Der Weg nach Berlin Das ist Bruno Kramm Bruno Kramm

Piraten-Politiker Bruno Kramm im Kurzporträt. Von Jan Bielicki mehr...

Der Weg nach Berlin SZ-Serie: Der Weg nach Berlin SZ-Serie: Der Weg nach Berlin Episch durchhalten

Bruno Kramm will für die Piraten in den Bundestag einziehen. Sein Problem: Die Umfragewerte seiner Partei geben derzeit wenig Anlass für Hoffnung. Deshalb will er jetzt einen "Hammer-Wahlkampf" machen. Von Jan Bielicki mehr...

Bruno Kramm Serie: Der Weg nach Berlin Frühstück mit Pirat

Bruno Kramm von den bayerischen Piraten ist früh aufgestanden. Er hat zu einem Pressefrühstück geladen. Im Büro in Milbertshofen will er über das neue Debattenportal des Landesverbandes sprechen. Was der Politische Geschäftsführer nicht bedacht hat: Die Presse fehlt. Sie speist an diesem Morgen andernorts. Von Jan Bielicki mehr...

Der Weg nach Berlin SZ-Serie: Der Weg nach Berlin SZ-Serie: Der Weg nach Berlin "Mann, wenn wir jetzt Niedersachsen verkacken"

Sechs Abende, sechs Auftritte - Bruno Kramm soll helfen, dass Niedersachsens Piraten es doch noch in den Landtag schaffen, den Umfragen zum Trotz. Doch während einer mäßig besuchten Wahlkampfveranstaltung befallen sogar den Optimisten Kramm Zweifel am Erfolg seines Tuns. Von Jan Bielicki mehr...

Bruno Kramm SZ-Serie: Der Weg nach Berlin Parteiprogramm in 24 Sekunden

Bruno Kramm von den Piraten will in einer Talkshow über Inhalte reden - doch eine echte Debatte kommt nicht zustande. Dafür gibt es zu viele Einspielfilmchen, andere Gäste und Zuschauer-Mails, die vorgelesen werden. Von Jan Bielicki mehr...

Der Weg nach Berlin SZ-Serie: Der Weg nach Berlin SZ-Serie: Der Weg nach Berlin Verborgene Gene eines Paradebayern

Alexander Radwan will für die CSU in den Bundestag - dafür muss er auf dem Fahrrad kräftig schwitzen, in Wirtshäusern die Stimmung aufnehmen und mit dem ehemaligen Schlagzeuger der Schlagergruppe "Dschinghis Khan" im Duett auftreten. Dabei kann er durchaus unbekannte Seiten zeigen. Von Ulrike Heidenreich mehr...

Weg nach Berlin Stefan Liebich Der Weg nach Berlin Heißes Thema - kaltgestellt

Stefan Liebich von der Linken will über Syrien sprechen. Doch das ist schwieriger als gedacht: Der Konflikt ist weder bei den Wählern noch in der Politik ein beliebtes Thema. Von Daniel Brössler mehr...

Der Weg nach Berlin SZ-Serie: Der Weg nach Berlin SZ-Serie: Der Weg nach Berlin Einsamer CDU-Kandidat aus Bayern

Die Wähler kennen Charles M. Huber aus dem Fernsehen, aber die CDU in Darmstadt fremdelt mit ihm. Er macht seinen Wahlkampf fast allein. Es heißt, er habe sich isoliert. Angeblich haben sich Christdemokraten und CDU-Anhänger insgeheim zu einer Erststimmen-Kampagne verabredet - für die prominente SPD-Kandidatin. Von Jens Schneider mehr...

Anke und Daniel Domscheit-Berg Politiker-Paar Domscheit-Berg Zu prominent, um Piraten zu gefallen

Die Eheleute Domscheit-Berg sind die bekanntesten Figuren im Wahkampf der Piraten. Sie streben nach Einfluss und treten öffentlich auf - genau das macht sie in ihrer Partei verdächtig. An den Domscheit-Bergs zeigt sich das Dilemma der Piraten, die mit ihren Visionen kaum duchdringen, weil sie sich dem politischen Spiel verweigern. Von Hannah Beitzer mehr...

Bundestagswahl Der Weg nach Berlin Der Weg nach Berlin Zweitstimme per Luftballon

Wahlkampf zwischen Maultaschen und frittiertem Schokoriegel: Die Liberale Judith Skudelny wirbt auf einem Stuttgarter Volksfest mit Pappfliegern und Kondomen für die FDP - und ruft zur Wahl des CDU-Direktkandidaten auf. Von Roman Deininger, Stuttgart mehr...

Der Weg nach Berlin Composing SZ-Serie zu Bundestagskandidaten Auf dem Weg nach Berlin oder weiter daheim

Ein Jahr lang hat die SZ sieben Politiker im Wahlkampf begleitet. Nun ist klar: Vier von ihnen schaffen es in den Bundestag, drei nicht. Wie die Kandidaten die Wahl erlebten und wie es nun für sie weitergeht. mehr...

Weg nach Berlin Flexmodul Grafilu SZ-Serie: Der Weg nach Berlin Bleistifte statt Bierzelt

Zwischen Bierdunst und weißblauen Zeltplanen setzten sich früher politische Eingebungen der CSU fest in Herz und Hirn des Wahlvolks. Doch die Zeiten des großen Publikums sind auch in Bayern vorbei. CSU-Wahlkämpfer Alexander Radwan geht daher direkt auf die Bürger zu - mit Butterbrezn und Bleistiften. Von Ulrike Heidenreich mehr...

Weg nach Berlin SZ-Serie: Der Weg nach Berlin SZ-Serie: Der Weg nach Berlin Darmstadt für Fortgeschrittene

Der Wahlkampf des Charles Huber ist ein Experiment: Da wird auf die Probe gestellt, wie einer durchkommt, der nie in den Parteiniederungen seine Runden machte. Der Schauspieler geht nun die nächste Phase seines Politiker-Daseins in Hessen an. Von Jens Schneider mehr...

Der Weg nach Berlin SZ-Serie: Der Weg nach Berlin SZ-Serie: Der Weg nach Berlin Loslegen, aber nicht so richtig

Seit wenigen Tagen darf plakatiert werden, jetzt startet eigentlich der Wahlkampf. Doch bei Steak und Bier mahnt der Linke Stefan Liebich seine Plakatkleber: Nicht zu früh verausgaben! Denn die Wochen werden "unglaublich lang". Von Daniel Brössler mehr...

ACTA-Proteste und das Urheberrecht "Der kleine Urheber hat doch nichts von einer Verschärfung"

Der Musiker Bruno Kramm hat ein ACTA-Protest-Video synchronisiert, das im Netz mehr als eine halbe Million Aufrufe hat. Ein Gespräch darüber, warum er gegen ein schärferes Urheberrecht ist, illegale Downloads kein Problem sind, Kim Schmitz aber dennoch ein Ganove ist. Interview: Mirjam Hauck mehr... Digitalblog

Piraten-Partei Landesparteitag in Maxhütte-Haidhof Landesparteitag in Maxhütte-Haidhof Piraten wollen echte Bayern werden

Am Wochenende wollen die bayerischen Piraten entscheiden, mit welchem Führungsteam sie in den Landtagswahlkampf ziehen. Doch derzeit herrscht "Katerstimmung" - die Kritik an der bundespolitischen Fixierung der Partei wächst. Von Oliver Hollenstein mehr...

Piraten Genderdebatte in der Piratenpartei Wenn Piraten zu Piratinnen werden

Die Piraten, ein Männerhaufen? Gerade einmal zwei Frauen hat die Partei auf aussichtsreiche Listenplätze für den Bundestag gewählt. In der einstigen Postgender-Partei wächst die Furcht, dass das beim Wähler nicht gut ankommt. Nun preschen Mitglieder mit ungewöhnlichen Ideen vor. Von Hannah Beitzer mehr...

Der Weg nach Berlin SZ-Serie: Der Weg nach Berlin SZ-Serie: Der Weg nach Berlin Parteiprogramm in 24 Sekunden

Bruno Kramm von den Piraten will in einer Talkshow über Inhalte reden - doch eine echte Debatte kommt nicht zustande. Dafür gibt es zu viele Einspielfilmchen, andere Gäste und Zuschauer-Mails, die vorgelesen werden. Kramms größter Konkurrent um die Aufmerksamkeit der Zuschauer ist dabei ein Parteifreund. Von Jan Bielicki mehr...

Parteitag der bayrischen Piratenpartei Piraten in Bayern Körner als Vorsitzender bestätigt

Zu viel Selbstbeschäftigung, zu wenig bayerische Themen: Zuletzt herrschte Frust bei den Piraten im Freistaat. Auf dem Landesparteitag bleibt nach langen Diskussionen dennoch zunächst alles beim Alten - auch an der Spitze. Eine womöglich interessante Diskussion über die Finanzen bleibt aber aus. Von Oliver Hollenstein, Maxhütte-Haidhof mehr...

Urheberrecht Debatte um die Zukunft des Internets Debatte um die Zukunft des Internets Was beim Streit um das Urheberrecht wirklich zählt

Nutzer gegen Staat, Staat gegen Konzerne, Konzerne gegen Piraten: Vor einem Jahr erfasste die Expertendebatte um das Urheberrecht plötzlich die gesamte Gesellschaft. Ein ABC zur Klärung der Fronten. Von Dirk von Gehlen mehr...

Gegen die Verteilung der Gema-Tantiemen Musiker wollen klagen

Die Verlage sollen an den Gema-Gebühren nicht mehr beteiligt werden: Mit einer Klage will das ehemalige Gothic-Duo "Das Ich" erreichen, dass Musiker mehr Geld bekommen. Einer der Ex-Sänger ist heute Funktionär in der Piratenpartei. Spezialgebiet: Urheberrecht. Von Jan Bielicki mehr...

Piratenpartei Querelen in der Piraten-Spitze Verkrachter Vorstand muss weitermachen

"Eine Pressekonferenz dient nicht dazu, Neuigkeiten zu verkünden": Eigentlich sollte eine Mitgliederbefragung endlich die Personaldebatten in der Piratenpartei beenden. Doch die Präsentation der Ergebnisse gerät zu einem absurden Schauspiel. Ein Neustart sieht anders aus. Von Thorsten Denkler, Berlin, und Hannah Beitzer mehr...

Von Asylpolitik bis Urheberrecht Piratenpartei setzt zwölf Themenbeauftragte ein

Mit pointierten Thesen zu Urheberrecht, Asylpolitik und direkter Demokratie wollen die Piraten den negativen Trend in den Meinungsumfragen umkehren. Dazu setzt der Bundesvorstand der Partei zwölf Themenbeauftragte ein. mehr... Politicker

Gema-Reform Demonstration gegen GEMA-Tarifreform Demonstration gegen GEMA-Tarifreform Weil man uns die Discos klaut

Die Gema plant eine Tarifreform für das Jahr 2013, doch viele sind dagegen. Im Zuge einer bundesweiten Protestaktion trafen sich nun rund 700 Reform-Gegner, um vor der Münchner Zentrale der Verwertungsgesellschaft zu demonstrieren. Ein Protest-Umzug in Bildern. Von Thomas Moßburger mehr...

Piratin Weisband will E-Book ohne Kopierschutz veroeffentlichen Urheberrecht Piraten in der Glaubwürdigkeits-Falle

Die Piraten stellen einen ausführlichen Entwurf für eine Urheberrechtsreform vor - und kritisieren "überkommene Geschäftsmodelle", die es nicht länger zu schützen gelte. Dabei haben gerade zwei prominente Piratinnen, Marina Weisband und Julia Schramm, jene Geschäftsmodelle für sich entdeckt. Das bringt ihre Partei in arge Bedrängnis. Von Hannah Beitzer mehr...