhr im Wahlkampf auch noch politische Berater aus der Fraktionskasse bezahlt haben. Wegen illegaler Parteienfinanzierung muss sich der frühere rheinland-pfälzische CDU-Chef deshalb von heute an vor Gericht verantworten. Von Jens Schneider, Frankfurt am Main mehr...

Sabine Poschmann Der Weg nach Berlin Politik als Minimalkonzept

"Damit man mich einfach mal gesehen hat": Sabine Poschmann von der SPD besucht die Wähler zu Hause in Dortmund-Lanstrop und verteilt Rosen. Mal ist es aufgeräumt, mal verraucht, mal ziemlich am Ende. Von Bernd Dörries, Dortmund mehr...

Salzburgs Landeshauptfrau Gabi Burgstaller nach dem Wahldesaster Salzburger Landtagswahl Sozialdemokraten erleben Debakel

Meinungsforscher hatten bis zuletzt ÖVP und SPÖ ein Kopf-an-Kopf-Rennen vorhergesagt - jetzt sind die Sozialdemokraten um mehr als 15 Prozentpunkte abgerutscht. Die Volkspartei verlor zwar ebenfalls, erreichte aber die meisten Stimmen. Den vorgezogenen Neuwahlen war ein viermonatiger Schlagabtausch um einen Finanzskandal vorausgegangen. Von Cathrin Kahlweit, Wien mehr...

Landtagswahl Bayern ? Reaktionen Bayern-Folgen für den Bund Wieso Merkel nicht richtig feiern kann

Wenn die Bayern feiern, freut sich die CDU nur begrenzt. Seehofers Triumph bringt Kanzlerin Merkel auch Probleme im Endspurt zur Bundestagswahl - von SPD, FDP und Grünen gar nicht zu reden. Die Folgen für die Entscheidung in Deutschland. Eine Analyse von Thorsten Denkler, Michael König und Antonie Rietzschel mehr...

Wahl Bundestagswahl Gewinnerin an Merkels Seite

Gerda Hasselfeldt erringt zum siebten Mal ihr Direktmandat im Wahlkreis Fürstenfeldbruck. Und während die Bewerber von SPD und Grünen auf Bundestagssitze hoffen dürfen, stürzt die FDP in eine Existenzkrise Von Erich C. Setzwein mehr...

Gerda Hasselfeldt Dachau Dachau Gewinnerin an Merkels Seite

Gerda Hasselfeldt erringt mit fast 56 Prozent zum siebten Mal ihr Direktmandat im Wahlkreis Fürstenfeldbruck. Und während die Bewerber von SPD und Grünen auf Bundestagssitze hoffen dürfen, stürzt die FDP in eine Existenzkrise. Von Erich C. Setzwein und Wolfgang Eitler mehr...

Hannelore Kraft SPD SPD in Nordrhein-Westfalen Ohne Kraft keine Koalition

In Nordrhein-Westfalens SPD ist der Widerwille gegen eine große Koalition am greifbarsten. Viele fürchten, dass ein Bündnis mit der CDU schnell Stimmen und Mehrheiten bei der kommenden Kommunalwahl kosten wird. NRW-Ministerpräsidentin Kraft kommt daher eine entscheidende Rolle zu. Von Susanne Höll, Berlin mehr...

File photo of Alternative fuer Deutschland leader Lucke Zukunft der AfD Wie man die Unzufriedenen an sich bindet

Eine reine Anti-Partei will die Alternative für Deutschland nicht sein - dabei hat sie bei der Bundestagswahl besonders stark von Protestwählern profitiert. Wollen die Eurokritiker nicht demnächst in der Bedeutungslosigkeit verschwinden, müssen sie versuchen, ihre Anhänger dauerhaft zu halten. Doch wie kann das gelingen? Von Antonie Rietzschel, Berlin mehr...

Frank Stronach Nach Österreich-Wahl Milliardär Stronach köpft seine Partei

Frank Stronach wollte in Wien mitregieren, kam aber bei der Wahl nur auf sechs Prozent. Nun tauscht der Industrielle Parteifunktionäre durch Angestellte seines Unternehmens aus - und fordert Wahlkampf-Millionen zurück. Ist das noch normal? "In Zukunft" werde man eine demokratische Bewegung sein, erklärt Stronachs Vertraute. Von Cathrin Kahlweit, Wien mehr...

Sondierungsgespräche in Berlin Seehofer und Gabriel Zwei Baumeister der großen Koalition

Der CSU-Chef Horst Seehofer und der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel sind keine Duzfreunde, aber sie respektieren und vertrauen einander - und beide sind unter Druck verlässlich. Auf dem Weg zur großen Koalition haben sie auch innerparteilichen Widerstand gebrochen. Gelingt Schwarz-Rot, ist das vor allem ihr Verdienst. Von Susanne Höll und Robert Roßmann, Berlin mehr...

Beschluss des Parteivorstands Grüne wollen Pädophilie-Vorwürfe aufklären

Die Grünen stehen wegen ehemaliger Positionen zur Pädophilie unter heftigem Druck. Laut Fraktionschef Jürgen Trittin haben sich die NRW-Grünen auf einem Landesparteitag 1985 für die Straffreiheit von Sexualität mit Kindern ausgesprochen. Jetzt will die Partei den Einfluss von Pädophilen-Gruppen untersuchen lassen. mehr...

Alternative für Deutschland Reaktion auf AfD-Gründung Merkel und Seehofer rüffeln Fraktionschefs

Ist die Anti-Euro-Partei AfD eine "Herausforderung" oder vollkommen überbewertet? Die Union diskutiert über den richtigen Umgang mit der neugegründeten Alternative für Deutschland. Mehrere Fraktionschefs forderten einen härteren Kurs gegen die potenzielle Konkurrenz - und ernten Kritik von der Unionsführung. Von Robert Roßmann, Berlin mehr...

Bundesparteitag - Die Linke Gysi-Rede beim Linken-Parteitag Durchschnitt statt Donnerwetter

Gregor Gysi gilt als einer der großen Entertainer der Polit-Republik - doch während seiner Rede beim Bundesparteitag in Dresden, erfüllt er seine eigene Forderung, die Linken müssten "sich und andere mit Leidenschaft anstecken" nur leidlich. Ein Gewitter wie vor einem Jahr in Göttingen bleibt aus. Von Ralf Wiegand und Antonie Rietzschel, Dresden mehr...

Linke startet Wahlkampf Rote Fahnen am Maxmonument

Die bayerischen Linken startet in den Wahlkampf - und behaupten, die einzige Partei im Freistaat zu sein, die frei von Filz ist. Das Wahlprogramm ist ein Katalog vollmundiger Versprechen. Doch die Prognosen sind schlecht. Von Korbinian Eisenberger mehr...

100. Geburtstag Axel Springer Presseschau zur Wahl in Schleswig-Holstein "Rösler genießt maximal eine Galgenfrist"

Die meisten Kommentatoren deutscher Medien sind sich einig: Das Ende der drastischen Wahlniederlagen der FDP hat vor allem mit ihrem Kieler Frontmann Wolfgang Kubicki zu tun. Auf die politische Zukunft von FDP-Chef Philipp Rösler geben Deutschlands Meinungsmacher kaum noch etwas: Denn die Partei wolle das Verlierer-Image loswerden - und das sei aufs engste mit Rösler verknüpft. mehr...

FDP Wirbel um Möllemann-Flugblatt

Der Schatzmeister der nordrhein-westfälischen FDP, Andreas Reichel,wirft der Bundespartei vor, sie wolle dem umstrittenen Landeschef Jürgen Möllemann eine Spendenaffäre anhängen. mehr...

Bundestagsfraktionen beraten über  EFSF Spitzenpersonal in spe bei den Grünen Roth für Grün in Ewigkeit, Amen

Katrin Göring-Eckardt, Renate Künast, Claudia Roth und Jürgen Trittin - seit Jahrzehnten wird das Bild der Grünen von den gleichen Personen bestimmt. Gibt es wirklich niemanden sonst, der an der Spitze mitmischen könnte? Wir hätten da noch ein paar Kandidaten. mehr...