Fracking Verbohrt

Selten hat sich eine Debatte so verselbständigt wie die ums Fracking. Das Böse aus dem Untergrund gegen das Gute an der Oberfläche - die steile Karriere eines Themas. Von Michael Bauchmüller und Jan Heidtmann mehr...

Chemie-Tarifrunde Spannungsgeladen

Nach zähem Ringen wurde in der Chemie-Tarifrunde ein Kompromiss gefunden. Die Verhandlungen zwischen der Gewerkschaft und den Arbeitgebern zeigen auch: Es herrscht Misstrauen - und zwar nicht zu knapp. Von Detlef Esslinger mehr...

Warnstreik der IG Metall in München, 2015 Tarifeinigungen Zu viel Sieg schadet nur

In der Chemie-Industrie gab es einen Tarif-Abschluss, mit dem beide Seiten gut leben können. Die IG Metall aber hat in ihrer Branche nur vordergründig gewonnen: Denn Tarife, die Tarifflucht fördern, nützen einer Gewerkschaft wenig. Von Detlef Esslinger mehr... Kommentar

Essen Stadt des steten Wandels

Erst der Niedergang des Stahls, jetzt die Umwälzungen der Energiewende: Essen muss sich neu erfinden - und ist erstaunlich erfolgreich. Von Bernd Dörries mehr...

Leipziger Buchmesse Leipziger Buchmesse Leipziger Buchmesse "Nur am Morgen, eine Stunde"

Truman Capote schrieb immer im Bett, Wladimir Nabokovs Manuskript bestand aus Karteikarten: Die Schreibgewohnheiten großer Schriftsteller sind legendär. Deutschsprachige Autorinnen und Autoren haben uns ihre verraten. mehr...

Umweltgeschichte Dreck der Ahnen

Ist Umweltverschmutzung eine moderne Entwicklung? Keineswegs. Seit Menschen leben, zerstören sie ihre Umwelt. Luftverschmutzung war schon in der Antike ein Problem. Von Sebastian Herrmann mehr...

Fliegerbomben Blindgänger in Laos Bilder
Blindgänger in Laos Genug Bomben für 3000 Jahre

Vor 40 Jahren endete der Vietnamkrieg, doch im Nachbarland Laos tötet dessen Erbe noch heute. Bis zu 80 Millionen Blindgänger schlummern im Boden. Trotz der Gefahren sind die US-Bomben eine Ressource - Löffel, Boote und Häuser erwachsen daraus. Von Caroline von Eichhorn und Christoph Behrens, Phonsavan mehr... Report

Deutscher Gewerkschaftsbund Studie der Industrie Studie der Industrie Gewerkschaften schaffen das Comeback

Nach Jahren der Krise verzeichnen sechs der acht DGB-Organisationen wieder Zulauf. Der Grund für den neuen Einfluss der Gewerkschaften: die Finanzkrise. Doch dass das Hoch anhält, ist keineswegs gesichert. Von Detlef Esslinger mehr...

Bergarbeiter Arbeiten ohne Tageslicht Unterirdisch

Ministerin Nahles fordert mehr Tageslicht im Job. Was heißt das eigentlich, tagtäglich bei künstlicher Beleuchtung arbeiten zu müssen? Fünf Betroffene erzählen aus ihrem Arbeitsalltag. Von Matthias Kohlmaier mehr... Protokolle

Arbeiten im deutschen Bergbau nach Soma Arbeiten im deutschen Bergbau nach Soma "Niemand fährt mit Angst da runter"

Hunderte Bergleute sind beim schwersten Grubenunglück in der Geschichte der Türkei ums Leben gekommen. Metin Aycıl arbeitet seit mehr als 30 Jahren im Bergbau im Ruhrgebiet, er kennt die Arbeitsbedingungen der türkischen Kollegen - das Bergen von Toten gehöre für sie dazu. Er fühlt nun auch mit den Überlebenden. Von Hanna Voß und Benjamin Romberg mehr...

Demonstration vor saarländischem Landtag, Bergleute, ddp Landtags-Beschluss ohne SPD Bergbau an der Saar vor dem Aus

Der saarländische Landtag hat unter heftigen Protesten tausender Bergleute und ohne die Stimmen der SPD eine Resolution zum Ende des Bergbaus an der Saar beschlossen. mehr...

Erdbeben, Bergbau Saarland Nicht nur im Saarland Beben durch den Bergbau

Erst bebte der Boden, dann beschädigte eine Erschütterung zahlreiche Gebäude. Wie im Saarland löst der Bergbau in vielen Teilen der Welt immer wieder zerstörerische Erdbeben aus. Von Axel Bojanowski mehr...

Grubenunglücke Mehr als 100 Tote in Chinas Bergbau

Bergarbeiter in China leben gefährlich. Mehrere tausend Kumpel kommen jedes Jahr ums Leben. Nun ereigneten sich wieder zwei Vorfälle. Eine Gasexplosion in einem Kohlebergwerk tötete 28 Kumpel. Auch 83 Arbeiter, die von einem Erdrutsch in Tibet verschüttet wurden, hatten keine Chance. mehr...

Bergbau, dpa Ende der Subventionierung Bergbau droht vorzeitiges Aus

Hickhack um die Stilllegung deutscher Zechen: Nach dem Grubenbeben an der Saar steht der Zeitplan für den Ausstieg aus dem Bergbau auf der Kippe. Von Hans-Willy Bein mehr...

Titanic Australien Australien Bergbau-Milliardär baut "Titanic II"

Komplett mit luxuriösen Kabinen, Fitnessstudios, exklusiven Restaurants: Die "Titanic" soll wieder auferstehen. Ein australischer Bergbau-Milliardär plant eine Replika des legendären Kreuzfahrtschiffes. 2016 soll es seine Jungfernfahrt über den Atlantik antreten. mehr...

Archäologie Archäologie in Afghanistan Archäologie in Afghanistan Chinesischer Bergbau bedroht Kulturstätte

Angriffe der Taliban gefährden die Archäologen, die im Süden von Kabul die Ruine eines 1500 Jahre alten buddhistischen Klosterkomplexes freilegen. Allerdings ist die Anlage selbst ebenfalls bedroht: Eine chinesische Firma will ausgerechnet hier Kupfer abbauen. Von Andrew Lawler mehr...

Bankraub Berlin Fahndungsfoto Diebe graben Tunnel in Berliner Bank "Das geht so in Richtung des klassischen Bergbaus"

Die Idee hatten sie wohl aus einem Film: Unbekannte drangen in den Tresorraum einer Bank ein - mithilfe eines selbst gegrabenen 30 Meter langen Tunnels. Tunnelbauer Helmut Maak erklärt im Interview, warum die Arbeit der Berliner Bankräuber Respekt verdient. Von Martin Zips mehr...

Phytomining Phytomining - Bergbau durch Pflanzen Phytomining - Bergbau durch Pflanzen Gute Mine, böses Spiel

Zwei Forscher hatten eine revolutionäre Idee: Pflanzen, die Metall aus dem Boden holen. Umweltfreundlich, günstig und ziemlich einfach. Warum ist Phytomining immer noch unbekannt? Von Till Krause mehr... SZ-Magazin

Steinkohle-Bergbau läuft 2018 aus In Nordrhein-Westfalen und im Saarland Steinkohle-Bergbau läuft 2018 aus

Nun hat es die Koalition offiziell beschlossen: 2018 sollen die Steinkohle-Fördertürme still stehen. Eine kleine Hintertür hat sich die SPD aber offen gelassen. mehr...

Bergbau im Saarland endet 2012 RAG-Kohleabbau Bergbau im Saarland endet 2012

Der Kohleabbau im Saarland wird noch einige Jahre auf niedrigem Niveau weitergeführt und 2012 ganz eingestellt. Die Bergbaugewerkschaft findet das in Ordnung. mehr...

Subventionen Der Bergbau zahlt die Zeche

Führende SPD-Politiker in Nordrhein-Westfalen haben auf die Entscheidung der Bundesregierung, die Steinkohleförderung stärker zu senken als geplant, verhalten reagiert. Von Michael Kläsgen mehr...

Planetary Resources launched US-Unternehmen will Asteroiden ausbeuten Außerirdischer Bergbau

Ein Unternehmen aus den USA erhofft sich einen Goldrausch im All: Wasser, Platin und Gold will es von 2025 an auf Asteroiden abbauen. Unterstützung kommt von einem Science-Fiction-Experten: Avatar-Regisseur James Cameron beteiligt sich an dem milliardenteuren Projekt. mehr...

Schwarzer Raucher am Meeresgrund Bergbau in der Tiefsee Riskante Schatzsuche am Meeresgrund

In der Tiefsee herrscht Goldgräberstimmung - immer mehr Staaten wollen Rohstoffe aus den Ozeanen fördern. Doch niemand weiß, ob die Ökosysteme das verkraften. Von Alexander Stirn mehr...

Unternehmensgründungen Warum Chile das innovativste Land der Welt ist

In keinem anderen Land sind Unternehmer ehrgeiziger als in Chile. Und das, obwohl das Land viele Jahre so gut wie nur vom Bergbau lebte. Das Rezept für den Erfolg ist eigentlich ganz einfach. Und doch kommen viele andere Länder nicht hinterher. Von Elisabeth Dostert mehr...

China, Bergbau-Unglück Überflutungen Bergbau-Unglück in China

Nach heftigen Regenfällen sind in Ostchina zwei Kohlebergwerke überflutet worden. Rund 180 Minenarbeiter werden vermisst. mehr...