Marihuana Kiffen, das nächste große Ding Voters In Oakland Approve Tax On Medical Marijuana

Das Silicon Valley entdeckt das umstrittene Marihuana als Geschäftsfeld der Zukunft. Besuch bei einem Wettbewerb. Von Johannes Kuhn mehr...

A man smokes marijuana during a demonstration in support of the legalization of marijuana in Medellin Drogenpolitik Schwarz-grünes Hanfbündnis

Staatlich regulierter Markt für Cannabis statt Schwarzmarkt - Bundestagsabgeordnete von CDU und Grünen erhoffen sich vom legalen Kiffen Steuereinnahmen in Milliardenhöhe. Das Geld könnte in die Drogenprävention fließen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Antibiotika-Einsatz Regierung beschließt Strategie gegen resistente Keime

Antibiotika verlieren mehr und mehr an Wirkung. Mit strengeren Meldepflichten, schärferer Überwachung und Forschung will die Bundesregierung diese Entwicklung bremsen. Von Kim Björn Becker, Frankfurt am Main mehr...

Pflege Recht auf Beratung

Pflegende Angehörige sollen kostenlose Beratung erhalten. Das hat Gesundheitsminister Gröhe am Rande des Ärztetags verkündet - zusammen mit weiteren Maßnahmen, die Kommunen besser ins Pflegesystem einbinden sollen. Von Kim Björn Becker mehr...

Die Fluechtlingstragoedie vor der libyschen Kueste wird nach Einschaetzung der Praeses der Synode de Evangelische Kirche Gekommen, um zu bleiben

Irmgard Schwaetzer wurde auf Umwegen Präses der Synode der evangelischen Kirche und kämpft in dieser Position gegen den Bedeutungsverlust des Gremiums. Nun wurde sie im Amt bestätigt. Von Matthias Drobinski mehr...

Pflege Nebelreform

Das System der Pflegeversicherung soll grundlegend umgebaut werden, doch die Bundesregierung vermeidet konkrete Antworten auf zwei heikle Fragen: zum Zeitplan und den Kosten. Von Kim Björn Becker mehr...

Forum Gesundheit 4.0

Deutschland sollte die Chancen der Digitalisierung nutzen, damit der medizinische Fortschritt beim Menschen ankommt. Stichworte sind E-Health und Telemedizin. Von Axel Ekkernkamp mehr...

Fünf Jahre Pflege-TÜV Pflegeberatung Rätselhafte Regeln

Jeder Betroffene hat Anspruch auf eine unabhängige und kostenlose Pflegeberatung. Doch nicht einmal jeder Zweite weiß von diesem Recht. Von Kim Björn Becker mehr...

Gesundheitspolitik Reha geht vor Pflege

Die Landtags-CSU kritisiert das Präventionsgesetz von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe. Darin werde der Grundsatz, Reha geht vor Pflege, bei der Versorgung alter Menschen nicht ausreichend berücksichtigt. Von Kim Björn Becker mehr...

Masern Berlin Kleinkind an Masern gestorben

In Berlin greift der größte Masernausbruch seit Beginn der Meldepflicht um sich. Jetzt ist ein anderthalbjähriges Kind an der Krankheit gestorben. Politiker denken über eine Impfpflicht nach. mehr...

Impfung Debatte um Masern-Impfung Debatte um Masern-Impfung Wie sinnvoll ist ein Impfzwang?

Nach dem Masernausbruch in Berlin fordern Politiker, Schutzimpfungen gesetzlich vorzuschreiben. Wie sinnvoll wäre eine solche Pflicht? Und was spricht dagegen? Von Berit Uhlmann und Christoph Behrens mehr... Fragen und Antworten

Gesundheitsminister Hermann Gröhe Gesetz zu Palliativmedizin Gesundheitsminister Gröhe will mehr Hilfe für Sterbenskranke

Rechtsanspruch auf Beratung, bessere Versorgung auf dem Land: Gesundheitsminister Hermann Gröhe hat einen Entwurf für ein Palliativgesetz vorgelegt. Auch über Sterbehilfe soll neu diskutiert werden. Von Kim Björn Becker mehr...

Patienten-Petition Angst vor den Riesen

Flächendeckende Ausschreibungen von Krankenkassen drängen die kleineren Sanitätshäuser ins Abseits. Noch vier Wochen läuft eine Petition, mit der Patienten für eine wohnortnahe Versorgung kämpfen können Von Wolfgang Schmidt mehr...

Gesundheit Fehler im System

Kliniken weisen die alleinige Verantwortung für die Ausbreitung multiresistenter Keime zurück. Ärzteverbände fordern, dass der Bund genug Geld zur Verfügung stellt. Von Guido Bohsem und Kim-Björn Becker mehr...

Weltwirtschaftsforum in Davos Politiker beim Speed-Dating

Noch nie waren wohl so viele deutsche Kabinettsmitglieder beim Weltwirtschaftsforum in Davos wie in diesem Jahr. Es ist klar, dass Kanzlerin Merkel und Wirtschaftsminister Gabriel dorthin reisen. Aber was machen eigentlich die anderen alle? Von Ulrich Schäfer mehr...

Jens Spahn CDU Jens Spahn CDU-Experte nennt Pflege-TÜV "Desaster"

Exklusiv Untaugliche Benotung und enorme Bürokratie: CDU-Gesundheitspolitiker Jens Spahn will die Bewertung von Pflegeheimen abschaffen. Dem Pflege-TÜV droht damit das Aus. Kontrolliert werden sollen die Heime aber weiterhin. Von Guido Bohsem mehr...

Mike Mohring fliegt aus CDU-Bundesvorstand Angebliche Gespräche mit AfD Thüringer Fraktionschef Mohring fliegt aus CDU-Bundesvorstand

Um die Wahl von Bodo Ramelow zum Ministerpräsidenten zu verhindern, soll Thüringens CDU-Fraktionschef Mike Mohring mit der AfD Gespräche geführt haben - entgegen der Parteilinie. Auf dem Parteitag wird er nicht wieder in den Bundesvorstand gewählt. mehr...

Nach EU-Entscheidung "Pille danach" bald rezeptfrei in deutschen Apotheken

Die EU-Kommission hat die "Pille danach" aus der Rezeptpflicht entlassen. Bundesgesundheitsminister Gröhe kündigte eine rasche Umsetzung der Regelung an. mehr...

Geburtshaus vor dem Aus Hilferuf der Hebammen

Der Mietvertrag für das Geburtshaus in Neuhausen läuft aus, im Sommer müssen die Hebammen aus dem Gebäude ausziehen. Neue Räume haben sie bisher nicht gefunden. Nun soll eine Online-Petition helfen. Von Andreas Glas mehr...

Bundestag Sterbehilfe-Debatte im Bundestag "Beim Sterben wird's persönlich"

Wie geht die Gesellschaft um mit kranken Menschen, die sterben wollen? Der Bundestag nimmt sich viel Zeit, um über diese Frage zu debattieren. Es geht um ein Verbot von organisierter Sterbehilfe und die Rechtssicherheit von Ärzten. Vor allem aber um die Würde des Menschen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Sterbehilfe Bitte keinen Heldentod

Bei der Sterbehilfe dürfen Patient und Arzt nicht alleine gelassen werden. Wenn der Bundestag über den ärztlich assistierten Suizid debattiert, ist das für Deutschland Neuland. Klare Regeln müssen schützen und Missbrauch verhindern. Von Armin Nassehi mehr...

Koalition Gesundheitswesen Gesundheitswesen Gröhe will für bessere medizinische Versorgung auf dem Land sorgen

Der neue Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat angekündigt, sich um eine höhere Arztdichte in ländlichen Gebieten kümmern zu wollen. Junge Leute, die sich verpflichten, nach ihrem Medizinstudium als Landärzte zu arbeiten, sollen leichter einen Studienplatz erhalten. mehr...

Masern Impfen, aber freiwillig

Meinung Bundesgesundheitsminister Bahr erwägt, eine verpflichtende Impfung gegen Masern einzuführen. Es darf bezweifelt werden, dass das eine gute Idee ist. Die zum Teil stark radikalisierten Impfkritiker empfinden einen derartigen Zwang als Kampfansage. Die Verantwortung muss bei den Eltern bleiben. Ein Kommentar von Patrick Illinger mehr...