Hauptschüler Nachwuchs ohne Chance

Die Debatte über die Hauptschule ist wieder eröffnet. Die Aussichten auf Lehrstellen für die Absolventen sind laut einer Studie miserabel. Ist der Ruf des Abschlusses noch zu retten? Von Roland Preuss und Johann Osel mehr...

Spitzenforschung Exzellentes Chaos

Wird es künftig noch "Elite"-Universitäten geben? In der Wissenschaftspolitik heißt es: Ja, nein, vielleicht. Von Johann Osel mehr...

Wissenschaft 1500 Stellen für junge Forscher

Die SPD will die Zahl der Juniorprofessuren verdoppeln, um dem Nachwuchs bessere Chancen zu bieten. Von Roland Preuss mehr...

Universitäten Mehr Exzellenz, weniger Elite

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) will die Exzellenzinitiative zur Förderung von Spitzenuniversitäten fortsetzen. Künftig könnten auch Fachhochschulen von der Initiative profitieren. Von Johann Osel mehr...

Studium Wanka gegen regelmäßige Bafög-Erhöhung

"Das wird der Lebenssituation von Studierenden nicht gerecht": Bildungsministerin Wanka spricht sich gegen turnusmäßig steigende Bafög-Sätze aus. mehr...

Berufsbildungsbericht 2015 Zahl der unbesetzten Lehrstellen auf neuem Höchststand

Weltweit genießt das deutsche Ausbildungswesen hohes Ansehen, doch hierzulande gerät das System aus den Fugen: Immer weniger Betriebe bilden aus, immer mehr Stellen bleiben unbesetzt. Gewerkschaften kritisieren zudem Ungerechtigkeiten in den Auswahlverfahren. mehr...

Ausbildung Probleme der Berufsbildung

Die Politik will gegen den Tiefstand bei der Zahl neuer Ausbildungsplätze vorgehen. Berufliche und akademische Ausbildung müssten endlich als gleichwertig gelten, sagt Bildungsministerin Wanka. Von Roland Preuß mehr...

Forscher Eine Milliarde für Wissenschaftler

Seit Jahren klagen junge Wissenschaftler über unsichere Zeitverträge und miserable Perspektiven. Nun will die Koalition ein Programm dagegen auflegen - mit einer Milliarde Euro. Von Roland Preuss mehr...

Wissenschaftler Ohne Panik Professor werden

Der Jurist Philipp Maume plante schon eine akademische Karriere in Australien. Doch dann kam ein Angebot aus München. Konkret: ein Job-Modell, das nach dem Willen des Bundes Schule machen könnte. Von Jakob Wetzel mehr...

Johanna Wanka Bildungspolitik Mehr Exzellenz, weniger Elite an deutschen Unis

"Auf ihrer Agenda ganz nach oben" setzt Bildungsministerin Wanka eine Weiterführung der Exzellenzinitiative an deutschen Hochschulen. Dennoch soll sich einiges verändern - das betrifft besonders die "Elite"-Unis. Von Johann Osel mehr...

Hochschulen im Freistaat Was Bayern für Doktoranden tun will

50 Arbeitsstunden pro Woche, kaum Zeit für die eigene Promotion, kurze Befristungen: Doktoranden an den bayerischen Hochschulen leiden unter miesen Verträgen. Eine Selbstverpflichtung der Unis soll mehr Sicherheit und Perspektiven bieten. Von Martina Scherf mehr...

Hochschulen Rekordwert bei Erasmus

Immer mehr Studenten und Wissenschaftler gehen mit dem Erasmus-Programm ins Ausland. Die aktivsten Teilnehmer sind aus München. Von Roland Preuss mehr...

Jahresrückblick 2014 - Mecklenburg-Vorpommern Deutscher Hochschulverband Glanz und Elend der Akademiker-Elite

Junge Forscher müssen mit unsicheren Zeitverträgen leben. Nun plant Bildungsministerin Wanka ein neues Programm mit Anstellungsgarantie - ob das fruchtet, hängt aber nicht von der Ministerin ab. Von Roland Preuß mehr... Report

Wissenschaftler Jung und unabhängig

Der Hochschulverband fordert, Assistenzprofessoren zu berufen. Jungforscher sollen sich künftig zwischen zwei Wegen entscheiden müssen. Von Roland Preuss mehr...

- Bilder
Wechsel im Bundesbildungsministerin Niedersachsens Wissenschaftsministerin Wanka folgt Schavan

Kanzlerin Angela Merkel zieht Konsequenzen aus der Plagiatsaffäre ihrer Bundesbildungsministerin: Sie nimmt das Rücktrittsgesuch von Annette Schavan an. Nachfolgerin wird Niedersachsens Wissenschaftsministerin Johanna Wanka. mehr...

Bundesbildungsministerin Schavan zum Wissenschaftsfreiheitsgesetz Plagiatsvorwürfe gegen Bundesbildungsministerin Dr. Schavan in der Pflicht

Meinung "Dokumentation mutmaßlicher Plagiate" heißt das Werk, mit dem Unbekannte die Bildungsministerin überführen wollen, in ihrer Dissertation abgekupfert zu haben. Bisher fehlt jeder Beleg für die Anschuldigungen. Dennoch muss Annette Schavan die Vorwürfe jetzt ernst nehmen und sich bemühen, sie öffentlich zu entkräften. Ein Kommentar von Roland Preuß mehr...

Bundesbildungsministerin Annette Schavan tritt wegen der Plagiatsaffäre um ihrer Doktorarbeit zurück: Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte im Beisein Schavans, sie habe das Rücktrittsgesuch sehr schwer Bundesbildungsministerin Schavan tritt zurück Rücktritt einer Freundin

Es ist ein bewegender Moment: Gemeinsam treten Merkel und ihre langjährige Vertraute Annette Schavan vor die Presse. Merkel hat einen Rücktritt zu verkünden. Den ihrer Bildungsministerin. Und den einer Freundin. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Die Klasse, TELE 5-Reihe 'andersARTig' am 8.2. Lehrerausbildung Mehr Klasse für die Klasse

Ein bisschen hat sich getan seit den Pisa-Studien, aber eine kluge Koordination fehlt in der Lehrerausbildung weiterhin. Nun will der Bund eine halbe Milliarde Euro investieren. An den Hochschulen beginnt ein Wettkampf der Ideen. Von Johann Osel mehr... Analyse

Pope Francis Meets With Chancellor of Germany  Angela Merkel Merkel im Vatikan Eine Frau der Kirche

Angela Merkel, die mächtige deutsche Protestantin. Und der Papst, der oberste Katholik, der sie zum zweiten Mal binnen zwei Jahren empfängt. Sie scheinen sich hervorragend zu verstehen. Woran liegt das? Von Matthias Drobinski und Stefan Kornelius mehr... Analyse

TU Dresden hofft auf Elitestatus Bafög-Novelle Mär vom lebenslangen Lernen

Dank neuem Bafög gibt es demnächst mehr Geld fürs Studium. Doch die staatliche Studienfinanzierung bleibt unzeitgemäß: Ältere Studierende sind im geplanten Gesetz nicht vorgesehen. Von Kim Björn Becker und Johann Osel mehr...

Studieren in Sachsen beliebt Politikinteresse von Studenten Kritik an der Generation der Ichlinge ist ignorant

Die Bildungsministerin kritisiert das politische Desinteresse der Studierenden. Das grenzt an Hohn: Die Bologna-Reform hat den Geist der Effizienz überhaupt erst in die Universitäten gebracht. Anlass zum Protest gibt es dennoch. Von Roland Preuß mehr... Kommentar

Finanzielle Unterstützung für Hochschulen Mehr Geld, mehr Studienplätze

"Ein guter Tag für Bildung und Wissenschaft": Bund und Länder einigen sich nach zähen Verhandlungen auf ein Milliardenprogramm für die Hochschulen. Profitieren sollen davon vor allem die Studenten. Von Roland Preuß mehr...

Neues Schulfach in Baden-Württemberg Lernen fürs Leben

Erst kürzlich hatte der Tweet einer Schülerin eine deutschlandweite Debatte über den Sinn und Unsinn des Schulunterrichts in Bewegung gesetzt. Baden-Württemberg führt nun ein Pflichtfach Wirtschaft und Beruf ein - andere Bundesländer könnten folgen. Von Johann Osel mehr...

Young female natural scientist looking through microscope in biochemistry laboratory model released Prekäre Arbeitsbedingungen Bund will Ausbeutung junger Forscher stoppen

Exklusiv Sie forschen zu Niedriglöhnen oder schlagen sich mit Lehraufträgen durch: Viele Nachwuchswissenschaftler leben in Unsicherheit. Bildungsministerin Wanka will nun gegen den Missbrauch von Zeitverträgen vorgehen. Von Roland Preuß und Johann Osel mehr...

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka Bildungsrepublik Deutschland Wanka widerspricht DGB-Studie

"Bei der Kinderbetreuung ist das Ziel schon erreicht, bei der Studienanfängerquote sind wir sogar deutlich über Plan": Johanna Wanka widerspricht einer kritischen Studie des DGB. Die Bildungsministerin sieht die Regierung bei ihren Bildungszielen auf einem gutem Weg. mehr...