Bundestag - Verkehrsausschuss kommt zusammen EVG-Chef Kirchner Anti-Weselsky auf dem Weg zum Erfolg

GDL-Chef Weselsky legt regelmäßig den Bahnverkehr lahm. Alexander Kirchner leitet die größere Eisenbahnergewerkschaft EVG, ist deutlich besonnener - und könnte von Weselskys Sturheit profitieren. Von Patrick Wehner mehr... Porträt

Streik Streik behindert auch am Wochenende den Bahnverkehr

Reisende äußern Verständnis für die Gewerkschaft der Lokführer mehr...

Stadt Dachau Dachau Dachau Busse statt Bahn

Auf der Strecke der neuen S2 wird das Schotterbett verdichtet, die Gleise werden vorübergehend gesperrt mehr...

Mitten in Freising Ein Hoch auf Claus Weselsky

Der Gewerkschaftsführer bringt die Menschen wieder zusammen Von Gerhard Wilhelm mehr...

Bahnverkehr Abgefahren

In einem Zukunftslabor erforscht die Deutsche Bahn die Mobilität von morgen - aus Angst vor der Konkurrenz durch Google und selbstfahrende Autos. Von Markus Balser mehr...

Bahnstreik Ein Mann, ein Prinzip

Die GDL legt für eine Woche den Bahnverkehr lahm, um mehr Geld für ein paar wenige Lokrangierführer in ihren Reihen durchzusetzen. GDL-Chef Claus Weselsky hält das sogar für seine Pflicht. Von Daniela Kuhr mehr...

Bahnstreik "Bitte den Bauch einziehen"

Tag zwei des Mammutstreiks bei der Bahn: Auf den Bahnhöfen ist es leer, in den Zügen umso voller. Viele sind genervt, dabei sind Streiktage insgesamt nicht häufiger geworden. Von D. Esslinger, A. Hagelüken und D. Kuhr mehr...

Italien Großbrand am Flughafen von Rom

In einer Bar bricht Feuer aus und sorgt für Chaos auf dem Airport Leonardo da Vinci. mehr...

GDL-Chef äußert sich zum Streik Gewerkschaftschef Weselsky Ein Mann setzt sich etwas in den Kopf

Knackpunkt zwischen Bahn und GDL-Chef Weselsky sind die Lokrangierführer. 3100 arbeiten beim Konzern, gestreikt haben: keine hundert. Deswegen behindert ein Gewerkschaftschef den Verkehr für fast eine Woche? Von Daniela Kuhr mehr... Kommentar

Süddeutsche Zeitung Fürstenfeldbruck Erneute Geduldsprobe für Pendler Erneute Geduldsprobe für Pendler Zugausfälle und Schienenersatzverkehr

Von Christi Himmelfahrt an bis Mitte Juni erneuert die Bahn Gleise in Grafrath und Fürstenfeldbruck. Die Pendler sollten den Notfallplan sehr genau studieren, um längere Wartezeiten zu vermeiden Von Peter Bierl mehr...

Lokführer-Streik Warnstreiks legen Bahnverkehr lahm

Murrende Fahrgäste, lange Schlangen vor den Reisecentern: Trotz eines Angebots der Deutschen Bahn bestreikt die Lokführergewerkschaft für bessere Arbeitsbedingungen bundesweit den Feierabendverkehr - und streitet weiter mit der Konkurrenz. mehr...

Münchner Impressionen Impressionen aus München Impressionen aus München Canal Grande in der Stadt

Um mit einer Gondel zu fahren, braucht es keinen Trip nach Venedig: Besucher des Nymphenburger Schlosses können sich in einer echten venezianischen Gondel fühlen wie der Münchner Hofadel vor 250 Jahren. mehr... Bilder

Verkehr Nürnberger S-Bahn könnte bayerisch bleiben

Die Briten bekommen vielleicht doch nicht den Zuschlag für die Verbindungen in der fränkischen Metropolregion. Die Vergabe durch die Bayerische Eisenbahngesellschaft ist gestoppt und kommt auf den Prüfstand Von Ralf Scharnitzky mehr...

München Nächste Runde im S-Bahn-Streit

Gericht muss über Vergabestopp in Nürnberg entscheiden mehr...

Tarifstreit bei der Bahn GDL droht mit "richtig langen" Streiks

Der Tarifstreit bei der Bahn geht weiter. Die Lokführergewerkschaft GDL lehnt auch das neue Angebot der Bahn strikt ab. Die Rede ist von neuen Streiks: "Diesmal wird es richtig lang." mehr...

Lokführerstreik - Würzburg Tarifverhandlungen bei der Bahn GDL streikt noch diese Woche

Reisende und Pendler müssen sich auf Zugausfälle und Behinderungen einstellen: Die Lokführergewerkschaft GDL hat einen Ausstand offiziell beschlossen. Konkrete Informationen behalten die Verantwortlichen allerdings für sich. mehr...

Tarifverhandlungen bei der Bahn GDL will vor allem Güterverkehr bestreiken

Noch diese Woche wird die Lokführergewerkschaft GDL in den Streik treten. Hauptsächlich werden wohl Güterzüge betroffen sein - Reisende müssen sich dennoch auf Verspätungen einstellen. mehr...

Firefighters remove parts of a tree from a street at Wedding district as Storm Niklas strikes in Berlin Sturmfolgen Orkan "Niklas" verursachte immense Sachschäden

Exklusiv Elf Menschen starben, als "Niklas" kurz vor Ostern über Deutschland zog. Zudem legte der Orkan den Bahnverkehr in Teilen des Landes lahm, zerstörte Häuser und Wälder. Nach Informationen der SZ summieren sich die Schäden einer ersten Bilanz zufolge auf etwa 750 Millionen Euro. Von Stephan Radomsky mehr...

Penzberg/Tutzing Stämme auf dem Gleis

Gefährliche Sabotage auf der Strecke nach Kochel Von Barbara Brießmann mehr...

Penzberg Zug prallt auf Baumstämme

Unbekannte blockieren Gleise, Bahnstrecke muss gesperrt werden, Bundespolizei sichert erste Spuren mehr...