Ausstieg aus der Kernkraft Energiekonzerne sollen Bad Bank für Atomkraftwerke planen Sonnenuntergang am Atomkraftwerk

Die drei großen Energiekonzerne Eon, RWE und EnBW wollen offenbar ihr gesamtes deutsches Atomgeschäft an den Bund übertragen. Wenn der Plan realisiert würde, wären die gesamten Risiken auf den Staat abgewälzt. mehr...

Commerzbank Die Commerzbank nach der Finanzkrise Mehr Sorgen statt Euphorie

Jahrelang balancierte die Commerzbank am Abgrund. Jetzt erwarten Beobachter wieder schwarze Zahlen. Aber der Personalabbau hat Spuren hinterlassen. Auch die Übernahme einer "Bad Bank" macht dem Geldinstitut noch zu schaffen. Von Andrea Rexer mehr...

Teilverstaatlichtes Finanzinstitut Royal Bank of Scotland lagert Milliarden in Bad Bank aus

Die britische Großbank Royal Bank of Scotland will im kommenden Jahr umstrukturieren: Hochriskante Vermögenswerte im Umfang von 38 Milliarden Pfund sollen in eine Bad Bank ausgelagert werden. Das soll die Kapitalbasis des Instituts stärken. mehr...

Sloweniens Regierungschefin Alenka Bratusek kündigt hartes Sparprogramm an; Land will ohne Geld aus Euro-Rettungsschrim auskommen Schuldenkrise in Europa Slowenien beschließt radikalen Sparkurs

Steuererhöhungen, Immobilienabgabe und Privatisierungen: Slowenien kämpft mit aller Macht und einem Sparprogramm gegen die Krise. Das Euro-Land will alles versuchen, um ohne Gelder aus dem Euro-Rettungsschirm auszukommen und hat der EU dafür ein Konzept vorgelegt. mehr...

Zypern So sieht das Rettungspaket aus

Ein zehn Milliarden Euro schweres Hilfsprogramm soll Zypern aus der Krise helfen. Dafür wird das Land seine zweitgrößte Bank sofort abwickeln. Großanleger müssen sich auf Verluste einstellen, Sparkonten mit geringeren Guthaben werden hingegen nicht angetastet. Die wichtigsten Punkte des Rettungspakets. mehr...

Gesetzesentwurf der Bundesregierung Rettungsfonds Soffin soll Banken in Haftung nehmen

Bisher waren es die Steuerzahler, die für Bankenhilfe aus dem Fonds Soffin haften mussten. Dies könnte sich nun durch ein Gesetz ändern: Durch eine Abgabe sollen Banken künftig selbst für Verluste einstehen. mehr...

CONTROL SESSION IN SPANISH PARLIAMENT Finanzkrise Spanien beantragt Milliarden-Hilfe für Banken

Euro-Sorgenkind Spanien hat offiziell den lange erwarteten Antrag auf Hilfsmilliarden für seinen maroden Bankensektor an die Euro-Partner abgeschickt. Wie viel Geld das Land tatsächlich braucht, ist weiter unklar. mehr...

Finanzminister wusste seit Wochen von Panne bei HRE-Badbank Chaos um Milliarden-Panne bei HRE Niedere Mathematik

Ein Rechenfehler und kein Ende: Finanzminister Wolfgang Schäuble und die Hypo Real Estate verbreiten weiter Chaos um die Milliarden-Panne bei dem Geldinstitut. Jetzt soll die Bundesbank beim Rechnen helfen. Von Harald Freiberger mehr...

Schaeuble erklaert Milliarden-Panne bei Bad Bank mit 'Missverstaendnis' Milliardenfehler bei der HRE Schäuble verschont Schrottbank-Manager

"Alle Beteiligten haben Besserung gelobt": Es ist erstaunlich, wie milde ein Finanzminister einen Rechenfehler über 55,5 Milliarden Euro beurteilen kann. Wolfgang Schäuble tadelt die Verantwortlichen der verstaatlichten HRE nur leicht - und verzichtet auf personelle Konsequenzen. Von Guido Bohsem mehr...

Hypo Real Estate Milliardenfehler bei Bad Bank der HRE Zu viele Nullen

Plus und minus zu verwechseln, kostet jeden Grundschüler die Versetzung: Die 55-Milliarden-Panne bei der Bad Bank der Hypo Real Estate wirft ein schlechtes Licht auf die täglichen Milliardendeals der Finanzmärkte und zeigt: Die Regierungen müssen jetzt erst recht damit anfangen, die Branche zu zähmen. Ein Kommentar von Alexander Hagelüken mehr...

Sondersitzung der CDU/CSU-Fraktion Milliardenpanne bei HRE-Bad-Bank Was wusste Schäuble wann?

Exklusiv Finanzminister Wolfgang Schäuble will erst am 4. Oktober von der Rechenpanne bei der HRE erfahren haben. Aber kann das stimmen? Nach einem Schreiben, das sueddeutsche.de vorliegt, waren die Zahlen zumindest seinem Staatssekretär schon am 13. September bekannt. Von Thorsten Denkler und Jannis Brühl mehr...

Schäuble Schäuble darf mit weniger Schulden rechnen Bad Bank verrechnet sich um 56 Milliarden Euro

Addition statt Subtraktion: Die Abwicklungsbank der verstaatlichten Hypo Real Estate, in der seit 2010 Schrottpapiere ausgelagert sind, hat massive Bilanzierungsfehler zugegeben. Über den Rechenfehler kann sich Finanzminister Schäuble freuen - die Staatsverschuldung sinkt deutlich. Von Harald Freiberger mehr...

Greece Reflects As Papandreou Seeks Confidence Vote EZB: Finanzhilfen für Griechenland Von wegen Bad Bank

Es mag ein merkwürdiger Blick auf die griechische Schuldenkrise sein, aber es könnte tatsächlich auch Profiteure geben. Denn wenn es gelingt, ein zweites Rettungspaket aufzulegen, darf sich die Europäische Zentralbank auf einen Milliardengewinn freuen. Von Markus Zydra mehr...

SoFFIn gibt HRE 40 Milliarden neue Garantien Soffin: Verluste wegen HRE Tschüss, Milliarden

Der Bankenrettungsfonds Soffin hat 2010 Verluste in Milliardenhöhe eingefahren. Schuld sind die Hilfen für die Pleitebank HRE, die ein Minus in die Bilanz reißen. Durch die Provisionen, die die geretteten Banken zahlen müssen, nimmt der Fonds jedoch auch ein wenig Geld ein. mehr...

Krisentreffen zur Rettung der WestLB Kampf um die Sanierung der WestLB Ein kleines bisschen Rettung

Tag der Entscheidung bei der WestLB: Bis Mitternacht muss der Sanierungsplan für die angeschlagene Bank stehen. Die Sparkassen und Landesbanken einigen sich auf einen Beitrag - jetzt ist die Politik am Zug. mehr...

Banken Finanzinstitute Finanzinstitute Gutes Geld für Bad Banker

Die Hypo Real Estate ist ein Milliardengrab gewesen. Nun soll ein Institut namens FMSW die Altlasten abbauen. Das führt zu kuriosen Mitarbeiterwechseln zwischen den Banken. Von Markus Zydra und Martin Hesse mehr...

Bad-Bank-Experte "Auch für 500.000 Euro gibt es gute Banker"

Jan Eric Kvarnström ist Bad-Bank-Experte. Ein Gespräch über angemessene Vergütungen, das Versagen von Aufsichtsräten und die Frage, warum er nicht HSH-Chef werden will. Interview: M. Hesse und K. Läsker mehr...

Geplatzte Fusion: WestLB will Schaden begrenzen WestLB Almunias Störfeuer

Warum bezweifelt EU-Kommissar Joaquín Almunia gerade jetzt, dass die WestLB bei der Gründung ihrer Bad Bank mit korrekten Zahlen gerechnet hat? Er erschwert damit eine geordnete Abwicklung der WestLB. Ein Kommentar von Martin Hesse mehr...

Weitere HRE-Manager vor dem Absprung Hypo Real Estate Weg mit den Schrottpapieren

Die Hypo Real Estate ist ihre faulen Wertpapiere los: Die verstaatlichte Immobilienbank hat fragwürdige Anlagen und Kredite im Wert von 173 Milliarden Euro in eine Bad Bank übertragen. Von Guido Bohsem und Martin Hesse mehr...

Weitere HRE-Manager vor dem Absprung Hypo Real Estate Die Giftbank startet - und braucht neue Milliarden

Eine der größten Transaktionen der deutschen Bankengeschichte beginnt: Die verstaatlichte Hypo Real Estate lagert faule Papiere in eine Bad Bank aus - und benötigt dafür kurzfristig noch einmal frisches Geld. mehr...

Hypo Real Estate Staatsgarantien für marode Bank Staatsgarantien für marode Bank HRE braucht 40 Milliarden Euro

Die marode Hypo Real Estate benötigt vorübergehend weitere Staatsgarantien von bis zu 40 Milliarden Euro. Die Bank braucht die Bürgschaften, damit risikoreiche Wertpapiere auf eine sogenannte Bad Bank übertragen werden können. Von M. Hesse und C. Hulverscheidt mehr...

The logo of Swiss bank UBS is pictured on a screen in shop window at one of its buildings in Bern Finanzen kompakt Weniger ist mehr

Im letzten Quartal haben weniger Kunden ihr Geld von der Schweizer Großbank UBS abzogen als noch zuvor. Auch der Gewinn legte deutlich zu. Außerdem: Der IWF hält den Yuan für überbewertet. mehr...

Stresstest Stresstest: Ergebnisse Stresstest: Ergebnisse Für einige Banken wird es eng

Die Hypo Real Estate besteht den Belastungstest für Banken offenbar nicht. Auch zwei Landesbanken könnten Probleme bekommen - selbst, wenn sie formal nicht durchfallen. Von Helga Einecke, Harald Freiberger und Martin Hesse mehr...

SWIFT übermittelte Daten nach Washington Finanzen kompakt Terrorakt Überweisung

Wer überweist wie viel und wohin? Die EU und die USA haben sich auf das Swift-Abkommen geeinigt. Außerdem: Bundesbank-Chef Weber bestellt Bank-Manager zum Rapport in Sachen Stresstest. mehr...

Frankfurt Main, ddp Bundesregierung Feinschliff für das Banken-Rettungspaket

Eine zentrale Bad Bank für faule Wertpapiere oder jedem Institut seine eigene Müllkippe - um diese Frage geht es am Freitag bei einem Spitzentreffen der Koalition. mehr...