Drama in Berchtesgadener Alpen Aus tiefer Not Deutschland von unten

Was geschieht gerade in der Riesending-Höhle in den Berchtesgadener Alpen? Wer ist der verletzte Forscher? Was passiert, wenn die Höhle voll Wasser läuft? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Sebastian Beck, Ingrid Fuchs, Sarah Kanning und Martina Scherf mehr...

Höhlen-Drama in den Berchtesgadener Alpen Rettungsaktion zieht sich hin

Seit Tagen sitzt ein Höhlenforscher in 1000 Metern Tiefe fest. Ein Team mit einem Arzt konnte nicht wie geplant am Mittwochvormittag zu dem schwer verletzten Mann vordringen. Die Rettungsaktion in der Riesending-Höhle ist zur Geduldsprobe geworden. mehr...

Berchtesgadener Alpen Vier Menschen aus Bergnot gerettet

Sie saßen einen Meter tief im Schnee fest: Das Rote Kreuz hat am Ostermontag vier Wanderer in den Berchtesgadener Alpen gerettet. Die drei Frauen und ein Mann hatten in 1000 Metern Höhe den Weg aus den Augen verloren. Verletzt wurde niemand. mehr...

Berchtesgadener Alpen Achtjährige stirbt bei Bergunglück

Tragisches Ende einer Bergwanderung: Ein achtjähriges Mädchen ist mit Eltern und Geschwistern auf dem Weg zurück ins Tal. Doch dann verliert sie den Halt und stürzt 100 Meter in die Tiefe. Sie stirbt noch am Unfallort. mehr...

Alpen Wandern in den Berchtesgadener Alpen Wandern in den Berchtesgadener Alpen Über dem Blaueisgletscher

Der Hochkalter gehört zu den höchsten Bergmassiven Deutschlands. Der Weg über das Blaueis, der nördlichste Gletscher der Alpen, ist anspruchsvoll und fordert dem Wanderer einiges ab. Von Stefan Herbke mehr...

Rettungseinsatz für Höhlenforscher Rettung aus Riesending-Höhle Verletzter Forscher erreicht Biwak 3

Gute Nachrichten aus Berchtesgaden: Nach mehr als neun Stunden hat der verletzte Forscher Biwak 3 in 700 Metern Tiefe erreicht. Nun soll er sich erst einmal ausruhen, denn von hier aus verläuft die Riesending-Höhle weiter senkrecht nach oben. mehr...

Rettungseinsatz für Höhlenforscher Erste Bilder von Rettungsaktion Zentimeter für Zentimeter

Die Lichtkegel von Stirnlampen fallen in den Schacht. In einem Loch kniet ein Retter, auf seinem Rücken liegt die Trage, in der Johann W. zur Oberfläche gebracht werden soll. Erstmals zeigen Videobilder aus der Riesending-Höhle, wie beschwerlich die Rettungsaktion ist. Von Sarah Kanning, Berchtesgaden mehr...

Riesending-Höhle Rettung am Untersberg Rettung am Untersberg Ein "Stück alpine Rettungsgeschichte"

Der verunglückte Höhlenforscher Johann W. ist nach elf Tagen unter der Erde gerettet. Chronologie einer beispiellosen Bergungsaktion. mehr...

Schönau am Königssee 66-Jähriger stirbt bei Bergtour

Auf dem Weg zum Windschartenkopf verlor er den Halt und rutschte 80 Meter tief auf ein Schotterfeld ab: In den Berchtesgadener Alpen ist ein 66 Jahre alter Mann bei einer Bergtour tödlich verunglückt. mehr...

Berchtesgadener Alpen Blitz schlägt in Kletterseil ein - 15 Verletzte

Eine Wandergruppe ist auf einem Klettersteig bei Berchtesgaden von einem Unwetter überrascht und von einem Blitz gestreift worden. Der Wirt einer nahegelegenen Hütte holte Hilfe. 13 Menschen wurden ins Krankenhaus gebracht. mehr...

Familie aus Bergnot gerettet Berchtesgadener Alpen Familie aus Bergnot gerettet

Die Berwacht musste einen Vater und seine beiden Kinder retten. Beim Abstieg vom Predigtstuhl wurde die Familie aus dem Landkreis Erding von der Dunkelheit überrascht. mehr...

Man Lies Injured 1,000 Meters Underground Riesending-Höhle Verletzter Forscher ist transportfähig

Gute Nachrichten vom Untersberg: Forscher Johann W. ist transportfähig. Zwei Ärzte und fünf Höhlenretter kümmern sich inzwischen in 1000 Metern Tiefe um ihn. Bis ausreichend Medizin bei dem Verletzten ankommt, kann es aber noch dauern. Von Sarah Kanning, Berchtesgaden mehr...

Deutschland Wanderer Wandern Berchtesgaden Kneifelspitze Watzmann Wandertouren in den Alpen An Pfingsten zu Berge

Die Wetterprognosen überschlagen sich: Das lange Wochenende soll traumhaft werden. Ein guter Zeitpunkt, um die Wandersaison zu eröffnen. Fünf Touren zwischen Berchtesgaden und Garmisch-Partenkirchen. Von Stefan Herbke mehr...

Rettungseinsatz für Höhlenforscher Bilder
Rettungsaktion in Alpenhöhle "Es wird Tage dauern"

Hoffen, Bangen, Warten: In den Berchtesgadener Alpen sitzt ein schwer verletzter Höhlenforscher in fast 1000 Metern Tiefe fest. Helfer haben ihn inzwischen erreicht. Doch der Mann ist nicht transportfähig - und die Rettungsaktion ziemlich gefährlich. mehr...

Riesending-Höhle Höhlen-Unglück Höhlen-Unglück Arzt auf dem Weg zu verletztem Höhlenforscher

Die Riesending-Schachthöhle stellt allerhöchste Anforderungen an Kondition und psychische Belastbarkeit: Nun versucht erneut ein Arzt, den in den Berchtesgadener Alpen eingeschlossenen Forscher zu erreichen. Der Zustand des Mannes ist aber offenbar besser als vermutet. mehr...

Rettungseinsatz für Höhlenforscher Unglück in der Riesending-Höhle Arzt ist zu Höhlenforscher vorgedrungen

Nach mehr als 80 Stunden ist ein Arzt bei dem schwer verletzten Forscher in der Riesending-Schachthöhle angekommen. Mit einem Schädel-Hirn-Trauma liegt Johann W. in der 19 Kilometer langen Höhle. Retter haben inzwischen die Gänge für die geplante Bergung sicherer gemacht. Von Sarah Kanning mehr...

Königsjodler Berchtesgaden Alpen Klettersteig Klettersteig Königsjodler Zackiges Auf und Ab

Auf schmalen Graten entlang, über Teufelshörner und Felszacken führt der Königsjodler - einer der schwierigsten Klettersteige der Ostalpen. Wer ihn wagen will, sollte Zeit, Kraft und Ausdauer mitbringen. Schließlich geht es mehr als zehn Stunden durch die Berchtesgadener Alpen. Von Stefan Herbke mehr...

Bergsteigen Watzman Berchtesgadener Land Mythen in den Bergen Sagenhaft, diese Orte!

Wie kam die Steinerne Agnes zu ihrem Namen, wer steckt im Watzmann und wo ist der Teufel bereits zum zweiten Mal auf denselben Trick hereingefallen? Zehn Orte in den Bergen und ihre Legenden. Von Daniela Dau mehr...

Zwei fröhliche Besucherinnen im Münchner Westbad. Refugien für Wiesn-Hasser Trachtenfreie Zone

Lederhosenträger, Dirndlmädchen, Beschwipste und Fans der seichten Unterhaltung überall: Wer in München wohnt und das Oktoberfest hasst, hat es nicht leicht, diese zwei Wochen zu überstehen - gerade am Italiener-Wochenende. Eine Auswahl an folklorefreien Alternativen. Von Beate Wild mehr...

Öko-Pionier Weinzierl wird 75 Umweltschutz "Wir brauchen eine Kultur der Bescheidenheit"

Kein anderer hat in den vergangenen Jahrzehnten den Natur- und Umweltschutz derart geprägt wie Hubert Weinzierl. Im Interview kündigt er an, dass er auch in Zukunft vor hat, sich einzumischen - von der Energiewende bis zur Umweltbildung. Von Horst Hamm und Ilona Jerger mehr...

Rundtour vom Jenner durchs Hagengebirge, Stefan Herbke Vom Jenner ins Hagengebirge Den Watzmann im Rücken

Großartige Ausblicke auf die Berchtesgadener Alpen und ein geheimnisvoller See warten auf dieser garantiert nicht überlaufenen Rundtour vom Jenner ins Hagengebirge. Von Stefan Herbke mehr...

Alpen Klettersteig Klettersteig Am Hohen Göll

Schustersteig und Mandlgrat: So heißen zwei mittelschwere Klettersteige an dem 2522 Meter hohen Berg in den Berchtesgadener Alpen. Von Stefan Herbke mehr...

Herbstwetter am Alpenrand Bergtouren im Herbst Der Sonne hinterher

Die höchste Burgruine Deutschlands, ein geheimnisvoller See oder eine Kapelle als Krönung: Im Herbst ist Zeit für Berge, deren Gipfel noch nicht eisig kalt sind, sondern sonnig warm - und der Aufstieg ist leicht zu bewältigen. Fünf aussichtsreiche Tipps von Stefan Herbke mehr...