Betrugsverdacht Kirchenpfleger auf der Flucht Betrugsverdacht Betrugsverdacht

Der 44-Jährige soll aus der Kasse einer Kirchengemeinde in Hof 1,4 Millionen Euro abgezweigt haben. Er hat sich mit seiner Komplizin wohl nach Argentinien abgesetzt. Nun sucht die Polizei mit einem Kopfgeld nach den beiden. Von Olaf Przybilla mehr...

Schüler aus München Mit 13 in den Dschihad

Ein Schüler will sich dem "Islamischen Staat" anschließen. Seine Reise endet erst kurz vor der türkisch-syrischen Grenze. Radikalisiert hat er sich wohl in München. Von Katja Riedel mehr...

NSU-Mordserie Tötungsdelikte mit rechtsextremem Hintergrund Tötungsdelikte mit rechtsextremem Hintergrund Wissen, wo rechts ist

Gibt es Fälle von tödlicher rechter Gewalt, die bisher unbekannt sind? Nach der NSU-Mordserie haben Bundesinnenministerium und Bundeskriminalamt ihre Akten noch einmal überprüft. Von Stefan Braun mehr...

NSU "Immer wieder gegen die Wand gelaufen"

Vier Bundestagsabgeordnete unterschiedlicher Fraktionen fordern einen zweiten NSU-Untersuchungsausschuss. Von Stefan Braun mehr...

Bundeskriminalamt Den Rechtsstaat sichern

In den letzten Jahren durften die Ermittler immer mehr - höchste Zeit für ein paar Korrekturen. Von Wolfgang Janisch mehr...

Brand in künftiger Asylbewerberunterkunft Fremdenfeindlichkeit Angriffe auf Flüchtlingsheime häufen sich dramatisch

Das Bundesinnenministerium zählte im ersten Halbjahr 202 Angriffe auf Flüchtlingsheime - so viele wie im gesamten Jahr 2014. mehr...

NSU-Prozess Zschäpe weiter gegen ihren Rechtsanwalt

Die Angeklagte im Münchner NSU-Prozess will nach wie vor den Pflichtverteidiger Wolfgang Heer loswerden - und setzt am Dienstag ihren Konfrontationskurs fort. Auch mit neuen Forderungen zur Sitzordnung im Saal. Von Tanjev Schultz mehr...

Karlsruhe Bundesverfassungsgericht sieht Gesetz zur Terrorabwehr kritisch

Was darf das Bundeskriminalamt bei der Terrorabwehr? Die Verfassungsrichter in Karlsruhe müssen entscheiden, ob ein Gesetz von 2009 zu weit geht. mehr...

Bandidos in Berlin Bundesgerichtshof Sieg für die Bandidos

Rockergruppen wie die Bandidos dürfen sich weiterhin öffentlich in ihren Kutten zeigen. Für die berüchtigten Vereinigungen ist das Urteil des Bundesgerichtshofs ein Erfolg. mehr...

Innere Sicherheit Agenten des Terrors

Das BKA warnt vor einer "Rekrutierungswelle" der Dschihadisten. Immer mehr kehren radikalisiert aus dem Irak oder Syrien zurück. Von Markus Balser mehr...

Terroranschlag in Sousse Tunesien Tunesien Deutschland will den Frühling retten

Exklusiv Der Terrorakt von Sousse habe "ein Schlaglicht auf die extremistische Bedrohung gelenkt". Nun greift Deutschland Tunesien mit 100 Millionen Euro unter die Arme, um die einzige Demokratie in der Region zu schützen. Von Stefan Braun mehr...

Trial of weapons lobbyist Alfons Mensdorff-Pouilly in Vienna Korruptionsaffäre um den Eurofighter Schlossherr und Strippenzieher

Exklusiv Bei den Schmiergeldermittlungen im Fall Eurofighter führt eine neue Spur zu dem schillerndsten Lobbyisten in Österreich: Alfons Mensdorff-Pouilly. Von Klaus Ott mehr...

BND - Außenstelle Bad Aibling Doppelagent beim Bundesnachrichtendienst Kleiner Fisch, großer Fang

Exklusiv Dem mutmaßlichen Spion beim BND, Markus R., wird der Prozess gemacht. Er stahl für die USA weitaus brisantere Dokumente als zunächst behauptet. Von Hans Leyendecker und Georg Mascolo mehr...

Kratzers Wortschatz Kratzers Wortschatz Kratzers Wortschatz "Aus iss und gar iss"

Wenn in Bayern das Wort "gar" fällt, heißt das keineswegs, dass das Essen fertig gekocht ist. Im Gegenteil: Für Hungrige hat das Wort eine eher unerfreuliche Bedeutung. Von Hans Kratzer mehr...

Nordfriesland Waffennarr hortet 40 Kilo Sprengstoff daheim

Schon wieder ein Waffenfund in Schleswig-Holstein: Ermittler haben in einem Einfamilienhaus kistenweise Panzerfäuste und TNT sichergestellt. Eine Granate mussten sie noch vor Ort sprengen. mehr...

Hacking Team Deutsche Firmen koordinieren Späh-Angriffe

Dokumente zeigen, wie skrupellos der Überwachungs-Anbieter Hacking Team seine Kunden auswählt. Einer deutschen Firma kommt dabei eine bedeutende Rolle zu. Von Lena Kampf, Andreas Spinrath, Jan Strozyk und Hakan Tanriverdi mehr...

Falsche Polizisten Trickbetrüger mit neuer Methode

Mit Daueranrufen und neuer Masche versuchen Call-Center-Betrüger ältere Menschen um ihr Geld zu bringen. Die Anrufer geben sich als Polizisten aus. Tatsächlich wird bei allen Anrufen eine Nummer des Bundeskriminalamts angezeigt. Von Martin Bernstein mehr...

Innere Sicherheit Windiger Werkzeugkasten

Karlsruhe prüft von Dienstag an Verfassungsbeschwerden gegen das BKA-Gesetz aus dem Jahr 2009. Von Wolfgang Janisch mehr...

Solarpark in Nordrhein-Westfalen Kriminalität bei Solaranlagen Auf den Spuren der Solar-Mafia

Exklusiv Ökostromanlagen werden zum begehrten Diebesgut. Deutsche Ermittler registrieren Tausende Fälle, der Schaden geht in die Millionen. Von Markus Balser mehr...

Öffentliche Sitzung Edathy-Untersuchungsausschuss des Bundestags Kinderporno-Affäre Neue Widersprüche im Edathy-Ausschuss

Wer hat wann mit wem über die laufenden Kinderporno-Ermittlungen zu Sebastian Edathy gesprochen? Im Untersuchungsausschuss wirft die Aussage von SPD-Chef Gabriel neue Zweifel an der Version von Fraktionschef Oppermann auf. mehr...

Untersuchungsausschuss Spitzengespräche

Wer warnte Edathy? Wer sprach mit Oppermann? Im Ausschuss kann Sigmar Gabriel sich nicht genau erinnern und nimmt einen CSU-Kollegen in Schutz. Von Nico Fried, Friederike Zoe Grasshoff und Christoph Hickmann mehr...

Festnahme am Flughafen Berlin-Tegel Al-Jazeera fordert Freilassung von Journalisten

Ahmed Mansour gehört zu den bekanntesten Fernsehjournalisten der arabischen Welt. Wie sein Sender Al-Jazeera meldet, ist er auf der Durchreise in Deutschland festgenommen worden. mehr...

Ahmed Mansour Umstrittene Festnahme von Journalist Mansour Deutsche Behörden ignorierten Bedenken von Interpol

Die Generalstaatsanwaltschaft in Berlin hat den ägyptischen Journalisten Ahmed Mansour freigelassen. Nun werden Details bekannt, wie es zu der umstrittenen Inhaftierung kam. mehr...

Deutschland Berliner Justiz lässt Al-Jazeera-Reporter frei

Ahmed Mansour wird wegen Zweifel an der Rechtsstaatlichkeit nicht an Ägypten ausgeliefert. Aufklärungsbedarf gibt es aber über die Umstände der Festnahme des arabischen Journalisten. Von Nico Fried mehr...

Al Jazeera's journalist Mansour passes through a police line after being released in Berlin Rechtshilfe im Fall Mansour Der mysteriöse Weg eines Haftbefehls

Der Fall des ägyptischen Journalist Ahmed Mansour ist außergewöhnlich: Deutsche Regierungsstellen setzten sich offenbar über Warnungen von Interpol hinweg. Und auch der Zeitpunkt der umstrittenen Verhaftung ist merkwürdig gewählt. Von Ronen Steinke mehr...