Hitler verliert Ehrenbürgerschaft Braunau wieder weiß Adolf Hitler bei einem Besuch seiner Geburtsstadt Braunau. SZ Photo / Scherl

Adolf Hitler war 78 Jahre lang Ehrenbürger seines Geburtsorts Braunau. Doch nun sollte alles ganz schnell gehen: Der Gemeinderat hat nach einem Dringlichkeitsantrag einstimmig entschieden - und der Tyrann seine Ehrenwürde verloren. mehr...

A view of the house of a man who is suspected of having imprisoned, beaten and sexually abused his two daughters over a 40-year period is pictured in St. Peter am Hart in Upper Austria province Braunau in Österreich Vater missbraucht Töchter mehr als 40 Jahre

Der Fall erinnert an die Untaten von Josef Fritzl: Ein mittlerweile 80-jähriger Mann soll jahrzehntelang seine beiden Töchter gefangen gehalten und sexuell missbraucht haben. Mit körperlicher Gewalt und Drohungen schüchterte er die Frauen so ein, dass sie sich nicht trauten, zu fliehen. Ein Unglück brachte die Tat nun ans Tageslicht. mehr...

Neuer Missbrauchsskandal erschuettert Oesterreich Missbrauchsskandal in Braunau Inzest-Verdacht gegen 80-jährigen Österreicher

Ein 80 Jahre alter Österreicher soll seine geistig zurückgebliebenen Töchter vier Jahrzehnte lang gefangen gehalten und sexuell missbraucht haben. Wieder scheint niemand etwas bemerkt zu haben - nicht einmal die rechtlichen Vormunde der beiden Frauen. Von Michael Frank, Wien mehr...

A road sign is pictured in St. Peter am Hart Missbrauchsskandal in Braunau Wie es innen aussieht, geht niemanden was an

Der Missbrauchsfall im österreichischen Braunau wirft eine Frage auf: Warum hat niemand etwas beobachtet? Weil sich Nachbarn und Mitbürger nicht anders zu verteidigen wissen. Die wirklichen Hindernisse liegen in der geduckten Lebensführung, die in Österreich jede Aufklärung von Inzest und Familienterror erschwert. Ein Kommentar von Michael Frank mehr...

Gerhard Polt Neuer Film von Gerhard Polt Hitler und die Dilettantenorgie

Der "Oarsch aus Braunau" liebt Prinzregententorte: Gerhard Polt präsentiert in München seinen neuen Film "Und Äktschtn!", in dem ein Amateurfilmer einen skurril-banalen Streifen über Adolf Hitler dreht. Die Provinz ist hier Provence - und der Polt'sche Sarkasmus macht vor gar nichts halt. Von Beate Wild mehr...

Mercedes, Mercedes-Benz, Kühlmittel, Kühlmittelstreit Daimler und der Kältemittelstreit Kalter Sieg

Mercedes hat viele Sorgen und kämpft seit Wochen auf vielen kleinen Nebenschauplätzen. Doch nun setzt sich das Unternehmen im Gerichtsstreit mit der Pariser Regierung durch und darf seine Autos trotz eines klimaschädlichen Kältemittels wieder in Frankreich verkaufen. Ist das die Wende zum Guten? Von Thomas Fromm und Max Hägler mehr...

Boxen Jahnhalle Boxen Gelungene Integration

In kaum einer anderen Sportart ist der Anteil von Migranten derart hoch wie beim Boxen. Beim BC Piccolo stellen sie mehr als die Hälfte der aktiven Mitglieder. Ohne sie hätte so mancher Club schon schließen müssen. Von Karl-Wilhelm Götte mehr...

Österreichischer Adel Dem Namen verpflichtet

Österreichs Adel trauert seinen Titeln noch immer nach. Im Scherz fordert nun ein Politiker und Nachfahre von Kaiserin Maria Theresia, dass Betroffene sich ihre Titel zurückkaufen können. Manche nehmen diesen Vorstoß irritierend ernst. Von Cathrin Kahlweit, Wien mehr...

Österreich Russe will Geburtshaus von Hitler abreißen

Ein nationalistischer Parteifreund von Kremlchef Putin will einen weiteren symbolischen Sieg Russlands über Hitler erringen - mit viel Geld und der Abrissbirne. Auch die kommunistische Konkurrenz ist von der Idee begeistert. mehr...

Adolf Hitler auf dem Balkon der Hofburg in Wien, 1938 Österreichs "Heimkehr ins Reich" Die Opfer, die jubelten

Welche Opferrolle kann ein Staat beanspruchen, der sich nicht wehrt? Vor 75 Jahren marschierte Hitler in Österreich ein und annektierte das Land. Lange Zeit stellten sich die Österreicher als erste Leidtragende der NS-Gewalt dar. Nun bewerten sie ihre Rolle neu. Von Cathrin Kahlweit, Wien mehr...

- 80-Jähriger wieder auf freiem Fuß Ein Inzest-Fall, der keiner war

Der Missbrauchsvorwurf gegen einen Vater in Österreich ist vom Tisch. Zwar hat er seine Töchter misshandelt, vergewaltigt hat er sie nicht. Viele hatten bereits einen zweiten "Fall Fritzl" gesehen. Ein voreiliger Schluss. Jetzt ist die Polizei blamiert. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Themendienst Kino: Mein Kampf Im Kino: Mein Kampf Im Zwälächt

Maul, Hitler: Urs Odermatt hat George Taboris Theaterstück "Mein Kampf" verfilmt. Das Drehbuch eiert unentschlossen zwischen ernst-erkenntnishungrigem Psychogramm und Komödie hin und her. Von Marko Pfingsttag mehr...

Ehepaar Lohmeyer Jamel Rechtsextremismus in Deutschland Wo der Nachbar Nazi ist

In Mecklenburg-Vorpommern dominieren Rechtsextremisten ganze Dörfer. Ein Ehepaar leistet Widerstand - und muss feststellen, dass es einen einsamen Kampf führt. Von Sebastian Beck mehr...

Abgestuerztes US-Flugzeug, bei Forstinning 1962 Flugzeugabsturz über Steinhöring Als Leichen vom Himmel fielen

Die Trümmer liegen bis zu 30 Kilometer verstreut, darunter auch streng geheime Tonbänder und Notizen. Wochenlang durchkämmen Tausende US-Soldaten die Umgebung. Genau 50 Jahre sind seit dem Absturz eines Spionageflugzeugs bei Markt Schwaben vergangen. Bis heute ist der Unfallbericht streng geheim. Von Oliver Hollenstein mehr...

Kurt Felix gestorben Bilder
Zum Tod von Kurt Felix Sein Glück lag hinter der Kamera

Hape Kerkeling kam ins Schwitzen, Reinhold Messner geriet in Rage und auch der Normalbürger bekam sein Fett weg: Mit "Verstehen Sie Spaß?" erfand Kurt Felix eines der erfolgreichsten TV-Formate. Ihm gelang außerdem, was viele nicht schaffen: Auf dem Höhepunkt seiner Karriere zog er sich zurück. mehr...

Karneval Kölner Karneval und der Nationalsozialismus Kölner Karneval und der Nationalsozialismus Der braunste Spaß der Welt

Köln liebt das feiern, und es liebte den Mann aus Braunau. Der Kölner Karneval steckte mit staatskonformen Spaßoffensiven, Propaganda und antisemitischer Hetze tief im braunen Sumpf. Die Zeit nach 1945? Eine große Verdrängung und Legendenbildung des Kampfes der Karnevalisten gegen NS-Bonzen. Eine überfällige Ausstellung räumt jetzt mit der Mär vom Widerstand auf. Von Rudolf Neumaier mehr...

Hitler bei Parteigründungsfeier, 1940 NSDAP-Gründung Hitlers Wurf im Hofbräuhaus

Am 24. Februar 1920 verkündet Adolf Hitler im Münchner Hofbräuhaus das NSDAP-Programm, in dem sich das Grauen abzeichnet. Später glorifiziert er den Abend - ein Polizeibericht entlarvt Hitler. Von Oliver Das Gupta mehr...

Stephen Fry Star-Album (211) Stephen Fry

... hat den Oscar Wilde gespielt. So einen brauchen wir hier im Star-Album. mehr...

John F. Kennedy Charisma Teurer als Geld und Ruhm

John F. Kennedy hatte es schon immer, Madonna nur kurz, Angela Merkel allerdings nie. Doch wann hat eigentlich jemand: Charisma? Von Michael Jürgs mehr...

Jäger, dpa Halali-Reisen Entspannen mit Gewehr

Was soll's denn sein, ein Hirsch, ein Elch oder doch ein Bär? Für spektakuläre Trophäen reisen deutsche Jäger in entlegenste Länder. Dabei hat der Ausgang selten was mit Glück zu tun. Von Hans Gasser mehr...

Adoption bei homosexuellen Paaren 01. August 2009 Im Zweifel für das Kind

Wenn es nach Brigitte Zypries geht, sollen homosexuelle Paare demnächst Kinder adoptieren dürfen. SZ-Leser finden aber: Als Bezugspersonen sind Mutter und Vater wichtig. mehr...

Vier Rechtsradikale festgenommen Vier Rechtsradikale festgenommen Rechte Schläger verprügeln Schüler

Nach einer Sonnwendfeier in Giesing pöbeln zwei Rechtsradikale in der S-Bahn Fahrgäste an und schlagen anschließend auf zwei Schüler ein. Von Susi Wimmer mehr...

Tippen, iStock Schnell Schreiben Zehn kleine Fingerlein

"Sehr hejrzer Damemb und Herrne": Wer mit dem Zwei-Finger-Suchsystem tippt, macht Fehler - und vergeudet Zeit. Ein Seminar lehrt in nur fünf Stunden das perfekte Schreiben. Von Jutta Göricke mehr...

Nazi-Parolen im KZ, Foto: AP Rechtsextremismus in Österreich Die Leere der Geschichte

Mit Luftdruckgewehren auf Holocaust-Überlebende geschossen: Rechtsextreme Jugendliche randalieren in der österreichischen Gedenkstätte Ebensee. Von W. Luef mehr...