Finanzkonzerne Kulturwandel? Ach was! Construction And City Views In Frankfurt Ahead Of German Gross Domestic Product Figures

Die großen Banken versuchen, der Welt einzureden, dass sie ihr Geschäftsmodell von Grund auf geändert haben. Doch Banken sind keine Wohltätigkeitsvereine und Finanzberater keine Samariter. Staat und Kunden sollten sich ein gesundes Misstrauen bewahren. Von Björn Finke mehr...

European Parliament approves key element of banking union Entscheidung des Europaparlaments Letzter Akt im Bankendrama

Nie wieder Lehman Brothers? Sechs Jahre nach dem Zusammenbruch der Investmentbank und dem Beginn der Krise hat das Europäische Parlament ein neues Regelwerk erlassen. Banken haften nun für ihre Risiken. Ob das die Welt sicherer macht, muss sich zeigen. Von Cerstin Gammelin mehr...

Skyline von Frankfurt am Abend Verantwortung der Banken Schweigen, wegducken, verdrängen

Meinung Es tue ihm persönlich sehr leid: Paul Achleitner, Aufsichtsrats-Chef der Deutschen Bank, hat sich bei der Witwe von Leo Kirch für den mehr als zehn Jahre andauernden Gerichtsprozess entschuldigt. Eine noble Geste - die sich auch die Banken-Branche fünf Jahre nach Ausbruch der Finanzkrise zum Vorbild nehmen sollte. Ein Kommentar von Klaus Ott mehr...

Bank in der Krise Commerzbank verhökert ihre neuen Aktien

Es läuft nicht gut für die Commerzbank. Sie will sich vom Staat lösen und bietet dafür ihre neuen Aktien zum Spottpreis an. Für die Alt-Aktionäre ist die Kapitalerhöhung in Milliardenhöhe eher ärgerlich. Von Regina Brand mehr...

BayernLB/CSU BayernLB/CSU Staatsregierung verheimlichte Bank-Krise

Die bayerische CSU-Regierung kannte weit früher als bisher eingestanden die hohen Risiken der Bayerischen Landesbank. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung wussten Ex-Finanzminister Faltlhauser und andere Kontrolleure bereits im August 2007 von hohen Ausfällen. Brisante Unterlagen sollten vernichtet werden. Von Klaus Ott mehr...

Bank of England Die Zeiten des Wegschauens sind vorbei

Meinung Devisenhändler in London haben systematisch Währungskurse manipuliert. Die Bank of England wusste seit acht Jahren davon, ohne etwas zu unternehmen. Das zeigt wieder einmal: Die Selbstverwaltung der Finanzmärkte ist endgültig gescheitert. Ein Kommentar von Markus Zydra mehr...

SZ-Magazin Finanzkrise Das Monster lebt

Nach der Finanzkrise vor fünf Jahren versprachen die mächtigsten Politiker der Welt, sie hätten die Lage im Griff. Doch ein Blick hinter die Kulissen der Banken und Kontrollbehörden zeigt: Die nächste Krise wird noch viel gefährlicher. Und sie rollt bereits auf uns zu. Von Lorenz Wagner und Alexander Hagelüken mehr... SZ-Magazin

UBS, AFP Bank in der Krise UBS holt Ex-Finanzminister an die Spitze

Binnen weniger Tage werden die beiden Topleute der UBS getauscht: Nach UBS-Konzernchef Rohner muss nun auch Präsident Kurer gehen. Es kommt: ein Ex-Politiker. mehr...

Fitschen and Jain, co-chairmen of the Germany's largest business bank, Deutsche Bank AG close their jackets after the annual news conference in Frankfurt Spuren der Finanzkrise Schwierige Aufräumarbeiten bei der Deutschen Bank

Meinung Die Deutsche Bank hat Fehler begangen, als es ihr gut ging. Sie hat riskante und manchmal illegale Geschäfte betrieben und verliert nun Milliarden durch Gerichtsverfahren und drohende Strafen. Die neuen Chefs Jain und Fitschen versuchen, der Bank eine neue Kultur zu verpassen. Doch sie sind selbst Teil der alten. Ein Kommentar von Ulrich Schäfer mehr...

Hauptversammlung Commerzbank AG - Martin Blessing Millionenabfindungen bei der Commerzbank Wenn Sparen teuer wird

Was eigentlich als Sparmaßnahme gedacht war, könnte die Commerzbank zunächst einmal richtig viel Geld kosten. Der Vorstand soll verkleinert werden - doch diejenigen, die gehen sollen, fordern einem Medienbericht zufolge eine Millionen-Abfindung. mehr...

Gerd Häusler BayernLB-Chef gibt überraschend auf

Seit April 2010 führt er die Bank - nun möchte er seinen Vertrag vorzeitig beenden: Der Chef der Bayerischen Landesbank, Gerd Häusler, steht kurz vor dem Rücktritt. In Finanzkreisen heißt es, er sehe die Kernaufgaben als bewältigt an. Die BayernLB wollte zunächst keine Stellungnahme abgeben. Von Andrea Rexer mehr...

Hauptversammlung Commerzbank, Martin Blessing Hauptversammlung der Commerzbank Orgie der Kapitalvernichtung

So explosiv war die Stimmung noch nie: Aktionäre der Commerzbank attackieren auf der Hauptversammlung den Kurs des Managements. Denn Bankchef Blessing denkt zuerst an den Steuerzahler und dann erst an die Anteilseigner. Von Andrea Rexer, Frankfurt mehr...

Anglo Irish Bank Anglo Irish Bank Demontage der "besten Bank der Welt"

Lästereien über dumme Politiker und "Scheißdeutsche": Seit die Tonbandaufnahmen der irischen Banker ans Licht kamen, macht die Anglo Irish wieder Schlagzeilen. Wie wurde aus dem Vorzeige-Institut überhaupt die Pleitebank? Zentrale Figuren in dem Skandal sind zwei abgebrühte Manager. Ein Wirtschaftskrimi in fünf Akten. Von Christoph Giesen mehr...

Riesiger Verlust für Bad Bank der HRE Steuerzahlern drohen zehn Milliarden Euro Kosten

In der Finanzkrise hat sich die Hypo Real Estate verhoben. Der Staat musste einspringen, riskante Papiere wurden in eine Bad Bank ausgelagert. Die präsentiert nun gigantische Verluste. Dafür aufkommen dürfte irgendwann der Steuerzahler. Der Ex-Chef der HRE meldet sich zu Wort: Eine Staatspleite Griechenlands sei damals "unvorstellbar" gewesen. mehr...

Da geht's lang: Stefan Baron (links) hat Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann fünf Jahre lang den Weg zur Verbesserung seines Images gewiesen. Jetzt hören sie gemeinsam auf. Sprecher der Deutschen Bank hört auf Der Mann, der Josef Ackermann zu "Joe" machte

Vom fiesen Josef "Victory" Ackermann zu Deutschlands edlem Nothelfer: Binnen weniger Jahre änderte sich das Image von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann radikal. Stratege des wundersamen Wandels war Stefan Baron, der jetzt zugleich mit Ackermann die Deutsche Bank verlässt. Von Harald Freiberger, Frankfurt mehr...

Josef Ackermann, dpa Deutsche Bank Ackermann - der Krisengewinner

Kaum ein Manager hat so viel öffentlichen Zorn provoziert wie Josef Ackermann, der Chef der Deutschen Bank. Passend zur Jahresbilanz und seinem 60. Geburtstag profiliert er sich als gefragter Mahner und Macher. Von Martin Hesse mehr...

Citigroup, Vikram Pandit, AP Citigroup Pandit auf dem Schleudersitz

350 Milliarden Dollar hat die US-Regierung bereits in die taumelnde Citigroup gepumpt. Werden weitere Hilfen nötig, muss wohl Konzernchef Pandit gehen. mehr...

Goldman Sachs Goldman Sachs Lädierte Wall-Street-Ikone

Die US-Investmentbank Goldman Sachs galt als ein Aushängeschild des Kapitalismus. Nun rutscht das Institut massiv ins Minus - zum ersten Mal seit dem Gang an die Börse. mehr...

BayernLB; Getty Images BayernLB "Das war auch für mich überraschend"

Siegfried Naser, Präsident des bayerischen Sparkassenverbandes, über die plötzliche Bekanntgabe der Milliardenrisiken bei der BayernLB. Interview: M. Beise, T. Fromm und K. Ott mehr...

Josef Ackermann Josef Ackermann Vom Star zum Buhmann

Der Chef der Deutschen Bank steckt in einer tiefer Krise. Von Caspar Busse mehr...

Hypo-Real-Estate Hypo Real Estate Aktionärsschützer wollen Konzernspitze entmachten

Aktionärsschützer fordern die Ablösung der Hypo-Real-Estate-Spitze. Der Vorwurf: Vertrauensbruch. mehr...

Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann Deutsche Bank Ackermanns Signale

Die Deutsche Bank hat im Jahr 2007 einen Rekordgewinn erzielt - und das trotz der Verheerungen auf den Finanzmärkten. Das Ergebnis ist für die Branche zwar ein wichtiges Vertrauenssignal, doch böse Überraschungen wird es trotzdem noch geben. Ein Kommentar von Martin Hesse mehr...

BayernLB Bayerische Landesbank Tag der Wahrheit

Die BayernLB verkündet die Zahlen, auf die alle seit Monaten warten. Der noch kürzlich angekündigte Milliardengewinn ist jedenfalls nicht mehr zu halten. Von Thomas Fromm und Klaus Ott mehr...

Bundesbank-Chef Weber und Josef Ackermann Ex-Bundesbankchef geht zur UBS Weber stürzt Deutsche Bank ins Chaos

Monatelang gilt Axel Weber als Favorit für die Nachfolge von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann. Nach dessen Wechsel zum Schweizer Konkurrenten UBS sind die Frankfurter konsterniert. Ein Schuldiger für die Misere ist schon gefunden. Von Helga Einecke und Harald Freiberger mehr...

Illustration - Euro Deutsche Wirtschaft in der Euro-Krise Ganz schön dreist, diese Manager

Konzernchefs von Siemens bis zur Allianz wollen, dass der Euro gerettet wird - aber gefälligst ohne ihre Hilfe. In der Währungskrise müssten alle zusammenstehen, doch die Wirtschaft versagt moralisch. Sie will Gewinn machen, ohne für Risiken zu haften. Ein Kommentar von Alexander Hagelüken mehr...