Alkohol auf dem Fahrrad Sogar die Rad-Lobby will die Promillegrenzen senken
Polizist stoppt Fahrradfahrer, 2009 Bilder

Erst ab 1,6 Promille ist der Führerschein auf dem Fahrrad weg. Das ist zu lasch, sagt nun selbst der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC). Polizeigewerkschaft und Oppositionspolitiker begrüßen den Vorschlag. Doch Verkehrsminister Ramsauer ist skeptisch. mehr...

Prozess um Aufruf zur Lynchjustiz Unter der digitalen Kapuze

Ob nach dem Anschlag von Boston oder der Tötung der elfjährigen Lena in Emden: Oft formiert sich im Netz rasant ein Heer von Laienermittlern und -richtern. Ein 19-Jähriger muss sich jetzt wegen des Aufrufs zur Selbstjustiz vor Gericht verantworten. Doch wie entstehen Lynchmobs? Und welche Rolle spielen dabei soziale Netzwerke? Von Lena Jakat mehr...

Einlasskontrolle in Gerichtsgebäude Nach den Schüssen von Dachau Mehr Sicherheit im Gericht - aber wie?

Nach den tödlichen Schüssen auf einen Staatsanwalt in Dachau entbrennt eine Debatte über schärfere Sicherheitskontrollen in Gerichten. Denn fest installierte Zugangskontrollen gibt es in Bayern nur an drei Justizzentren. Doch Fachleute sind vorsichtig - und auch Justizministerin Merk will aus den Gerichtsgebäuden keine "Trutzburgen" machen. Von Tobias Dorfer mehr...

Kampf gegen Extremisten Polizei dringt auf Vorratsdatenspeicherung

Exklusiv Der jetzige Zustand in Deutschland sei "verheerend": Polizeigewerkschafts-Chef Bernhard Witthaut wünscht sich eine Vorratsdatenspeicherung von zwei Jahren - so könnten die Beamten zum Beispiel im Fall der Neonazi-Mordserie besser ermitteln. mehr...

Castor-Transport Proteste gegen Atommüll-Transport Castor-Transport in Gorleben angekommen

Die letzte Etappe ist geschafft: Der bisher längste und teuerste Castor-Transport ist in Gorleben angekommen. Bis zum Schluss haben Atomkraftgegner erbitterten Widerstand geleistet - zwei Demonstranten war es gelungen, die Behälter kurz vor ihrem Ziel nochmals aufzuhalten. Der Polizeieinsatz war massiv, Hunderte wurden verletzt. mehr...

Castor-Transport Atomkraft-Gegner blockieren Transport Castor kriecht auf den letzten Kilometern

Der Castor ist kurz vor seinem Ziel - doch Atomkraft-Gegner blockieren hartnäckig die Gleise und zwingen den Zug immer wieder zum Anhalten. Der bisher langwierigste Atommüll-Transport wird voraussichtlich erst am Montag in Gorleben eintreffen. Auf der letzten Etappe planen die Demonstranten weitere Aktionen. mehr...

Verdacht auf Rechtsterrorismus in Deutschland Rechtsextremistische Mordserie Neonazis sollen für weiteren Anschlag verantwortlich sein

Die Thüringer Neonazis sind möglicherweise für einen weiteren Anschlag in Köln verantwortlich: Bei dem Attentat wurde 2001 eine Deutsch-Iranerin schwer verletzt. Kanzlerin Merkel will die Erfolgsaussichten eines neuen NPD-Verbotsverfahrens prüfen lassen. Kritik hagelt es an den Sicherheitsbehörden: Einem Zeitungsbericht zufolge soll ein hessischer Verfassungsschützer in einen der Anschläge involviert sein. mehr...

Bundesweite Mordserie Ermittler finden Tatwaffe der Döner-Morde Bombenbauer, Mörder, Rechtsextremisten

Spektakulärer Durchbruch nach Jahren vergeblicher Ermittlungsarbeit: Der Mord an einer Polizistin aus Heilbronn und die Döner-Morde, eine aufsehenerregende Tötungsserie an Migranten, könnten offenbar von ein und der gleichen Verbrechergruppe verübt worden sein. Das bislang rätselhafte Motiv scheint nun klar: Die Täter handelten aus rassistischen Beweggründen. Von Roman Deininger, Susanne Höll und Joachim Käppner mehr...

Polizist bei Verfolgungsfahrt in Augsburg getoetet Beamter in Augsburg erschossen Hunderte Polizisten jagen "die feigen Mörder"

Eine Routinekontrolle eskaliert: Zwei Polizisten halten in Augsburg ein Motorrad an. Fahrer und Sozius flüchten, einer von beiden eröffnet das Feuer. Ein 41-jähriger Familienvater wird tödlich getroffen. Laut Bayerns Innenminister Herrmann wird gerade alles unternommen, "um die feigen Mörder dingfest zu machen". Hunderte Beamte sind im Einsatz - die Täter sollen zwei großkalibrige Waffen bei sich tragen. Von Stefan Mayr, Augsburg mehr...

Gezuendeter Brandsatz an der Bahnstrecke Berlin-Hamburg gefunden Linksextremismus in Deutschland Wo die Gewalt beginnt

Sicherheitspolitiker sind ratlos: Immer mehr Straftaten gehen auf das Konto von Linksextremisten, doch keiner weiß, mit wem man es da eigentlich zu tun hat. Die RAF hatte zum Ziel, Krieg gegen den Staat zu führen. Heute reicht ein anarchisches Selbstgefühl, um Autos anzuzünden und Brandsätze zu legen. Dagegen helfen keine Gesetze. Ein Kommentar von Joachim Käppner mehr...

Wieder Brandsätze an Berliner Bahnstrecke Reaktionen auf Anschläge gegen Bahn Grüne und Linke warnen vor Vergleich mit RAF-Terrorismus

Politiker der Grünen und der Linken warnen vor übereilten Schlüssen aus den jüngsten Anschlägen gegen die Bahn in Berlin. Gewalt sei nicht zu akzeptieren, doch es sei falsch, von einem neuen Terrorismus im Stile der RAF zu sprechen. Unterdessen sind an einer Berliner S-Bahnstrecke erneut Brandsätze entdeckt worden. mehr...

Brandsätze am Berliner Hauptbahnhof entdeckt Erklärung im Internet Autonome bekennen sich zu Anschlägen auf Bahn

Sie wollten die Hauptstadt in den "Pausenmodus" versetzen: Während in Berlin weitere Brandsätze auftauchen, übernimmt eine linke Gruppierung in einem Internetforum die Verantwortung für die Anschläge auf die Deutsche Bahn. Sie spricht von "Sabotage" und beschreibt ausführlich ihre Motive. Doch die Aktion stößt nicht nur bei Unionspolitikern auf Kritik - sondern auch bei Gesinnungsgenossen. Von Kathrin Haimerl mehr...

Fahnder gehen gegen Schleuserring vor Beamtengehälter Freude aufs Fest

Für Bundesbeamte, Richter und Soldaten gibt es schon im kommenden Jahr mehr Geld zum Fest - nachdem ihnen zuvor das Weihnachtsgeld gekürzt worden war. Das freut zwar die Beamten und ihre Gewerkschaften, doch im Innenministerium sieht man den Schritt kritisch. Von Susanne Höll und Detlef Esslinger mehr...

Polizei verhindert moeglicherweise Terroranschlag in Berlin Razzien in Neukölln, Kreuzberg und Wedding Berliner Polizei vereitelt Terroranschlag

Erfolg der Operation "Regenschauer": Die Berliner Polizei hat zwei mutmaßliche Terroristen gefasst. Die beiden jungen Männer haben nach Angaben der Polizei Chemikalien "in nicht handelsüblicher Menge" bestellt - geeignet zum Bau einer Bombe. mehr...

Terrorismus Terrorismus in Deutschland Terrorismus in Deutschland Eine tödliche Ausnahme

Die Gewerkschaft der Polizei wertet die mutmaßlichen Anschlagspläne in Berlin als Beleg für eine hohe Terrorgefahr in Deutschland. Bislang allerdings konnten alle extremistischen Attentate verhindert werden oder schlugen fehl - mit einer Ausnahme. mehr...

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich und Bundespolizeipräsident Matthias Seeger Absetzung durch Innenminister Friedrich Entlassener Polizeichef beklagt Würdelosigkeit

Nun offiziell: Innenminister Friedrich setzt die Spitze der Bundespolizei ab. Dies sei "unehrenhaft und geradezu beschämend", kommentiert der geschasste Polizeichef Seeger. Auch Gewerkschaften und Politiker nehmen den CSU-Mann ins Visier. mehr...

fußball, krawalle in düsseldorf Nach den Krawallen in Düsseldorf Schaden am Kern des Fußballs

Chaos in Köln, Platzsturm in Karlsruhe, Pyro-Aktionen in Düsseldorf: Die Gewalt in deutschen Stadien nimmt zu. Einige Fans wollen gezielt in den Spielablauf eingreifen und Abbrüche provozieren. Die Polizeigewerkschaft fordert nun Punktabzüge für die betreffenden Klubs, Fanprojekte mahnen zu Weitsicht. Hertha BSC legt indes Protest gegen die Wertung des Relegationsspiels ein. Von Carsten Eberts mehr...

Sicherheitsgipfel in Berlin "Es geht hier um verbale Abrüstung"

250 Fan-Vertreter von 49 Klubs aus den ersten vier Ligen: In auffallend ruhigem Ton verläuft der Gipfel zum Thema "Gewalt im Fußball" in Berlin. Fans und Verbandsvertreter bemühen sich um eine sachliche Diskussion - mitten hinein platzt jedoch die Nachricht vom drohenden Pokalausschluss für Dynamo Dresden. mehr...

Fortuna Düsseldorf - Hertha BSC Stimmen zu Ausschreitungen im Relegationsspiel "Das war ein irreguläres Spiel"

Bestürzt reagieren die Verantwortlichen von Fortuna Düsseldorf auf die Fankrawalle während des Relegationsspiels im eigenen Stadion. Gegner Hertha BSC denkt über einen Protest nach - viel Lob bekommt indes Schiedsrichter Wolfgang Stark: Weil er es schaffte, die Situation zu deeskalieren. Stimmen im Überblick mehr...

Linesman dies after being allegedly beaten by players Gewalt im niederländischen Fußball Ehrenamtliche Schiedsrichter treten zurück

Etwa 100 Referees aus Holland beenden aus Protest wegen der Ereignisse im Amateurfußball ihre Tätigkeit, Mirko Slomka will noch vor dem Leverkusen-Spiel in Hannover verlängern. Kobe Bryant gelingt in der NBA ein Meilenstein, Nowitzkis Comeback verschiebt sich wohl bis ins neue Jahr, Berlin soll 2015 das Finale der Champions League austragen. Sportnachrichten in Kürze mehr... Sporticker

Bayern Muenchen v Borussia Dortmund - Bundesliga Uefa-Klubrangliste Bayern Nummer zwei hinter Barcelona

Die Münchner gehen als statistisch zweitbester europäischer Klub ins kommende Jahr, die Bundesliga kommt England in der Fünfjahreswertung immer näher, nach Medienberichten wird der Sieger der Champions League in drei Jahren in Berlin gekürt, die Dallas Mavericks gewinnen wieder in der NBA, Bremen sucht weiter einen Allofs-Nachfolger. Sportnachrichten in Kürze mehr... Sporticker

Karl-Heinz Rummenigge Probleme in der Abwehr Bayern verzichtet auf weitere Einkäufe

Laut Karl-Heinz Rummenigge versuchen die Münchner, den derzeitigen Personalengpass mit dem bestehenden Kader zu lösen, die Bundesliga kommt England in der Fünfjahreswertung immer näher, Skifahrerin Gina Stechert erzählt von "Angst" vor der Abfahrt, die Dallas Mavericks gewinnen wieder in der NBA. Sportnachrichten in Kürze mehr... Sporticker

Sporticker Biathlon-Weltcup Biathlon-Weltcup Birnbacher gewinnt in Hochfilzen

Im Sprint über zehn Kilometer bleibt Birnbacher ohne Schießfehler und gewinnt knapp, bei den Frauen schaffen es die Deutschen nicht nach vorne. Der FC Bayern kauft trotz Personalnot keinen neuen Verteidiger. Maria Höfl-Riesch verpasst in St. Moritz das Podest knapp. Sportnachrichten in Kürze mehr... Sporticker

Bombenalarm Hauptbahnhof Bonn Bombenalarm am Hauptbahnhof in Bonn Polizei nimmt Salafisten fest

Vieles deutet auf einen versuchten Anschlag hin: Einen Tag nach dem Fund einer Tasche mit zündfähigem Material am Bonner Hauptbahnhof hat die Polizei einen ersten Verdächtigen festgenommen. Gerüchte über einen zweiten Ermittlungserfolg wollten die Behörden zunächst nicht bestätigen. Nach wie vor ist unklar, ob die deponierte Konstruktion tatsächlich hätte explodieren können. mehr...

Fanprotest Augsburg Reaktionen auf DFL-Sicherheitskonzept "Klares Signal" - "unschönes Ergebnis"

Das DFL-Papier für ein "sicheres Stadionerlebnis" ist verabschiedet, die Vereine der Bundesliga stimmen den geplanten Maßnahmen größtenteils zu. Während Ligaverantwortliche und Politiker von erfolgreichen Vereinbarungen sprechen, fallen die Reaktionen bei Vereins -und Fanvertretern unterschiedlich aus. Die Stimmen im Überblick mehr...