Ausnahmezustand verhängt Präsident Ben Ali flieht aus Tunesien -

Tunesiens Präsident Ben Ali hat sich dem Druck wochenlanger Demonstrationen gebeugt und überraschend das Land verlassen. Nach 23 Jahren diktatorischer Herrschaft brach sein Regime am Freitag binnen Stunden zusammen. Ben Ali wollte offenbar nach Paris fliegen, doch Frankreich lässt ihn nicht landen. Von Rudolph Chimelli mehr...

Tunesien Tunesien Tunesien Ben Ali deutet Verzicht auf weitere Amtszeit an

Der Druck von der Straße zeigt offenbar Wirkung: Tunesiens Präsident Ben Ali räumt in einer TV-Ansprache indirekt unangemessene Gewalt ein - und will nicht noch einmal antreten. mehr...

Former Tunisian president to be tried in absentia Gestürzter Diktator Tunesien macht Ben Ali den Prozess

Drogen- und Waffendelikte, Veruntreuung von Staatsvermögen: In Tunesien starten heute eine Reihe von Verfahren gegen den ehemaligen Präsidenten Ben Ali. Der gestürzte Diktator lässt über seine Anwälte in deutlichen Worten mitteilen, was er von der Justiz nach der Revolution in seinem Land hält. mehr...

Frankreich Tunesien Tunesien 33 Angehörige von Ben Ali verhaftet

Die tunesische Übergangsregierung beseitigt die Spuren von Ben Alis Herrschaft: Dutzende seiner Familienmitglieder wurden verhaftet, politische Häftlinge kamen frei und eine Generalamnestie beschlossen. mehr...

Tunesien Tunesien Tunesien Präsident Ben Ali tritt zurück - und flüchtet

Nach tagelangen blutigen Unruhen hat der autoritäre tunesische Präsident Ben Ali sein Amt aufgegeben und das Land verlassen. Zuvor hatte er die Regierung aufgelöst und den Ausnahmezustand ausgerufen. Das Militär hat den Flughafen der Hauptstadt Tunis abgeriegelt. mehr...

Protest in Tunis Tausende protestieren in Tunesien "Ben Ali, verschwinde!"

Die Zugeständnisse ihres Präsidenten reichen ihnen nicht: Wieder haben sich Tausende Menschen im Zentrum von Tunis versammelt - und drängen Ben Ali zum sofortigen Rücktritt. Ein Reiseveranstalter holt nun deutsche Tunesien-Urlauber zurück. mehr...

- Tunesien: Urteil gegen Ex-Diktator 35 Jahre Haft - doch Ben Ali ist im Exil

Das erste Urteil: Ein tunesisches Gericht hat den gestürzten Präsidenten Ben Ali und seine Frau Leila wegen illegaler Bereicherung zu 35 Jahren Haft verurteilt. Aber auch wenn viele Tunesier ihren ehemaligen Diktator gern hinter Gittern sehen würden: Ins Gefängnis muss er vorerst nicht - denn er sitzt in Saudi-Arabien. mehr...

Zine al-Abidine Ben Ali Politicker Tunesiens Ex-Präsident Ben Ali zu fünf Jahren Haft verurteilt

Weil er in den 90er Jahren an der Folterung von Offizieren beteiligt gewesen sein soll, ist Tunesiens früherer Präsident Ben Ali zu einer Haftstrafe von fünf Jahren verurteilt worden. Der langjährige Herrscher flüchtete nach seinem Sturz im Januar 2011 nach Saudi-Arabien. mehr...

A protester shouts in a courtroom in Tunis Prozess gegen Tunesiens Ex-Diktator Ben Ali erneut zu Haft verurteilt

Im zweiten Prozess gegen Tunesiens ehemaligen Diktator Ben Ali ging es um Waffen und "zwei Kilo minderwertiges Haschisch". Nach wenigen Stunden wurde er zu 15 Jahen Haft verurteilt - zusätzlich zu den 35 Jahren aus dem ersten Urteil. Viele im Land glauben an einen Schauprozess. Von Rudolph Chimelli mehr...

- Internationaler Haftbefehl Tunesien jagt Ben Ali

"Illegale Aneignung von Vermögen": Die tunesische Übergangsregierung hat bei der Fahndung nach dem geflohenen Ex-Präsidenten Ben Ali und seiner Frau Interpol eingeschaltet. Nicht das einzige Problem des Ex-Diktators. mehr...

Tote Demonstranten in Tunesien Ex-Präsident Ben Ali zu lebenslanger Haft verurteilt

Tunesiens ehemaliger Präsident Ben Ali ist wegen des Todes von 43 Demonstranten in Abwesenheit zu lebenslanger Haft verurteilt worden. mehr... Politicker

Ben Ali Tunesiens Ex-Präsident Tunesiens Ex-Präsident Staatsanwaltschaft fordert Todesstrafe für Ben Ali

Im Prozess gegen den früheren tunesischen Präsidenten Ben Ali hat die Staatsanwaltschaft die Höchststrafe beantragt. Der langjährigen Machthaber soll für den Tod von Regimekritikern während des Volksaufstandes im Januar 2011 verantwortlich sein. Den Angeklagten dürfte das wenig tangieren. mehr...

Unverminderte Wut: Demonstranten vor dem Regierungspalast in Tunis am 27. Januar Regierungsumbildung in Tunesien Ben Ali-Minister gehen

Der Druck der Straße war zu stark: In Tunesiens Übergangsregierung tritt die alte Garde ab - doch Premier Ghannouchi bleibt. mehr...

Muslim pilgrims circle the Kaaba and pray at the Grand mosque during the annual haj pilgrimage in the holy city of Mecca Exzesse gegen kulturelles Erbe des Islam Der neue Bildersturm der Pol-Pot-Islamisten

Im Irak und in Syrien verbreiten radikalsunnitische Dschihadisten Schrecken und zerstören systematisch Kulturschätze und Heiligtümer. Jetzt drohen die Fanatiker sogar der Kaaba in Mekka. Von Sonja Zekri mehr...

Gaddafi Proteste in Libyen Ben Ali, Mubarak - und jetzt Gaddafi?

Video In den Nachbarländern Tunesien und Ägypten haben Massenproteste bereits zur Absetzung der Regierungen geführt. Nun erheben sich auch die Menschen in Libyen und protestieren gegen das Regime von Revolutionsführer Gaddafi. mehr...

Ben Ali Instagram Tunesiens Ex-Machthaber Ben Ali Alt-Diktator im Schlafanzug

Ungewöhnliches Lebenszeichen: Tunesiens ehemaliger Machthaber Ben Ali floh nach den Protesten 2011 ins Exil. Nun erscheint er wieder auf der Bildfläche - auf Instagram-Fotos seines Sohnes. mehr...

Tense calm in Tunisia as new unity government awaited Nach dem Sturz von Ben Ali Tunesien - die Tage der Armee

Tunesiens früherer Alleinherrscher Ben Ali ist auf der Flucht, die Armee jagt dessen Leibgarde und in der Hauptstadt werden die Lebensmittel knapp. In der wirren Lage ist der wichtigste Machtfaktor derzeit das Militär, das wesentlich zum Sturz des ehemaligen Präsidenten beitrug. Wer das Land führen wird, ist völlig offen - weder die Opposition noch das Regime verfügen über glaubwürdige Kandidaten. Eine Analyse von Rudolph Chimelli mehr...

Tunisian President Zine El-Abidine Ben Ali Tunesiens Ex-Präsident Ben Ali "Der Ceausescu der Sanddünen"

Betonhart und unerschütterlich erschien die Herrschaft des 74-jährigen Ben Ali bis vor wenigen Tagen. Doch das tunesische Volk hatte die Nase von ihm und seinem Regime voll. Von Rudolph Chimelli mehr...

- Gerüchte über Ben Ali Tunesiens Ex-Präsident angeblich in Lebensgefahr

Rätselraten um den Gesundheitszustand von Tunesiens gestürztem Präsidenten Ben Ali: Medienberichten zufolge soll der 74-Jährige in Saudi-Arabien seit mehreren Tagen im Koma liegen. mehr...

Zine el Abidine Ben Ali ; Leila Trabelsi Tunesien: Haftbefehl gegen Ben Ali Die Rache der Opfer

Er hat so viele Leichen im Keller: Jetzt wird Tunesiens Ex-Diktator Ben Ali international gesucht. In seinem Exil in Saudi-Arabien wird es schwer werden - vor allem für seine verschwenderische Ehefrau. Ein Kommentar von Rudolph Chimelli mehr...

Tunesien Polizisten wegen Vergewaltigung verurteilt

Sieben Jahre müssen zwei Polizisten ins Gefängnis, weil sie eine Frau vergewaltigt haben. Der Fall sorgte 2012 international für Aufregung, weil zunächst das Opfer selbst vor Gericht stand. mehr...

Bar Le Plug in Tunis Nachtleben in Tunis Auf die Freiheit!

Die Revolution in Tunesien hat auch das Nachtleben verändert. Auf einmal eröffnen Musikbegeisterte in Tunis Clubs, verkaufen Bier in Flaschen und verlangen keinen Eintritt. Ihnen geht es um mehr, als mit Feiern Geld zu verdienen. Von Sarah Kanning mehr...

Auction of belongings of ousted Tunisian president Ben Ali in Tun Teure Kleidung, schnelle Autos Tunesien versteigert Diktatoren-Hausrat

Die Diktatur in Tunesien war ein System der Gier, und jeder kann das jetzt auf einer Auktion in Tunis sehen. Dort wird der exklusive Hausrat des Ben-Ali-Clans versteigert. Es zeigt sich: Verschwendungssucht und Luxus gehörten zum Alltag. mehr...

Revolution in Tunesien Drei Jahre nach der Revolution Drei Jahre nach der Revolution Tunesien sucht seine Identität

Drei Jahre nach dem Sturz des tunesischen Diktators Ben Ali erscheint in den kommenden Tagen eine neue Verfassung. Das Land sucht eine neue Identität. Vier Tunesier sprechen über ihre Erwartungen, ihre Wünsche an die Politik und ihre Sorgen über die Zukunft. Von Isabel Stettin mehr...

File picture shows a woman taking part in a protest rally against then Egyptian President Mursi and the Muslim Brotherhood in Cairo Studie zum arabischen Raum Lage der Frauen in Ägypten am schlimmsten

Sexuelle Gewalt, Frauenhandel, Ausschluss aus dem politischen Prozess: In keinem Land der arabischen Welt ist die Situation für Frauen so katastrophal wie in Ägypten. Dazu trägt auch eine grausame Praxis bei, die keine islamische, sondern eine afrikanische ist. Von Sonja Zekri, Kairo mehr...