Ausgehen, Wochenende Vinothek Merlins Vinothek Merlins Bar, Bistro, Weinhandlung

"Ein Tropfen, der verzaubert", verspricht Merlin Lamparth ihren Gästen. In ihrer gemütlichen Bar kocht sie jeden Abend selbst. Mit ihrem Wein hat sie schon so manches Liebespaar vereint. Von Astrid Becker mehr...

Bars Bar Aksnibuk Bar Aksnibuk Die Studenten-WG

Im "Aksnibuk" trifft man sich zum Vorglühen, bevor die Nacht richtig losgeht - seltsam ist hier nur der Name. Dabei haben es sich die Betreiber damit wirklich einfach gemacht. Und so entspannt, wie die Namensfindung ablief, so entspannt ist auch die Bar selbst. Von Jakob Dreher mehr...

Bars Bar Nido Bar Nido Drinnen wie draußen

Das Nido in der Maxvostadt ist selbst an lauen Sommerabenden gut besucht. Das liegt an den riesigen Fenstern, die aus der Bar eine Open-Air-Lounge machen. Und am Munich Mule mit reichlich Gurke. Von Karoline Meta Beisel mehr...

Das Mordimi an der Westermühlstraße 13. Bar Mordimi Campo di Glockenbach

Italienisches Flair auf kleinstem Raum: Wer seinen Espresso bei Guido bestellt, wähnt sich gleich in einer Eckbar in Rom. Das Mordimi setzt auf die landestypische Variante des Sommerdrinks Sprizz und bietet feinstes Glockenbachkino. Von Philipp Crone mehr...

Die Roosevelt-Bar von innen. Bar Roosevelt Öl für die Kehle

23 Jahre alter Rum aus Peru oder Guatemala - für entsprechende Preise: Die Bar Roosevelt im Lehel will dem Zuckerrohrschnaps zu dem Ansehen verhelfen, das er verdient. Die Beratung ist erstklassig - im Gegensatz etwa zur Homepage. Von Stephan Handel mehr...

Projekt "cool bleiben" Immer Ärger mit der Feierbanane

Zwischen Maximiliansplatz und Sendlinger Tor reiht sich ein Club an den anderen. Anwohner leiden unter dem Lärm, zudem gibt es viele Gewalttaten. Seit knapp einem Jahr kooperieren Stadt, Polizei und Wirte. Das Projekt ist bundesweit einzigartig, dennoch sind viele Probleme nicht gelöst. Von Susi Wimmer mehr...

Schön schütteln bei den Cocktail-Meisterschaften Bar Martini Club Keine Lizenz zum Totalabsturz

Die Kneipe erinnert an die verbotenen Bars der Prohibitionszeit, als Alkoholkonsum unter Strafe stand - auch wenn im Martini Club heute niemand mehr heimlich trinken muss. Wer es mit den Cocktails übertreibt, könnte aber trotzdem rausfliegen. Von Ingrid Fuchs mehr...

 Bars Bar Petit Café Bar Petit Café Kaviar in Fassbinders Stammkneipe

Rainer Werner Fassbinder soll fast jeden Tag da gewesen sein, Queen-Sänger Freddie Mercury feierte hier wilde Exzesse. Das Petit Café war lange Zeit die kleinste und kurioseste Gay-Bar Münchens. Nun hat die Künstlerkneipe in der Altstadt wiedereröffnet - und serviert nun auch edle Speisen. Von Anna Fischhaber mehr...

Ein Barmann an der Hotelbar "Vier Jahreszeiten" Hotelbar "Vier Jahreszeiten" Ein bisschen dekadent

Keine arroganten Kellner - und ein überraschend gemischtes Publikum: Die Hotelbar im Vier Jahreszeiten ist anders, als man vielleicht erwarten würde. Das nötige Kleingeld braucht man allerdings, um in den Barsesseln aus Leder entspannen zu können. Von Andreas Schubert mehr...

Zwei Besucher am Praterstrand. Bar Praterstrand Neues Strandgefühl

Der "Nektar Beach" hat nicht nur seinen Namen geändert: Wo man 2012 noch Thunfisch-Wassermelone-Sashimi speiste, soll man nun bei einem Feierabendbier gemütlich beisammen sitzen können. Der neue "Praterstrand" will eine neue Klientel ansprechen - und wird sein schickes Image doch nicht los. Von Thierry Backes mehr...

40 Jahre Nobelrestaurant Tantris Lokale in München Kaum Raum für Wirte

Absurde Mietpreise und anstrengende Nachbarn: Wer in München ein Restaurant oder eine Bar eröffnen will, hat es nicht leicht. Manche Wirte suchen mehr als ein Jahr nach passenden Räumlichkeiten. Probleme gibt es nicht zuletzt mit den Brauereien. Von Christina Maria Berr mehr...

Bar Glockenbachviertel Beverly Kills im Glockenbachviertel Beverly Kills im Glockenbachviertel Eine Bar sieht rot

In der Müllerstraße gibt es neuerdings nicht nur bayerisches Fastfood, sondern auch das Beverly Kills. Eine stylische Bar in rot mit Hip Hop, Gin Brasil - und erstaunlich gut aussehendem Publikum. Von Anna Fischhaber mehr...

Neue Bar in der in der Hofstatt: Cole & Porter Bilder
Bar Cole & Porter in der Hofstatt Haltung, bitte

Die Tagesbar Cole & Porter in der Hofstatt ist eine Hommage an den Jazzkomponisten - und nicht ganz leicht zu finden. Wer hier verkehrt, will etwas Ausgefalleneres. Und versucht, am Tresen eine gute Figur zu machen. Von Philipp Crone mehr...

Lokal "Pigalle" in München, 2013 Bilder
Bar Pigalle Schummrige Zeiten

Schmutzig statt putzig: Das Pigalle war mal ein Table-Dance-Lokal, doch jetzt sind die Animierdamen weg. Geblieben ist die alte Einrichtung: Jetzt trifft sich hier ein vergnügungswilliges Publikum, gerne auch älter und noch nicht reif genug für die Graumelierten-Fraktion im Schumann's. Von Christian Mayer mehr...

Kirr Royal Bar "Kirr Royal" Bar "Kirr Royal" Ziemlich kirre

Sie gehört zu den trashigsten Bars, die München zu bieten hat: Im Kirr Royal an der Rosenheimer Straße wird Champagner von Papis Loveday auf Schinkennudeln oder Kaiserschmarrn gereicht - in schrägem 80er Jahre-Ambiente. Eine Gratwanderung zwischen Kitsch und Kult. Von Philipp Crone mehr...

Bars Bars in der Altstadt Bars in der Altstadt Schampus in der Wanne

Gäste müssen ihre Drinks nicht an der Bar einnehmen, sie können sich auch in die Badewanne setzen: Das Masters Home ist anders. Das weiß auch ein englischer Superstar, er hat hier schon ausgiebig beim Tanz auf dem Tresen genossen. Von Astrid Becker mehr...

Blick ins Café Vorhoelzer. Café Vorhoelzer Ganz in Weiß

Die Schickies sind in der Überzahl, aber man kann sich ja umdrehen und den Blick auf die Stadt genießen. Das Café Vorhoelzer in der Architektur-Fakultät der TU ist ein Wohlfühlort - trotz des schlichten Designs. Von Florian Fuchs mehr...

Bars Bar Gamsei Bar Gamsei Mit Hausschuhen auf der Tribüne

Das Gamsei im Glockenbachviertel zeigt Fußball, will aber keine Sportsbar sein. Chef Matthew Bax verwendet für seine Cocktails nur heimische Zutaten und schickt seine Mitarbeiter für frische Drinks schon mal in den Wald. Von Thierry Backes mehr...

Bars Kneipen Gap und Import-Export Kneipen Gap und Import-Export Vom Abriss bedroht

Sie waren als Provisorien geplant, sind aber inzwischen nur noch schwer wegzudenken: Das Gap und das Import-Export müssen bald ihre Standorte in der Goethestraße aufgeben. Doch aufgeben wollen die Betreiber ihre Projekte noch nicht. Von Sabrina Ebitsch mehr...

 Bars Bar Lotter-Leben Bar Lotter-Leben Moralisch fast einwandfrei

Lotterleben - ein Begriff, wie geschaffen für eine Bar. Nur, dass der Name nicht zu der Bar passt, die unter dem Namen Lotter-Leben im Gärtnerplatzviertel eröffnet hat. Daran ändert auch die erotisch angehauchte Karte nichts. Von Thierry Backes mehr...

Bar REDHOT, Barserie Red Hot Bar in der Maxvorstadt Hommage an New York

Wer die Red Hot Bar besucht, kann ein bisschen in das New York des 20. Jahrhundert hineinschnuppern - allerdings zu Preisen, wie man sie heute dort zahlt. Einen Absturz ist die Bar trotzdem wert, nicht nur wegen der klassischen Drinks und 60 verschiedenen Biersorten. Von Andreas Schubert mehr...

Bar "Unter Deck" in München, 2013 Bilder
Bar Unter Deck Auf Tauchstation

Hätte schief gehen können, ist es aber nicht: "Holy Home"-Chef Tobias Lintz hat mit dem "Unter Deck" eine Schiffsbar am Oberanger eröffnet. Das Konzept funktioniert, weil er auf eine schrille Meeres-Metaphorik verzichtet. Nur der einsame Pelikan im Eck irritiert. Von Christian Mayer mehr...

Cordo Bar Cordo-Bar Häppchen in der Nische

Augustiner zu den Tapas: Die Cordo-Bar an der Ickstattstraße verbindet Bayern und Spanien. Die Atmosphäre stimmt, und wenn Fußball läuft, legen einem die Barkeeper sogar ihr Smartphone hin. Von Philipp Crone mehr...

Das "Bald Neu" in der Sommerstraße 33 Bilder
Bald Neu Kaffee mit Opa

Die Hipster gehen hier ein und aus. Doch auch das Café "Bald Neu" macht aus Untergiesing kein Szeneviertel. In dem Lokal würde man am liebsten mit Opa einen Kaffee trinken. Einen Filterkaffee, versteht sich. Von Thierry Backes mehr...

Munich Whisky and Bar Festival, 2010 Szene München Der Bär im Glas

Der Lagavulin ist im Abgang wie die Umarmung eines Bären: In vielen Bars wird neuerdings viel über Whisky geschwafelt. Schade, dass sich solche Fachphrasen auch mit dem besten schottischen Hochprozentigen nicht schöntrinken lassen. Eine Kolumne von Andreas Schubert mehr...