Politisches Motiv vermutet Elektroauto in Berlin-Kreuzberg in Brand gesetzt Brandstiftung Politisches Motiv vermutet

Durch Brandstiftung ist ein Elektroauto in Berlin-Kreuzberg erheblich beschädigt worden. Die Polizei vermutet ein politisches Motiv hinter der Tat. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. mehr...

Drogenhandel in Berlin Polizei durchkämmt Görlitzer Park nach Drogen

Berlins Innensenator Henkel versucht, die Situation am Drogenumschlagsplatz rund um den Görlitzer Park in den Griff zu bekommen. Nächste Woche soll erstmals eine neue Taskforce tagen. Die Polizei führt eine Großrazzia durch. mehr...

jj-Reportagepreis Sexualbegleiter für behinderte Menschen Sexualbegleiter für behinderte Menschen Bettys erstes Mal

Betty ist fast blind und geistig behindert. Noch nie hat ein Mann ihren nackten Körper gestreichelt. Jean ist angehender Sexualbegleiter. Er bietet behinderten Frauen erotische Dienstleistungen an. Jetzt haben Betty und Jean ein Date. Von Benjamin Piel, ausgezeichnet mit dem Reportagepreis für junge Journalisten 2014 mehr...

Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin Flüchtlinge in Kreuzberg Schule wird vorerst nicht geräumt

Die Flüchtlinge können vorerst in der Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin-Kreuzberg bleiben. Das hat das Berliner Amtsgericht beschlossen. Das Abkommen, das Bezirk und Flüchtlinge im Juli geschlossen haben, könnte nämlich ein Nutzungsrecht beinhalten. mehr...

Flüchtlinge in Berlin Fast sechs Jahre Haft nach tödlichem Streit in besetzter Schule

Es begann mit einem Streit um die Dusche und endete tödlich: Ein 41-jähriger Mann aus Gambia hatte in der besetzen Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin einen anderen Flüchtling erstochen. Jetzt ist er zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden. mehr...

'Amokläufer vom Wrangelkiez' vor Gericht Berlin-Kreuzberg Gewalttäter will sich an nichts erinnern können

Er wird "Amokläufer vom Wrangelkiez" genannt, nun steht er vor Gericht: Wochenlang hat ein Mann seinen Kiez in Berlin-Kreuzberg tyrannisiert - doch er sagt, er könne sich daran nicht erinnern. mehr...

'Hilfe, die Touris kommen' Reisen in Deutschland: Berlin-Kreuzberg "Hilfe, die Touris kommen!"

Berlin-Kreuzberg, einst Rückzugsort für linksalternative Lebenskünstler, erfreut sich bei Touristen steigender Beliebtheit. Das stört die Alteingesessenen. mehr...

Shermin Langhoff Theater in Berlin-Kreuzberg Wir sind kein Migranten-Stadl

Migrationshintergrund mit maximalem Nervfaktor und Klischees mit Karacho: Das Ballhaus Naunynstraße liefert die lässigsten Kommentare zu allen Integrationsdebatten. Kritiker und Zuschauer sind begeistert. Von Peter Laudenbach mehr...

Friedrichshain-Kreuzberg Besetzte Schule soll Flüchtlingszentrum werden

Die besetzte Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin soll zum Flüchtlingszentrum werden - sofern die dort ausharrenden Flüchtlinge ausziehen. Die beraten nun über diese Forderung. mehr...

Kunstaktion wanna play ? Umstrittenes Experiment Digitale Performance stellt Schwule bloß

Ein Kunstprojekt sorgt für Empörung: Der niederländische Performance-Künstler Dries Verhoeven chattet in Berlin per Dating-App öffentlich mit Homosexuellen. Dabei wird ihre Identität nicht ausreichend verfremdet. mehr...

Medien Schauspieler Johannes Hallervorden Schauspieler Johannes Hallervorden Im Namen des Vaters

Johannes Hallervorden ist 16 Jahre alt, der Sohn von Komiker Dieter Hallervorden, und schreibt politisch-satirische Theaterstücke. Zum Mädchenschwarm hat ihn aber das Fernsehen gemacht. Ein Treffen. Von Claudia Fromme mehr... Porträt

Berlin-Kreuzberg Berlin-Kreuzberg Das Sagen haben die großen Brüder

Nach den Unruhen in Frankreichs Vorstädten wächst auch in Deutschland die Sorge vor dem sozialen Sprengstoff in Migranten-Vierteln. Ein Besuch im Berliner Stadtteil Kreuzberg zeigt: Die Bewohner wissen, dass sie für den sozialen Frieden selbst etwas tun müssen. Doch für ihre Kinder sehen sie schlechte Chancen. Ein Reportage von Annette Ramelsberger mehr...

Berlin-Kreuzberg Hauptschule einmal anders

Gemeinsam mit Handwerkern, Schauspielern oder Bildhauern wecken Berliner Lehrer die Kreativität ihrer Schüler. Von Birgit Taffertshofer mehr...

Gerhart-Hauptmann-Schule in Kreuzberg Flüchtlinge in Berlin Besetzte Kreuzberger Schule soll geräumt werden

Lange war unklar, wie es an der von Flüchtlingen besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin-Kreuzberg weitergeht. Jetzt läuft ein Ultimatum der Polizei ab und der Bezirk ordnet doch die Räumung des Gebäudes an. mehr...

Besetzte Schule in Kreuzberg Flüchtlinge in Berlin Besetzte Schule in Kreuzberg wird geräumt

200 Menschen teilen sich eine Dusche: Unter menschenunwürdigen Bedingungen leben Flüchtlinge in einer ehemaligen Schule in Berlin-Kreuzberg. Die Polizei hat nun mit der Räumung begonnen und setzt Pfefferspray gegen Demonstranten ein. mehr...

Flüchtlinge in Berlin Besetztes Schulgebäude in Berlin Besetztes Schulgebäude in Berlin Kreuzberger Mächte

Sie drohen vom Dach zu springen oder das Gebäude anzuzünden: Noch immer besetzen Dutzende Menschen die ehemalige Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin. Sie wollen Asyl in Deutschland. Der Fall ist ein Politikum - und für viele Berliner ein Anlass zur Dauer-Party. Von Verena Mayer, Berlin mehr...

Gerhart-Hauptmann-Schule: Lösung zeichnet sich ab Flüchtlinge in Berlin Räumung besetzter Schule ist abgewendet

Kompromiss in Kreuzberg: Die Flüchtlinge, die die frühere Berliner Gerhart-Hauptmann-Schule besetzen, müssen keine Räumung fürchten. Nach langen Verhandlungen unterzeichnen sie eine Vereinbarung mit dem Bezirk - Voraussetzung ist, dass ein Nachzug neuer Flüchtlinge verhindert wird. mehr...

Berlin Demonstranten werfen Steine auf Polizisten

Sie gehen für ein Bleiberecht der Kreuzberger Flüchtlinge auf die Straße, doch plötzlich eskaliert die Demo in Berlin. Steine und Fahrräder werden auf Polizisten geworfen. Einige von ihnen müssen im Krankenhaus behandelt werden. mehr...

Mitternacht Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Horror-Stories und Mitternachtsorgien

Viel Poesie in "Begegnungen nach Mitternacht", mühsame Prozesse der Regeneration in "Quissa" und ausbaufähige Hacker-Horror-Science-Fiction in "The Signal". Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Nachrichten-Überblick Was während der WM noch passiert ist

Haben Sie die vergangenen Wochen im Fußballtaumel verbracht? Was Ihnen dabei möglicherweise entgangen ist, fassen wir hier zusammen: Vom Mindestlohngesetz bis zur Spionageaffäre, von Kampfdrohnen bis zu den Kämpfen in Israel und der Ukraine. Von Benedikt Becker und Lara Gruben mehr... Überblick

festungineu Flüchtlinge in Berlin Eine Festung in Europa

In Berlin-Kreuzberg durften Flüchtlinge eine leer stehende Schule bewohnen. Doch dann wurde ein junger Marokkaner von einem anderen Bewohner erstochen. Die Geschichte eines Dramas, das diesmal nicht vor Lampedusa spielt. Von Christoph Cadenbach mehr... SZ-Magazin

Flüchtlingsprotest in Kreuzberg Asylverfahren Senat fordert 108 Flüchtlinge auf, Berlin zu verlassen

Monatelang hatten sie eine Schule und den Oranienplatz besetzt. Nach dem Umzug in neue Unterkünfte hat der Senat nun 108 Flüchtlinge aufgefordert, Berlin zu verlassen. In Friedrichshain haben sich nun mehrere Flüchtlinge auf dem Dach ihrer Unterkunft verschanzt. mehr...

Feuer in Mevlana-Moschee Mevlana-Moschee in Berlin Staatsschutz sucht Brandstifter

SPD-Chef Sigmar Gabriel spricht von einem "Anschlag mitten auf die Gesellschaft": Zwei Wochen nach dem Brand der Berliner Mevlana-Moschee ermittelt nun die Sonderkommission. Von Verena Mayer mehr...

Klöckner & Co. Konzern will Stahl im Internet verkaufen

Der Old-Economy-Stahlhändler Klöckner & Co. geht online, und Unternehmenschef Gisbert Rühl taucht vorübergehend in Berlins Start-up-Szene ab. Er muss nur aufpassen, dass er sich nicht selbst überflüssig macht. Von Kirsten Bialdiga mehr...