Vor dem Pariser Autosalon Die Autohersteller wenden sich vom Diesel ab Die Elektrofahrzeuge BMW i3, Renault Zoe und Nissan Leaf.

Lange galt der Diesel als sauberer und sparsamer Antrieb der Zukunft - und das Elektroauto als Öko-Spielzeug. Ein Abgasskandal später ist beim Pariser Autosalon plötzlich alles anders. Von Thomas Fromm und Leo Klimm mehr...

Autonomes Fahren in einem Jeep Cherokee Selbstfahrende Autos Apple, Tesla und Google, die Helden des autonomen Fahrens?

Exklusiv Von wegen! Die meisten Patente stammen aus der traditionellen Autoindustrie. Ganz vorne liegt ein deutscher Zulieferer. Von Thomas Fromm mehr...

Parteitag der chinesischen Kommunisten - deutsche Autos Autoindustrie Heißer Draht nach Peking

Dass sich Audi mit einem chinesischen IT-Giganten zusammentut, zeigt: In der Branche rumort es. Die deutschen Konzerne probieren gerade alles aus. Von Thomas Fromm und Christoph Giesen mehr...

Autoindustrie Duell der Zulieferer

Der Deal schien schon perfekt: der Autozulieferer ZF Friedrichshafen wollte den schwedischen Spezialisten Haldex übernehmen. Doch unvermutet legt nun der Wettbewerber Knorr-Bremse ein Gegenangebot vor. mehr...

Volkswagen-Werk in Wolfsburg Autoindustrie Sieg für die Zulieferer, Niederlage für VW

Prevent hat gegen VW aufbegehrt wie noch kein Lieferant zuvor. Der Konflikt ist zwar fürs Erste gelöst - er könnte die Verhältnisse aber langfristig verändert haben. Kommentar von Thomas Fromm mehr...

Zerlegung vom VW Polo 5 Autoindustrie Ein Auto wird zu 75 Prozent vom Zulieferer gemacht

Ob Airbags, Fahrwerk oder das Innenleben des Motors: Viele Teile eines Autos stammen längst nicht mehr vom Hersteller selbst. Ein Überblick. Von Thomas Harloff und Daniel Hofer mehr...

Automobilzulieferer Prevent Autoindustrie Millionenklage: Zulieferer geht auch gegen Daimler vor

Exklusiv VW ist nicht der einzige deutsche Autokonzern, der mit der Prevent Ärger hat. Nach SZ-Informationen klagt die Zulieferfirma wegen gekündigter Aufträge auch gegen Daimler. Von Max Hägler und Klaus Ott mehr...

- Autoindustrie Die große Macht der kleinen Zulieferer

Weil Sitzbezüge und Getriebegehäuse fehlen, wird in dieser Woche kein Golf vom Band rollen. Der Fall zeigt: VW und Co. dürfen sich nicht von einzelnen Lieferanten abhängig machen. Kommentar von Ulrich Schäfer mehr...

Volkswagen AG Chief Executive Officer Matthias Mueller Holds News Conference After Meeting Automobile Assembly Line Workers At VW Headquarters Autoindustrie VW will mit voller Härte gegen streikende Zulieferer vorgehen

Die Golf-Produktion steht für mehrere Tage komplett still, 20 000 Beschäftigte müssen in Kurzarbeit gehen. VW könnte die fehlende Ware eintreiben lassen - per Gerichtsvollzieher. Von Klaus Ott mehr...

Mercedes F 015 Luxury in Motion in Shanghai Automobile Zukunft Uns erwartet eine schrecklich schöne Autowelt

Autonomes Fahren, E-Fahrzeuge, Carsharing, die totale Vernetzung - und Google und Apple spielen auch mit: Die Mobilität wandelt sich gerade von Grund auf. Unser Autor blickt voraus. Essay von Georg Kacher mehr...

BMW i3 und BMW Connected Eine Industrie im Wandel Vom Autohersteller zur Software-Company

BMW und Mercedes wollen Vorreiter bei digitalen Geschäftsmodellen sein. Ein wichtiger Schritt dahin ist der persönliche digitale Assistent. Stehen der Mensch und sein Auto bald pausenlos in Kontakt? Analyse von Joachim Becker mehr...

Autoindustrie Rekordzahlen bei BMW

Vorstandschef Harald Krüger freut sich: "Wir haben im zweiten Quartal so viele Fahrzeuge wie noch nie an Kunden ausgeliefert und einen Rekordgewinn erzielt." Ähnlich könnte das Gesamtjahr für BMW enden. mehr...

Autoindustrie Marchionnes Absatzblase

Oft hatte Sergio Marchionne über VW hergezogen, nun hat er seinen eigenen Skandal: Der Autobauer Fiat Chrysler soll seinen Absatz in den USA künstlich aufgebläht haben. Auch gegen einen deutschen Hersteller gibt es Vorwürfe. Von Claus Hulverscheidt mehr...

Designskizze des neuen Škoda Kodiaq Marken-Zukunft Škoda steigt zur höheren Tochter im VW-Konzern auf

Die Zeiten als Volkswagens Billigmarke sind endgültig vorbei. Eine zentrale Rolle bei Škodas Aufstieg spielen SUVs und Elektroautos. Von Georg Kacher mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Würden Sie einem autonomen Fahrzeug trauen?

Erstmals ist ein Mensch im selbstfahrenden Tesla ums Leben gekommen. Ein Lastwagen kollidierte mit dem Fahrzeug, das auf Autopilot eingestellt war. Wäre autonomes Fahren trotzdem eine Option für Sie? mehr...

Mini Autoindustrie Bayerisch und britisch

BMW und Großbritannien haben seit Langem eine enge Beziehung. Der Konzern übernahm zum Beispiel den Mini von Rover. Von Thomas Fromm mehr...

Autoindustrie Protektionismus zum Schaden aller

2013 ist Kanzlerin Angela Merkel nach Brüssel gefahren, um für eine Absenkung der Emissionsstandards einzutreten. Das aber hat der deutschen Autoindustrie nur auf kurze Sicht geholfen, meinen Leser. mehr...

Autoindustrie Langer Abschied 

Matthias Müller stellt die Zukunft des Dieselmotors infrage. Von P. Fahrenholz mehr...

Das Fahrwerk des Audi A8 im Schnittbild Neue Fahrwerkstechnologien Auf der Suche nach dem perfekten Fahrwerk

Die Komfortansprüche steigen - spätestens dann, wenn das autonome Fahren kommt. Die Hersteller arbeiten deshalb an hochsensiblen Fahrwerkstechnologien. Doch die haben ein Problem. Analyse von Joachim Becker mehr...

Deutschland Merkel ist die beste Lobbyistin der deutschen Autoindustrie

Die Autopolitik der Bundesregierung ist verkehrt und schadet auf Dauer allen: dem Land, dem Klima, selbst den Konzernen. Kommentar von Klaus Ott mehr...

Programmierung der Spracheingabe bei BMW Sprachgesteuerte Assistenten Warum die Sprachsteuerung im Auto nicht funktioniert

Kaum ein Auto versteht die Befehle, streiten mit der blechernen Stimme ist zwecklos. Doch dank Amazon, Apple und Google dürften Unterhaltungen mit dem Auto bald möglich sein. Analyse von Joachim Becker mehr...

Hauptversammlung Kuka AG Industrie Regierung kämpft um Roboterbauer Kuka

Exklusiv Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel will verhindern, dass ein chinesischer Investor die Vorzeigefirma aus Augsburg kauft. Von Elisabeth Dostert, Christoph Giesen, Michael Bauchmüller, Thomas Fromm und Ulrich Schäfer mehr...

Umweltexperte Axel Friedrich mit einem PEMS-Messgerät, das an einem VW Golf Variant installiert ist. Abgasaffäre Die Regierung blieb untätig, bis der VW-Skandal kam

Schon 2010 gab es in der EU Bestrebungen, Abgaswerte im Straßenbetrieb zu ermitteln. Doch erst jetzt kauft die Bundesregierung die nötigen Messgeräte. Von Klaus Ott mehr...

Auspuff eines Autos Hohe Kosten Grüne kritisieren Abgasuntersuchungen als "Abzocke"

Mehr als 600 Millionen Euro geben Autofahrer in Deutschland pro Jahr für die vorgeschriebenen Untersuchungen aus. Dabei haben diese den Grünen zufolge gar keine Aussagekraft. mehr...

BMW 5er auf dem Rollenprüfstand beim ADAC-Ecotest. Folgen des Abgasskandals ADAC-Mitglieder sollen Autokonzerne unter Druck setzen

Können fast 20 Millionen Mitglieder mehr bewirken als die Politik? Der Autofahrerclub will die Hersteller mit einem Positionspapier dazu bewegen, endlich saubere Autos zu bauen. Von Thomas Fromm und Klaus Ott mehr...