Umfrage Das sind die beliebtesten Reiseziele in Bayern Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein ist die Attraktion Nummer eins in Deutschland. Das hat eine Umfrage der Zentrale für Tourismus ergeben. Welche anderen bayerischen Sehenswürdigkeiten noch einen Besuch wert sind. mehr... Bilder

Brauerei Expansion einer Kultbrauerei Expansion einer Kultbrauerei Es gärt im Tegernseer Tal

Weil so viele Menschen ihr Bier wollen, expandiert die Tegernseer Brauerei. Die Anwohner sagen: rücksichtslos. Rundreise um einen See, an dem man fürchtet, dass der Erfolg eines Kultgetränks die Heimat zerstört. Von Jan Stremmel mehr...

Gries- und Hohsandgletscher im Wallis, 2007, Schweiz, Gletscher Gletscher in der Schweiz Neue Ufer

Wenn die Ewigkeit dahinschmilzt: Auch in einem Sommer wie diesem geht das Eis der Alpen den Bach runter. Aber dadurch entstehen andere Attraktionen - wie neue Seen und Panoramawege. Von Dominik Prantl mehr...

Statewide Drought Forces Californians To Take Drastic Measures For Water Conversation Dürre in den USA Kalifornien erhebt sich

Die anhaltende Dürre im Westen der USA bedroht nicht nur Wirtschaft und Natur. Das fehlende Gewicht des Wassers führt auch dazu, dass sich der Boden hebt. Von Hanno Charisius mehr...

Kreuth: SENNERINNEN-Reportage von Heiner Effern Münchner Aussteigerin Von der Tussi zur Almerin

Für sie ist es der schönste Job der Welt: Die Münchnerin Anna Fauth hat ihren sicheren Arbeitsplatz aufgegeben und ist nun Sennerin auf einer Alm in 1330 Metern Höhe. Dort hat sie keinen Strom, jede Menge harte Arbeit - aber auch viel Freiheit. Von Heiner Effern mehr... Reportage

Nach Tsunami vermisste Kinder Nach Tsunami vermisste Kinder gefunden Wunder, Teil zwei

Knapp zehn Jahre nach dem Tsunami in Südostasien finden indonesische Eltern nun ihren vermissten Sohn. Wenige Wochen zuvor entdeckten sie bereits ihre totgeglaubte Tochter. Doch die Geschichte scheint einen Haken zu haben. Von Arne Perras mehr...

Nebelschwaden nach Regen über Hochschwarzwal Werbung für den Schwarzwald Geile Gegend

Provokant-witzig wollte ein Schwarzwälder Tourismusverband sein. Herausgekommen ist eine Werbeanzeige, die so spektakulär plump ist, dass sie über Täler, Berge und Wälder bis zu Martin Sonneborn vorgedrungen ist. Von Nakissa Salavati mehr...

Gimmlitztal Mordprozess in Dresden Tod am Ort für stillen Tourismus

Ein Mann verabredet sich mit einem Bekannten aus einem Online-Forum in der sächsischen Provinz - und wird erdrosselt. Das Dresdner Landgericht steht nun vor der Frage: Ist das auf seinen Wunsch hin geschehen, oder war es ein Mord? Von Cornelius Pollmer mehr...

Unwetter Unwetter in Japan Unwetter in Japan Dutzende Menschen sterben durch Erdrutsche und Überschwemmungen

Der Westen Japans leidet unter heftigen Regenfällen. In Hiroshima hat eine Schlammlawine zahlreiche Häuser zerstört. Mindestens 30 Menschen sind durch das Unwetter ums Leben gekommen. Einige Personen werden noch vermisst. mehr...

Tippspiel 2. Preis Scott-Mountainbike von SportScheck

Radsportfans, Mountainbiker und die, die es werden wollen, können sich jetzt freuen. Denn als Saisonpreis beim Bundesligatippspiel schickt SportScheck das Mountainbike Scale 960 von Scott ins Rennen. mehr...

Mars-Mission Curiosity "Kein guter Ort zum Experimentieren" "Kein guter Ort zum Experimentieren" Mars-Rover Curiosity in der Sackgasse

Löcher in den Reifen, Dellen im Gehäuse: Mars-Rover Curiosity ächzt nur noch in zerpflücktem Zustand über den Roten Planeten. Jetzt manövrierte sich das 2,5 Milliarden Dollar teure Fahrzeug in eine Falle. mehr...

Wien - Graz Hippe kleine Städte-Schwestern Wien? Ah, geh! Lieber nach Graz

Prunk, Prater, Kutschfahrten - Wien ist so liebenswert wie ein alter Sissi-Film und ebenso angestaubt. Warum nicht nach Graz? Österreichs Nummer zwei hat ebenfalls Klasse, ist dabei aber frisch und überraschend. Von Sarah K. Schmidt mehr...

Schiffsunglück Schiffsunglück in Indonesien Weitere Touristen gerettet

Rettungskräften gelang es, dreizehn weitere Touristen zu bergen. Zehn Passagiere waren am Sonntag gerettet worden. mehr...

Islamischer Staat Türkei und Kurden im Irak Türkei und Kurden im Irak Feinde, die zu Rettern werden

Die kurdische Arbeiterpartei PKK galt in der Türkei lange als Terrororganisation. Jetzt hilft Ankara den nordirakischen Kurden, denn ihre Kämpfer sind das letzte Bollwerk gegen die islamistischen IS-Milizen. Womöglich werden die Kurden für ihren Feuerwehreinsatz später etwas verlangen, das heute noch undenkbar scheint. Kommentar von Christiane Schlötzer mehr... Meinung

Gedenkstätten Vorreiter der Barrierefreiheit

Die KZ-Gedenkstätte Dachau will behinderten Menschen einen uneingeschränkten Besuch der Einrichtung ermöglichen.Ihr ausgefeiltes Konzept könnte als Vorbild für alle NS-Gedenkorte in Deutschland dienen Von Helmut Zeller mehr...

Bergsteigen Smartphone-App für Wanderrouten Smartphone-App für Wanderrouten Mit dem Handy über alle Berge

Ein Navi für Bergsteiger: Die Alpenvereine aus Deutschland, Österreich und Südtirol haben eine eigene Smartphone-App für Wanderrouten in den Alpen entwickelt. Das ist praktisch, birgt aber auch Gefahren. Von Sarah Kanning mehr...

Weltmeisterliches Speiseeis Mitten in Absurdistan Waffeln à la Valentina

Bei der Weltmeisterschaft der Eismacher in Berlin bleibt eine junge Frau konsequent. In Biarritz verliert ein Hotelangestellter kurz die Contenance und in Peking erklärt ein Vater seinem Sohn etwas über die Spielarten der Liebe. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr... Bilder

Kampf gegen IS Bundeswehr will mit Rüstungslieferungen in den Nordirak beginnen

Fahrzeuge, Schutzwesten, Nachtsichtbrillen - aber keine Waffen: Die Lieferung militärischer Ausrüstung aus Deutschland in den Nordirak könnte in der kommenden Woche beginnen. Mit Hilfe des US-Militärs wollen kurdische Milizen den strategisch wichtigen Mossul-Staudamm zurückerobert haben. mehr...

Wem Gehört die Stadt?; "Wem gehört die Stadt?" Doku "Wem gehört die Stadt?" im Ersten Verdrängungsfeldzug der Investoren

Investoren und die City: Ein Film zeigt unsere Städte als Beute der Immobilienmakler. Leider vernachlässigt die Dokumentation dabei die vielen möglichen Ansätze, das zu ändern. Von Laura Weißmüller mehr... TV-Kritik

Online-Knigge für Studenten Hallo Prof, wollen wir Freunde sein?

Darf man sich mit dem Dozenten bei Facebook befreunden? Und worauf ist im E-Mail-Verkehr mit dem Professor unbedingt zu achten? Wie Studenten die schlimmsten Fettnäpfchen im Netz umgehen. Von Violetta Hagen mehr... Ratgeber

Berlin der Fraktionsvorsitzende der Partei Die Linke im Bundestag Gregor Gysi am Dienstag 11 03 Das "Nein" der Linken zu Waffenlieferungen Eine Häutung steht an

Deutsche Waffen für die Kurden im Irak? Der Terror der IS-Miliz brachte einige Linke kurz ins Grübeln über das Partei-Dogma. Warum sich Gysi und Co. so schwer tun, offen über Waffenexporte zu debattieren, was die Grünen den Linken voraus haben und warum so langsam Eile geboten ist. Von Thorsten Denkler mehr... Analyse

Berg Willkommen in den 90er Jahren

Rupert Monn ist einer der ältesten Bürgermeister im Landkreis Starnberg. Sein Amtszimmer im viel zu kleinen Berger Rathaus ist ein funktional eingerichteter Raum mit Blick ins Grüne Von Peter Haacke mehr...

Der spanische Stierkämpfer Juan José Padilla in Guadalajara Ausstellung "Punctum" in Salzburg Koteletten gegen den Gesichtsverlust

Wenn das Detail eines Fotos den Betrachter tief berührt, sprechen Fachleute seit den Achtzigerjahren vom "Punctum". Aber kann uns die Fotografie im Zeitalter der digitalen Bilderflut überhaupt noch beeindrucken? 50 Kulturschaffende geben Antworten. Von Paul Katzenberger mehr... Ausstellungskritik

Alpen-Gipfel zu verkaufen Österreich Geburt auf 2250 Metern Höhe

Als die Wehen einsetzen, befindet sich die Frau auf einer abgelegenen Berghütte. Weil der Rettungshubschrauber wegen des schlechten Wetters nicht landen kann, muss die Bergwacht zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken. mehr...

Bundeswehr-Übung 'JAWTEX 2014' Flüchtlinge im Nordirak Bundeswehr-Hilfsflüge starten am Freitag

Vier deutsche Transall-Maschinen sollen am Freitag in den Nordirak aufbrechen - an Bord Lebensmittel und Sanitätsmaterial. Unterdessen konnte sich ein Großteil der Flüchtlinge im Sindschar-Gebirge retten. Noch etwa 1000, vorrangig jesidische Vertriebene, harren weiter in den Bergen aus. mehr...