Roman "Vom Schlafen und Verschwinden" Verpasst, verpeilt, verpennt Schlafwandeln

"Alles ist voller Zeichen": In Katharina Hagenas aufgeplustertem Roman "Vom Schlafen und Verschwinden" muss der Leser eine quälend lange Nacht mit der Heldin ausharren, bis die Autorin aus vielen Fäden eine Lebensgeschichte gestrickt hat. Von Meike Fessmann mehr...

Kurven Die schönsten Kurven der Alpen Ein Hoch auf das Ungerade

Wer den alpinen Gebirsgsstraßen noch näher kommen will, als es Fotograf Stefan Bogner in seinem Buch "Escapes. Traumrouten der Alpen" tut, muss sie selber erfahren. Der Bildband macht große Lust darauf. Dafür hat der Autor große Mühen auf sich genommen. Von Stefan Fischer mehr...

Neues Buch zum Klimaschutz "Wir sind zu reich"

In seinen "50 Ideen für eine neue Welt" betrachtet der Nachhaltigkeitsforscher Felix Ekardt die globale Klimakatastrophe einmal nüchtern. Der Autor will weder die Globalisierung zurückdrehen, noch will er uns alle umerziehen. Er legt dennoch konkrete Vorschläge vor. Von Michael Bauchmüller mehr...

100-Dollar-Scheine Das politische Buch: "Winner-Take-All Politics" US-Superreiche werden immer reicher - auf Kosten der Mittelklasse

Seit Ronald Reagans Amtszeit wird das Vermögen der USA systematisch und massiv von unten nach oben umverteilt. Einen "dreißigjährigen Krieg" nennen das die US-Politologen Jacob Hacker und Paul Pierson in ihrem wuchtigen, mythenzerstörenden Buch "Winner-Take-All Politics". Von Lutz Lichtenberger mehr...