Bildungsausgaben Spaenle will kein Geld vom Bund Lehrermangel in Bayern

Bayerns Kultusminister Spaenle lehnt eine finanzielle Beteiligung des Bundes am Ausbau von Ganztagsschulen und anderen schulischen Projekten der Länder ab. Offenbar befürchtet er inhaltliche Vorgaben, wenn der Bund Schulen mit Geld unterstützt. Von Tina Baier mehr...

File picture of German Chancellor Merkel Schwaches Wirtschaftswachstum Merkels Schuld am Abschwung

"Rentengeschenke" und Mindestlohn: Ökonomen machen die große Koalition für den drohenden Wirtschaftsabschwung mitverantwortlich. Selbst das Prestigeprojekt der Regierung stellen sie in Frage. Von Thomas Öchsner mehr...

Bildungsausgaben Sächsische Lehrer protestieren gegen Sparpolitik

Das Bildungssystem in Sachsen gilt als vorbildlich - in Vergleichen schneiden die Schüler hervorragend ab. Doch die Schulen leiden unter der Sparpolitik, sogar die Kultusministerin hält die Kürzungen für wenig hilfreich. Nun gehen die Lehrer auf die Straße. Von Christiane Kohl mehr...

Grundschule Kooperation mit Kindergärten Bayern will Lehrerstunden sparen

Die CSU will in einem weiteren Bildungsbereich sparen: Die Kooperation zwischen Kindergärten und Grundschulen soll um 45 Prozent gekürzt werden. Der Lehrerverband hält das für einen Skandal. Von Tina Baier mehr...

Schule Bildungsbericht 2014 Eine Frage der Qualität

Insgesamt "ein Trend zu mehr Bildung", aber ungerecht verteilte Chancen - der aktuelle Bildungsbericht zeigt die Schwachstellen des deutschen Schulsystems auf. mehr...

Ausbildungsförderung Mehr Bafög im Wintersemester 2016/17

Durchbruch in der Bildungsfinanzierung: Der Bund will künftig die Kosten für die Ausbildungsförderung Bafög übernehmen und Länder sowie Kommunen entlasten. Studenten dürfen auf mehr Geld hoffen. mehr...

Bundeshaushalt 2014 Haushälter schrumpfen Deutschlands Zinslast

Wie groß wird die Neuverschuldung? In der Nacht hat der Haushaltsausschuss des Bundestags einen Kompromiss gefunden. mehr...

Nach der Volksabstimmung zur Schulreform Ungleiche Ausgaben Legende vom bayerischen Bildungsland

Zur Rettung der schwarz-gelben Koalition pumpt Bayern Millionen in Kitas, Schulen und Universitäten - doch ein Vergleich zeigt: Mit seinen Investitionen ist der Freistaat bundesweit nur Mittelmaß. Eine Altersgruppe trifft es besonders hart. Von Martina Scherf mehr...

Streit um Studiengebühren Teure Verständigung

Schafft die schwarz-gelbe Koalition die Studiengebühren nun doch ab? Nach monatelangem Druck des Koalitionspartners CSU lenkt die FDP jetzt offenbar ein - und erklärt erstmals ihre Bereitschaft, über ein Bildungspaket als Ersatz zu reden. Von Mike Szymanski mehr...

Städtetag: Ausbau von Kita-Plätzen in Gefahr OECD zu Bildung Lernen in der Kita: Je früher, desto besser

Wer als Kind richtig gefördert wurde, bekommt später ein höheres Gehalt. Deshalb rät die OECD, ihre Bildungsausgaben umzuschichten - Kleinkinder sollten stärker unterstützt werden. Von Felix Berth mehr...

Politischer Aschermittwoch - SPD Hochschuletats in Bayern Ude will Studenten mitreden lassen

Mitsprache für die Studenten: SPD-Spitzenkandidat Ude plädiert nicht nur für einen vollständigen Ersatz der Studienbeiträge, er will die Studierenden auch in Zukunft über den Hochschulhaushalt mitbestimmen lassen. Sein Berater Nida-Rümelin will den sogar noch aufstocken. Von Mike Szymanski mehr...

Ferenc Krausz im Labor für extreme Photonenforschung in München, 2012 Bayerische Universitäten Mittelmaß statt Elite

Bayerns Unis schneiden im internationalen Vergleich schlecht ab. Die Hochschulpräsidenten fordern nun die Staatsregierung zum Handeln auf und wünschen sich Milliardeninvestitionen - andernfalls werde der Forschungsstandort noch weiter zurückfallen. Von Martina Scherf mehr...

Kindergarten, ap Bildungsfinanzierung Ein magisches Ziel

Bis 2015 soll der Anteil der Bildungsausgaben am Bruttosozialprodukt auf zehn Prozent steigen. Doch woher das Geld kommen soll, ist unklar. Von Tanjev Schultz mehr...

Protest gegen Studiengebühren in München, 2011 Diskussion um Gebühren Neuer Zoff wegen Studienbeiträgen

Aus Angst vor dem angekündigten Volksbegehren hat Horst Seehofer die Studiengebühren abermals infrage gestelllt - und verärgert dadurch die FDP. Von Frank Müller, Martina Scherf und Mike Szymanski mehr...

Griechenlands Premier Antonis Samaras Schuldenkrise in Griechenland Athen will noch mehr sparen

Griechenlands Premier Samaras wird bei seinem Deutschland-Besuch ein neues Sparpaket über 11,5 Milliarden Euro präsentieren. Die tiefe Rezession im Land aber hat die Lücke im Etat noch weiter wachsen lassen. Jetzt wird für viele Griechen auch noch die Steuererklärung fällig. Wegen neuer Steuern drohen vielen Griechen hohe Nachzahlungen. Von Christiane Schlötzer mehr...

Migranten in München Migranten in München (11): Fatima Talal Saber Migranten in München (11): Fatima Talal Saber Stipendium statt Ausweisung

Sie hatte ständig Angst, Deutschland wieder verlassen zu müssen - jetzt hat Fatima Talal-Saber ein Stipendium bekommen, ist eine der Klassenbesten. Von S. Peteranderl mehr...

Bund-Länder-Runde zu Hartz-IV Hartz IV Vermittlungsausschuss billigt Kompromiss

Ein Ende des Streits ist in Sicht: Bund und Länder haben sich in Finanzfragen doch noch geeinigt - die Zustimmung von Bundesrat und Bundestag zur Hartz-IV-Reform gilt damit als sicher. mehr...

Neue Verhandlungsrunde zu Hartz IV Hartz-IV-Verhandlungen gescheitert Totalversagen mit Ansage

Video Genau ein Jahr nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts, um halb eins in der Nacht, sind die Verhandlungen zwischen Regierung und Opposition über die Reform der Hartz-IV-Sätze gescheitert. Am Ende taten alle nur noch so, als würde ernsthaft verhandelt, dabei ging es längst nicht mehr um Inhalte - sondern allein um Macht. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Arbeit Die Zukunft der Arbeit Die Zukunft der Arbeit Arbeitnehmer, wappnet Euch

Keine Sorge, die Jobs gehen uns nicht aus. Doch die Berufswelt wird sich stark verändern. Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Klaus F. Zimmermann, erklärt wie. Zehn Thesen. mehr...

Förderung für Schüler Welche Stipendien gibt es bei schlechteren Bildungschancen?

Migrationshintergrund, wenig Geld, bildungsfernes Elternhaus - manche Schüler haben es schwerer als andere. Damit sie in Schule und Studium die gleichen Chancen haben wie ihre Klassenkameraden, unterstützen sie spezielle Stipendien. mehr...

6. Nationaler IT-Gipfel Studie zeigt Defizite IT-Standort Deutschland nur Mittelmaß

Die Situation ist nicht schlecht, könnte aber besser sein: Der IT-Standort Deutschland belegt im internationalen Vergleich Platz sechs - das zeigt eine auf dem IT-Gipfel in München vorgestellte Studie. Die Branche nutzt die Gelegenheit und fordert die Politik zum Handeln auf. Die Wünsche: Ausbau des Breitbandnetzes, mehr Fachkräfte aus dem In- und Ausland sowie ein neues Datenschutzgesetz. mehr...

27. Jahrestagung des Chaos Computer Clubs Zehn Trends in der Berufswelt Wie wir morgen arbeiten

Flexibles Arbeiten jenseits des Büros, projektbezogene Aufträge, wachsende Bedeutung von Wissen: Die Arbeitswelt wandelt sich rapide - und stellt die Beschäftigten vor neue Herausforderungen. Denn sie müssen mit größerer Unsicherheit leben und lernen, sich ständig zu vermarkten. Ein Überblick über die wichtigsten Entwicklungen in der Arbeitswelt. Von Sibylle Haas mehr...

Semesterbeginn an der Uni Mainz Fata Morgana Bildungsrepublik Was den schönen Worten folgte

Visionäre Worte - laue Realität: Vor drei Jahren rief Angela Merkel die "Bildungsrepublik" aus. Doch einer Studie zufolge wurden seitdem nur wenig greifbare Verbesserungen erzielt. Gewerkschafter und Opposition fordern nun, ein stärkeres Engagement des Bundes zu ermöglichen. Die Kanzlerin trifft heute die Kultusminister der Länder - in einer Schule im Berliner Problemviertel Wedding. Von Tanjev Schultz mehr...