Studie zu Superreichen 63, aus New York und 2,4 Milliarden Euro Vermögen Rupert Murdoch

Wie sieht er eigentlich aus, so ein Durchschnittsmilliardär? Einer Studie zufolge ist er männlich, spielt Golf und kommt aus New York. Noch nie gab es so viele Superreiche wie heute, nur in Deutschland schrumpft die Vermögenselite. Von Benedikt Müller mehr...

Häufigkeit von chirurgischen Eingriffen in Deutschland Wahrscheinlichkeit einer Operation hängt vom Wohnort ab

Mandeln rausnehmen oder abwarten? Die Entscheidung hängt wesentlich davon ab, in welcher Region Deutschlands der Patient wohnt. Ob Eingriffe im Rachen, Kaiserschnitte oder Gebärmutterentfernungen: In einigen Landkreisen wird seit Jahren deutlich mehr operiert als in anderen. mehr...

Bertelsmann Gesundheitscheck 5 Unnötige Eingriffe Wo am häufigsten operiert wird

In manchen Regionen Deutschlands wird wesentlich mehr operiert als in anderen. Die Berteslmann-Stiftung hat die Daten zusammengestellt. mehr...

Operationen Therapie nach Wohnlage

In manchen Regionen sitzt das Skalpell offenbar viel lockerer als in anderen. Es kann nicht sein, dass der Wohnort über die medizinische Behandlung entscheidet. Es wird Zeit, dass die Verantwortlichen sich der regionalen Unterschiede annehmen. Von Guido Bohsem mehr... Kommentar

Ihre SZ Ihr Forum Dem Bürger sein Entscheid - wie kann direkte Demokratie funktionieren?

Drei von vier Bürgern wünschen sich, mitreden zu können, bevor ihr Gemeinderat wichtige Entscheidungen trifft. Das ergibt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung, die der SZ vorliegt. Wie muss ein politisches System mit direkter Beteiligung der Wähler aussehen? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Bertelsmann-Studie zu Kinderbetreuung In deutschen Kitas fehlen 120 000 Erzieher

Ideal ist, wenn sich eine Erzieherin um drei Kleinkinder kümmert. Realität ist jedoch laut der Bertelsmann-Stiftung ein Betreungsverhältnis von 1 zu 6, zumindest in vielen ostdeutschen Kitas. mehr...

Volksbegehren zu G8 und G9 Direkte Demokratie Drei von vier Bürgern wollen mehr Mitsprache

Die Deutschen wollen wichtige Entscheidungen in ihrer Kommune nicht mehr nur ihren gewählten Vertretern überlassen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie. Nicht alle Entscheidungsträger halten das für eine gute Idee. Von Jan Bielicki mehr...

Prozess gegen Thomas Middelhoff Middelhoff-Prozess Ende einer Freundschaft

Roland Berger soll vor Gericht als Zeuge über die Reisemotive seines einstigen Freundes und Ex-Arcandor-Chefs Thomas Middelhoff Auskunft geben. Doch es kommt zum Streit über dessen Solvenz. Von Kirsten Bialdiga mehr...

Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands Innovationsangst Deutschlands Innovationsangst Wir Neobiedermeier

Die Lust am Fortschritt, die Freude am Morgen, die Sehnsucht nach einer anderen, besseren Welt - davon ist in diesem Land nichts zu spüren. Deutschland ist ein Oberjammergau der Bedenkenhaftigkeit. Eine Abrechnung. Kommentar von Gerhard Matzig mehr... Meinung

Middelhoff-Prozess Ex-Bertelsmann-Chef Middelhoff "Ich bin wie die Katze übers Dach"

Der frühere Topmanager Thomas Middelhoff hat bestätigt, dass er einen Offenbarungseid abgelegt hat. Und auch seine filmreife Flucht vor der Presse soll tatsächlich so passiert sein. mehr...

TTIP Wirtschaftswachstum Studien zum Freihandelsabkommen Malen nach Zahlen

Endlich gibt es neue Jobs! Die Wirtschaft wächst! Der Wohlstand auch! Das zumindest sagen Studien für ein Europa mit TTIP voraus. Die Befürworter nutzen die Ergebnisse als Munition - dabei liegen die Zahlen weit auseinander. Von Nakissa Salavati mehr... Die Recherche - Analyse

Prozess Middelhoff Wirtschaft Gericht 31 07 2014 Thomas Middelhoff auf der Anklagebank i Millionenforderungen nach Arcandor-Pleite Thomas Middelhoff laufen die Unterstützer weg

Thomas Middelhoffs Gläubiger bedrängen ihn immer heftiger: Roland Berger etwa, ein großer Strippenzieher der deutschen Wirtschaft, verlangt seit Jahren Millionen zurück. Doch der Ex-Arcandor-Chef zahlt nicht - sondern fordert nun selbst Geld. Von Uwe Ritzer mehr...

Die Story im Ersten Doku "Der Kinderreport" im Ersten Fürchtet euch nicht

Sind Großfamilien asozial? Sind Kinder Karrierekiller? Stirbt Deutschland aus? "Der Kinderreport" in der ARD seziert das Großthema Familie: "Nie wussten die Eltern so viel wie heute und so wenig, was sie tun sollen." Von Ulrike Heidenreich mehr... TV-Kritik

Chlorhuhn TTIP Kampagne um TTIP Autopsie des Chlorhuhns

Pickeliges, desinfiziertes Geflügel ist zum Wappentier der Anti-TTIP-Bewegung geworden. Das Chlorhuhn mobilisiert und polarisiert zuverlässig in alle Richtungen. Was ist da passiert? Von Sabrina Ebitsch mehr... Die Recherche - Analyse

Deichmann gegen Bank Sal. Oppenheim Wenn Steuersparen schiefgeht

Superreiche wie die Familie Deichmann steckten Milliarden in riskante Modelle der Privatbank Sal. Oppenheim - um Steuern zu sparen. Sie haben dabei viel Geld verloren. Von Uwe Ritzer mehr...

Penguin Books Random House Merger Talks Fusion von Random House und Penguin Bertelsmann schafft größten Buchverlag der Welt

Im letzten Moment hatte Rupert Murdoch noch versucht, den Deal zu torpedieren - vergeblich. Bertelsmann gründet mit seinem britischen Konkurrenten Pearson den weltweit größten Buchverlag. Die alteingesessene Branche wird von einem neuen Wettbewerber unter Druck gesetzt: Amazon. mehr...

Bertelsmann Fusion von Random House und Penguin Bertelsmann plant Superverlag

Die Menschen kaufen immer weniger gedruckte Bücher. Bertelsmann will auf das Zeitalter des elektronischen Lesens vorbereitet sein - und um jeden Preis wachsen. Die komplette Übernahme von Gruner + Jahr ist gerade gescheitert. Jetzt möchte Konzernchef Rabe den Buchverleger Random House mit Penguin zusammenführen. Für ihn steht einiges auf dem Spiel. Von Caspar Busse, München mehr...

175 Jahre Bertelsmann - Eine Zukunftsgeschichte Bertelsmann Der Nierentisch im Buchgeschäft

"Wer lesen kann, liest Bertelsmann", das war einmal. Das Gütersloher Unternehmen stellt im kommenden Jahr seinen Buchclub ein, der einst den Aufstieg des Verlagshauses ermöglichte - und ein Stück Inventar der jungen Bundesrepublik war. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

Buchverlage Bertelsmann und Pearson verhandeln über Fusion

Es könnte der größte Buchverlag der Welt entstehen: Der Medienkonzern Bertelsmann und Konkurrent Pearson aus London verhandeln über eine Fusion ihrer milliardenschweren Buchtöchter Random House und Penguin Books. Bisher haben sich die Konzerne aber noch nicht geeinigt. mehr...

Fusion von Random House und Penguin Bertelsmann plant weitere Zukäufe

Exklusiv Der Coup ist perfekt: Bertelsmann fusioniert Random House und Penguin zum Megaverlag. So soll es auch weitergehen, kündigt Vorstandschef Rabe im SZ-Interview an. Weitere Zukäufe könnten folgen, Medien sollen wieder Kerngeschäft werden - ein anderer Konzernbereich wird hingegen umgebaut. mehr...

Medienkonzern Bertelsmann bringt RTL-Anteile an die Börse

Bisher ist die Aktie des Fernsehsenders RTL nur an den Börsen in Luxemburg und Brüssel notiert. Jetzt will der Mutterkonzern Bertelsmann das Papier auch an die Frankfurter Börse bringen - und sich dazu von Anteilen trennen. mehr...

Thomas Middelhoff Ex-Bertelsmann-Chef Middelhoff Der Umzingelte

Bertelsmann, Arcandor, Investcorp - Thomas Middelhoff war mal eine große Nummer in der Welt der Manager. Er machte Deals und kassierte Millionen. Nun muss er um sein Vermögen fürchten: Seine Gläubiger verlieren die Geduld, nächste Woche geht es vor Gericht. Von Uwe Ritzer mehr...

Bertelsmann stellt Jahresbilanz vor Strategiewechsel bei Europas größtem Medienkonzern Bertelsmann erwägt Börsengang

Jahrelang tat der Bertelsmann-Konzern alles, um der Börse fernzubleiben, nahm dafür sogar Milliardenschulden auf. Jetzt verordnet Vorstandschef Thomas Rabe dem Unternehmen einen Strategiewechsel und erklärt einen Börsengang zur Option, um Geld für den Wachstumskurs zu beschaffen. Die Eigentümerfamilie Mohn soll die Kontrolle aber behalten - dank eines Kniffs. mehr...

Studie der Bertelsmann-Stiftung Inklusion in der Ausbildung findet kaum statt

50 000 Jugendliche mit Förderbedarf machen jedes Jahr ihren Schulabschluss. Doch nur 3500 finden einer neuen Studie zufolge danach eine Lehrstelle. Viele Unternehmen sind Inklusion gegenüber aufgeschlossen - sie verfügen schlicht über zu wenig Informationen. mehr...

Bertelsmann; dpa Medienmanager Richter Bertelsmann: "Vom Anspruch nicht viel übrig"

Der langjährige Bertelsmann-Manager Jürgen Richter über die Familienmacht in Gütersloh - und das Erbe von Reinhard Mohn. Interview: Hans-Jürgen Jakobs mehr...