Autoindustrie Daimler bestätigt Kronzeugen-Status

Der Autohersteller beantragt die Kronzeugen-Regel und muss einen Gewinneinbruch verkraften. Von Stefan Mayr mehr...

Volkswagen VW VW Niedersachsen und VW: eine Beziehung in Bildern

Über Jahrzehnte kannte man hier keine Trennung. Wo der Konzern aufhörte und wo das Land begann - niemand wusste es. mehr...

IAA erster Publikumstag Abgasskandal Die Autoindustrie hat eine Zukunft - dank Abgasskandal

Autos fahren künftig elektrisch, so viel ist klar. Ohne Dieselgate jedoch hätte es zu dieser Einsicht noch Jahre gebraucht. Die Konzerne dürfen diese Zeit nicht verschenken. Kommentar von Thomas Fromm mehr...

IAA Internationale Automobil-Ausstellung Internationale Automobil-Ausstellung Die IAA mutiert zur Elektronik-Messe

Nur eben mit Autos: Es gibt einige Gründe, warum viele Hersteller der Frankfurter Automesse fernbleiben. Das heißt aber nicht, dass die IAA an Bedeutung verliert. Von Thomas Fromm mehr...

IAA Internationale Automobil-Ausstellung Internationale Automobil-Ausstellung IAA 2017, Show der vollmundigen Ankündigungen

Die Hersteller zeigen in Frankfurt jede Menge Elektroautos, darunter BMW seinen Tesla-Konkurrenten. Aber die sauberen Modelle lassen noch lange auf sich warten. Im Gegensatz zu vielen SUV-Neuheiten. Von Thomas Harloff mehr...

FILE PHOTO: People run preparations at the Tesla company booth during the media day at the Frankfurt Motor Show (IAA) in Frankfurt IAA 2017 in Frankfurt Die E-Autos rücken näher

Auf der IAA präsentieren die Hersteller viele neue Modelle mit Elektroantrieb. Das zeigt: Nach dem Diesel-Debakel schalten Deutschlands Autokonzerne endlich um. Von Max Hägler mehr...

Autoindustrie Umweltbundesamt: Merkel liegt falsch

Die Leiterin der Behörde stellt klar, dass Dieselautos keine Klimaretter sind. Umweltfreundlicher als die hohen deutschen Subventionen für Dieselkraftstoffe sei das Beispiel der Niederlande. Von Jan Heidtmann mehr...

Bundestag Autoindustrie Merkel: Diesel unverzichtbar für Klimaschutz

Die Kanzlerin warnt, ein Umstieg auf Benzinmotoren bringe die deutschen Einsparziele für Kohlendioxid in Gefahr. Deshalb werde sie "alle Kraft aufwenden", um Fahrverbote zu verhindern Von Cerstin Gammelin mehr...

Audi Autoindustrie Wie Audi das Unheil kommen sah

Ein Ingenieur in Ingolstadt beschrieb 2010, dass in den Städten ein Schadstoffdesaster drohe. Er riet dazu, mobile Abgasmessungen unbedingt zu verhindern. Von Max Hägler und Klaus Ott mehr...

Autoindustrie Mission missglückt

Der Grenzwert, den der "Diesel-Gipfel" erreichen wollte, war der 24.09. Von Michael Bauchmüller mehr...

Diesel Autoindustrie Autoindustrie Merkel wagt den Versuch einer Annäherung

Exklusiv In der Abgasaffäre nähert sich die Bundeskanzlerin der Position der Grünen - zumindest augenscheinlich. Doch die gehen prompt auf Distanz. Von Markus Balser mehr...

Audi e-tron Sportback concept Elektromobilität Wie die deutschen Hersteller beim E-Auto an die Spitze kommen wollen

In deren aktuelle Plattformen lassen sich nur schwierig Batterien integrieren. Neue Architekturen sind dagegen für das Elektroauto optimiert - mit der Verbrenner-Herrlichkeit ist es dann vorbei. Von Georg Kacher mehr...

Sommerreise von SPD-Kanzlerkandidat Schulz nach Bayern Dieselaffäre Schulz' Botschaft an die Autoindustrie: Das war's noch nicht!

Anders als die Kanzlerin hat der SPD-Kandidat erkannt, wie sehr der Dieselskandal die Bürger umtreibt. Nicht alle seine Vorschläge sind realistisch, aber sie könnten Bewegung in den Wahlkampf bringen. Kommentar von Peter Fahrenholz mehr...

Autoindustrie Prämie und Prüfung

Nach VW, Daimler, BMW und anderen bietet jetzt auch Opel eine Abwrackprämie für ältere Diesel an. Das KBA untersucht unterdessen ein Ford-Modell auf illegale Abgastechniken. mehr...

Autoindustrie Hoch lebe die Kungelei

Die Top-Manager der Autokonzerne sollen sich bei geheimen Treffen über ihre Strategie abgestimmt haben. Die Leser sagen, das System sei zum Mogeln und Paktieren gemacht. Überrascht sein könne nur der Heuchler. mehr...

German Car Industry Reacts After Diesel Summit Abgasskandal Die Diesel-Abwrackprämie hat mit Umweltschutz nichts zu tun

VW, BMW und Daimler setzen auf alte Muster: hohe Rabatte für Ladenhüter. Das führt nicht zu besserer Luft, sondern ist ein Zeichen für wachsende Verzweiflung. Kommentar von Caspar Busse mehr...

Altautos Abgas-Skandal Was bringen die Eintauschprämien der Autohersteller?

5000 Euro beim neuen Golf: VW bietet jetzt einen Rabatt für Neuwagenkäufer an, die ihre alten Diesel verschrotten - genau wie einige andere Hersteller. Doch die Angebote erscheinen besser, als sie sind. Von Thomas Harloff mehr...

Autoindustrie Der Diesel-Fahrer soll zahlen

Ein Experte schlägt vor: Die Pkw-Umrüstung könnte durch die Abschaffung des Steuerprivilegs finanziert werden. Unter dem Strich blieben dadurch acht Milliarden Euro - das Geld könnte sinnvoll investiert werden, heißt es. Von Joachim Becker mehr...

Abgasskandal Abgas-Skandal Abgas-Skandal Audi-Chef Stadler schwer belastet

Exklusiv Erstmals gibt es konkrete Vorwürfe gegen den Manager: Er soll Mitarbeiter angewiesen haben, Abgas-Manipulationen gegenüber US-Behörden zu verheimlichen. Von Klaus Ott und Nicolas Richter mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Autogipfel: Was muss die Politik jetzt tun?

Im Zuge des Dieselskandals und der schlechten Abgaswerte in deutschen Städten steigt der Druck auf die Politik, die Autoindustrie in die Schranken zu weisen. Welche konkreten Schritte erwarten Sie? mehr...

German Automaker Showrooms As U.S. Justice Department Reviews Diesel Cheating Collusion Allegations Abgasskandal Audi entgeht peinlichem Prozess - kurz vor dem Diesel-Gipfel

Ein Audi-Manager wollte gegen seinen Rauswurf im Zuge des Abgasskandals klagen. Nun will man sich außergerichtlich einigen. Von Klaus Ott mehr...

Diesel-Gipfel: Was die Politik von der Autoindustrie fordert Abgasskandal Das fordert die Regierung beim Diesel-Gipfel

Die Autokonzerne sollen alle Diesel der Emissionsklassen Euro5 und 6 nachrüsten - mindestens per Software-Update. Außerdem soll sich die Industrie an einem Mobilitätsfonds beteiligen. Von Robert Roßmann mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Autoindustrie und Politik: Schluss mit dem Lobbyismus?

Berlin und Autokonzerne sind personell häufig eng verwoben. So wechseln Spitzenpolitiker und Regierungsbeamte immer wieder auf Positionen in der Autolobby. Manchen gelingt später sogar der Sprung zurück in ein Regierungsamt. mehr...

Daimler, BMW And Volkswagen Accused In Cartel Scandal Prantls Blick "Es läuft nicht und läuft nicht und läuft nicht"

Zehn Forderungen vor dem Auto-Gipfel am kommenden Mittwoch. Was Autoindustrie und Politik jetzt tun müssen - und warum Angela Merkel nicht die oberste Kartellschwester sein darf. Die politische Wochenvorschau von Heribert Prantl mehr...

Vor dem Diesel-Gipfel Regierung verärgert über Autoindustrie

Die Konzerne hätten den Ernst der Lage noch nicht realisiert, heißt es in Berlin. Verkehrsminister Dobrindt sieht die Marke "Made in Germany" in Gefahr. Und CSU-Chef Seehofer droht mit Einführung von Sammelklagen. Von Max Hägler und Robert Roßmann mehr...