Staaten und ihre Vergangenheit Nur wer die Geschichte kennt, versteht die Gegenwart Deutsche Soldaten mit einer Bäuerin hinter der Ostfront, 1941 Zweiter Weltkrieg

Meinung Die Wirkmächtigkeit des Vergangenen zeigt sich heute im Fall der Ukraine. Die Deutschen verwandelten im Zweiten Weltkrieg die Region zur Todeszone für Abermillionen Menschen. Trotz der historischen Verantwortung muss man die gewaltbereite Machtpolitik Wladimir Putins benennen - und verurteilen. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

Restaurants Dalmatiner Grill in Bogenhausen Dalmatiner Grill in Bogenhausen Guter alter Balkan-Grill

Im Dalmatiner in Bogenhausen haben Cevapcici, Djuvec-Reis, Schindelbraten und Ajvar auf wunderbare Weise überlebt. Nur das slowenische Weinwunder, das hat das Restaurant noch nicht erleuchtet. Von Carolus Hecht mehr...

Landesaufnahmestelle für Flüchtlinge in Baden-Württemberg Reaktion auf hohe Bewerberzahlen Deutschland will weniger Asylsuchende vom Balkan

Die Zahl der Asylbewerber ist so hoch wie Ende der 1990er, etwa ein Drittel der Menschen stammt aus Ländern des westlichen Balkan. Die Bundesregierung will diese Staaten nun offenbar als sicher einstufen und somit den Zuzug aus der Region begrenzen. Die Opposition wirft ihr Ignoranz vor. mehr...

Tilo Berlin Tilo Berlin Ex-Hypo-Vorstand zu 26 Monaten Haft verurteilt

Das könnte der BayernLB in einem Prozess um Schadenersatz helfen: Das Landesgericht Klagenfurt hat den Ex-Chef der Hypo Alpe Adria, Tilo Berlin, verurteilt. Allerdings kündigt er umgehend Berufung an. mehr...

Jose Manuel Barroso Diskussion um Beitritt Barroso will alle Balkan-Staaten in die EU aufnehmen

EU-Kommissionspräsident Barroso hat sich dafür ausgesprochen, langfristig alle Staaten auf dem Balkan in die Europäische Union aufzunehmen. Man dürfe nicht vergessen, dass viele dieser Länder sich vor wenigen Jahren noch bekriegt hätten - ein EU-Beitritt trage dazu bei, die Region zu befrieden. mehr...

Monumenti, Ausstellung, Denkmal, Foto, Balkan Fotoausstellung "Monumenti" Bombast und Utopie

Zwischen Heldenverehrung und modernistischem Größenwahn: Die Fotoausstellung "Monumenti", die derzeit im Rahmen der Balkantage 2014 im Münchner Gasteig zu sehen ist, verfolgt eindrucksvoll die Erinnerungskultur auf dem Balkan. Und zeigt dabei die radikalen Kehrtwendungen der Geschichte dieser Region auf. Von Martin Pfnür mehr...

BayernLB-Prozess Günther Beckstein lästert über ehemalige Kollegen

Ex-Ministerpräsident Beckstein tritt im BayernLB-Prozess als Zeuge auf - und nutzt den Auftritt für Seitenhiebe auf seine Weggefährten. Seine bissigen Bemerkungen sorgen für Verwunderung im Gericht. mehr...

Wehrmacht in Athen: Deutsche Soldaten auf der Akropolis im Zweiten Weltkrieg. Foto: Oliver Das Gupta / SZ Photo Zweiter Weltkrieg Als Hitler Griechenland überfiel

1941 lässt Nazi-Diktator Adolf Hitler die Wehrmacht in Griechenland einmarschieren - Beginn einer mörderischen Besatzungszeit. Bilder aus Griechenland während des Zweiten Weltkrieges. Aus dem Archiv von SZ Photo. mehr...

Wilhelm II., Alfred von Tirpitz und Helmuth von Moltke, 1912 Erster Weltkrieg Bilder
Ausbruch des Ersten Weltkriegs Wie Deutschland 1914 den Krieg plante

Kaiser Wilhelm II. und sein Umfeld ersehnten sich einen Krieg gegen Frankreich und Russland. Im Sommer 1914 taten diese Männer alles, um den Frieden zu sabotieren. Die These von der "Unschuld" Berlins kann nur vertreten werden, wenn man die Ergebnisse penibler Archivforschung ignoriert. Von John C. G. Röhl mehr...

Migranten in Deutschland Mehr als 10.000 Abschiebungen

Exklusiv Asylantrag abgelehnt, Visum abgelaufen, ausgewiesen: 2013 mussten so viele Menschen zwangsweise Deutschland verlassen wie seit Jahren nicht mehr. Die Behörden nehmen verstärkt Reiseunternehmen in Haftung. Von Roland Preuss mehr...

Spanische Staatsbürgerschaft Zweiter Pass für Sephardim-Nachkommen Zweiter Pass für Sephardim-Nachkommen "Plötzlich sind wir alle Spanier"

Wiedergutmachung für "historisches Unrecht": Vor mehr als einem halbem Jahrtausend wurden die jüdischen Sephardim aus Spanien vertrieben, jetzt stellt Madrid ihren Nachkommen die Staatsbürgerschaft in Aussicht. Allein in Israel dürfte das eine halbe Million Menschen betreffen. Von Peter Münch, Tel Aviv, und Thomas Urban, Madrid mehr...

Miss Platinum Die CDs der Woche - Popkolumne Harte Chansons und traurige Mädchen

Miss Platnum lässt den Hip-Hop hinter sich, Joan As Police Woman macht sich die Nacht zur Freundin und Madeline Juno will mit fragilem Herzpop zum Eurovision Song Contest. Die Popkolumne - zum Lesen und Hören. Von Max Scharnigg mehr...

Saša Stanišić auf der Leipziger Buchmesse 2014. "Vor dem Fest" von Saša Stanišić Wir fahren übern See, übern See

Mit seinem Roman "Vor dem Fest" über ein Dorf in der Uckermark ist Saša Stanišić für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert - so komisch-traurig sah die deutsche Provinz noch nie aus. Von Lothar Müller mehr...

Crisis in Ukraine - Kharkiv Bilder
Ukrainischer Außenminister "Die wahren Probleme stehen womöglich noch bevor"

Militärisch hat Kiew den Russen kaum etwas entgegenzusetzen. Außenminister Andrej Deschtschiza macht sich vorsorglich schon mal Gedanken über den Rückzug der ukrainischen Soldaten von der Krim. Sorgen bereiten ihm aber vor allem Putins langfristige Pläne. Ein Besuch beim Außenminister. Von Cathrin Kahlweit mehr...

- Krim-Krise Obama schließt Militäreinsatz in Ukraine aus

+++ USA wollen in Krim-Krise nicht militärisch eingreifen +++ Wirtschaftsminister Gabriel hält Geschäft für "nicht vertretbar" +++ Kiew plant Armeeabzug von der Krim +++ Steinmeier warnt vor wirtschaftlichen Konsequenzen für Deutschland +++ Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

Universität Belgrad Bestechung auf dem Balkan Skandalort Hochschule

Eine Untersuchung zeigt auf: Korruption ebnet den Weg durch das Bildungssystem in Bosnien und Serbien. Jeder vierte Befragte gab an, mit Bestechung in Berührung gekommen zu sein. Von Dino Jahic, Sarajevo, Belgrad und Wien mehr...

ãBalkan SpiritÒ; "Balkan Spirit" auf Arte "Balkan Spirit" bei Arte Normal sind nur die Verrückten

In der Doku "Balkan Spirit" macht Hermann Vaske sich auf die Suche nach der Identität einer Region, die den Krieg zwar abgeschüttelt hat, aber immer noch mit den Folgen kämpft. Dabei entdeckt er Lebensfreude, verbindende Vielfalt und Aufbruchstimmung. Und er erklärt, was das alles mit einem roten Karton zu tun hat. Von Hans Hoff mehr...

EU-Gipfel Mehr Geld für den Balkan

Mit zusätzlicher Finanzhilfe will die Europäische Union die Annäherung der westlichen Balkan-Staaten an die EU beschleunigen. Die fünf Länder selbst verpflichteten sich beim EU-Balkan-Gipfel, Kriegsverbrecher aus dem ehemaligen Jugoslawien vor Gericht zu stellen. mehr...

File photo of U.S. Marine holding an Iraqi child after crossfire ripped apart family in central Iraq Zehn Jahre nach dem Irak-Krieg Der Balkan des 21. Jahrhunderts

Meinung Die USA wollten mit dem Irak-Krieg einen neuen Nahen Osten schaffen. Ihre Militärmacht reichte aber nur zur Destabilisierung. Und jetzt verbinden sich die Folgen des Einmarsches unheilvoll mit denen der arabischen Revolution. Ein Gastbeitrag von Joschka Fischer mehr...

Bürgerkrieg in Syrien Furcht vor dem Balkan-Szenario

Meinung Der diplomatische Ringelreihen - Russlands und Chinas Veto, Amerikas Lavieren - spielt für die Entwicklung in Syrien keine Rolle. Jetzt, da Assads Gegner vor dem Herrscherpalast stehen, werden Schreckensszenarien denkbar: Sollten sie ethnische Säuberungen oder Giftgaseinsätze durchführen, würde dies die UN in eine absurde Lage zwingen. Ein Kommentar von Sonja Zekri mehr...

Kosovo und Serbien Der Balkan braucht die EU

Kroatiens Erfolgsgeschichte zeigt, was die Europäische Union vermag. Sie ist immer noch ein Katalysator für den Wandel, hin zu mehr Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Zwar ist die EU erweiterungsmüde, aber auf dem Balkan hat sie noch unerfüllte Aufgaben. Ein Kommentar von Christiane Schlötzer mehr...

Serbia v Ghana: Group D - 2010 FIFA World Cup WM 2010: Deutsche Nationalmannschaft Ghana liegt nicht auf dem Balkan - aber fast

Kommt Deutschland weiter? Ein Pro und Contra in Bildern mit Elfmeterschützen, demokratischen Chefs und schnellen Bällen bis 308 km/h. Von Christof Kneer und Philipp Selldorf mehr...

Stützpunkt Balkan

Die USA werden die Verantwortung für Südosteuropa keinesfalls der EU allein überlassen Von Peter Münch mehr...

SZ-Serie zum Euro Die Trittbrettfahrer auf dem Balkan

Selbst wenn die Europäische Zentralbank es wollte, könnte sie den Start des Euro im Kosovo und in Montenegro nicht verhindern. Von Peter Münch mehr...