Kunstauktion in Nürnberg Was Aquarell und Zeppelintribüne gemeinsam haben
Adolf Hitler Kunstauktion in Nürnberg Video

Ein Auktionshaus versteigert ein von Adolf Hitler gemaltes Aquarell. Juniorchefin Kathrin Weidler spricht über die Probleme, Geld mit einem Diktator zu machen - und erzählt, wer sich überhaupt für das Bild interessiert. Von Olaf Przybilla mehr... Interview

Flensburg Schulbusfahrer gesteht sexuellen Missbrauch behinderter Kinder

Ein Flensburger Schulbusfahrer hat zugegeben, mehrere geistig behinderte Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht zu haben. Eine Mutter hatte den älteren Mann bereits vor vier Monaten angezeigt. mehr...

Puchheim Seidl hofft auf kleinen Fortschritt für Behinderte

Die Entscheidung der Staatsregierung für einen dreigleisigen Ausbau der S 4 soll den Umbau des Bahnhofs voranbringen Von Peter Bierl mehr...

Toleranz-Recherche Die Recherche zu Akzeptanz Dilemma des Gutgemeinten

Eine Woche zum Thema Toleranz geht zu Ende, mit mehr als 20 Reportagen, Interviews, Analysen, mit heftigen Diskussionen, großem Leserinteresse - und Kritik. Toleranz ist eben nur der Anfang. Von Sabrina Ebitsch mehr... Rechercheblog

Freising Gemeinschaft erleben

Zwei Tage lang verwandelt sich der Freisinger Domberg in ein großes Jugendlager. "Voll im Leben" ist das Motto der Korbinian-Wallfahrt 2014, an der Tausende aus ganz Bayern teil nehmen Von Eva Zimmerhof mehr...

"Hooligans gegen Salafisten" in Hannover Und sie demonstrieren doch

Die Polizei wollte den Hooligan-Aufmarsch am Samstag in Hannover verbieten. Nun findet die Demo doch statt. Allerdings unter strengeren Sicherheitsvorkehrungen und mit deutlich mehr Gegendemonstrationen als in Köln. Von Hannah Beitzer mehr...

Pferdesport Geduld zahlt sich aus

Gerhard Biendl und Top of the Rocks gewinnen in Daglfing den mit 7000 Euro dotierten Prix de Limousin. Wegen eines Protests entscheidet die Rennleitung erst nach Ansicht des Videos Von Fabian Kautz mehr...

Zweite Runde der Tarifverhandlungen bei der Bahn Chef der Lokführergewerkschaft Weselsky entschuldigt sich für Behinderten-Vergleich

Er wollte die Vereinigung zweier Bahngewerkschaften bemängeln und diskriminierte Behinderte. Jetzt hat sich der Vorsitzende der Lokführergewerkschaft Claus Weselsky für seine Äußerungen entschuldigt. Doch dafür brauchte es erst scharfe Kritik. mehr...

Behinderung Toleranz-Recherche Behinderung und Inklusion "Wo will der Rollstuhl denn raus?"

Muss ich einen Blinden vom Bahnsteigrand wegziehen? Hilft es, einem Stotternden die Worte in den Mund zu legen? Und kann ich Behinderte behindert nennen? Betroffene erklären Nichtbetroffenen, wie sie Situationen vermeiden, die für beide Seiten peinlich sind. Von Sabrina Ebitsch mehr... Die Recherche - Protokolle

Markus Rehm Leichtathletik Prothesen-Springer Rehm darf seinen Titel behalten

Seinen Meistertitel bei den Nicht-Behinderten darf der unterschenkelamputierte Weitspringer Markus Rehm behalten - doch es wird sein einziger bleiben. Künftig tritt eine Regeländerung in Kraft. mehr...

Weselsky, leader of the German Train Drivers' Union, arrives for a meeting at the train station in Fulda Nach Behinderten-Vergleich Druck auf GDL-Chef Weselsky wächst

"Wir sind empört und stinksauer": Die Kritik am Vorsitzenden der Lokführergewerkschaft, Claus Weselsky, wegen seines Behinderten-Vergleichs nimmt zu. Seine Tauglichkeit als GDL-Chef steht in Frage. mehr...

Klaus Kreuzeder Saxophonist Klaus Kreuzeder Ein Kämpfer bis zuletzt

Er spielte mit Sting, Gianna Nannini und Udo Lindenberg: Trotz Kinderlähmung wurde Klaus Kreuzeder ein Musiker von Weltrang. Jetzt ist er im Alter von 64 in München gestorben. Von Bernd Kastner mehr...

Preisverleihung Mehr als nur 20 Dollar

"Sterne des Sports": Sechs Klubs aus der Region ausgezeichnet Von Michael Fischer mehr...

Zorneding Zorneding Zorneding Am Pranger

Seit kurzem ist die Seite online, auf der Bürger sich über die Zustände am Zornedinger Bahnhof beschweren können. Die Bahn reagiert teilweise auf die Kritik. Von Sophie Burfeind mehr...

Erding Im Zeichen der Inklusion

Weg von der Fokussierung: Die "Werkstätten für Menschen mit Behinderung" ändern ihren Namen und machen als "Isar Sempt Werkstätten" einen Schritt hinein in die Mitte der Gesellschaft Von Alexandra Maier mehr...

Tarifstreit Bahn gibt GDL nach

Erfolg für die GDL: Die Bahn erklärt sich bereit, mit Vertretern der beiden rivalisierenden Gewerkschaften GDL und EVG parallel zu verhandeln. GDL-Chef Weselsky beklagt eine "Pogromstimmung" gegen die Gewerkschaft. mehr...

Deutschtürkin Die Recherche Recherche zu Toleranz Als Nazlı zu deutsch wurde

Ein Leben, zwei Identitäten: Eine junge Deutschtürkin über ihre konservative Familie, ihre feiernden deutschen Freunde und die Vorurteile auf beiden Seiten. Und darüber, warum ein kleiner Buchstabe einen riesigen Unterschied macht. Von einer Leserin mehr... Rechercheblog

Urteil des Bundessozialgerichts Behinderte haben Anspruch auf volle Sozialhilfe

Leben behinderte Menschen bei ihren Eltern, bekamen sie bisher eingeschränkt Sozialhilfe. Dem hat nun das Bundessozialgericht widersprochen: Die finanzielle Unterstützung dürfe nicht davon abhängen, wie stark man sich am Haushalt beteiligen könne. mehr...

Inklusion Neues Gesetz Eltern behinderter Kinder sollen Schulgeld zahlen

Bis zu einem Richterspruch war es in Bayern üblich, dass Familien mit behinderten Kindern das Schulgeld für den Besuch einer privaten Förderschule erstattet bekommen - als Eingliederungshilfe. Nun sollen die Eltern zur Kasse gebeten werden. Von Tina Baier mehr...

Flashmob zur Inklusion Inklusions-Debatte Inklusive Missverständnisse

Das Gesetz zur schulischen Inklusion behinderter Kinder basiert auf Übersetzungs- und Denkfehlern. Wenn Förderschulen abgeschafft werden, überfordert das Kinder und Lehrer. Und es spart kein Geld. Von Otto Speck mehr... Gastbeitrag

Frankfurter Buchmesse Frankfurter Buchmesse Frankfurter Buchmesse Auf dem Nirwana-Sprung

Clemens J. Setz liest auf dem Kritikerempfang des Suhrkamp-Verlags aus seinem noch unveröffentlichten Roman "Die Stunde zwischen Frau und Gitarre" - und entschuldigt sich für Migräne. Mancher Kritiker kommt sich vor wie ein Avatar seiner selbst. Von Christopher Schmidt mehr... Report

Oscar Pistorius Fall Oscar Pistorius Fall Oscar Pistorius Erklärter "Killer" sorgt für Tumult im Gericht

Muss Oscar Pistorius ins Gefängnis? Im südafrikanischen Pretoria nähert sich die Anhörung zum Strafmaß dem Ende, als ein Ex-Boxer und bekennender "Killer" für Aufregung sorgt. Er ist ein alter Bekannter von Staatsanwalt Gerrie Nel. mehr...

Behindertensport Rammen erlaubt

Die "Rugbears" des TSV Milbertshofen sind deutsche Meister im Rollstuhl-Rugby. Die Idee dazu entstand 1996 aus einer Bierlaune. Der sportliche Erfolg bedeutet für die Aktiven aber nicht nur Erleichterung Von Michael Fischer mehr...

Oscar Pistorius murder trial Fünf Jahre Haft für Oscar Pistorius Zwischen Ruhm und Gerechtigkeit

Wie soll Oscar Pistorius für die tödlichen Schüsse auf seine Freundin bestraft werden? Richterin Masipa hatte eine schwierige Balance zu finden, zwischen Schwere der Tat und Zukunft des Täters, zwischen Glaubwürdigkeit und Milde des Gerichts. Wie ist sie zu ihrer Entscheidung gelangt? Von Lena Jakat mehr... Analyse

Urteil in Gießen Gericht verwehrt krankem Jungen Spenderherz

Das Gericht stützt das Vorgehen der behandelnden Ärzte: Die Uniklinik Gießen muss einen herzkranken Jungen mit schwerem Hirnschaden nicht auf die Warteliste für ein Spenderorgan setzen. mehr...