Elektroauto-Start-up Nio "Wir nutzen unser Geld einfach besser" Elektromobilität Elektroauto-Start-up Nio

William Li will in China schnelle Elektroautos bauen und nicht nur Tesla herausfordern. Er glaubt: Die traditionellen Konzerne haben weder die Kultur noch die Mitarbeiter, um beim Auto der Zukunft mitzureden. Interview von Kathrin Werner mehr...

Audi Ingolstadt am Tag der Pressekonferenz / Razzia Unternehmensleitung 15. März 2017 Seite Drei über die Razzia bei Audi Partycrasher

Es ist auf die Sekunde sieben Uhr früh, als ein Dutzend Staatsanwälte und Dutzende Polizisten bei Audi vorfahren. So beginnt ein Mittwoch, an den sie in Ingolstadt noch lange denken werden. Von Roman Deininger und Max Hägler mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Audi: Was bedeuten die neue Vorwürfe für die deutsche Autoindustrie?

Der Abgasskandal erreicht eine neue Dimension: Ermittler durchsuchen Geschäftsräume der VW-Tochter Audi - und Privatwohnungen. Die Staatsanwaltschaft München ermittelt wegen Verdachts des Betrugs und der strafbaren Werbung. mehr...

Der neue VW Arteon auf dem Genfer Autosalon 2017. Genfer Autosalon 2017 Der VW Arteon ist ein Vertreterauto mit Hüftschwung

Auf der Automesse in Genf zeigt Volkswagen ein schickes Coupé, das offiziell keines sein darf. Der Arteon löst wohldosierte Neidgefühle aus - und bietet erstaunlich viel Nutzwert. Von Joachim Becker mehr...

Süddeutsche Zeitung Wirtschaft Das deutsche Valley Das deutsche Valley Gute Aussichten

Erst mal drei Jahre nachdenken, bevor man eine Idee umsetzt? Muss nicht sein! Wirtschaft und Politik schaffen gerade digitale Zentren, die das ändern sollen. Von Ulrich Schäfer mehr...

Opel Autoindustrie Autoindustrie Opel soll eigenständige Marke bleiben

Der PSA-Chef Carlos Tavares lobt die Marke Opel und macht den Deutschen Hoffnung - doch ohne Sparkurs wird er nicht weit kommen. Von Max Hägler und Leo Klimm, Paris mehr...

Hakan Samuelsson Håkan Samuelsson Volvos Verkauf nach China war ein "Glücksfall"

Volvo-Chef Samuelsson freut sich im Interview über die Chancen, die der neue Besitzer Geely seiner Marke bietet. Und er sieht die Autobranche im größten Umbruch ihrer Geschichte. Von Peter Fahrenholz mehr...

Hakan Samuelsson Håkan Samuelsson "Wir müssen beim autonomen Fahren absolute Sicherheit garantieren"

Volvo-Chef Håkan Samuelsson will 2021 das erste selbstfahrende Auto der Marke anbieten - und sagt auch sonst Dinge, die man in dieser Klarheit gerne von deutschen Automanagern hören würde. Interview von Peter Fahrenholz mehr...

Containers and cars are loaded on freight trains at the railroad shunting yard in Maschen near Hamburg Protektionismus Deutschlands Industrie fürchtet den Trump-Schock

Die USA sind der wichtigste Exportmarkt der deutschen Wirtschaft. Ein Handelskrieg wäre fatal. Bei den Unternehmen lautet die Devise nun: reden, hoffen, bangen. Von Elisabeth Dostert und Thomas Fromm mehr...

Bildband Ingolstadt Bildband Wie Ingolstadt boomt und wächst

Mit dem Autohersteller Audi kamen die Arbeitsplätze. Seitdem geht es in Ingolstadt nur noch in eine Richtung: aufwärts. Auf Luftbildern kann man die Veränderungen der vergangenen Jahrzehnte besonders gut sehen. Von Roman Deininger mehr...

The headquarters of German luxury carmaker BMW in Munich Autohersteller Trumps irrationaler Frontalangriff auf die deutsche Autoindustrie

Jetzt sind also die Deutschen dran. Der designierte US-Präsident droht Herstellern wie BMW mit hohen Importsteuern - obwohl sie Tausende Mitarbeiter in den USA haben. Von Jan Schmidbauer mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Trump und Deutschland - kein guter Start?

Im Interview mit der "Bild"-Zeitung kritisiert der neue US-Präsident Merkels Flüchtlingspolitik, äußert sich abwertend zur EU, nennt die Nato "obsolet", droht deutschen Autoherstellern mit Strafzöllen - und hebt seine deutschen Wurzeln hervor. mehr...

View of the construction site where Ford Motor Co cancelled a $1.6 billion plant in Villa de Reyes Autoindustrie Trump kann Mexiko nicht kaputt twittern

Der designierte Präsident will die Autokonzerne aus Mexiko vertreiben, um Arbeitsplätze in den USA zu schaffen. Viele aber sind ohnehin schon da - und werden sich dem Druck nicht beugen. Von Thomas Fromm und Boris Herrmann mehr...

Autoindustrie Der große Pakt

Autofirmen und IT-Konzerne arbeiten immer enger zusammen, um den großen IT-Konzern Google zu schlagen. Denn so viel ist klar: Jeder für sich allein würde es nicht schaffen, die Autos der Zukunft zu bauen. Von Joachim Becker, Max Hägler und Claus Hulverscheidt mehr...

U.S. Republican presidential nominee Donald Trump appearing at a campaign roundtable event in Manchester Designierter US-Präsident Trump hat die Autoindustrie im Würgegriff

Der künftige Präsident will Autokonzerne zwingen, in den USA zu produzieren. Deutsche Hersteller hat er bislang verschont - doch auch für sie könnte es gefährlich werden. Von Jan Schmidbauer und Vivien Timmler mehr...

An entrance to the Ford Motor Co. Flat Rock Assembly Plant is seen in Flat Rock, Michigan Autoindustrie Ford stoppt Pläne für Werk in Mexiko

Donald Trump macht Druck auf die amerikanischen Autohersteller - und Ford zieht prompt eine milliardenschwere Investition im Ausland zurück. Das soll 700 Jobs in den USA bringen. Von Stephan Radomsky mehr...

Der BMW 7er Modell 2015. Autonomes Fahren BMW will selbstfahrende Autos in München testen

Bisher waren die Fahrroboter nur auf der Autobahn oder in Kleinstädten unterwegs. Nun wagt sich BMW ins Zentrum der Millionenstadt - dort warten enorme Herausforderungen auf die Computer. mehr...

Autoindustrie Am Ende der Kette

Alle reden über die Zukunft der Autobauer. Was ist mit ihren Zulieferern? Von Thomas Fromm mehr...

Beijing Starts Euro III Emission Standards On New Motor Vehicles Neue Abgasvorschriften Rote Liste der bedrohten Automarken

Einige deutsche Hersteller könnten die strengen CO₂-Ziele für 2021 verfehlen. Die Technik, das zu verhindern, gibt es schon - doch die Autobauer halten sie zurück. Von Joachim Becker mehr...

Ladestation für Elektroautos Elektromobilität Autokonzerne planen gemeinsames Ladesäulen-Netz für E-Autos

BMW, Daimler, Ford und der VW-Konzern planen eine Allianz für Ladesäulen an Autobahnen. Die sollen E-Autos schneller laden als bislang - sogar schneller als beim Konkurrenten Tesla. Von Thomas Harloff mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Wie lassen sich trotz technischer Neuerungen Arbeitsplätze bewahren?

Durch Digitalisierung und Roboterisierung sind in Deutschland Hunderttausende Arbeitsplätze in Gefahr. Betroffen ist besonders die Autoindustrie, die vermehrt auf Elektroautos setzt. "Wir brauchen zur Elektrostrategie auch eine Personal- und Qualifizierungsstrategie", fordert Daimler-Betriebsratschef Brecht. Diskutieren Sie mit uns. mehr...

Auto-Weltmarkt zieht 2010 an Autobranche 250 000 Arbeitsplätze in Gefahr

Große deutsche Autokonzerne wollen künftig auf das Elektroauto setzen. Für ihre Mitarbeiter bedeutet das gravierende Einschnitte: Die Produktion kommt mit viel weniger Arbeitskräften aus. Von Karl-Heinz Büschemann und Thomas Fromm mehr...

VW Amarok bei einer Wasserdurchfahrt auf dem Offroad-Testgelände in Horstwalde. Teststrecke in Horstwalde Wo die Autohersteller ihre SUVs quälen

Geröll, Wasser, Sanddünen: Auf einem Offroad-Parcours bei Berlin sind die Möglichkeiten, Prototypen neuer Geländewagen leiden zu lassen, nahezu grenzenlos. Reportage von Steve Przybilla mehr...

Smart Fortwo Electric Drive auf der Los Angeles Auto Show 2016. Autokonzern vor dem Umbruch Wie Daimler seine Zukunft sichern will

Derzeit geht es den Schwaben gut. Aber die Digital-Strategie von Mercedes wirft Fragen auf. Analyse von Georg Kacher mehr...

Autoindustrie Tricks am Tank

Forscher werfen den Herstellern vor, den Spritverbrauch immer dreister zu frisieren. Für Kunden bedeutet das jährlich Hunderte Euro Mehrkosten. Auch die Umwelt zahlt einen hohen Preis. Von Markus Balser mehr...