Kinderkrippen vor und nach dem Mauerfall Vom Schreckensbild zum Zukunftsmodell Kinderbetreuung DDR

In der Vor-Wende-BRD waren Krippen verpönt. Sie standen für vieles, was an der DDR verdächtig schien: Für die Einmischung des Staates ins Privatleben und frühe Indoktrination. Doch seit dem Mauerfall hat sich das Bild der Kleinkinderbetreuung gewandelt. Spielen die Erfahrungen im Osten dabei eine Rolle? Von Barbara Galaktionow mehr...

20 Jahre Mauerfall 25 Jahre Mauerfall Der Weg zur Wende

Plötzlich war die Grenze offen und die Mauer kein tödliches Hindernis mehr. Friedliche Revolution, Wende, Mauerfall und Wiedervereinigung in Bildern. mehr...

60 Jahre BRD: Videos Die BRD im Bild

Video Am 23. Mai 1949 feierten die Deutschen die Geburtsstunde der Bundesrepublik - und blicken 60 Jahre später auf eine bewegte Zeit zurück. Ein Überblick - in Videos. mehr...

karte_180 SZ-Serie: Das war die BRD Das war die BRD

Die vergangene Bundesrepublik lässt sich am besten anhand ihrer Gegenstände beschreiben. mehr...

White Shadow Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Abergläubische Jäger, untote Biber

"White Shadow" zeigt Albinos auf der Flucht vor Jägern in Afrika. Tierische Zombies gibt es in der Genre-Parodie "Zombiber". Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik

25 Jahre Mauerfall DDR-Bürger in linientreuen Berufen DDR-Bürger in linientreuen Berufen An ihnen hing das "rote Fähnchen"

Ihre Zukunftsaussichten waren gesichert mit einem systemrelevanten Job. Bis die Mauer fiel. Zwei Ostdeutsche schildern, wie die Wende in der DDR ihre Berufe verschwinden ließ - noch bevor ihrer Karriere richtig begann. Von Dorothea Grass mehr... Protokolle

25 Jahre Mauerfall - Udo Lindenberg Held der vereinten Nation Es kribbelt bei Udo Lindenberg

Vor 40 Jahren verknallte er sich in die Mädchen aus Ostberlin, heute feiern ihn seine Fans in ausverkauften Fußballstadien. Weil sich Udo Lindenberg so gut beamen kann. Von Harald Hordych mehr... Porträt

25 Jahre Mauerfall Mein Deutschland Wo Mauern purzeln

In Deutschland jagen sich derzeit die Gedenktage zur Wiedervereinigung. Ausländer kommen da manchmal gar nicht mehr mit. Eine Kolumne von Aktham Suliman mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum 25 Jahre nach dem Mauerfall: Wie viel SED steckt noch in den Linken?

Der 1976 aus der DDR ausgebürgerte Liedermacher Wolf Biermann hat in der Gedenkstunde des Bundestages die Linke scharf attackiert. Die Abgeordneten der Linkspartei seien "der elende Rest dessen, was zum Glück überwunden wurde". Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Brettspiele Brettspiel: Wir sind das Volk! Brettspiel: Wir sind das Volk! Niemand wird gezwungen, eine Mauer zu bauen

Sozialisten anlocken, Stasi einsetzen: Im Brettspiel "Wir sind das Volk!" wird die Teilung Deutschlands nachgespielt - mit offenem Ende. Von Daniel Wüllner mehr... Interview

Hooligan-Demo gegen Salafisten Nach Streitereien Hooligan-Demo in Hamburg abgesagt

"Wir sind raus", schreiben die Hamburger Hooligans in einer Stellungnahme. Sie wollen die "Hooligans gegen Salafisten" bei einer Demonstration in der Hansestadt nicht unterstützen. Bleibt noch ein Termin in Berlin. Von Antonie Rietzschel mehr...

Rot-Rot-Grün in Thüringen Die Schande, die Linke und ein kleiner Junge aus dem Westen

Es sind oft im Westen aufgewachsene Politiker, die besonders laut schreien, wenn es um die Bewertung der DDR und der Partei Die Linke geht. Dann geht es schnell um Moral, nicht mehr um Politik. Über die Grenzen politischer Argumentation. Von Thorsten Denkler mehr... Essay

Bürgerfest, Berlin, 60 Jahre BRD, dpa Bilder vom Bürgerfest in Berlin Hunderttausende feiern 60 Jahre BRD

Vor 60 Jahren trat das Grundgesetz der BRD in Kraft. In der Hauptstadt wurde deswegen ein großes Bürgerfest gefeiert. Die Bilder mehr...

50 Jahre Mauerbau - ein multimediales Spezial 50 Jahre Mauerbau Einmal BRD und zurück

Video 1953 flieht Jürgen Rohde in den Westen - und kommt nach enttäuschenden Erfahrungen freiwillig zurück in den Osten. Dort begeistert er sich für die politischen Ideen des Regimes, beim Mauerbau ist er an vorderster Front dabei. Einsichten in die Ansichten eines überzeugten DDR-Bürgers. Eine multimediale Reportage von Jasmin Off und Ivonne Wagner mehr...

Franz Beckenbauer Doping in der BRD "Man wusste damals gar nicht, was Doping überhaupt ist"

Sportler aus der früheren BRD, die nach der neuen Dopingstudie plötzlich im Fokus stehen, setzen sich zur Wehr: Franz Beckenbauer und Uwe Seeler erklären einen Verdacht bei der WM 1966 für absurd, Ruderer Peter-Michael Kolbe beschwert sich über die Wirkung der "Kolbe-Spritze". Nur Manfred Ommer spricht offen über frühere Praktiken. mehr...

50 Jahre Mauerbau - ein multimediales Spezial 50 Jahre Mauerbau Einmal BRD und zurück

Video 1953 flieht Jürgen Rohde in den Westen - und kommt nach enttäuschenden Erfahrungen freiwillig zurück in den Osten. Dort begeistert er sich für die politischen Ideen des Regimes, beim Mauerbau ist er an vorderster Front dabei. Einsichten in die Ansichten eines überzeugten DDR-Bürgers. Eine multimediale Reportage von Jasmin Off und Ivonne Wagner mehr...

Das Netzwerk der WMP Das Netzwerk der WMP Ein Kessel BRD

Die gelernten Journalisten in dem Bürogebäude in der Alten Jakobstraße im Osten Berlins arbeiten wie in einer Redaktion. Sie machen sich Gedanken, was andere Journalisten - und damit die Leser - interessieren könnte. Von Von Hans-Jürgen Jakobs und Claudia Tieschky mehr...

Bürgerfest, Berlin, 60 Jahre BRD, dpa Bilder vom Bürgerfest in Berlin Hunderttausende feiern 60 Jahre BRD

Vor 60 Jahren trat das Grundgesetz der BRD in Kraft. In der Hauptstadt wurde deswegen ein großes Bürgerfest gefeiert. Die Bilder mehr...

dpa, AP 100 Tage Schwarz-Gelb: Zitate BRD oder Bimbesrepublik Deutschland

Kostbarkeiten und Frechheiten: Mit welchen Sprüchen die Regierung punkten wollte - und was der Opposition einfiel: Die besten Zitate aus 100 Tagen Schwarz-Gelb. mehr...

Hans-Adam, Liechtenstein, AP Liechtenstein Fürst nennt BRD "Viertes Reich"

Eklat um Hans-Adam II.: In einem Brief an das Jüdische Museum in Berlin hat der Fürst Deutschland als "Viertes Reich" bezeichnet. Der Zentralrat der Juden ist entsetzt. mehr...

Ökologie Ökologische Folgen der Wiedervereinigung Ökologische Folgen der Wiedervereinigung Blühende Landschaften

Handstreichartig erklärte die letzte DDR-Regierung große Teile des Staatsgebiets zu Naturschutzreservaten. Der Kopf hinter dem Coup war Vize-Umweltminister und Systemkritiker Michael Succow. Im Interview erklärt er, warum die Natur noch heute davon profitiert. Von natur-Autor Markus Wanzeck mehr... Interview

Defendant identified as Marco G. sits between security officers at the higher regional court in Duesseldorf Prozess gegen Islamisten Bruder Bombenleger

Die Angeklagten betreten in Fußfesseln den Düsseldorfer Gerichtssaal. Als der Richter eintrifft, bleiben sie demonstrativ sitzen. Unter ihnen ist Marco G. Er soll einen Sprengsatz im Bonner Hauptbahnhof deponiert und mit drei Komplizen geplant haben, den Chef einer rechtsextremen Partei zu ermorden. Von Annette Ramelsberger mehr... Reportage