Arbeitsstättenverordnung Aus für den abschließbaren Spind

Die neuen Regeln für Arbeitsstätten stießen bei den Unternehmen auf Protest. Jetzt fanden Bundesregierung und Arbeitgeber einen Kompromiss. Von Thomas Öchsner mehr...

Lohnunterschiede Wie viel sollen Chefs verdienen dürfen?

16 Millionen Euro Gehalt im Jahr, 14 Millionen oder zehn: Deutsche Manager verdienen oft dramatisch mehr als ihre Angestellten. Neue Vorschriften packt die große Koalition nicht an. Von Caspar Busse und Thomas Öchsner, Berlin mehr... Analyse

Flexi-Rente Arbeiten im Rentenalter soll sich lohnen

Exklusiv Der Spitzenverband der Arbeitgeber hat ein neues Konzept für die Flexi-Rente vorgelegt. Das soll zeigen: Die starren Vorschriften aufzuheben, hätte gleich mehrere Vorteile. Von Thomas Öchsner mehr...

Studie des DGB Lehrer und Bauarbeiter, noch gestresster als der Rest

Stress am Arbeitsplatz macht einer DGB-Studie zufolge vor keiner Arbeitsgruppe halt - egal ob sie zu den "ständig Erreichbaren" gehören oder nicht. Die Gewerkschaft macht dafür die Chefs verantwortlich und fordert gesetzliche Regeln gegen Stress. Die Arbeitgeber wehren sich. mehr...

Agentur für Arbeit in Potsdam, 2005 Arbeitslosigkeit Ohne Umweg in Hartz IV

Zu geringe Löhne, zu geringe Arbeitszeit: Eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit legt nahe, dass mehr und mehr Menschen nach dem Jobverlust sofort Arbeitlosengeld II statt ALG I beziehen. Wer ist davon betroffen? Und ist das Risiko tatsächlich gestiegen? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Hannah Beitzer mehr...

Bachelorstudenten turnen für einen besseren Ruf ihres Abschlusses. Foto: oh Generation D Versuchskaninchen Bachelor

Auf Bachelor studiert und damit weniger wert? Eine Gruppe von Studenten will die neuen Uniabschlüsse beliebter machen - mit einer Imagekampagne und flotten Sprüchen. Von Alina Fichter mehr...

Bekanntgabe der Arbeitsmarktdaten fuer Februar Ursula von der Leyen: Streit mit Bundesarbeitsagentur Einer redet Tacheles

Die Bundesagentur für Arbeit und Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen streiten offen ums Geld. Der Bund will weniger an die BA zahlen, aber dort fürchtet man ein Milliardendefizit - und empfindet die Aussagen der Ministerin als "schlechten Scherz". Von Thomas Öchsner mehr...

Arbeit und Soziales Lohnerhöhung Lohnerhöhung Arbeitnehmer - jetzt sind sie dran

Die Krise ist vorbei, 2011 dürfte das Jahr der Arbeitnehmer werden: Experten rechnen mit höheren Lohnabschlüssen von mindestens drei Prozent - und erwarten am Arbeitsmarkt so viele Beschäftigte wie seit 20 Jahren nicht. Von Thomas Öchsner mehr...

´Bild": Schlecker-Kundendaten frei im Internet zugänglich Gesetzentwurf zur Leiharbeit Wider den Missbrauch

Lehren aus der Causa Schlecker? Aber immer doch! Leiharbeiter sollen künftig genauso bezahlt werden wie die Stammarbeitskräfte. Von Thomas Öchsner, Berlin mehr...

Feuerwehrleute haben höchstes Vertrauen Feurwehrleute: Heiß auf Gewerkschaft Mal brandgefährlich sein

Die Feuerwehrleute wollen eine eigene Gewerkschaft haben. Die Tarifparteien sind in heller Aufregung - ein Streik könnten ganze Betriebe stilllegen. Von Thomas Öchsner mehr...

Zeitarbeit - eine Welt mit Licht und Schatten Zeitarbeitsbranche Mindestlohn treibt Keil zwischen Schwarz-Gelb

Es kracht in der Koalition: Mit ihren Plänen für einen Mindestlohn in der Zeitarbeitsbranche stößt CDU-Arbeitsministerin Ursula von der Leyen bei der FDP auf Ablehnung. Von Thomas Öchsner mehr...

Bundesagentur für Arbeit, dpa Bundesagentur für Arbeit Eine Million Bürger erhalten zusätzliche Hilfe

Wenn der Lohn nicht zum Leben reicht: Immer mehr Berufstätige müssen Hartz IV beantragen. Eine Million Deutsche erhalten Hilfe - und das kommt den Staat teuer. Von T. Öchsner mehr...

Reaktion auf SPD-Wahlniederlage in Hamburg Arbeitgeber stellen sich hinter Schröder

Trotz der Niederlage der SPD bei den Bürgerschaftswahlen haben die Arbeitgeber eine Verschärfung der Reformpolitik gefordert. Der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Michael Sommer, kündigte hingegen an, bei einem Gespräch mit Bundeskanzler Gerhard Schröder am Montagabend auf Korrekturen am Kurs der Regierung zu dringen. mehr...

Kommentar Ausländer rein

Bei der Zuwanderung opfert die Union ihre Wirtschaftskompetenz auf dem Altar des Populismus. Von Marc Beise mehr...

Arbeitsagenturen in der Kritik: Jobvermittlung mangelhaft, AP Arbeitsagenturen in der Kritik Jobvermittlung mangelhaft

480.000 offene Stellen - das ist in Zeiten der Wirtschaftskrise viel zu viel, kritisiert Arbeitgeberpräsident Hundt. Die Leistung der Jobcenter bezeichnet er als unzureichend. mehr...

Hundt, dpa Arbeitgeberchef Hundt Arbeitgeberchef drängt auf Lohnsenkungen

Angesichts der düsteren wirtschaftlichen Lage ist nach Ansicht von Arbeitgeberpräsident Hundt die Senkung von Löhnen gerechtfertigt. Von Thomas Öchsner mehr...