Zwölfte Station in Boke, Guinea Conakry Der Bettler

In Wahrheit gibt es nur drei Gründe, dem Berufsstand der Bettler kein Geld zu geben: Weil man keines dabei hat, weil man gerade keine Lust hat oder weil man die Bettlerin oder den Bettler auf den ersten Blick nicht leiden kann. Eine fiktive Geschichte, die auf ganz realen Beobachtungen beruht. Von Michael Glawogger mehr... Doku-Blog

Gespräch über Bildungsaufsteiger "Manche kappen ihre Wurzeln komplett"

Sie haben sich von ganz unten nach ganz oben hochgekämpft: Der Soziologe Aladin El-Mafaalani hat 40 "Extremaufsteiger" interviewt. Mit welchen Problemen studierte Arbeiterkinder noch heute zu kämpfen haben - und warum Bildungserfolg manchmal am Esstisch beginnt. Von Johanna Bruckner mehr...

Schloss Elmau G8-Gipfel in Bayern "Die Sünde spielte keine Rolle"

In Zimmer 54 wurde er geboren, im Restaurant zersägte er die Tische: Für Dietmar Müller-Elmau war die Idylle von Schloss Elmau die spießbürgerliche Hölle. Jetzt erfüllt sich für ihn ein Traum - in dem auch Angela Merkel vorkommt. Von Heiner Effern mehr...

"Der Turm" in der ARD "Der Turm" in der ARD So wie sie waren

Am Beispiel zweier Dresdner Familien erzählt Uwe Tellkamp in seinem Roman "Der Turm" vom Bildungsbürgertum in der DDR, das im schönen Schein Trost und Kraft fand. Kann man das verfilmen? Selbstverständlich, wenn man es kann. Von Jens Bisky mehr...

Die Nürnberger Stadträte Theodoros Agathagelidis (l.) und Arif Tasdelen. Stimmkreis Nürnberg-Nord Zwischen "Gostanbul" und Knoblauchsland

Der Stimmkreis Nürnberg-Nord ist ein besonderes Pflaster für Wahlkämpfer. Nirgendwo in Nordbayern stehen die Chancen für die SPD besser als in einer Gegend, die geprägt ist von Gemüsebauern, Bildungsbürgern - und Migranten. Einer von ihnen könnte der Erste im Landtag werden. Von Olaf Przybilla mehr...

Brockhaus Brockhaus am Ende Wissen, das nie am rechten Ort ist

Die Brockhaus-Enzyklopädie, die Mutter aller Nachschlagewerke, wird eingestellt. Bertelsmann gibt seine Lexikonsparte auf. Ein Nachruf auf das gebundene Wissen in 26 Absätzen - von A bis Z. Von Bernd Graff mehr...

Internet Wahlkampf Onlinesucht, ddp Politik und Internet Netz der Ideologien

Die Parteien rufen zum Kampf gegen die Onlinesucht auf. Ihr billiges Motiv: Sie wollen das linke Bildungsbürgertum mit seiner Abscheu vor Technologien und Popkulturen mobilisieren. Ein Kommentar von Andrian Kreye mehr...

Grimme-Preis Grimme-Preis-Verleihung 2013 Grimme-Preis-Verleihung 2013 Parodie schlägt Realsatire

Statt des Trash-Formats "Dschungelcamp" zeichnet die Jury des begehrten Grimme-Preises 2013 die "Wetten, dass..?"-Parodie von "Switch", "Der Turm" und den "Tatortreiniger" aus. Am Abend erhalten die Preisträger ihre Trophäen. Die Gewinner des Grimme-Preises. mehr...

Helmut Schmidt Hochmair über seine Privatvorstellung bei Schmidt Hochmair über seine Privatvorstellung bei Schmidt Solo für den Altkanzler

Wie wohnt Helmut Schmidt? Bildungsbürgertum im feinsten Sinn, sagt der Schauspieler Philipp Hochmair. Er gab im Haus des Altkanzlers in Hamburg-Langenhorn jüngst eine Privatvorstellung. In einen Nebelraum blickend spielte er das Solo "Amerika" nach dem Roman von Franz Kafka - und begab sich auf eine Zeitreise. Interview: Christine Dössel mehr...

Waldorfschule Kritik an erster staatlicher Waldorfschule Kritik an erster staatlicher Waldorfschule Steiner vom Staat

In Hamburg-Wilhelmsburg soll die erste staatliche Waldorfschule entstehen - ein Versuch, Kinder aus bildungsnahen und -fernen Familien gemeinsam zu unterrichten. Kritiker warnen: "Mit Esoterik löst man keine sozialen Probleme." Von Jonas Schaible mehr...

Schule, Gymnasium Pläne für weiterführende Gesamtschule Furcht vor dem Ende des Gymnasiums

Meinung Das dreigliedrige Bildungssystem aus Hauptschule, Realschule und Gymnasium ist an sein Ende gelangt. Etwa in Baden-Württemberg: Dort rät eine Kommission aktuell zum einheitlichen Lehramtsstudium für alle weiterführenden Schulformen. Eltern sind deswegen in Sorge, konservative Lehrerverbände empört - zu Unrecht. Ein Kommentar von Johann Osel mehr...

Die Aufstiegsangst der Arbeiterkinder  Bildungsstudie Warum viele Arbeiterkinder Aufstiegsangst haben

Um die Chancengleichheit steht es an Schulen noch immer schlecht: Zwar machen mehr Arbeiterkinder Abitur - dennoch ist ihr Anteil noch immer gering im Vergleich zu den Mitschülern aus dem Bildungsbürgertum. Auch den Hochschulen bleiben viele weiter fern, wie eine Studie belegt. Experten nennen das "Aufstiegsangst". mehr...

Odd Future "Odd Future" in Hamburg Mini-Show in Voll-Playback

Sie haben wegweisende Hip-Hop-Alben vorgelegt, doch bei ihrem Konzert in Hamburg blieben "Odd Future" den Nachweis schuldig, dass sie ihre Songs adäquat auf die Bühne bringen können. Stattdessen schrien alle durcheinander und nach einer Stunde war schon Schluss. Was für ein Glück. Und was für eine Schande. Von Jens-Christian Rabe, Hamburg mehr...

Richard David Precht: 'TV-Moderator ist nicht mein Beruf' Neue ZDF-Sendung "Precht" Reden übers Denken

Als Bestsellerautor hat er demonstriert, wie man alten Wein in neue Bücher abfüllt. Demnächst versucht Richard David Precht nun, das ZDF-Publikum an all das heranzuführen, was neuerdings in den großräumigen Brotbeutel Philosophie passt: Pädagogik, Gentechnik, PID-Forschung, aber vor allem Lebenshilfe, Lebenshilfe, Lebenshilfe. Von Willi Winkler mehr...

Schloemanns_Auslese_am_schwarzen_Berg Schloemanns Auslese "Am Schwarzen Berg"

Der erste Roman zu Stuttgart 21 ist auf dem Markt. Anna Katharina Hahn blickt in "Am Schwarzen Berg" hinter die scheinbar geordneten Verhältnisse des Stuttgarter Bildungsbürgertums. Das Wutbürgertum erscheint als letzter Ausweg, um vor der Wirklichkeit zu fliehen. Von Johan Schloemann mehr...

Volksentscheid zu Schulreform Bürgertum und Schulreform Ich, mich, meiner, mir

Solidarisch sein? In der Theorie gerne - in der Praxis will das liberale Bürgertum seine Kinder dann aber doch lieber nicht für das gesamtgesellschaftliche Wohl opfern. Eine Analyse von Sarina Pfauth mehr...

Goetz George Eine Typologie der Ermittler Macho mit Mädchenseele

Ein Jahr voller Krimifälle geht zu Ende. Doch wer hat sich eigentlich um die Aufklärung all der TV-Morde gekümmert? Eine Typologie der deutschen TV-Ermittler. In Bildern von R. Pfister und L. Jakat mehr...

Wagner, ddp Wagners Rücktritt Bis zur letzten Sekunde

Ende und Anfang zugleich: Wolfgang Wagners Rücktritt als Chef der Bayreuther Festspiele macht den Weg frei für eine Neuorientierung im Operngeschäft und die Wiederentdeckung der Anarchie. Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Vor zwei Jahren brannte Schloss Elmau aus. Die Wiedereröffnung am 1. Juli wird beherrscht von der bangen Frage: Kehrt das Bildungsbürgertum zurück? Foto: schloss-elmau.de Schloss Elmau Hotel Intellektuell

Vor zwei Jahren brannte Schloss Elmau aus. Die Wiedereröffnung am 1. Juli wird beherrscht von der bangen Frage: Kehrt das Bildungsbürgertum zurück? Eine Reportage aus dem SZ-Magazin Von Eckart Nickel mehr...

Violinistinnen Musiker Bevor die Karriere vergeigt ist

Viele Musiker leiden unter Lampenfieber und Versagensängsten - dem soll nun schon im Studium begegnet werden. Von Tobias Asmuth mehr...

Werbespot von Hulu Fernseh- und Internetkonsum Glotzende Weltmacht

US-Bürger haben vergangenes Jahr deutlich mehr ferngesehen als Deutsche - kein Grund, sich über den angeblich verblödeten Durchschnittsamerikaner lustig zu machen. Von A. Kreye mehr...

Schleswig-Holstein sucht online nach Lehrern Zu wenig Anmeldungen Ganztagsschule - nein danke

Mangels Interesse der Eltern scheitert das Vorhaben in Eichenau schon vor dem geplanten Starttermin im Herbst. Von Erich C. Setzwein mehr...

Gedenken an den Holocaust ; ap Mein Deutschland Ein Leben auf wenigen Seiten

Wie lässt sich das Vergessen des Holocaust verhindern - aber auch kontraproduktive Moralpredigten? Eine schöne und zugleich nüchterne Antwort aus Berlin. Von Pascale Hugues mehr...

Die teuersten Bücher Die teuersten Bücher Schlag nach mit Nachschlag!

"Goat" ist der Titel des teuersten Sportbuchs aller Zeiten. Es ist dem "Größten aller Zeiten", Muhammad Ali, gewidmet. Aber es gibt auch noch andere Rekorde auf dem Bilderbuchmarkt. Von Ulrich Raulff mehr...

Landtagswahlen Landtagswahlen 2011 Sieben Wahlen, sieben Prüfungen

In sieben Bundesländern wird in diesem Jahr gewählt, vielleicht kommt auch noch Nordrhein-Westfalen hinzu. Der FDP und ihrem Chef Westerwelle drohen Debakel - aber auch die Linkspartei büßt an Zustimmung ein. Verliert die CDU ihre Hochburg im Südwesten, wäre das auch für Merkel ein Menetekel mit Folgen. Ein Überblick. mehr...