"Pride" im Kino Wir sind Disco Pride Kino

Oder: Wie ein Hüftschwung die Welt verändert. Der wunderbare Film "Pride" erzählt die wahre Geschichte eines ungewöhnlichen Streiks in den Achtzigern, in dem sich Bergarbeiter und Schwule solidarisieren. Von Rainer Gansera mehr... Filmkritik

Josef Bierbichler in "Landauer" Biopic "Landauer" über Bayern-Präsidenten Retter der Roten

Hans Steinbichlers Film über den früheren Vereinspräsidenten des FC Bayern ist Heldenporträt, Fußballfilm und Nachkriegsdokument in einem. Es erinnert daran, dass ohne Kurt Landauer auch Uli Hoeneß' Wirken nicht möglich gewesen wäre. Nun läuft der Film im Ersten. Von Bernhard Blöchl mehr...

Kinostart - 'Coming In' Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Glamour-Prinz und Neukölln-Aschenputtel

Ein schwuler Star-Friseur verliebt sich in einer prächtigen Komödie in seine Kollegin. Die Selbstfindungsreise mit Rainer Langhans im Himalaya bleibt hingegen ein Touri-Trip. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik

'Get On Up' - Verfilmung des Lebens von James Brown Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Starker Auftritt als großer Zampano

Wie zum Teufel spielt man James Brown? Das von Mick Jagger koproduzierte Biopic "Get On Up" findet eine Antwort: Chadwick Boseman. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik

Get on Up Chadwick Boseman als James Brown Chadwick Boseman als James Brown Wie eine Sexmaschine

Vor den Tanzaufnahmen hatte er Angst, dabei hatte ihm doch Quentin Tarantino Ruhm prophezeit. Ein Treffen mit Chadwick Boseman, der im Musikfilm "Get on Up" den legendären Soul-Exzentriker James Brown spielt. Von Annett Scheffel mehr...

Michael Douglas turns 70 Michael Douglas wird 70 Freigespielt

Michael Douglas brillierte einst in der Rolle des gierigen Gordon Gekko und verkörperte lange den paranoiden weißen Mann. Nach schwerer Krankheit kehrte er als schwuler Entertainer Liberace auf die Bühne zurück - und kann nun endlich alles spielen. Von Thorsten Glotzmann mehr... Bilder

Prince 2014 Neue Alben von Prince Gib mir die Zeit zurück

Die längste und gleichzeitig kreativste Lila Pause in der Karriere von Prince ist beendet: Er ist wieder da, und gleich mit zwei parallel erscheinenden Alben. Seine Songs handeln auch diesmal von Sex. Von Eckhart Nickel mehr... Plattenkritik

Oliver Stone Snowden-Biopic von Oliver Stone "Eine der größten Geschichten unserer Zeit"

Über Nacht wurde er weltweit bekannt, nun stürzt sich das Kino auf Edward Snowden. Bereits im Mai hatte Sony einen Film über den Ex-Geheimdienstler angekündigt, nun bemächtigt sich auch Hollywood-Regisseur Oliver Stone des Themas. mehr...

Neuer Hollywood-Trend: Verfilmte Biografien! Neuer Hollywood-Trend: Verfilmte Biografien! Das Biopic ist schick

Eigentlich der klassische Stoff für TV-Movies - nun aber mit Ray Charles, Howard Hughes, Dr. Kinsey auch im großen Kino. Doch es bleibt ein prekäres Genre. Vor allem, wenn es um ein vermeintliches Genie im Showbusiness geht. Von FRITZ GÖTTLER mehr...

Leonardo DiCaprio Biopic über Apple-Gründer Leonardo DiCaprio soll Steve Jobs spielen

Es könnte das Wiedersehen zweier Bekannter werden: Danny Boyle könnte den Zuschlag für die Verfilmung der Steve-Jobs-Biographie erhalten. Und er hat offenbar schon einen Kandidaten für die Hauptrolle im Auge. mehr...

Filmfestival Venedig Filmfestival Venedig Filmfestival Venedig Vergifteter Himmel

Willem Dafoe spielt Pier Paolo Pasolini zwischen Lebemann und intellektueller Arroganz. Und Andrew Niccol schickt Ethan Hawke in einem zutiefst pessimistischen Film in den Drohnenkrieg. Filme im Wettbewerb. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Helmut Berger als Ludwig II. Helmut Berger zum 70. Geburtstag Tragisch scheiternder König

Als "Märchenkönig" Ludwig II. gelangte er zu Weltruhm, doch später fand Helmut Berger keinen Filmemacher mehr, der ihn lenken konnte. Mit der Karriere ging's bergab, alkoholisierte Auftritte in Talkshows folgten. Zu seinem 70. Geburtstag möchte man ihm mehr solch bewegende Auftritte wünschen, wie er zuletzt wieder einen hatte. Von Rainer Gansera mehr...

Nicole Kidman in "Grace of Monaco" Film "Grace of Monaco" Fremde Fürstin

Die Menschen bewundern Grace Kelly für ihre Anmut und die stilprägende Eleganz. Doch war die Amerikanerin wirklich glücklich im Palast der Grimaldis? Der Film "Grace of Monaco" mit Nicole Kidman will diese Frage beim Festival in Cannes endlich klären. Von Anne Goebel mehr...

Kinostarts - 'Grace of Monaco' Cannes-Eröffnungsfilm "Grace of Monaco" Am Gängelband des öligen Fürsten

Nicole Kidman eröffnet als "Grace of Monaco" das Festival von Cannes und trotzt dem Protest der monegassischen Fürstenfamilie. Die ist empört über "völlig fiktionale Szenen" - doch sind die eigentlich so schlimm? Von Tobias Kniebe mehr...

Fabrizio Rongione und Marion Cotillard in "Deux jours, une nuit" Filmfestival Cannes Geld oder Kollegialität

Die Gebrüder Dardenne gelten als die heimlichen Könige von Cannes - auch ihr neuer Film ist Hoffnungsträger in einem Wettbewerb fast ohne dringliche Themen: "Deux jours, une nuit" zeigt den alltäglichen Druck im Kapitalismus. Marion Cotillard als junge Mutter kämpft um ihren Job. Von Tobias Kniebe mehr...

Film über David Foster Wallace Endlicher Spaß

"How I Met Your Mother"-Star als trauriges Genie? Der Regisseur James Ponsoldt dreht ein Biopic über David Foster Wallace, den Autor des Romanmonsters "Unendlicher Spaß". In der Hauptrolle: Comedian Jason Segel. Wallace-Fans und sein Verlag sind empört - gerade das macht den Film spannend. Von David Steinitz mehr...

 'Mandela - Der lange Weg zur Freiheit' Kino Idris Elba Naomie Harris "Mandela" im Kino Werbeclip im Mandela-Spirit

Justin Chandwicks Biopic über Nelson Mandela wirbt für Südafrika und seine landschaftliche Schönheit. Von einer Entwicklung des Nationalhelden über all die Jahre kann der Film kaum etwas vermitteln. Das einzige, was sich zu verändern scheint, sind die Masken. Von Philipp Stadelmaier mehr...

Kinostarts - 'Die Poetin' "Die Poetin" im Kino Verlieren als Kunstform

Das Biopic "Die Poetin" von Bruno Barreto erzählt die Geschichte der amerikanischen Dichterin Elizabeth Bishop, die auf einer Durchreise in Rio hängenbleibt - und dort in einer Menage à trois mit zwei Frauen ein neues Leben beginnt. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Charlie Chaplin Der große Diktator TV-Tipps zu Ostern Sauerkraut und ausgewalzte Wölfe

In "Mars Attacks!" entfachen putzige Marsianer ein flammendes Inferno, der 125. Geburtstag von Charlie Chaplin wird mit zwei Klassikern und einem Biopic begangen, und "Der mit dem Wolf tanzt" ist lang. In der Extended Version sogar noch ein bisschen länger. Die Film-Highlights der Osterfeiertage. Von Martin Pfnür mehr...

Wes Anderson bei der US-Premiere von "Grand Budapest Hotel" Ende Februar 2014 in New York. Wes Anderson über die Stars in seinen Filmen "Die sind viel reicher als ich"

Mit "Grand Budapest Hotel" erobert Regisseur Wes Anderson das Kinopublikum derzeit im Sturm. Seine Historiensatire besticht mit typischem Charme, einer hinreißenden Kulisse und einem Staraufgebot, das kaum zu überbieten ist. Ein Gespräch über die Nostalgie, seine Film-Familie und das Niedriglohn-Modell, dem er seine Stars unterwirft. Von Paul Katzenberger mehr...

Kinostarts - 'Sabotage' Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Stille Dramen und üble Obsessionen

In "Stiller Sommer" trifft die Leichtigkeit des französischen Sommers auf verdrängte Gefühle, im "Lego Movie" wird die Welt fortlaufend umgebaut, und Arnold Schwarzenegger kommt in "Sabotage" nicht von einem Snuff-Video los. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Bayrischer Hof Tipps für Silvester Feiern mit Moneypenny und Marilyn

Silvester daheim mit Tischfeuerwerk und Bleigießen? Ist bestimmt auch ganz nett. Doch München bietet noch viel mehr. Und auch Kurzentschlossene können noch zum Zug kommen. Last-Minute-Tipps für die letzte Nacht des Jahres. Von Karin Geupel mehr...

Kinostarts - 'Die schwarzen Brüder' Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Heidi-Kitsch und Liebesqualen

"Die schwarzen Brüder" mit Moritz Bleibtreu kommt als Heidi-Kitsch mit Gruselmomenten daher und "The Amazing Spider-Man 2" erleidet mehr Qualen durch seine Freundin als durch Bösewichte. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Kinsotarts - 'Kill Your Darlings - Junge Wilde' Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Verbunden und doch getrennt

Als Massenbewegungen noch Einigkeit erzeugten: Der Krimi "Kill Your Darlings" porträtiert den Gründungsmythos der amerikanischen Popkultur, doch "Disconnect" holt uns zurück in die neue Einsamkeit des digitalen Zeitalters. Dabei ist menschliche Zugewandtheit heilend, wie "Der Imker" zeigt. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Steven Soderbergh "Psychos" von Steven Soderbergh Neues vom Unruheständler

Von Hollywood hat sich Regisseur Steven Soderbergh ausdrücklich verabschiedet, doch er arbeitet ununterbrochen weiter. Nun hat er ein Mash-Up aus Hitchcocks "Psycho" und Gus Van Sants "Psycho"-Remake ins Netz gestellt. Von David Steinitz mehr...