Entscheidung in Freiburg Ehemann hat keinen Anspruch auf eingefrorene Eizellen von gestorbener Frau

Ein Ehepaar friert befruchtete Eizellen ein, um später Kinder haben zu können. Doch die Frau stirbt. Der Mann wollte sich mit seiner neuen Frau den Kinderwunsch erfüllen. mehr...

Ehe Justiz Justiz Polygamie in Deutschland - theoretisch verboten, praktisch oft toleriert

Justizminister Maas will strengere Regeln für im Ausland geschlossene Ehen. Doch zumindest im Falle der Polygamie wäre das deutsche Recht meist ausreichend - und für die Frauen teilweise sogar vorteilhaft. Von Ulrike Heidenreich und Wolfgang Janisch, Karlsruhe mehr...

BGH verkündet Urteil im Fall Pechstein Video
Urteil Claudia Pechstein scheitert am Bundesgerichtshof

Die Eisschnellläuferin erleidet im Prozess-Marathon eine Niederlage: Der BGH erklärt ihre Schadenersatzklage für unzulässig. Pechstein wirkt geschockt. Von Johannes Aumüller, Karlsruhe mehr...

Illegales Filesharing BGH schützt Wlan-Besitzer vor Abmahnanwälten

Wer sein Wlan-Netz mit volljährigen Gästen teilt, haftet nicht, wenn diese illegal Musik oder Filme teilen. Von Wolfgang Janisch mehr...

Auschwitz-Prozess Grotesk und falsch

Ein ehemaliger Richter am Bundesgerichtshof weist auf die Entscheidung des BGH vom Ende der 60er-Jahre zum Thema Auschwitz hin. Er hält den derzeitigen Prozess in Detmold daher auch für menschenunwürdig. mehr...

Defendant Hanning, a 94-year-old former guard at Auschwitz death camp, sits in a courtroom before his trial in Detmold Auschwitz-Prozess Kein Wort

71 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz steht der ehemalige SS-Wachmann Reinhold Hanning in Detmold vor Gericht - und schweigt. Das ist sein Recht. Für die Opfer ist das schwer zu ertragen. Von Hans Holzhaider mehr...

BGH-Urteil Metro siegt in letzter Instanz

Im juristischen Machtkampf mit Firmengründer Erich Kellerhals um Media-Saturn setzt sich die Metro AG durch. Die Geschäftsführung kann aus ihrer Sicht nun nicht mehr so leicht unterwandert werden. mehr...

Justiz BGH bestätigt "Maskenmann"-Urteil

Eine Entführung ins Sumpfgebiet, Überfälle auf Millionäre: Der "Maskenmann"-Fall hielt Brandenburg in Atem. Jetzt setzt der Bundesgerichtshof einen Schlussstrich unter das Urteil. mehr...

Jede zweite Türsicherung hält Einbrecher nicht ab BGH-Urteil Mann tötet Bruder - und behält das Wohnrecht im gemeinsamen Haus

Zwar darf er dort nach seiner Gefängnisstrafe nicht wieder einziehen. Aber er kann den Wohnraum anders nutzen, sagt der Bundesgerichtshof. mehr...

Pflegekosten Wer Vorrang hat

Der Bundesgerichtshof behandelt unverheiratete Paare wie verheiratete - und das mit Recht. Von Wolfgang Janisch mehr...

BGH verhandelt über Pechstein Sportpolitik Pechstein: "Die Richter haben einen Super-Job gemacht"

Manager, vier juristische Vertreter und ein Gewinnergrinsen: Claudia Pechstein präsentiert sich vor Gericht siegessicher - ihr Fall ist längst nicht zu Ende. Von Johannes Aumüller mehr...

BGH Anleger blitzen ab

Griechenland-Anleger können in Deutschland keinen Schadenersatz für den Wertverlust ihrer Anleihen einklagen. Von WOLFGANG JANISCH mehr...

Claudia Pechstein Eisschnelllauf Pechstein: "Ich bin auch mit 50 noch dabei"

Die Eisschnellläuferin will längst nicht aufhören. Auch ihren Kampf gegen die Sportverbände und -gerichte wegen ihrer Dopingsperre setzt sie fort - diesmal vor dem Bundesgerichtshof. mehr...

Bewertungsportale Auch Ärzte haben Persönlichkeitsrechte

Dürfen Mediziner erfahren, wer ihnen im Internet schlechte Noten gibt? Der BGH hat jetzt ein Urteil gefällt, das Folgen für Bewertungsportale haben wird. Von Christina Berndt mehr...

BGH Urteil zu Jameda Ärzteportale Stärkung für Ärzte und Patienten

Negative Bewertungen auf Ärzteportalen wie Jameda können Mediziner die Existenz kosten. Deshalb ist es gut, dass für die Seiten künftig strengere Regeln gelten. Kommentar von Kim Björn Becker mehr...

Rechtsprechung Qualm und Quoten

Ob Rauchen oder Reparaturen: Im vergangenen Jahr hat der Bundesgerichtshof (BGH) wieder die Spielregeln im Mietrecht geändert. mehr...

BGH-Urteil Tränen auf der Reise

Zwei Sender streiten um exklusive Interviews: Wie viel darf der eine aus der Sendung des anderen zeigen? Nun hat der BGH entschieden. Von Wolfgang Janisch mehr...

Kindersaft RotbâÄ°ckchen wird 50; Rotbäckchen BGH-Urteil Womit Kindersaft sich brüsten darf

Eisensäfte und Vitaminpillen machen Kinder angeblich gesund und schlau. Dem "Rotbäckchen" wurde jetzt eine strittige Werbeaussage erlaubt. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe, und Christina Berndt mehr...

Prozess Gustl Mollath Bundesgerichtshof Mollath scheitert mit Revision in Karlsruhe

Im Sommer 2014 ist Gustl Mollath vom Landgericht Regensburg freigesprochen worden - allerdings mit einer anderen Begründung, als er sich erhofft hatte. mehr...

Bushido Bundesgerichtshof Gema gegen Telekom: Dieses Urteil ermöglicht das Sperren von Webseiten

Auslöser des Prozesses vor dem BGH waren illegale Bushido-Downloads. Aber sind Netzsperren überhaupt sinnvoll? Oder ein Schritt zur Zensur? Von Jannis Brühl und Wolfgang Janisch mehr...

Illegale Musikdownloads BGH: Telekom muss illegale Webseiten sperren

Technische Hürde für verbotene Musikdownloads: Wenn es nicht anders möglich ist, muss der Internetanbieter den Zugang zum Downloadportal sperren. mehr...

Pippi Langstrumpf Prozess wegen Kostüm Hey, Püppi Langstrumpf!

Darf man sich noch als Pippi Langstrumpf verkleiden? Der BGH weist Lizenz-Forderungen für ein Karnevalskostüm gegen einen Discounter zurück. Von Wolfgang Janisch mehr...

Erziehung Gemeinsames Sorgerecht bei Scheidungskindern Gemeinsames Sorgerecht bei Scheidungskindern Die Zeit der Zahlväter ist vorbei

Viele Väter wollen nach der Trennung mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen. Doch die geltenden Regeln bremsen sie aus. Von Wolfgang Janisch mehr...

Mietpreise Mit angezogener Bremse

Der Bundesgerichtshof berät darüber, wie teuer Wohnen werden darf. Wo Wohnraum knapp ist, könnte die Kappungsgrenze für Erhöhungen auf 15 Prozent gesenkt werden. Von Wolfgang Janisch mehr...

Urteil Eigentum geht vor

Der Bundesgerichtshof hat das Bankgeheimnis gelockert. Im Kampf gegen Fälscher müssen Kreditinstitute die Namen von Kontoinhabern nennen. Der Anspruch beschränkt sich aber auf offensichtliche Rechtsverletzungen. Von WOLFGANG JANISCH mehr...