Beate Klarsfeld über Filbinger "Wenn jemand stirbt, sind seine Verbrechen nicht ausgelöscht"

Baden-Württembergs Ministerpräsident Oettinger will im Fall Filbinger einen Schlussstrich ziehen - zur Empörung von Beate Klarsfeld, einer der prominentesten Kämpferinnen für die Aufklärung von Nazi-Verbrechen. Von Bernd Oswald mehr...

Die Linke stellt Präsidentschaftskandidatin vor Linke stellt Präsidentschaftskandidatin vor Frau Klarsfeld jagt nach Anerkennung

Vielleicht war es doch keine so gute Idee der Linken, die Nazi-Jägerin Beate Klarsfeld als Kandidatin für das Amt des Bundespräsidenten zu nominieren. Zu offensichtlich ist, dass sie nun nur die Anerkennung einfordert, die ihr zusteht. Hinzu kommt eine für Linke befremdliche politische Präferenz: Klarsfeld outet sich als Anhängerin von Nicolas Sarkozy. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Bundespräsidentenwahl Linke uneins über Gauck-Konkurrent

Nazijägerin Beate Klarsfeld würde für die Linke als Bundespräsidentschaftskandidatin antreten - sogar gern. Doch bei Beratungen hat sich die Partei noch nicht einigen können, wen sie gegen Joachim Gauck antreten lässt. Zwei weitere Bewerber sind im Gespräch. Von Daniel Brössler mehr...

Kinostarts - Beate Klarsfeld Bundespräsidentenwahl Linke denkt über Klarsfeld als Gauck-Gegnerin nach

Zunächst war es nur ein dahingesagter Vorschlag. Doch jetzt überlegt die Linkspartei tatsächlich, die Nazijägerin Beate Klarsfeld als Gegenkandidatin zu Joachim Gauck für die Bundespräsidentenwahl aufzustellen. Die Journalistin hat 1968 den damaligen Kanzler Kiesinger wegen seiner NS-Vergangenheit geohrfeigt. Klarsfeld zeigt sich nicht abgeneigt. Von Daniel Brössler, Berlin mehr...

Bundespräsidentenwahl Bilder
So verlief die Bundesversammlung Wie Joachim Gauck Bundespräsident wurde

Deutschland hat ein neues Staatsoberhaupt: Joachim Gauck. Der 72 Jahre alte ehemalige Pfarrer aus Rostock erhielt bereits im ersten Wahlgang 991 Stimmen in der Bundesversammlung. Allerdings hat es im Gauck-Lager mehr als 100 Enthaltungen gegeben. Das ist ein klarer Dämpfer - und war so nicht zu erwarten. Das Liveblog zum Nachlesen von Thorsten Denkler, Berlin, Lena Jakat und Oliver Das Gupta mehr...

Bundespräsidentenwahl Wahl des Bundespräsidenten Erst entspannt, dann bewegt

Joachim Gauck ist neuer Bundespräsident. Vor der Wahl zeigte sich der ehemalige Bürgerrechtler entspannt: Erst gab er Autogramme, dann schlenderten er und seine Lebensgefährtin in den Reichstag zur Sitzung der Bundesversammlung. Nach der Wahl gab es Blumen von der Kanzlerin und eine bewegende Rede. Der Tag in Bildern. mehr...

Bundespräsidentenwahl Linke nominiert Klarsfeld als Präsidentschaftskandidatin

Eine Gegnerin für Gauck: Beate Klarsfeld soll für die Linke bei der Bundespräsidentenwahl antreten. Der Parteivorstand nominierte die 73-Jährige einstimmig, die Kandidatin zeigt sich begeistert. Die Abgeordnete Jochimsen verzichtete auf eine eigene Kandidatur und ersparte der Partei damit eine Kampfabstimmung. mehr...

Bundespräsidentenwahl Reaktionen auf die Wahl von Joachim Gauck "Ein Gewinn für die deutsche Gesellschaft"

Die Reaktionen auf die Wahl von Joachim Gauck kamen schnell und überschlugen sich vor Lob. Der Oberbürgermeister von Gaucks Heimatstadt Rostock ist erfüllt von Freude und Stolz, Kurt Beck sieht ihn als "Identifikationsfigur aller Deutschen" und EU-Kommissionspräsident Barroso stellte gleich eine erste Forderung. Stimmen aus dem In- und Ausland. mehr...

fsk Neues Album von "F.S.K." Überwältigend routiniertes Rumpeln

Wenn es für Bands heute nichts wirklich Neues mehr zu spielen gibt, dann geht die Avantgarde-Pop-Band "Freiwillige Selbstkontrolle" damit auf bestmögliche Weise um. Ihr neues Album heißt "Akt, eine Treppe hinabsteigend" und ist ein regelrechtes Frauenalbum. Von Jan Kedves mehr...

Empfang des Bundespraesidenten im Schloss Bellevue Bilder
Gauck als Bundespräsident vereidigt "Ich bitte Sie um ein Geschenk: um Vertrauen"

Joachim Gaucks großes Lebensthema ist die Freiheit, das wird auch in seiner Rede zur Vereidigung im Reichstag deutlich. Aber er legt auch ein überraschend deutliches Bekenntnis zur sozialen Gerechtigkeit ab und lobt die 68er für ihre Verdienste um die deutsche Demokratie. Auch für Rechtsextremisten hat er eine kurze Botschaft: "Ihr werdet Vergangenheit sein." mehr...

Gauck zum Bundespraesidenten gewaehlt Erste Interviews von Bundespräsident Gauck "Angst nicht so mein Lebensthema"

Bundespräsident Gauck gibt sich in ersten Interviews nach seiner überzeugenden Wahl selbstbewusst: Er deutet an, sich im Amt für kritische Fragen offen zu zeigen - und bisweilen vorsichtiger zu formulieren. mehr...

*** BESTPIX *** Joachim Gauck Is Elected New President Of Germany Gaucks Wahl in ARD und ZDF Mäßiger Medien-Marathon

Die Wahl des Bundespräsidenten war ein Großkampftag für ARD und ZDF. Es marschierten die Chefredakteure auf, aber nicht alles war auf Chefniveau - nur Günther Jauch zeigte, dass er wichtig für das Erste ist. Wie die Sender am Wahlsonntag berichteten. Von Michael Grill mehr...

Joachim Gauck Gauck zum Bundespräsidenten gewählt "Was für ein schöner Sonntag"

Diesmal ging alles ganz schnell: Im ersten Wahlgang erhielt Joachim Gauck 991 Stimmen der Bundesversammlung und wurde damit zum elften Präsidenten der Bundesrepublik Deutschlands gewählt. Mit "unendlicher Dankbarkeit" nahm der frühere DDR-Bürgerrechtler die Wahl an. mehr...

Der elfte seiner Art: Bundespräsident Joachim Gauck Bilder
Joachim Gauck ist neues Staatsoberhaupt Der schöne Sonntag des Bürgerpräsidenten

Mehr als 100 Wahlleute aus dem Gauck-Lager haben sich enthalten. Das sind unerwartet viele, aber für Joachim Gauck ist das kein großes Problem. Denn er kann jetzt endlich Bundespräsident sein. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Joachim Gauck und Daniela Schadt Gauck gegen Klarsfeld Bundesversammlung tritt an

Um zwölf Uhr kommt die Bundesversammlung im Reichstag zusammen. Die Wahl des Fünf-Parteien-Kandidaten Joachim Gauck zum Bundespräsidenten gilt als sicher. Der ehemalige DDR-Bürgerrechtler kündigt für den Wahltag nur Dankesworte und keine politische Rede an. mehr...

Gauck stellt sich den Bundestagfraktionen vor Bundespräsident und nationale Identität Gauck und die neue deutsche Frage

Herkunft, Familiengeschichte oder Grundwerte? Eine Definition dessen, was die Deutschen jenseits der Geographie ausmacht, ist schwierig. Was ist das Deutsche an dem Fußball-Millionär Mesut Özil oder an dem rechten Mörder Uwe Mundlos? Welche Rechte und Pflichten sind mit dem Deutschsein verbunden? Wenn es gut wird, bietet ein Bundespräsident Gauck darauf Antworten an. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

Bundesversammlung Wie die Wahl zum Bundespräsidenten abläuft

Gottesdienst, Aufruf der Wahlleute, Verkündung des Ergebnisses - das Prozedere für die Wahl des Bundespräsidenten folgt einem festen Plan. Am Ergebnis der Wahl gibt es kaum einen Zweifel: Joachim Gauck dürfte neuer Bundespräsident werden. Trotzdem ist die Nutzung von Mobiltelefonen diesmal im Plenarsaal verboten. mehr...

Wahl des Bundespräsidenten Herzog gegen Wiederwahl

Altbundespräsident Roman Herzog hält die bisher möglichen zwei Amtszeiten à fünf Jahre für unangemessen. Er setzt sich für eine Ausweitung der Amtszeit auf sieben Jahre ein, allerdings ohne die bisherige Möglichkeit zur Wiederwahl. mehr...

Pressekonferenz des Vereins Gegen Vergessen mit Gauck Wahl von Gauck zum Bundespräsidenten Keine Fürstin, dafür einen König

Spaß und schöne Bilder: Die Mehrheit für Gauck steht - deshalb können die Parteien unbesorgt auch Paradiesvögel in die Bundesversammlung schicken. So stimmt für die CDU Alice Schwarzer, allein um die SPD zu ärgern. Und die Sozialdemokraten vertrauen Jan Josef Liefers. Lediglich die Bayern befinden sich noch in einem Adels-Schock - nach ihren Erfahrungen mit Gloria von Thurn und Taxis. Von Evelyn Roll, Berlin mehr...

Bundesliga Claudio Pizarro watscht Gegenspieler Claudio Pizarro watscht Gegenspieler Unsichtbare Kräfte steuern die Bremer Unschuld

Es war die eindeutigste Tätlichkeit des Spieltags: Claudio Pizarro verpasste Emanuel Pogatetz von Hannover 96 eine ordentliche Watschn. Der Bremer Stürmer meint, seine Hand sei rein zufällig ausgerutscht und lächelt dabei wunderbar unschuldig. Dennoch ermittelt nun der DFB. Von Boris Herrmann mehr...

Gauck bei den Linken Besuch bei Bundestagsfraktion der Linken Gauck für Linkspartei-Beobachtung durch Verfassungsschutz

Mit dem Auftritt dürfte er sich bei den Linke-Abgeordneten wenig Freunde gemacht haben: Der nominierte Bundespräsident Gauck soll bei seinem Vorstellungsbesuch die Beobachtung der Linkspartei durch den Verfassungsschutz befürwortet haben. Teilnehmer beschreiben die Stimmung bei der Sitzung als "sachlich". mehr...

Klarsfeld will fuer Linkspartei gegen Gauck antreten Bundespräsidentenwahl Ganz schön link

Meinung Oskar Lafontaine ist es gegangen wie der Kanzlerin: Er hat sich bei der Kandidatenwahl für die Bundespräsidentschaft verrechnet. Durchgesetzt hat sich Linken-Chefin Lötzsch - doch sie wird dafür bezahlen müssen, dass sie die Kandidatin Klarsfeld durchgeboxt hat. Das Chaos bei der Linken zeigt, dass die Parteikollegen nicht miteinander können. Ein Kommentar von Daniel Brössler mehr...