Schadstoffbelastung

Stuttgart sperrt ältere Diesel aus

Bald dürfen Diesel mit der Abgasnorm Euro 4 und älter nicht mehr in die Stadt. Knapp 190 000 Fahrzeuge im Großraum Stuttgart sind davon betroffen.

Von Stefan Mayr, Stuttgart

Chinas Ministerpräsident Li Keqiang in Berlin
Deutsch-chinesische Automobilindustrie

Guck mal, Donald

Deutschland und China zelebrieren bei einer Leistungsshow der deutschen Fahrzeugbauer demonstrative Einigkeit. Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht danach von einem "guten Tag". Ob das ernst gemeint war, ist ungewiss.

Von Markus Balser

Handelsstreit mit den USA

Wie die Autoindustrie neuen Zöllen entgehen könnte

Der US-Botschafter signalisiert Bewegung im Konflikt um Zölle auf Autos. Doch die Branche bleibt erst einmal zurückhaltend.

Von Michael Bauchmüller, Joachim Becker, Max Hägler

Trump droht EU mit Importzöllen
Leserdiskussion

Autozölle: Wie sollten deutsche Manager und die EU verhandeln?

US-Botschafter Richard Grenell hat der deutschen Autoelite eine Lösung im Streit um US-Zölle präsentiert: Wenn die EU beim Import von Autos auf Zölle verzichtet, tun es ihr die USA gleich. Eine Leserdiskussion.

Abgasaffäre

Was wusste Audi-Chef Rupert Stadler?

Mal soll Stadler Mitarbeiter gedrängt haben, reinen Tisch zu machen. Er könnte auch von seinen eigenen Leuten hinters Licht geführt worden sein. Oder lebte der Audi-Chef in einer eigenen Realität? Der Wirtschaftskrimi hat viele Facetten.

Von Hans Leyendecker und Klaus Ott

Das Lenkrad eines selbstfahrenden BMW dreht sich, ohne dass ein Mensch am Steuer sitzt.
Selbstfahrende Autos

Deutsche fahren selbst, Chinesen lassen fahren

Eine Studie zeigt: Während hierzulande Skepsis dem autonomen Fahren gegenüber herrscht, sind die Asiaten viel aufgeschlossener. Kein Wunder, dass Audi, BMW und Co. in China besonders aktiv sind.

Von Thomas Fromm

Leserdiskussion

Was muss sich in der deutschen Autoindustrie ändern?

Die deutschen Autokonzerne und ihr Führungspersonal haben sich Fehler und Versäumnisse geleistet, die sie jetzt einholen, kommentiert Angelika Slavik. Dazu gehöre auch die rückständige Konzernkultur mit ihrem patriarchalen Führungsmodell.

Ende einer Ära

Die Autogötter sind entzaubert

Manager wie Winterkorn, Zetsche oder Stadler ließen sich lange feiern wie Popstars. Damit ist es endgültig vorbei. Überleben wird die deutsche Schlüsselindustrie nur, wenn sie ihre Vergangenheit aufarbeitet.

Kommentar von Thomas Fromm

Autoindustrie

Massenkündigung bei US-Elektroautobauer

Tesla-Chef Elon Musk hat via Twitter verbreitet, 4100 Stellen streichen zu wollen - und sorgt damit für einen Anstieg des Aktienkurses.

Von Kathrin Werner, New York

Pflichtrückruf für Hunderttausende Diesel von Daimler
Daimler

Der Stern sinkt

Der Abgasskandal erwischt nun auch Daimler mit voller Wucht. Kann sich Konzernchef Zetsche noch halten? Und was kommt auf die betroffenen Kunden zu? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Von Markus Balser, Berlin, und Joachim Becker

Mercedes-Stern
Abgasskandal

Scheuer knöpft sich Daimler vor

Wegen illegaler Abschalteinrichtungen ordnet der Verkehrsminister allein in Deutschland den Rückruf von 238 000 Mercedes-Dieseln an. Insgesamt sollen in Europa über 770 000 Fahrzeuge betroffen sein. Gegen Audi-Chef Stadler wird derweil ermittelt.

Von Markus Balser, Berlin, und Klaus Ott

Berghof von Katharina Kern, Schweinsteig 2, 83080 Oberaudorf (Zwischen Sudelfeld und Oberaudorf).
Werkstoffe

Autos aus Kuhfladen

Forscher gewinnen aus Tierexkrementen Fasern, die zugfester sind als Stahl. Sie könnten Beton tragfähiger oder Fahrzeuge leichter - und damit aus Kot Geld machen.

Von Andrea Hoferichter

Vorstellung Mercedes Sprinter
Autoindustrie

Ermittlungen gegen Daimler ausgeweitet

Ein dritter Motor steht nun im Fokus der Ermittlungen. Daimler könnte damit endgültig in den Strudel der Abgasaffäre gezogen werden.

Von Markus Balser, Berlin, Thomas Fromm und Klaus Ott

Hamburg Diesel-Fahrverbote
Luftreinhaltung

Diesel-Fahrverbote in Hamburg in Kraft

Mit dem Durchfahrverbot für ältere Dieselautos und Lastwagen auf zwei Straßenabschnitten will die Hansestadt die Schadstoffbelastung reduzieren. Es gibt allerdings Kritik an dem Schritt.

Trump droht EU mit Importzöllen
Leserdiskussion

US-Strafzölle auf Autos - eine Gefahr für die deutsche Wirtschaft?

Donald Trump droht mit Importzöllen auf ausländische Fahrzeuge. Er möchte prüfen, ob die Auto-Einfuhren die nationale Sicherheit der USA bedrohen. Einem Bericht zufolge könnte der Aufschlag bis zu 25 Prozent betragen.

Volkswagen Hafen Emden 00:45
Handelsstreit

Trump prüft Strafzölle auf importierte Autos

US-Präsident Trump nimmt ausländische Autohersteller ins Visier. Einfuhrzölle von bis zu 25 Prozent könnten vor allem die deutsche und die japanische Wirtschaft schwer treffen.

FILE PHOTO: Traffic signs which ban diesel cars are installed by workers at the Max-Brauer Allee in downtown Hamburg
Luftverschmutzung

Was die Hamburger Fahrverbote für Autofahrer bedeuten

In wenigen Tagen sperrt die Hansestadt erste Abschnitte für Dieselautos. Ein Überblick, wer davon betroffen ist und was das bringen soll.

Von Thomas Harloff

Autoindustrie

Chinas Geschenk an die deutsche Autoindustrie

Die Zölle für Fahrzeuge, die nach China exportiert werden, sinken deutlich. Autoexperte Dudenhöffer rechnet vor, dass davon vor allem Porsche profitieren dürfte.

Volkswagen
Leserdiskussion

Haben Sie nach dem Diesel-Skandal noch Vertrauen in die Politik?

"Die Bundesregierung lässt sich von einer einzelnen Branche am Nasenring durch die Manege führen", schreibt Carolin Emcke über das Verhältnis von Politik und Autoindustrie. Hat die Politik den Vertrauensvorschuss der Bürger mit der mangelnden Aufklärungsarbeit im Diesel-Skandal verspielt?

Bosch Diesel Abgas VW Golf GTD Diesel
Abgastechnik bei Dieselautos

Der Trick sind Temperaturen wie im Backofen

Abgase, die kaum noch Stickoxide enthalten: Was Bosch und andere Zulieferer ankündigen, erscheint revolutionär. Dabei haben sie nur bewährte Technik beharrlich weiterentwickelt.

Von Joachim Becker, Wien

People check Mercedes-Maybach Ultimate Luxury displayed during a media preview of the Auto China 2018 motor show in Beijing
Automesse in Peking

China ist für die deutsche Autoindustrie der Schicksalsmarkt

Nirgendwo setzen Daimler, BMW und Co. mehr Fahrzeuge ab. Entsprechend groß ist ihr Auflauf bei der Pekinger Automesse - und entsprechend artig das Verhalten.

Von Christoph Giesen, Peking

MAN SE Hauptversammlung
Autoindustrie

Wo Bayern richtig brummt

500 000 Menschen arbeiten in Bayern in der Automobilindustrie. Die Branche wird geprägt von großen Marken wie BMW, Audi oder MAN. Doch diese Erfolgsgeschichte kennt viele Verlierer.

Von Maximilian Gerl

Reacquired Volkswagen and Audi diesel cars sit in a desert graveyard near Victorville
Zukunft des Autos

Und der Diesel lebt doch

Viele erklären den Diesel für tot. Doch woher diese Gewissheit? Wer eine saubere technologische Zukunft möchte, muss Lösungswege öffnen, nicht verschließen.

Essay von Karl-Heinz Büschemann

launch of a new Mercedes model CLA-Class
Wahl in Ungarn

"Die deutsche Autoindustrie muss aufhören, sich von Orbán missbrauchen zu lassen"

Audi, Bosch und Mercedes gehören zu den größten Unternehmen Ungarns. Vor der Wahl am Sonntag fordert der Politologe Thorsten Benner, dass die Firmen zum Abbau der Rechtsstaatlichkeit nicht länger schweigen.

Interview von Matthias Kolb

Elon Musk

Humor verboten

Tesla-Aktionäre fanden Elon Musks Aprilscherz, seine Firma sei pleite, alles andere als lustig. In Deutschland wäre der Multi-Gründer jetzt sogar ein Fall für die Finanzaufsicht.

Von Jan Willmroth