Tour de France "Jeder fährt, als ob ihm sein Leben nichts wert wäre" Tour de France Tour de France

Heftige Stürze prägen die ersten Tage der Tour de France. Der Gesamtführende Peter Sagan kritisiert seine Kollegen heftig. Es herrsche kein Respekt mehr unter den Fahrern. Von Johannes Aumüller mehr...

Radsport Radsport Radsport Mal sanft, mal schrecklich

Der italienische Profi Ivan Basso beendet nach zahlreichen Triumphen und Dopingaffären seine turbulente Karriere. Von Birgit Schönau mehr...

TOUR DE FRANCE 2015 - 6. Etappe Abbeville - Le Havre Tour de France Trübes Gelb

Zwei Tage im Führungstrikot, diverse Etappensiege und ein großes Drama: Die deutschen Fahrer prägen die Frankreich-Rundfahrt. Aber die emotionale Zuwendung ihres Publikums bleibt aus. Von Johannes Aumüller mehr...

Radsport Riis angeklagt

Ein Bericht der dänischen Anti-Doping-Agentur wirft Schatten auf bevorstehende Tour de France: Der frühere CSC-Teammanager wird darin schwer belastet. mehr...

Tour de France 21. Etappe - Carlos Sastre und Bjarne Riis Doping im Radsport "Riis hat versäumt, zu intervenieren"

Unter Verdacht steht der frühere Tour-de-France-Gewinner Bjarne Riis schon lange, nun belastet ihn ein Report enorm: Als Teamchef bei CSC habe er nichts gegen Doping unternommen. Um eine Strafe kommt Riis wohl trotzdem herum. mehr...

Kommentar Ein Finger zu viel

Alberto Contador gewinnt den Giro d'Italia und macht von sich reden, weil nun auch das Double mit der Tour de France möglich erscheint. Als Symbolfigur für einen neuen Radsport taugt der 32 Jahre alte Spanier aber in keinster Weise. Von René Hofmann mehr...

Le Tour de France 2014 - Stage Seventeen Jens Voigt bei der Tour de France Ausreißer mit Berliner Schnauze

Der deutsche Radprofi Jens Voigt beendet seine 17. und letzte Tour de France. In Erinnerung bleiben neben Folklore und beachtlichen Erfolgen auch Fragen nach Betrug - Voigt machte im Hochdoping-Zeitalter des Radsports Karriere. Von Johannes Aumüller mehr...

Tour de France Alexander Winokurow bei der Tour de France Alexander Winokurow bei der Tour de France Im feinen Hemd der Unschuld

Telekom-Fahrer, Olympiasieger, Doping-Trickser: Alexander Winokurow ist seit langem eine prägende Figur des Radsports. Jetzt leitet er die Astana-Combo - dort tummeln sich neben dem Tour-Führenden Vincenzo Nibali mehrere dubiose Personen. Von Johannes Aumüller mehr...

Tour de France Tour de France Tour de France Dramen auf der zehnten Etappe

Alberto Contador kommt von der Straße ab, Tony Martin leistet Übermenschliches: Die zehnte Etappe der Tour de France bietet ein dramatisches Schauspiel, aus dem der Italiener Vincenzo Nibali am Ende als Sieger hervorgeht. Es bleibt die Frage, wer ihn jetzt noch aufhalten soll. mehr...

Saxo Bank rider Contador of Spain is pushed by team manager Riis of Denmark after changing his bicycle due to a crash during the ninth stage of the Tour de France Doping im Radsport Rasmussen erhebt Vorwürfe gegen Bjarne Riis

Doping zu seiner aktiven Zeit hat Bjarne Riis gestanden. Doch wusste der Däne auch als Teammanager vom Medikamentenmissbrauch in seinen Rennställen? Der ehemalige Radprofi Michael Rasmussen beschuldigt Riis direkt in seiner Biografie. mehr...

Jan Ullrich Jan Ullrich zur Dopingdebatte "Ich würde Armstrong die Tour-Siege zurückgeben"

Erik Zabel hat jahrelanges Doping zugegeben, nun äußert sich auch Jan Ullrich: Statt ein Geständnis abzulegen, stellt er sich jedoch auf die Seite eines überführten Dopers - und plädiert dafür, Lance Armstrong die Toursiege zurückzugeben. mehr...

Erik Zabel mit Team T-Mobile auf Mallorca Erik Zabel im SZ-Interview "Meine Schuld wird mich immer begleiten"

Epo, Cortison, sogar Bluttransfusionen: Erik Zabel hat endlich ausgepackt und alles über seine jahrelangen Dopingpraktiken erzählt. Im Interview mit der SZ berichtete der ehemalige Radprofi über die schwerwiegenden Lügen in seiner Karriere, die jetzt in Trümmern liegt. Das Geständnis im Wortlaut. Von Andreas Burkert mehr...

ULLRICH Tour de Jan Absturz eines Volkshelden

Jan Ullrich ist einer der populärsten Sportler des Landes, mit seinem Sieg bei der Tour de France 1997 steigt er zur Radsport-Ikone auf und löst eine Begeisterungs-Hysterie aus. Dann fährt allerdings Lance Armstrong stets schneller und bald schon beginnt seine lange, zähe Doping-Geschichte. Die Karriere in Bildern mehr...

Tour 2003 - Armstrong und Ullrich 100 Mal Tour de France Höllenspektakel zwischen Heldentum und Betrug

Um kein anderes Radrennen ranken sich so viele Mythen: In diesem Jahr startet die 100. Auflage der Tour de France.Triumphe, Tragödien, Kuriositäten und haarsträubende Betrügereien - die Geschichte des berühmtesten Radrennens der Welt. Von Christopher Köster mehr...

Joseba Beloki und Roberto Heras, 2005 Kollegen von Jörg Jaschke Doping-Kronzeuge Jörg Jaksche "Wir verstecken es im Staubsauger"

Mit dem Frühjahrsklassiker Mailand-San Remo geht die erste Radsport-Saison nach dem Geständnis von Lance Armstrong richtig los, doch der Doping-Kronzeuge Jörg Jaksche hegt wenig Hoffnung auf eine Reinigung. Jaksche erzählt der SZ, wie er mit noch aktiven Fahrern über Dopingmittel gesprochen hat, warum er den Fuentes-Prozess für aufgeblasen hält und was das größte Problem ist: das Lügen. Von Andreas Burkert mehr...

Former cyclist Tyler Hamilton of the U.S. testifies through video conference from the Spanish Embassy in Washington, during Operacion Puerto doping trial in Madrid Doping im Radsport Tyler Hamilton belastet Bjarne Riis

Der Doping-Kronzeuge Tyler Hamilton kommt bei seiner Aussage im Madrider Fuentes-Prozess schnell zur Sache: Er sei Patient von Eufemiano Fuentes gewesen - den Kontakt zum spanischen Dopingarzt habe sein Rennstallchef Bjarne Riis hergestellt. Von Andreas Burkert mehr...

Eufemiano Fuentes Doping-Arzt vor Gericht Fuentes' Talent als Geschichtenerzähler

Fußball, Tennis, Leichtathletik: Doping-Wegbereiter Eufemiano Fuentes gesteht beim Prozess in Madrid, dass er nicht nur bei Radfahrern Bluttransfusionen durchführte - Nachfragen ergeben sich vor Gericht dadurch nicht. Weil die Verhandlungssache "nur die Öffentliche Gesundheit" betrifft, könnte Wesentliches ungeklärt bleiben. Von Andreas Burkert, Madrid mehr...

File photo of RadioShack-Nissan rider Schleck posing on the podium ahead of the 99th Tour de France cycling race in Liege Bilder
Fränk Schleck verlässt die Tour de France Vergiftete Atmosphäre, wirre Theorien

Vor seiner fluchtartigen Abreise von der Tour de France hinterlässt Fränk Schleck noch eine abenteuerliche Erklärung für seine positive Dopingprobe. Gegen wen sich die Verschwörungstheorie einer Vergiftung richtet, hat Schleck bisher nicht gesagt - die Tour hat jedoch ihren neuesten Aufreger. Von Andreas Burkert, Pau mehr...

Radprofi Fraenk Schleck positiv getestet Bilder
Möglicher Dopingfall bei der Tour de France Fränk Schleck spricht von "Vergiftung"

Hat die Tour de France 2012 ihren ersten offiziellen Dopingfall? Der Luxemburger Fränk Schleck bestreitet vehement die Einnahme des Mittels, das in seinem Urin nachgewiesen wurde. Ist auch die B-Probe positiv, will er Anzeige erstatten. Schleck sagt, in diesem Fall müsse er vergiftet worden sein. mehr...

Frank Schleck Tour de France Dopingverdacht bei der Tour de France Fränk Schleck suspendiert

Keine Tour ohne Doping? Nach einer positiven A-Probe verlässt der Luxemburger Radprofi Fränk Schleck die Tour de France - sein Team nimmt ihn aus dem Rennen. Mit der Ruhe bei der Rundfahrt ist es damit endgültig vorbei. Denn Schleck gilt als vorbelastet. Von Andreas Burkert, Pau mehr...

Radsport Lance Armstrong wird angeklagt Lance Armstrong wird angeklagt Ein Denkmal stürzt ein

Nun ist eingetreten, womit Szenekenner all die Jahre schon gerechnet haben. Lance Armstrong ist offiziell des Dopings angeklagt und erstmals in seiner Karriere für alle Wettkämpfe gesperrt. Der Klagebrief an den Mann, der als größter Radheld aller Zeiten gefeiert wurde, zeigt: Diesmal geht es für Armstrong um alles. Von Andreas Burkert und Thomas Kistner mehr...

Alberto Contador Stripped of 2010 Tour De France Tittle Bilder
Alberto Contador wehrt sich "Wir werden bis zum Ende gehen"

Erste Konsequenzen für den früheren Tour-Sieger: Das Saxo-Team löst den Vertrag mit dem gesperrten Spanier auf. Der beteuert weiter vehement seine Unschuld und erwägt, das Cas-Urteil mit seinen Anwälten anzufechten. Spanische Medien und zahlreiche Sportlerkollegen geben dem Radprofi unbeirrt Rückhalt. Von Javier Cáceres und Andreas Burkert mehr...

Radprofi Alberto Contador Dopingaffäre im Radsport Cas sperrt Contador und erkennt Tour-Sieg ab

Der Internationale Sportgerichtshof Cas urteilt gegen Alberto Contador. Die Richter sperren den spanischen Radprofi wegen Dopings für zwei Jahre. Zudem verliert Contador je einen Titel bei der Tour de France und beim Giro d'Italia. Der Präsident des Weltradverbands UCI spricht von einem "traurigen Tag für unseren Sport" - aus Spanien kommt harsche Kritik. mehr...

Jan Ullrich Dopingfälle bei der Frankreich-Rundfahrt Die Tour-Täter

Nun also Lance Armstrong: Betrug bei Tour de France gibt es schon seit vielen Jahren. Nur wenige Sieger seit 1960 blieben im Endeffekt sauber. Viele wurden des Dopings überführt, nachträglich gesperrt - oder stark verdächtigt. Ein Überblick der bekanntesten und zwielichtigsten Gewinner. mehr...

UCI Road Cycling World Championships in Copenhagen Tony Martin holt WM-Titel im Zeitfahren Gold für den Anti-Contador

Tony Martin hat bei der Tour de France einen herben Rückschlag hingenommen, jetzt ist der 26-Jährige Weltmeister im Zeitfahren. Dabei gilt er als Fahrer mit Anti-Doping-Grundsätzen und hatte einige Probleme, im zwielichtigen Radsport ein neues Team zu finden. Von Andreas Burkert mehr...