Syrien Der Offensive ausgeliefert

Aleppo erlebt die heftigsten Angriffe seit langem, offenbar fallen Brandbomben. Assads Truppen forcieren die Kämpfe auch in anderen Orten Syriens. Von  Paul-Anton Krüger mehr...

Washington Neues Museum in Washington Neues Museum in Washington Das Schwarze Haus

Am Samstag eröffnet das Museum für afroamerikanische Geschichte und Kultur in Washington. Was bedeutet das für die afroamerikanische Gegenwart? Und welche Rolle spielt dabei die Hautfarbe des Architekten? Von Peter Richter mehr...

Zeltschule Syrien Isarvorstadt Klasse gemacht

In nur wenigen Monaten haben Kinder, Lehrer und Eltern der Tumblingerschule die Idee einer "Zeltschule" in einem Flüchtlingslager in Libanon in die Tat umgesetzt. Schon bald könnte das nächste Projekt anstehen Von Franziska Gerlach mehr...

Literaturfestival Berlin Die doppelte Klaviatur

Zum 15. Jahrestag der Anschläge vom 11. September hat das Internationale Literaturfestival Berlin einen Schwerpunkt "Islamismus". Er zeigte, wie schwierig es ist, politische und literarische Perspektiven zu verknüpfen. Von Samir Sellami mehr...

Tanz Wer fällt, hat verloren

Das Berliner Festival "Tanz im August" verhandelt die Gegenwart und wird dafür vom Publikum gefeiert, das genug davon hat, dass die Bühne mit Konzepten zugepflastert wird. Von Dorion Weickmann mehr...

Der syrische Flüchtling Feras Alezzo schneidert in der Klawotte Unterschleißheim Integration in Unterschleißheim Einmal Schneider, immer Schneider

Der syrische Flüchtling Feras Alezzo fertigt in der Klawotte Handtaschen aus alten Kleidern. In Beirut hatte er ein Geschäft mit 60 Mitarbeitern Von Kevin Rodgers mehr...

KVD Ausstellung im Dachauer Schloss 28.08. - 16.09. 2016 KVD-Austellung Trautes Heim - verbrannt

Die Ausstellung der KVD beschäftigt sich mit der vergeblichen Suche nach einem Zuhause. Von Viktoria Großmann mehr...

Französische Literatur Die Nadel zeigt nach Osten

Ein Wiener Musikwissenschaftler bereist im Geist noch einmal Syrien und Iran. Mathias Enards "Kompass" feiert die Sehnsucht nach dem Orient. Von Joseph Hanimann mehr...

Intensiv-Deutschkurs für Flüchtlinge Mein Leben in Deutschland Gut integriert - oder zu Gast auf Bewährung?

Ein Jahr nach den rührenden Willkommensszenen am Münchner Hauptbahnhof quält viele Flüchtlinge die Ungewissheit: Wer darf bleiben, wer muss gehen? Einige wollen Deutschland wieder verlassen. Von Yahya Alaous mehr... Mein Leben in Deutschland

Pop in München Hauskonzerte Hauskonzerte Konzerte, bei denen jeder lauscht

Die alternative Musikszene hat es schwer in München. Darum bringen Tobias Tzschaschel und seine Partner internationale Bands in Galerien, Garagen oder Gewächshäuser. Von Christiane Lutz mehr...

Roman Kavafis, hilf!

Die 72-jährige Protagonistin in Rabih Alameddines Roman "Eine überflüssige Frau" lebt allein in einer Wohnung in Beirut, in die sie einzog, als sie an ein "impotentes Insekt" verheiratet wurde, wie sie ihren verstorbenen Gatten bezeichnet. Aber sie hat Bücher! Von Anna Steinbauer mehr...

Ehe Arrangierte Ehen Arrangierte Ehen Verlobt, verheiratet, verliebt

Die Eltern suchen den Partner aus? Ganz schön altmodisch. Dabei kann man von arrangierten Ehen auch einiges für moderne Beziehungen lernen. Von Lea Hampel und Michael Kläsgen mehr...

Kunst Tour zur Struktur

Ein sommerlicher Rundgang durch Münchner Galerien Von Evelyn Vogel mehr...

Rio Olympics - Refugees Flüchtlingsteam Eine Mannschaft, wie es sie noch nie gab

Zehn Sportler, zehn bewegte Geschichten: Das olympische Flüchtlingsteam erhält in Rio viel Applaus. Mittendrin ist eine 18-Jährige aus Berlin. Von René Hofmann mehr...

Eine "Sachbuch-Fiktion" Mehrdimensional

Stanisław Strasburger erzählt vom Libanon aus der Perspektive eines "Besessenen" aus Polen. Der Autor bekennt sich zur Subjektivität und den oft zwiespältigen Gefühlen in der Auseinandersetzung mit dem Unbekannten. Von Stefan Weidner mehr...

Irak Sicherheitstechnik Sicherheitstechnik Ein Bombengerät

Der Sprengstoff-Detektor ADE 651 hat viele merkwürdige Eigenschaften. Vor allem funktioniert er nicht. Warum verwenden Sicherheitsdienste im Nahen Osten den "Zauberstab" bis heute? Von Moritz Baumstieger mehr...

Radikalisierung Kampf oder Wahn

Der "Islamische Staat" rekrutiert psychisch labile junge Männer. Trotzdem wäre es falsch, alle Terroristen für krank zu erklären. Von Sonja Zekri mehr...

Anschlag in Nizza Gift für alle

Auf der Promenade des Anglais zeigt sich, dass der Terror mehr zerstört als Menschenleben. Die Trauernden stehen nicht länger zusammen, sie stehen sich gegenüber - in tiefem Misstrauen. Von Nadia Pantel mehr...

Seefahrer Seefahrer Seefahrer In Landnot

Gestrandet in der Seemannsmission: Wie Kapitän Jürg Niklaus finden sich viele Seeleute nach einem langen Leben auf dem Meer im Alltag nicht mehr zurecht. Von Thomas Hahn mehr...

Kurzkritik Plötzlich weg

Zach Condon und seine Band "Beirut" beim Tollwood-Festival Von Jürgen Moises mehr...

Tourneekalender Konzert Beirut gelingt es, Wehmut tanzbar zu machen

Beim Konzert auf dem Tollwood ist es eine reine Freude, Zach Condon mit seiner Band wieder in bester Form zu sehen. Konzertkritik von Jürgen Moises mehr...

Tipps fürs Wochenende Kultur und Freizeit Kultur und Freizeit Tipps fürs Wochenende in München

Drinnen oder draußen? Kultur oder Natur? Unsere Empfehlungen für Freitag, Samstag und Sonntag. Von Ingrid Fuchs und Christiane Lutz mehr...

Kinostart - 'Smaragdgrün' Filmstarts der Woche Welche Kinofilme sich lohnen - und welche nicht

Ein Zeitreiseabenteuer und das turbulente Liebesleben von drei muslimischen Paaren - das sind die Kinostarts der Woche. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Tollwood Tollwood Tollwood Beirut: Zwischen Wehmut und Minimalismus

In der Tollwood-Arena präsentiert Zach Condon alias Beirut sein Krisen-Album "No No No". Von Christian Jooß-Bernau mehr...