Automobile Zukunft Telekom drängt ins vernetzte Auto Vernetztes Auto

Exklusiv Autos werden zu rollenden Computern. Durch die Daten, die sie senden und empfangen, entsteht ein Milliardengeschäft, in dem sich nun die Deutsche Telekom gegen Google in Stellung bringt. Von Varinia Bernau und Thomas Fromm mehr... Analyse

IAA Nutzfahrzeuge 2014: Mercedes Future Truck 2025 und Wolfgang Bernhard Autonomes Fahren Wer hat Angst vorm Geister-Truck?

Zukunftsängste und Fahrermangel prägen die IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. Mit dem Future Truck gewährt Mercedes einen Ausblick auf autonome Lastzüge. Nur: die Konzeptstudie gibt Antworten auf Fragen, die noch keiner gestellt hat. Von Joachim Becker mehr... Analyse

Pilotiertes Fahren, Vernetzte Mobilität, Vernetztes Fahren Mensch und Auto Gefährlicher Rollentausch

Das Auto von morgen soll den Fahrer kontrollieren, nicht umgekehrt. Die Techniker wollen im Namen der Sicherheit den Faktor Mensch aus dem Verkehr ziehen - wegen seiner Unberechenbarkeit. Von Thomas Fromm mehr... Kommentar

Pilotiertes Fahren, Vernetzte Mobilität, Vernetztes Fahren Autonomes Fahren Strafrecht für Autos

Autonome Fahrzeuge werden schon bald technisch möglich sein. Doch die rechtlichen Fragen sind völlig ungeklärt. Die wichtigste lautet: Wer haftet bei Unfällen? Von Christoph Behrens mehr...

Das selbstfahrende Auto von Google Autonomes Fahren Wettstreit um die automobile Zukunft

Aus Autos werden mobile Endgeräte einer globalen Datenwolke mit eigener IP-Adresse: Im Automobilbau steht die digitale Revolution kurz bevor. Die IT-Branche bringt sich dafür in Stellung - und droht, den klassischen Zulieferern den Rang abzulaufen. Von Joachim Becker mehr...

Automatisiertes Fahren Autonomes Fahren Sprechen lernen wie K.I.T.T.

Was die Kultserie "Knight Rider" vorgemacht hat, dürfte bald Wirklichkeit werden: In Zukunft wird der Fahrer intensiver mit seinem Auto kommunizieren. Das ist die Voraussetzung dafür, dass autonomes Fahren reibungslos funktioniert. Von Joachim Becker mehr...

Bremsassistent, ADAC, Fußgänger, Test ADAC-Test Fußgängerschutz-Systeme technisch nicht ausgereift

Um Fußgänger zu schützen, entwickeln Autohersteller Assistenzsysteme, die den Fahrer warnen oder den Wagen sogar selbstständig abbremsen. Der ADAC hat fünf getestet. Während die Systeme von Volvo und Lexus überzeugen, enttäuscht ein Produkt zum Nachrüsten. Doch generell gilt: Beim Fußgängerschutz stößt die Technik noch an ihre Grenzen. mehr...

Mercedes plant autonom fahrende Autos ab dem nächsten Jahrzehnt. Autonomes Fahren Fahrplan in die Zukunft

Bremsen, beschleunigen, lenken, all das können Autos heute schon ohne Zutun des Fahrers. Die Hände müssen dabei aber auf dem Lenkrad bleiben. Bis zum Ende dieses Jahrzehnt sollen deutsche Automobile aber ganz autonom sein - und von ihrem Fahrer lernen. Von Joachim Becker mehr...

BMW i3 mit Einparkassistent Neue Einparkhilfen im Auto Mut zur Lücke

Piepsen und blinken können Autos in engen Lücken schon lange. Doch wenn es nach den Herstellern geht, wird das Parken demnächst noch einfacher. Manche Autos schaffen es sogar völlig eigenständig. Von Thomas Geiger mehr...

CES 2014 Vernetztes Fahren auf der CES Las Vegas Vorsprung durch Google

Audi sucht die Nähe von Technologiekonzernen, um aus seinen Fahrzeugen rollende Smartphones zu machen. Diese wiederum wittern auf dem Milliardenmarkt mit Autos das große Geld. Doch die neue Beziehungsgeschichte birgt Risiken - und zwar für beide Seiten. Von Thomas Fromm mehr...

Volvo testet Fahrbahnmagnete zur Positionsbestimmung von Fahrzeugen. Magneten in der Fahrbahn Volvo testet "unsichtbare Schienen"

Mit Magneten in Straßen und Sensoren in Autos will Volvo autonomes Fahren Wirklichkeit werden lassen. Die Technik soll sicherer sein als andere Systeme, erste Tests verliefen vielversprechend. mehr...

Teleoperiertes Fahren Ferngesteuerte Autos Wenn niemand hinterm Lenkrad sitzt

Ferngesteuerte Autos ohne Fahrer - was sich nach James Bond anhört, könnte in einigen Jahren Alltag sein. Wissenschaftler gehen davon aus, dass ein solcher Service rein technisch bereits innerhalb der nächsten zehn Jahre jedem zur Verfügung stehen könnte. Ein Praxistest. Von Christian Jocher-Wiltschka, Ivonne Wagner und Anton Porsche mehr...

Google, Auto, Automobilindustrie Selbstfahrende Autos Rollende Rechenzentren

Einfacher, schneller, sicherer und umweltfreundlicher: Google will ein Fahrzeug herstellen, dass selbst fahren kann. Die Hoffnungen auf diese neue Form der Mobilität sind groß. Doch ausgerechnet die Autobauer könnten davon profitieren. Von Thomas Fromm mehr...

Autonomes Fahren, Telematik, Google-Auto, Roboterauto Mobilität von morgen Deutsche mögen Roboterautos

Lenken und lenken lassen: 40 Prozent der Deutschen können sich laut einer aktuellen Studie vorstellen, dem Autopiloten die Kontrolle über das Fahrzeug zu übergeben. Vor allem junge Menschen und Besserverdienende sind offen für autonome Autos. Doch sie sind auch überzeugt, dass es bis dahin ein weiter Weg ist. mehr...

Autonomes Fahren, Fahren, Google-Auto, Fahrassistent Autonomes Fahren Die Geisterflotte

Sicherer und bequemer sollen Autos sein, die selbständig fahren. Zulieferer wie Conti oder auch der Internetkonzern Google arbeiten an Fahrzeugen, die von Robotern gesteuert werden. Doch wer trägt die Verantwortung, wenn der Wagen selber lenkt? Von Kristina Läsker mehr...

Mercedes-Benz, Mercedes, IAA, IAA 2013, Autonomes Fahren Autonomes Fahren Kutschen ohne Kutscher

Selbstfahrende Autos sind der Trend der IAA 2013. Zulieferer und Hersteller wollen den Computer als Fahrer - für mehr Sicherheit und fürs große Geschäft. Doch bis dahin werden noch viele Jahre vergehen. Von Max Hägler, Frankfurt mehr...

Autonomes Fahren, Fahren, Google-Auto, Fahrassistent Autonomes Fahren Fahrer denkt, Auto lenkt

Die Idee vom selbstfahrenden Fahrzeug gibt es seit Jahrzehnten, doch erst jetzt kommen die Autofirmen der Vision näher. Auch Datendienste wie Google tüfteln am Roboter-Auto. Doch der Weg zum autonomen Auto ist noch weit. Von Joachim Becker mehr...

Geisterfahrer, Falschfahrer, Verkehrsunfall, Warnsystem, Ramsauer Tödliche Unfälle im Straßenverkehr Warum Geisterfahrer kaum zu verhindern sind

Fünf Menschen mussten am Wochenende sterben, weil ein Geisterfahrer die falsche Autobahnauffahrt genommen hat. Damit fielen insgesamt 19 Menschen in den vergangenen sechs Wochen Falschfahrern zum Opfer. Die Unfälle zu vermeiden, gilt als schwierig, weil es kaum Daten gibt. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema. mehr...

Mercedes, Mercedes E-Klasse, Autonomes Fahren Mercedes Autobahn-Autopilot Ausblick aufs autonome Fahren

Im April kommt die überarbeitete Mercedes E-Klasse auf den Markt. Ihr optionales Paket an Assistenzsystemen ist riesig und gibt einen Ausblick auf die kommende S-Klasse. Der Autobahn-Autopilot ist allerdings noch nicht erhältlich. Wir sind ihn trotzdem schon gefahren. Von Stefan Grundhoff, Barcelona mehr...