Initiative Lehrerverband warnt vor sprachlicher Verrohung der Schüler Sexuelle Orientierung und Toleranz im Ethikunterricht

In Schulen macht sich ein Ton breit, der die Pädagogen besorgt. Dagegen soll ein Manifest helfen, das allerdings noch ziemlich wolkig klingt. Von Anna Günther mehr...

Landkreis München Landkreis Landkreis Drei zusätzliche Übergangsklassen

Wegen der Flüchtlinge wird die Zahl der speziellen Klassen, in denen junge Migranten Deutsch lernen, im Landkreis München zum Schuljahresbeginn von 19 auf 22 erhöht. Nach Einschätzung von SPD und Grünen reicht das nicht aus Von Korbinian Eisenberger mehr...

Neue Grundschul-Lehrpläne Späterer Unterrichtsbeginn Lernen für Langschläfer

Für Kinder und Jugendliche kann der frühe Schulbeginn zur Qual werden, weil er nicht zu ihrem Schlafrhythmus passt. Doch bisher bleiben die Forderungen von Experten nach einem späteren Start weitgehend ungehört. Von Matthias Kohlmaier und Melanie Staudinger mehr...

Schulfrieden Schulen in Bayern Wie viele Lehrer braucht das Land?

Individuelle Förderung, Ganztag, Inklusion - das geht nicht ohne ausreichend Personal an den Schulen. Der Lehrerverband fordert zwei Pädagogen pro Klasse, 20 000 neue Kollegen seien nötig. Das Kultusministerium winkt ab und verweist auf bereits geschaffene Stellen. Von Anna Günther mehr... Analyse

Simone Fleischmann Vorsitzende des Bayerischen Lehrerverbands "Ich bin keine Frau, die duckmäusert"

Erstmals in seiner Geschichte wird der Bayerische Lehrerinnen- und Lehrerverband von einer Frau geführt. Im SZ-Interview spricht Simone Fleischmann darüber, wie es ist, wenn politische Sonntagsreden mit der Realität kollidieren. Von Anna Günther mehr...

Simone Fleischmann Nur für Abonnenten: Das ganze Interview "Mit Sonntagsreden aufräumen"

Die Poinger Volksschulleiterin Simone Fleischmann löst Klaus Wenzel an der Spitze des BLLV ab. Umkrempeln will die neue Präsidentin den Pädagogenverband nicht, aber noch mehr Teamplayer sein als ihr Vorgänger. Und sie will der Politik die Grenzen des Schulsystems aufzeigen Interview von Anna Günther mehr...

Kabinettsbeschluss Bayern will sich Kopftuch-Praxis nicht verbieten lassen

Das Bundesverfassungsgericht hat zum pauschalen Kopftuchverbot geurteilt - doch die bayerische Staatsregierung sieht keinen Grund zum Handeln. Lediglich Einzelfälle könnten geprüft werden. Lehrer und Grüne sind empört. Von Frank Müller mehr...

Schulen in München Lehrer an Münchner Schulen Lehrer an Münchner Schulen "Ich möchte nicht mit dir tauschen"

Sie kümmern sich ums Essen genauso wie um Englisch-Vokabeln, manchmal sollen sie sogar Ersatzeltern sein. Gerade in der Großstadt wandelt sich das Berufsbild der Lehrer enorm - denn die Gesellschaft wälzt immer mehr Aufgaben auf sie ab. Von Tina Baier mehr...

Neues Ganztagsschulgesetz Widerstand gegen Leistungsdruck Immer später in die Schule

Immer mehr Kinder in Bayern bleiben auf Wunsch der Eltern ein Jahr länger im Kindergarten. Auffällig ist auch, dass jedes Jahr fast doppelt so viele Jungen wie Mädchen zurückgestellt werden. Doch ist das wirklich gut? Von Tina Baier mehr...

Schul-Streitigkeiten Wenn Eltern mit dem Anwalt kommen

Klassenarbeiten werden auf Konzeptionsfehler durchforstet, Pädagogen als unfähig dargestellt: Immer mehr Familien gehen juristisch gegen die Schulen ihrer Kinder vor. Der bayerische Lehrerverband hat deshalb seine Rechtsabteilung aufgestockt. Von Tina Baier mehr...

Kinderdienst: Wie geht es mit Reli-Unterricht in Berlin weiter? Fortbildung für Lehrer Lernen unerwünscht

Der Bedarf ist groß: Die meisten Lehrer wollen sich fortbilden, um die gestiegenen Anforderungen zu erfüllen. Doch die wenigsten Seminare werden genehmigt: aus Zeitmangel, aus Personalmangel - oder weil das Angebot nicht passt. Von Ralf Steinbacher mehr...

- Hitler-Buch "Mein Kampf" im Unterricht "Selbst Erwachsene fallen auf Nazi-Hetze herein"

Sollen Bayerns Schüler Hitlers "Mein Kampf" lesen? Die CSU hält das neuerdings für sinnvoll, Pädagogen hingegen lehnen den Plan ab. Klaus Wenzel, Chef des Lehrerverbands, befürchtet gar, dass die NPD davon profitieren könnte. Interview: Melanie Staudinger mehr...

April-Wetter an der Ostsee Mobbing in der Schule Stationen eines Leidensweges

Ein harter Stoß mit der Faust vor die Brust und eine Reihe von Angriffen und Demütigungen: Marie ist seit Jahren Mobbing-Opfer. Von Sophie Rohrmeier mehr...

Lehrergespräch Markt Indersdorf Wirbel um Ganztagsschule

Der BLLV-Kreisvorsitzende Kroschewski bezieht Position gegen seinen Verband und stößt bei seinem Vorgänger auf harsche Kritik. Von Robert Stocker mehr...

Lehrerin mit Schülern Klischee und Wirklichkeit "Lehrer ist ein schöner und erfüllender Beruf"

Über Lehrer haben alle was zu sagen, schließlich hatte jeder selbst einen. Aber was davon stimmt? Von Von Nicola Holzapfel mehr...

Lehrer, dpa Bildungspolitik Der Frust der Hauptschullehrer

An Bayerns Hauptschulen ist die Politikverdrossenheit groß: 90 Prozent der Pädagogen fühlen sich von der Regierung im Stich gelassen. Die Hauptschulinitiative ist gescheitert. Von C. Burtscheidt mehr...

Sarah Palin Lehrerpräsident über spickende Palin "Spicken ist eine Leistung"

Klaus Wenzel, Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnen-Verbands, findet es nicht schlimm, dass Sarah Palin spickt - seine Schüler bewundert er sogar dafür. Interview: Maria Holzmüller mehr...

Schule Nachhilfe hat Hochkonjunktur

Mehr als ein Viertel der Schüler in Bayern nimmt zusätzlichen Unterricht. Die Qualität der Nachhilfe-Institute ist jedoch oft schlecht. Von Von Peter Lindner mehr...

G8 Proteste Schüler Kultusministerium Bayerisches Abitur Kultusministerium unter Verdacht

Schwere Vorwürfe: Das bayerische Kultusministerium soll Lehrer angewiesen haben, Schüler des achtjährigen Gymnasiums besser zu benoten. Von D. Petzold mehr...