Profil Luigi Di Maio

Der Jungpolitiker ist der neue Star der italienischen Fünf-Sterne-Bewegung. mehr...

Politiker-Hetze gegen Flüchtlinge in Italien Von Schakalen, Ratten und Würmern

Viele Italiener helfen Flüchtlingen im Stillen. Laut sind dafür andere: Nirgendwo in Europa hetzen rechte Politiker so vulgär wie in Italien. Von Oliver Meiler mehr...

Politischer Essay In Zeiten der Misstrauensdemokratie

Beppe Grillo, Piraten, Pegida: Jacques de Saint Victor untersucht "Die Antipolitischen". Von Jens-Christian Rabe mehr...

Matteo Renzi Europawahl-Ergebnis in Italien Lizenz zum Loslegen für Matteo Renzi

In vielen Ländern schneiden die EU-Kritiker bei der Europawahl stark ab - auch in Italien. Aber hier steht ihnen der glanzvolle Sieg der Sozialdemokraten von Matteo Renzi gegenüber. Zum Feiern bleibt jedoch keine Zeit. Auf den jungen Premier warten titanische Aufgaben. Von Stefan Ulrich mehr...

General Views From Rome As Credit Rating Lowered Mein Deutschland Im Boot mit Grillo und Berlusconi

"Mehr Italien, weniger Deutschland" war auf Plakaten zur EU-Wahl in Italien zu lesen. Eine Kolumne von Giovanni Maria Del Re mehr...

UKip Wins European Election Vote In UK Europawahl Wie etablierte Parteien die Radikalen füttern

Meinung Bedrängt von EU-Gegnern wurden etliche Parteien nervös. Die CSU etwa oder Frankreichs Sozialisten. Die Folge: Der Grundkonsens bröckelt, Radikale wie Ukip-Chef Farage triumphieren. Wie man es besser macht, zeigt ein junger Regierungschef. Ein Kommentar von Stefan Ulrich mehr...

EU Election Count In Southampton Populisten und Radikale Was Leiden schafft

Meinung Gegen die Rhetorik der EU-Gegner hilft die Vernunft der moderaten Parteien. Doch neben Sachlichkeit und Mäßigung sind auch Wutausbrüche wie der von Außenminister Steinmeier wichtig. Darin steckt eine wichtige Botschaft. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

Europawahl Populismus in Europa Populismus in Europa Das sind die Europaskeptiker

Warum sind Populisten in Ländern wie Frankreich, Ungarn, den Niederlanden und Großbritannien so erfolgreich? Welche Strategien und Ziele verfolgen sie? SZ-Korrespondenten stellen die wichtigsten Europakritiker vor. mehr...

Silvio Berlusconi Urteil gegen Berlusconi Cavaliere am Ende

Meinung Wer hätte das noch erwartet? Immer wieder geriet Silvio Berlusconi ins Netz der Justiz, immer wieder befreite er sich triumphierend. Doch mit seiner Verurteilung ist Berlusconi endgültig ein Mann der Vergangenheit - hat er noch einen Funken Anstand im Leib, wird er sich aus der Politik zurückziehen. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

Kommunalwahlen in Italien Klarer Sieg der Linken in Rom

Italiens Linke geht gestärkt aus den Kommunalwahlen hervor: In Rom stellen sie fortan den Bürgermeister, in zahlreichen Städten liegt die PD vorne. Regierungschef Letta kann sich freuen - nur war das Interesse an den Wahlen extrem gering. mehr...

Beppe Grillo und Italiens Intellektuelle Ein Störenfried macht sich Gedanken

Unter den italienischen Intellektuellen hat Beppe Grillo nur wenige Anhänger. Der Rechtsphilosoph Paolo Becchi ist einer von ihnen. Die alten Parteien hält er für "Reste der Vergangenheit", die Regierung für einen "Witz". Der Rektor seiner Universität findet schon mal, er solle "sein Gehirn einschalten". Von Henning Klüver, Mailand mehr...

Regierungsbildung in Rom, Giorgio Napolitano, Italien Regierungsbildung in Rom Glück auf, alter Mann!

Meinung Sein Name weckt Hoffnung: Giorgio Napolitano. Der Optimismus überträgt sich sogar auf die Aktienmärkte, dort steigen die Kurse. Doch Napolitano ist schon einmal gescheitert - und warum es diesmal gelingen soll, eine Regierung zu bilden, ist unklar. Ein Kommentar von Hubert Wetzel mehr...

Beppe Grillo Italien Nach der Präsidentenwahl in Italien Beppe Grillo siegt im Blockadespiel

Auch in vier Wahlgängen scheitert Italien an der Wahl eines Staatspräsidenten, die Kandidatensuche wird zum Geschacher zwischen den etablierten Parteien. Das ist nicht neu, doch diesmal spielt es der Fünf-Sterne-Bewegung von Beppe Grillo in die Hände. Kann seine wilde Gruppe von Basisdemokraten mehr als nur blockieren? Von Johannes Kuhn mehr...

Regierungsbildung in Italien Warum Berlusconi von Grillos Kurs profitieren könnte

Meinung Bei der schwierigen Regierungsbildung in Italien hängt viel von der Protestbewegung des Komikers Grillo ab. Doch ihre Maximalforderungen könnten dazu führen, dass die Chancen für den ehemaligen Ministerpräsidenten Berlusconi steigen. Ein Kommentar von Andrea Bachstein, Rom mehr...

Italiens Präsident Giorgio Napolitano ist mit Gesprächen zur Regierungsbildung gescheitert Regierungsbildung in Italien Napolitano scheitert bei Konsultationen

Italien steckt tief in der Staatskrise. Präsident Napolitano führte zwar den ganzen Tag Gespräche mit den Parteien - ein Ausweg ist jedoch nicht in Sicht. Ihre Positionen erwiesen sich als kaum vereinbar. Von Andrea Bachstein, Rom mehr...

Keine Regierung in Italien in Sicht Nach Abstimmung im italienischen Senat Protest-Politiker Grillo übt scharfe Kritik an Parteifreunden

Der Chef der Fünf-Sterne Protestbewegung, Beppo Grillo, ist erbost: Einige seiner Parteifreunde haben im Senat einen Sozialdemokraten mitgewählt. In beiden Kammern des Parlaments stellt das Mitte-links-Lager künftig den Präsidenten. Eine tragfähige Regierung ist trotzdem in weiter Ferne. mehr...

Italienische Flagge am Denkmal für den Unbekannten Soldaten in Rom Grillo und das Erbe des Antifaschismus Italien auf dem Weg in die Dritte Republik

Einst wurde der italienische NS-Widerstand als Zivilreligion zelebriert, dann beschönigte das Berlusconi-Lager den Mussolini-Faschismus. Und nun? Wie Italiens politische Kaste die antifaschistische Kultur instrumentalisiert hat. Von Lutz Klinkhammer, Rom mehr...

Beppe Grillo am Strand von Marina di Bibbona Nach der Wahl in Italien Grillos Geheimniskrämerei

Auch eine Woche nach der Wahl ist in Italien völlig unklar, wie es politisch weitergehen soll. Präsident Napolitano hofft zwar weiter auf eine Lösung. Doch Grillo und seine Fünf-Sterne-Bewegung wollen weiterhin nicht koalieren. Und Ex-Premier Berlusconi ist nach den jüngsten Bestechungs-Vorwürfen wohl kaum präsentabel. Von Andrea Bachstein, Rom mehr...

Menschen bei einer Kundgebung von Beppe Grillo auf dem Mailänder Domplatz Italien nach der Wahl Von wegen unregierbar!

In Italien hat nicht die Unregierbarkeit gesiegt, sondern der Wunsch nach etwas Neuem. Bersanis PD und Beppe Grillos Protestbündnis dürften in manchen Punkten sogar mehr Gemeinsamkeiten haben als viele glauben. Das dürften die Märkte schätzen. Sie sollten das italienische Wahlergebnis feiern. Ein Gastbeitrag von Mario Fortunato mehr...

Beppe Grillo von der Fünf-Sterne-Bewegung Italien nach der Wahl Grillonomics

Ein Wirtschaftsprogramm? Hat die Fünf-Sterne-Bewegung des ehemaligen Komikers Beppe Grillo nicht. Dennoch setzen jetzt italienische Industrielle auf den frischen Wind der Grillini. Und auch einige US-Investmentbanker haben die politischen Neulinge schon auf dem Schirm. Von Ulrike Sauer, Rom mehr...

Italy: Beppe Grillo Nach Überraschungserfolg bei Parlamentswahl Grillo sagt Italien den Zusammenbruch voraus

"Dann ist hier Schluss": Der Überraschungssieger der Parlamentswahl in Italien gibt dem politischen System seines Landes keine Chance mehr. Die alten Parteien würden nur noch sechs Monate durchhalten. Sein Notfallplan: raus aus dem Euro und zurück zur Lira. mehr...

Wahl in Italien Zukunft Europas Zukunft Europas Gefährliches Gemisch - leicht entflammbar

Meinung Die Wahl in Italien hält Europa den Spiegel vor. Die Politik muss büßen, weil in der Krise die simplen Erklärungen und schnellen Lösungen fehlen. Über die Populisten Grillo und Berlusconi machen die Wähler ihrem Ärger Luft. Das ist Europas neue Realität: Der Ton wird schrill, der Konsens schwindet. Und die Bindekräfte sind womöglich nicht stark genug. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

Bersani Italien Regierungsbildung in Italien Bersani schließt Koalition mit Berlusconi aus

Wie kann Italien das politische Patt überwinden? Bersani, Chef des italienischen Mitte-links-Bündnisses, lehnt ein Bündnis mit Berlusconis Mitte-rechts-Allianz kategorisch ab. Er setzt auf die Protestbewegung Fünf Sterne von Beppe Grillo. Dafür ist er sogar bereit, eine wüste Beleidigung zu ignorieren. Von Barbara Galaktionow mehr...

Attacke des SPD-Kanzlerkandidaten "Clown" Grillo wirft Steinbrück "schwachköpfiges" Handeln vor

Der als "Clown" verunglimpfte italienische Politiker und Komiker Beppe Grillo schlägt gehörig zurück. Den SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück bezeichnet er als "arrogant und politisch wenig intelligent". Staatspräsident Giorgio Napolitano drückt seine Kritik zurückhaltender aus. mehr...

Italy's former Prime Minister Silvio Berlusconi gestures as he appears as a guest on the RAI television show Porta a Porta (Door to Door) in Rome Nach Peer Steinbrücks Äußerungen Vulgärer geht's immer

Silvio Berlusconi, "ein Clown"? Für seine Herabwürdigung des Cavaliere hat Peer Steinbrück mächtig einstecken müssen. Dabei steht der SPD-Kanzlerkandidat damit in bester Tradition - nämlich mit den Ausrutschern von Berlusconi selbst. Der hat in der Vergangenheit nicht nur Bundeskanzlerin Angela Merkel vulgär beleidigt. Von Elisa Britzelmeier mehr...