Doping im Radsport Rasmussen erhebt Vorwürfe gegen Bjarne Riis Saxo Bank rider Contador of Spain is pushed by team manager Riis of Denmark after changing his bicycle due to a crash during the ninth stage of the Tour de France

Doping zu seiner aktiven Zeit hat Bjarne Riis gestanden. Doch wusste der Däne auch als Teammanager vom Medikamentenmissbrauch in seinen Rennställen? Der ehemalige Radprofi Michael Rasmussen beschuldigt Riis direkt in seiner Biografie. mehr...

Former cyclist Tyler Hamilton of the U.S. testifies through video conference from the Spanish Embassy in Washington, during Operacion Puerto doping trial in Madrid Doping im Radsport Tyler Hamilton belastet Bjarne Riis

Der Doping-Kronzeuge Tyler Hamilton kommt bei seiner Aussage im Madrider Fuentes-Prozess schnell zur Sache: Er sei Patient von Eufemiano Fuentes gewesen - den Kontakt zum spanischen Dopingarzt habe sein Rennstallchef Bjarne Riis hergestellt. Von Andreas Burkert mehr...

Tour de France Tour de France Sechs Fragen an Bjarne Riis - (k)eine Antwort

Am Donnerstag erhielt CSC sechs Fragen zu den Vorwürfen: Sie waren an Manager Bjarne Riis, Frank Schleck und das Team insgesamt gerichtet. Am Freitagmorgen antwortete Riis schriftlich. mehr...

Bjarne Riis Nach Dopingvorwürfen Bjarne Riis nicht zur Tour

Die Teamchefs Bjarne Riis (CSC) und Gianluigi Stanga (Milram) werden bei der diesjährigen Tour de France nicht auftauchen. Nach immer neuen Dopingvorwürfen hat sich der Däne Riis notgedrungen abgemeldet. mehr...

Nach Zabels und Aldags Beichte Bjarne Riis gibt Pressekonferenz am Freitag

Der dänische Tour-de-France-Sieger hat für Freitag eine Pressekonferenz angekündigt. Ein weiterer dänischer Telekom-Fahrer hat Epo-Doping gestanden. mehr...

Tour de France 21. Etappe - Carlos Sastre und Bjarne Riis Doping im Radsport "Riis hat versäumt, zu intervenieren"

Unter Verdacht steht der frühere Tour-de-France-Gewinner Bjarne Riis schon lange, nun belastet ihn ein Report enorm: Als Teamchef bei CSC habe er nichts gegen Doping unternommen. Um eine Strafe kommt Riis wohl trotzdem herum. mehr...

Radsport Riis angeklagt

Ein Bericht der dänischen Anti-Doping-Agentur wirft Schatten auf bevorstehende Tour de France: Der frühere CSC-Teammanager wird darin schwer belastet. mehr...

TOUR DE FRANCE 2015 - 6. Etappe Abbeville - Le Havre Tour de France Trübes Gelb

Zwei Tage im Führungstrikot, diverse Etappensiege und ein großes Drama: Die deutschen Fahrer prägen die Frankreich-Rundfahrt. Aber die emotionale Zuwendung ihres Publikums bleibt aus. Von Johannes Aumüller mehr...

Kommentar Ein Finger zu viel

Alberto Contador gewinnt den Giro d'Italia und macht von sich reden, weil nun auch das Double mit der Tour de France möglich erscheint. Als Symbolfigur für einen neuen Radsport taugt der 32 Jahre alte Spanier aber in keinster Weise. Von René Hofmann mehr...

Alberto Contador, Radsport, Saisonfinale von Radprofi Alberto Contador Leichte Risse im Monument

Erst Tränen, dann wieder Triumphe: Alberto Contador hat sich erstaunlich schnell von seinem Sturz bei der Tour de France erholt und dominiert das Radsport-Geschehen im Spätherbst. Nicht nur die rasche Genesung des Spaniers weckt Zweifel. Von Johannes Knuth mehr... Report

Tour de France Tour de France Tour de France Dramen auf der zehnten Etappe

Alberto Contador kommt von der Straße ab, Tony Martin leistet Übermenschliches: Die zehnte Etappe der Tour de France bietet ein dramatisches Schauspiel, aus dem der Italiener Vincenzo Nibali am Ende als Sieger hervorgeht. Es bleibt die Frage, wer ihn jetzt noch aufhalten soll. mehr...

Tokyo Disaster Prevention City Bilder des Tages Momentaufnahmen im Juli

Lebens-Schach in St. Petersburg // Tausende Goldfische hinter Buntglas // Letzter Schubser für den Favoriten und mehr, ständig aktualisiert mehr... Bilderblog

Tour de France Alexander Winokurow bei der Tour de France Alexander Winokurow bei der Tour de France Im feinen Hemd der Unschuld

Telekom-Fahrer, Olympiasieger, Doping-Trickser: Alexander Winokurow ist seit langem eine prägende Figur des Radsports. Jetzt leitet er die Astana-Combo - dort tummeln sich neben dem Tour-Führenden Vincenzo Nibali mehrere dubiose Personen. Von Johannes Aumüller mehr...

Le Tour de France 2014 - Stage Seventeen Jens Voigt bei der Tour de France Ausreißer mit Berliner Schnauze

Der deutsche Radprofi Jens Voigt beendet seine 17. und letzte Tour de France. In Erinnerung bleiben neben Folklore und beachtlichen Erfolgen auch Fragen nach Betrug - Voigt machte im Hochdoping-Zeitalter des Radsports Karriere. Von Johannes Aumüller mehr...

Riis Doping Radsport Falscher Stolz

Bjarne Riis offenbart bei seinem Doping-Geständnis ein fehlendes Unrechtbewusstsein, wie man das bisher nicht kannte. Jetzt ist klar: Der saubere Sportler war die Ausnahme. Von Ein Kommentar von Thomas Hummel mehr...

Presse Jaksche Pressestimmen zu Jaksche "Das Fass voller Ekel"

International verliert der Radsport sein Ansehen, die Dänen bangen mit ihrem Helden Bjarne Riis. Und in Belgien vergleicht man Radfahren nun mit Catchen. mehr...

Jens Voigt Interview mit Jens Voigt "Der Himmel die Grenze"

Im SZ-Interview spricht Jens Voigt über die Gründe seiner Unternehmungslust, den Führungsstil seines neuen Teamchefs Bjarne Riis, dessen früheren Mannschaftskollegen Jan Ullrich und den angehenden Rekordsieger Lance Armstrong. mehr...

Bjarne Riis Radport "Riis war randvoll"

Die Doping-Vorwürfe gegen den Tour-de-France-Gewinner von 1996 tangieren auch Freiburger Sportärzte. Schließlich fuhr Bjarne Riis zu dieser Zeit für den deutschen Rennstall Telekom. Von Andreas Burkert mehr...

Riis, Doping Riis' Doping-Geständnis Weltverband fordert Gelbes Trikot zurück

Bjarne Riis ist der erste Gewinner der Tour de France, der Doping gestanden hat. Für Sanktionen ist zwar zu spät, doch der Däne soll wenigstens "das Symbol des Sieges" abgeben. Tour-Direktor Prudhomme stellt offen die Frage, ob Riis weiter das CSC-Team leiten dürfe. mehr...

Riis unter Verdacht Blaue Augen können lügen

Weil die spanische Polizei auch Giro-Sieger Ivan Basso dringend des Dopingbetrugs verdächtigt, wachsen die Zweifel an Bjarne Riis. Von Andreas Burkert mehr...

Jan Ullrich Dopingfälle bei der Frankreich-Rundfahrt Die Tour-Täter

Nun also Lance Armstrong: Betrug bei Tour de France gibt es schon seit vielen Jahren. Nur wenige Sieger seit 1960 blieben im Endeffekt sauber. Viele wurden des Dopings überführt, nachträglich gesperrt - oder stark verdächtigt. Ein Überblick der bekanntesten und zwielichtigsten Gewinner. mehr...

Erik Zabel mit Team T-Mobile auf Mallorca Erik Zabel im SZ-Interview "Meine Schuld wird mich immer begleiten"

Epo, Cortison, sogar Bluttransfusionen: Erik Zabel hat endlich ausgepackt und alles über seine jahrelangen Dopingpraktiken erzählt. Im Interview mit der SZ berichtete der ehemalige Radprofi über die schwerwiegenden Lügen in seiner Karriere, die jetzt in Trümmern liegt. Das Geständnis im Wortlaut. Von Andreas Burkert mehr...

Jan Ullrich Jan Ullrich zur Dopingdebatte "Ich würde Armstrong die Tour-Siege zurückgeben"

Erik Zabel hat jahrelanges Doping zugegeben, nun äußert sich auch Jan Ullrich: Statt ein Geständnis abzulegen, stellt er sich jedoch auf die Seite eines überführten Dopers - und plädiert dafür, Lance Armstrong die Toursiege zurückzugeben. mehr...

Tour 2003 - Armstrong und Ullrich 100 Mal Tour de France Höllenspektakel zwischen Heldentum und Betrug

Um kein anderes Radrennen ranken sich so viele Mythen: In diesem Jahr startet die 100. Auflage der Tour de France.Triumphe, Tragödien, Kuriositäten und haarsträubende Betrügereien - die Geschichte des berühmtesten Radrennens der Welt. Von Christopher Köster mehr...

ULLRICH Tour de Jan Absturz eines Volkshelden

Jan Ullrich ist einer der populärsten Sportler des Landes, mit seinem Sieg bei der Tour de France 1997 steigt er zur Radsport-Ikone auf und löst eine Begeisterungs-Hysterie aus. Dann fährt allerdings Lance Armstrong stets schneller und bald schon beginnt seine lange, zähe Doping-Geschichte. Die Karriere in Bildern mehr...