OECD-Bildungsbericht 2014 Überraschendes Lob für die deutsche Lehre

Deutschland bilde zu wenige Akademiker aus, kritisierte die OECD in den vergangenen Jahren. Im jüngsten Bildungsbericht lobt sie nun ausdrücklich das duale Ausbildungssystem - und die "damit einhergehenden niedrigen Erwerbslosenquoten". Von Johann Osel mehr...

Germany's Finance Minister Wolfgang Schaeuble Speaks At Medef University 2014 Business Conference Steuern sparen mit zusätzlicher Ausbildung Schäubles Spaßbremse für Studenten

Nach dem Abi schnell Taxifahrer oder Skilehrer werden - und dann das Studium von der Steuer absetzen: Diese Vergünstigungen will Finanzminister Schäuble abschaffen. Damit stellt er sich gegen ein Urteil des Bundesfinanzhofs. Von Guido Bohsem mehr...

Straßenkinder in Indien Entwicklungshilfe aus Hebertshausen

Otto Kanamüller kümmert sich mit 77 Jahren immer noch persönlich um notleidende Straßen- und Waisenkinder in Indien Von Petra Schafflik mehr...

Universität Mannheim Auswahlkriterien an den größten Wirtschafts-Unis So ergattern Sie einen Master-Platz in BWL

Gute Noten, hervorragende Englischkenntnisse und manchmal noch ein Aufnahmetest - die Hürden für einen Master-Platz in Betriebswirtschaftslehre sind hoch. SZ.de hat die Aufnahmekriterien der sieben größten staatlichen BWL-Universitäten verglichen. Von Kevin Schrein mehr... Ratgeber

Interesse an ausländischen Lehrlingen wächst Unbeliebteste Azubi-Jobs Rauer Umgangston, mieses Gehalt

Udo Walz auf dem roten Teppich, Christine Neubauer rettet den Landgasthof: Friseur oder Köchin wirken im Fernsehen wie Traumjobs, doch Azubis sind rar. Warum diese Berufe so unbeliebt sind und welche Chancen sie bieten. Von Violetta Hagen mehr... Analyse

Schieflage am Ausbildungsmarkt Selbstverschuldete Misere

Die Lage ist paradox. Einerseits bleiben viele Stellen unbesetzt, andererseits finden Jugendliche keinen Ausbildungsplatz. Ein Grund: Manche Arbeitgeber sind zu bequem geworden. Von Thomas Öchsner mehr... Kommentar

Bundesfinanzhof Berufsausbildung von der Steuer absetzbar

Kosten für eine Berufsausbildung können in voller Höhe von der Steuer abgesetzt werden. Das hat der Bundesfinanzhof entschieden. mehr...

DGB-Studie Schlechte Noten für die Qualität der Berufsausbildung

Zwar ist der Fachkräftemangel auf dem deutschen Arbeitsmarkt gravierend - dennoch lassen zahlreiche Betriebe die Qualität der Ausbildung schleifen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Deutsche Gewerkschaftsbundes. Experten verlangen Konsequenzen - und, dass sich die Ausbilder für ihre Lehrlinge einsetzen. mehr...

Arbeitsamt Qualifizierung für einen neuen Job Crashkurs statt Berufsausbildung

Umschulungen sind für die Arbeitsämter teuer und dauern lange. In Nordrhein-Westfalen setzen die Berufsberater verstärkt auf "Mini-Weiterbildungen". Von Anette Sydow mehr...

Studie zur Betreuungsprämie Geld statt frühkindliche Bildung

Eine große Studie zeigt, was viele befürchtet hatten: Vor allem Eltern mit niedrigem Bildungsabschluss und nicht-deutscher Herkunft wollen lieber Betreuungsgeld beziehen, anstatt ihre Kinder in die Kita zu schicken. Dabei ist der Wunsch nach einem Betreuungsplatz bei Migranten besonders groß. Von Constanze von Bullion, Berlin und Ulrike Heidenreich mehr...

Dachau Eine Klasse mit Aussicht

Junge Asylbewerber werden in der Berufsschule Dachau auf eine Ausbildung vorbereitet. Viele von ihnen können zu Beginn des Schuljahres noch kein Deutsch - und schmieden am Ende berufliche Zukunftspläne. Von Julian Erbersdobler mehr...

Versicherungen für Auszubildende Weniger ist deutlich mehr

Bald geht das Berufsleben für viele Auszubildende los. Junge Leute sollten sich deshalb aber nicht in unnütze Versicherungen drängen lassen. Ein Versicherungscheck. Von Berrit Gräber mehr...

Erst-Bilanz Ausbildungsmarkt Bayern Berufsausbildung Schneller, härter, ungerechter

Das Wirtschaftsministerium will die Ausbildungsdauer vieler Lehrberufe kürzen - um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Arbeitgeber und Gewerkschafter fürchten um die fachliche Qualität und sehen vor allem Hauptschüler als die Leidtragenden. Von Johann Osel mehr...

Studierende im Hörsaal Studium nach Berufsausbildung Nach der Lehre ins fünfte Semester

Akademischer Dünkel contra politischer Wille: Berufliche Ausbildungen sollen stärker auf ein Hochschulstudium angerechnet werden. Von Von Hermann Horstkotte mehr...

Berufsausbildung Berufsausbildung Ruf nach Quotenmännern

Immer mehr Mädchen können sich vorstellen, klassische Männerberufe zu erlernen - doch Jungs haben mit Mädchenberufen noch immer ein Problem. mehr...

Ausbildung Schule Vorbereitung auf Berufsausbildung Schule? Bringt nichts!

Mangelnde Kommunikation und wenig Realitätsbezug: Die Schule bereitet Jugendliche nicht gut auf das Berufsleben vor, ergab eine Studie. Das hat verheerende Folgen. mehr...

Schule Bildungsbericht 2014 Eine Frage der Qualität

Insgesamt "ein Trend zu mehr Bildung", aber ungerecht verteilte Chancen - der aktuelle Bildungsbericht zeigt die Schwachstellen des deutschen Schulsystems auf. mehr...

Viele junge Erwachsene von Armut bedroht Jugendarmut in Deutschland Nur jeden zweiten Tag ein warmes Essen

Sie müssen mit weniger als 980 Euro monatlich leben, ihre Zukunftsaussichten sind schlecht: Laut einer Studie ist jeder fünfte Jugendliche in Deutschland arm oder von Armut bedroht. Gründe, Folgen und mögliche Auswege. Von Ulrike Heidenreich mehr...

Glossar zu weiterführenden Schulen Von Aufnahmeprüfung bis Wirtschaftsschule

Wie läuft der Probeunterricht fürs Gymnasium ab? Welche Laufbahn eröffnet eine Internationale Schule? Ist Ganztagsschule gleich Ganztagsschule? Die wichtigsten Begriffe zu weiterführenden Schulen in München. Von Karin Janker mehr... Schulen in München

Steigende Studienanfängerzahl Ungleichgewicht zwischen Ingenieuren und Facharbeitern

Beruflich qualifizierte Facharbeiter und akademisch ausgebildete Hochschulabsolventen - auf dieses Zusammenspiel sind deutsche Unternehmen angewiesen. Eine Studie sieht dieses Gleichgewicht nun allerdings gefährdet, weil immer mehr junge Leute an die Unis drängen. mehr...

Students take a university entrance examination at a lecture hall in the Andalusian capital of Seville SZ-Europa-Atlas zu Spanien "Alle studieren - aus Angst, abgehängt zu werden"

Uni als Hoffnung in der Krise: In Spanien studieren so viele junge Menschen wie in kaum einem anderen Land der EU. Sie hoffen auf eine Perspektive für die Zukunft. Und träumen von Jobs in Deutschland. Von Karin Janker mehr...

Meeting of PP's national executive board Wirtschaft in Spanien Rajoy kündigt milliardenschweres Konjunkturpaket an

Weniger Steuern für Konzerne und staatliche Zuschüsse: Spaniens Regierungschef Rajoy kündigt Maßnahmen zur Ankurbelung der Wirtschaft an. mehr...

Gesetzentwurf im Bundestag Was der neue Mindestlohn für Studenten bedeutet

Ob Praktikum oder Nebenjob: Studierende trifft der Mindestlohn mit am stärksten. Welche Folgen hätten die Pläne von Arbeitsministerin Nahles für Praktikanten und Minijobber? Profitieren sie wirklich? Ein Überblick. Von Karin Janker mehr...

Studie der Bertelsmann-Stiftung Inklusion in der Ausbildung findet kaum statt

50 000 Jugendliche mit Förderbedarf machen jedes Jahr ihren Schulabschluss. Doch nur 3500 finden einer neuen Studie zufolge danach eine Lehrstelle. Viele Unternehmen sind Inklusion gegenüber aufgeschlossen - sie verfügen schlicht über zu wenig Informationen. mehr...

Auszubildender Empfehlung des Wissenschaftsrats Ausbildung statt Studium

Exklusiv Deutschlands Hochschulen sind brechend voll, Unternehmen suchen dringend Lehrlinge. Der Wissenschaftsrat fordert nun eine Aufwertung der klassischen Ausbildung. Besonders Gymnasien müssten besser auf Berufe vorbereiten. Von Johann Osel mehr...