Banken-Stresstest Slowenien kommt ohne Euro-Hilfen aus

Aufatmen in Ljubljana: Die angeschlagenen Banken Sloweniens brauchen knapp fünf Milliarden Euro Kapital. Das Land ist aber nicht auf Euro-Rettungshilfen angewiesen, sagt EU-Währungskommissar Rehn - das ergab ein Stresstest. mehr...

European Banks Face Climate Of Growing Unease Geplante europäische Bankenabgabe Für Deutschlands Banken wird es teuer

Exklusiv Europas Finanzminister haben entschieden: Geldhäuser müssen bei Pleiten künftig selbst haften. Nun soll die deutsche Kreditbranche jährlich eine Milliarde Euro in Fonds einzahlen - doppelt so viel wie bisher. Von Claus Hulverscheidt, Berlin mehr...

(FILE) Bernie Ecclestone Indicted For Bribery In German Case F1 Grand Prix Of India Verkauf von Formel-1-Anteilen BayernLB will Ecclestone im Januar verklagen

Sie will 400 Millionen Dollar: Die BayernLB wird im Januar Klage gegen Bernie Ecclestone einreichen. Die Landesbank wirft dem Formel-1-Boss vor, den Verkaufspreis gedrückt zu haben. mehr...

Office workers inside of the Goldman Sachs headquarters smile as they watch Occupy Wall Street demonstrations below their building on the one-year anniversary of the movement in New York Volcker-Regel erst 2015 Banken dürfen länger auf eigene Rechnung zocken

Erfolg für die Bankenlobby: Die Volcker-Regel, die eine neue Finanz-Kernschmelze verhindern soll, kommt ein Jahr später. Banken können bis dahin weiter vom lukrativen, aber riskanten Eigenhandel profitieren. mehr...

Aerials Of New York And New Jersey As Stocks, Treasuries Fall On Fed Speculation Neues Gesetz So wollen die USA Banken bändigen

Der geballte Widerstand der Wall-Street-Lobby war vergebens: Die Volcker-Regel kommt und wird das Spiel der Banken grundlegend verändern. Doch noch immer geben sich ihre Gegner nicht geschlagen. Von Nikolaus Piper, New York mehr...

Bankkunden haben keinen Rechtsanspruch auf eine Entschädigung aus dem Einlagensicherungsfonds. Gebühren Banken verabschieden sich vom Gratis-Konto

Rückzug vom Nulltarif: Immer mehr Geldinstitute schaffen still und heimlich Gratis-Konten ab. Sie suchen im Dauerzinstief nach neuen Einnahmequellen. Online-Institute starten eine Großoffensive, um verärgerte Kunden abzufischen. Zum Teil mit frechen Methoden. Von Berrit Gräber mehr...

Finanzierung von Großkonzernen Schmutzige Geschäfte

Umweltzerstörung, Korruption und Menschenrechtsverletzungen: Viele globale Konzerne verdienen ihr Geld nach wie vor mit fragwürdigen Geschäftsmodellen. Die Finanzbranche finanziert diese oft bedenkenlos, wie eine neue Untersuchung zeigt. Einer der größten Geldgeber kommt aus Deutschland. mehr...

Jürgen Fitschen Anshu Jain Deutsche Bank Zins-Manipulationen bei Banken Schwieriger Kampf gegen die Gier

Meinung "Kulturwandel" hieß das Versprechen. Stattdessen erschüttert ein Skandal nach dem anderen die Finanzbranche - und häufig ist die Deutsche Bank nicht weit. Politiker und Aufseher wollen die Machenschaften der Geldhäuser endlich stoppen. Aber wie? Von Claus Hulverscheidt, Markus Zydra, Andrea Rexer und Harald Freiberger mehr...

London Skandale in der Finanzbranche Banker bedrohen das Wirtschaftssystem

Meinung Razzien bei Frankfurter Großbanken, ein Milliardenbußgeld aus Brüssel, Rekordstrafen in den USA - kaum ein Tag vergeht ohne schlechte Nachrichten aus der Finanzwelt. Für die Marktwirtschaft ist Gefahr in Verzug. Noch ein Skandal, und es wird so viel Regulierung kommen, dass man die Banken auch gleich verstaatlichen kann. Ein Kommentar von Marc Beise mehr...

Construction And City Views In Frankfurt Ahead Of German Gross Domestic Product Figures Mutmaßliche Manipulation von Währungskursen Schwerer Verdacht gegen Großbanken

Exklusiv Das Ausmaß könnte größer sein als beim Libor-Skandal: Mehrere global operierende Geldhäuser sollen die Währungskurse manipuliert haben. Finanzaufseher in den USA, Großbritannien und Deutschland ermitteln unter Hochdruck. Geschädigt wäre jeder - vom Großkonzern bis zum Privatkunden. Von Andrea Rexer, Frankfurt am Main mehr...

Scoring-Verfahren Debatte zur Digitalisierung Debatte zur Digitalisierung Maximale Ahnungslosigkeit trifft auf maximalen Datendurst

Wenn es um das Geld geht, hören die meisten schon gar nicht mehr hin. Dabei wäre es so wichtig - nicht Bescheid zu wissen ist gefährlich. Ein Animationsfilm. Beteiligte: Rainer Hohenberger (Cortal Consors), Ralf Keuper (Betreiber des Blogs Bankstil und Bankberater), Matthias Kröner (Fidor Bank), Günter Voß (Professor für Soziologie). Von Christoph Brüggemeier, Christiane Strauss, Hans von der Hagen, Mathias Braun mehr...

Digitales Morgen Digitales Morgen: Scoring Video
Digitales Morgen: Scoring Aussortiert, im Namen der Freiheit!

Die Finanzindustrie hat eine Sphäre geschaffen, in der Daten das Regiment übernommen haben. Kunden, Mitarbeiter, Entscheidungen - alles digitalisiert. Die neue Welt verlangt totale Anpassung. Wer nicht mitmacht, wird zum Restposten. Aus der Artikelreihe "Digitales Morgen" von Süddeutsche.de und Vocer. Mit Animationsfilm. Ein Diskussionsbeitrag von Hans von der Hagen mehr...

Finanzbranche Banker verdienen glänzend

Banker kennen keine Krise: Während Europa mit der Schuldenkrise kämpft, steigt die Zahl der Einkommensmillionäre in der Finanzbranche um elf Prozent. Weniger gut als den Angestellten allerdings geht es ihren Arbeitgebern. Von Andrea Rexer, Frankfurt mehr...

Einstellung junger Menschen zum Sparen Ein Hoch auf das Prassen

Viele junge Menschen sparen nicht mehr. Verprassen sie so eine bessere Zukunft? Oder genießen sie nur finanzielle Sicherheit? Beides stimmt nicht. Von Nakissa Salavati mehr...

Manipulation in der Finanzwelt Die Banken haben zu viel Macht

Meinung Libor, Devisen - und jetzt auch noch Gold: Die Finanzaufseher ermitteln gegen Banken wegen des Verdachts auf Manipulation. Die Verfahren in der Finanzwelt sind zu wenig transparent, sie laden zu Absprachen ein. Wer das Vertrauen in Banken und Kurse wiederherstellen will, muss Licht in diese Schattenwelt bringen. Ein Kommentar von Björn Finke, London mehr...

Beschluss der Regierung Britische Banker müssen zum "Kompetenz-Tüv"

Wissen Banker überhaupt, was sie tun? Die britische Regierung ist da offensichtlich misstrauisch - und verlangt von ihnen, sich in Zukunft einer jährlichen Prüfung zu unterziehen. mehr...

Mögliche Zinssenkung der Fed US-Banken drohen mit Negativzinsen

Noch können Banken ihr Geld mit schmalem Gewinn bei der US-Notenbank Fed parken. Das könnte sich aber ändern: Die Fed denkt über eine weitere Zinssenkung nach. Amerikanische Banken drohen nun damit, nicht nur keine Zinsen auf ihre Spareinlagen mehr zu zahlen - sondern von Kunden sogar Geld dafür zu verlangen. mehr...

Banken Recherchen der "Sunday Times" Recherchen der "Sunday Times" Hat die Royal Bank of Scotland Kunden ausgenommen?

Schwere Vorwürfe gegen die Royal Bank of Scotland: Das Geldinstitut soll Kunden bewusst in die Schuldenfalle getrieben haben, um billig an deren Immobilien zu gelangen. Die Bank wehrt sich gegen die Anschuldigungen. mehr...

Nach Finanz-Manipulationen Banken verbieten ihren Händlern das Chatten

Banker nutzen Chats nicht immer nur um zu flirten oder Klatsch auszutauschen. In der Vergangenheit wurden dort auch illegale Absprachen getroffen, die ihren Arbeitgebern Milliardenstrafen einbrachten. Damit soll jetzt Schluss sein. mehr...

Banker Paul Flowers Polizei nimmt "Crystal Methodist" wegen Drogenkaufs fest

Ein Video soll ihn beim Kauf von Crack, Kokain und Crystal Meth zeigen: Die britische Polizei hat den Banker Paul Flowers festgenommen. Sogar Premier David Cameron schaltet sich in die Affäre um den ehemaligen Chef der Co-op Bank ein. mehr...

Media Tour As Construction Works Continues On The New Headquarters For The European Central Bank Banken Märkte zittern vor möglichem Negativzins der EZB

Kommt die Strafzahlung für Banken? Die EZB erwägt offenbar einen negativen Zinssatz, schreibt die Nachrichtenagentur Bloomberg. Die Finanzmärkte reagieren nervös. mehr...

Co-operative Bank Chefaufseher tritt wegen Drogenvideo zurück

Ein Enthüllungsvideo zeigt den Ex-Aufsichtsratschef der Co-operative Bank beim Kauf von Kokain und anderen Drogen. Die Affäre hat die Bankenbranche in Großbritannien erschüttert - und fordert nun weitere personelle Konsequenzen. mehr...

EU-Sprecher BayernLB hätte GBW-Wohnungen offenbar nicht verkaufen müssen

Tausende GBW-Wohnungen hat die BayernLB an ein Konsortium unter Führung eines privaten Immobilienkonzerns verkauft. Um EU-Vorgaben zu erfüllen, so hieß es bislang. Doch laut eines EU-Sprechers hätte die Bank gar nicht verkaufen müssen. Bayerns Finanzminister Söder reagiert dünnhäutig. mehr...

Kokain und Crystal Meth Drogenvideo erschüttert britische Bankenbranche

Er war Chefaufseher einer Bank und Priester, jetzt wird er zum Symbol für die moralische Krise der britischen Finanzbranche: Ein Enthüllungsvideo zeigt den Ex-Aufsichtsratschef der fast bankrotten Co-operative Bank beim mutmaßlichen Drogenkauf. Von Margot Patrick, Wall Street Journal Deutschland, London mehr...

Britische Banken im "Kriegsspiel"-Test Angriff des Cyber-Hais

Großbritannien greift seine eigenen Banken an - zu Testzwecken. In der simulierten Online-Attacke "Waking Shark II" wollen die Aufsichtsbehörden prüfen, wie Geldautomaten im Angriffsfall weiter mit Scheinen versorgt werden können. mehr...